1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

! Happy Blogging - oder wie funktioniert das eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Fragen rund ums Board" wurde erstellt von Lokwolf, 19. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Hallo Foriker,

    wir hatten diese Diskussion um die Verwendung von Blogs.
    Ich habe mal dazu einen Blog eröffnet. :D
    Findet ihr >>hier<< natürlich unter den Blogs.
    Ich werde das sicherlich und bei Bedarf, um einge Aspekte erweitern.
    Ich hoffe, das hilft bei der Nutzung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Liste
  2. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Bremerhaven
    :ichnicht:Hallo Lokwolf
    momentan stelle ich mir die Frage ob ich zu blöd bin oder was ich falsch gemacht habe
    -einen Blogeintrag im tschechischen Blog habe ich hinbekommen
    -das erstellen eines eigenen Blogs blieb in der Kategorie eigene Blogs stecken und wurde nicht veröffentlicht
    ----ü50 bitte helfen sie mir über die Straße----
    gruß FB.
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  3. 118118

    118118 Foriker

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Rostock
    FB. ich hab mal unter Autoren bei den Blogs geschaut, Du hast einen Blog angelegt.
    "Maschinenhaustage
    FB. · 13. Juli 2018 "


    Du hast aber keinen Eintrag erstellt
    "Keine Blogeinträge"
    dafür aber die
    "Blog Beschreibung"
    anstelle eines Titelbildes mit ganz vielen Fotos und Bildbeschreibungen bestückt.

    Dann hast Du im Gemeinschaftsblog einen Eintrag erstellt
    "Dreiländerecktour oder für ein Bier und ne Pizza nach Breslau
    von FB. · 5. Juli 2018"


    Ich sag mal so, theoretisch weisst Du wie es funktioniert, nur bei deinem eigenen Blog hast Du Blog und Blogeintrag verwechselt.

    Wenn Du nach dem 13. Juli noch was gebloggt hast, dann hast Du es eventuell als Entwurf gespeichert.
     
  4. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo
    -lässt sich das reparieren oder muss ich alles neu machen??
    guß FB.
     
  5. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Ok, das ist sicher heilbar.
    Ich habe es in meinem Blog zum Thema "Blogging" beschrieben:
    1. Blog anlegen. Das ist so, wie ein Buch schreiben wollen. Es bekommt einen Titel, da dem ja eine Idee zugrunde liegt. Z.B "Maschinenhaustage". Dazu eine kurze Beschreibung (optional) worum es denn in dem Blog gehen soll.
    2. Blogeintrag anlegen. Nach dem Erstellen der "Hülle" (Blog) kommt der Inhalte (Blogeintrag). Wie Kapitel im Buch. Kapitel 1, 2, ....
    Wenn man möchte, kann man das sogar in Serien zusammenfassen, wenn denn Reihenfolge wirklich wichtig ist.

    Den Blog hast du angelegt. Aber du hast sofort in das "Vorwort" (Blogbeschreibung) das erste Kapitel verfasst. Das klappt nicht.
    Ich kann dir das in einen Beitrag rüberkopieren oder du probierst es aus. Ist wirklich einfach.

    Schau mal bei "Peters Bastelblog" oder "Murtens TTf-Projekte". So soll das aussehen.
     
  6. basis77

    basis77 Foriker

    Registriert seit:
    10. Dezember 2016
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Eschborn
    Muss es eigentlich sein, dass auch "Kommentare" bei Blogeinträgen als "neue Inhalte" gekennzeichnet werden?

    Sind wir doch mal ehrlich:
    Die Blogbeiträge finde ich cool - viel besser, als die ellenlangen "xyz baut etwas" Threads. Aber die Kommentare und die, die Threads unnötig verlängernden, Antworten sind doch eh nur irgendwelche "Toll" Meinungsbekundungen, für die es ein Klick auf die Gefällt-mir Buttons genauso getan hätte - da brauche ich als Interessent an der Arbeit des Bloggenden doch nicht über diese Kommentare als "Neue Inhalte" informiert werden.

    Diese roten Böbbels stören und nerven dann einfach nur, jedesmal wenn man sich ins Board eingeloggt hat.

    Sie sind auch unnütz. Denn wenn mich Kommentare zu etwas ernsthaft interessieren, dann kann ich die Beobachten-Funktion benutzen.
     
  7. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Ne die roten Bubbels kommen nur, wenn es einen neuen Blogeintrag gibt. Bei Kommentaren bubbelt nix.
     
  8. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Siebenlehn
    Da muss ich dir widersprechen. Der kommt bei mir auch, wenn es neue Kommentare in beobachteten Blogs gibt.
     
  9. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Ok dann muss ich mal checken, ob das eine Funktion der beobachteten Blogs ist. Ich sehe sonst nur neue Bubbels bei neuen (oder erneuerten) Blogeinträgen.
     
  10. 118118

    118118 Foriker

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Rostock
    Ich habe das bei neuen Kommentaren noch nicht angezeigt bekommen.
    Gibt es da einen nachweisbaren Zusammenhang zu "beobachten Blogs", oder ist diese Auffälligkeit bei PaL's bebilderten Kommentaren entstanden. Da hatte ich mich auch drüber gewundert, aber die Lösung ist recht simpel, er hat seinen Blog, für mich jedoch nicht erkennbar, überarbeitet und damit den roten Bubble ausgelöst.

    Mich nervt eher das rot bebubblete Updaten vom Blog als Werbung für die eigene Homepage.
    Ewig muss man nach der fetten Überschrift suchen, um den Bubble entsorgen zu können.
    Reicht es nicht die interessierten Leser mittels Signatur auf die eigene Homepage und deren Updates hinzuweisen?
     
  11. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Ja das wäre gut. Ein Blog sollte schon ein Mindestmaß an Inhalt haben.
     
  12. basis77

    basis77 Foriker

    Registriert seit:
    10. Dezember 2016
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Eschborn
    Gibt es denn eine Möglichkeit, zumindest wenn man auf den mit Böbbel versehenen Link klickt, den "neuen" Blogbeitrag - und nicht die zuletzt kommentierten - als Erstes in der Liste zu sehen?
     
  13. 118118

    118118 Foriker

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Rostock
    Wie sieht das denn aus, mit der Auflistung der Kommentare bei beobachteten Blogs?
    Ich habe keine beobachteten.
    Klicke ich nach rotem Bubble auf Blogs bekomme ich eine Liste der aktuellsten Einträge. Normal wäre der erste mit fetter Überschrift. In letzter Zeit fanden sich aber überwiegend Updates zu bereits vorhandenen Einträgen, bei denen der Blogersteller den roten Bubble bewusst aktiviert hat. Die fette Überschrift findet sich dann weiter hinten, da ja nach Erstellungsdatum gelistet wird. Über Sinn und Unsinn solcher den Eintrag immer weiter verlängernden Aktionen gegenüber sinnvolleren neuen Einträgen, die auch die Kommentare besser zuordnen lassen, haben wir bereits an anderer Stelle diskutiert.
    Ich habe mir deshalb angewöhnt nicht mehr auf Blogs zu klicken, sondern direkt neue Blogeinträge in der Liste auszuwählen.
    Heute wurde mir ein Bubble mit 'ner 2 angezeigt.
    Ein Blogeintrag war tatsächlich neu, der andere das oben beschriebene Update-Info-Gedöns.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2018
  14. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Siebenlehn
    Ja, da isses passiert.
     
  15. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.472
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Frankfurt
    Du kannst aber auch einfach auf <Blogs> -> <Neue Blogeinträge> klicken. Dann bekommst du nur die "fetten" Überschriften.
     
  16. 118118

    118118 Foriker

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Rostock
    @Per
    schau mal in #13, da habe ich genau das, als für mich sinnvolle Lösung der aktuellen Situation beschrieben.
    Der Normalfall sollte doch sein, man bekommt einen neuen Eintrag angezeigt, klickt auf Blogs und hat das Aktuelle vorne. Zur Zeit sieht es aber so aus, dass die neuen Einträge zum Teil Updates monatealter Einträge sind. Das ist doch nicht Sinn der Erfindung. Und das wird offensichtlich nicht nur von mir als nervend empfunden.

    Ob PaL seinen Eintrag tatsächlich bearbeitet hat oder die Bearbeitungsfunktion genutzt hat, um auf seine den Eintrag ergänzenden, bebilderten Kommentare hinzuweisen, weiss ich nicht. Sollte letzteres der Fall gewesen sein, war das recht clever, denn die Kommentare hätte ich mir auch aus diesem Grunde sonst eher nicht angetan:
    Natürlich hat die Möglichkeit des Bearbeitens und die Möglichkeit dieses auch zu signalisieren seinen Sinn.
    Nehmen wir als Beispiel die TT geeigneten Bausätze. Da wurden nachträglich Fotos zum im Eintrag beschriebenen Bausatz eingefügt. Dafür einen neuen Eintrag zu erstellen, wäre möglich, aber nicht unbedingt sinnvoll gewesen. Hier bot es sich an, den thematisch passenden, bestehenden Eintrag an entsprechender Stelle zu ergänzen. Und natürlich sollte man da auch das Häkchen zur Information über neue Inhalte setzen.
    Das gilt natürlich auch für Bigfoots neue Inhalte. Die Frage ist nur, wie sinnvoll es ist, all seine Bastelarbeiten in einen Eintrag zu schmeissen und diesen ständig zu ergänzen.
     
  17. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Die einfachste Variante jedweden neuen Inhalt zu sichten, ist, "Neue Beiträge" betätigen und dann in den Reitern das für sich Richtige aussuchen.
     
  18. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Ich bekomme einen roten Bubble bei den "Hinweisen", wenn jemand einen Kommentar in einem von mir beobachteten Blogs schreibt. Einen Bubble bei den Blogs selber gibt es nicht. Meintet ihr das?
    Das kann man im eigenen Profil sehr leicht abschalten. Dort ist sehr fein einstellbar, wann man benachrichtigt werden möchte.
     
  19. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden