1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gehäuseriss und Zinkpest u.a. bei BR 120 DR

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von H-Transport, 23. Dezember 2006.

  1. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.997
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.292
    erinnert euch mal an den Zirkus als die ICE3 von Piko und Märklin in China vom gleichen Band liefen.
    fb.
     
  2. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.237
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +8.413
    Und wo kommen die ganzen Nachbau-Auto-Ersatzteile her?

    Wenn man das für Eigenbedarf in Auftrag gibt, und als Nachbarschaftshilfe „verschenkt”, könnte nur einer der „Begünstigten”, etwas anzeigen wollen.

    Und bei 30 Stück zu € 50…. das interessiert normal niemand.

    Es sei denn, er möchte den Imageschaden zu einem Riesenshitstorm erweitern.

    Grüße Ralf
     
  3. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.549
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +3.511
    @FB.
    Äpfel und Birnen
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  4. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.286
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +2.503
    Ist für den Rahmen der V200/120 ein Geschmacksmuster angemeldet worden? Was man ja auch nachlesen könnte. Das wäre mir neu und würde mich ziemlich überraschen.
    Ich stimme Dir zu, Produktpraterie ist so ein Thema.
    Es gibt wie zu allem aber auch Spielregeln auf Faktenbasis. Ohne Schutz kein Recht.

    Als Praxisbeispiel seinen die PeHo-"Ersatz"teile für die DRG-Eilzugwagen genannt.
    Oder anders gesagt, wenn ein Hersteller ein Geschäftsmodell für einen anderen schafft...
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +264
    Und Zink schmeckt bestimmt auch nicht. Vor allem wenn er schon verpestet ist .;)
    Sorry , aber der musste sein .
    MfG Uwe
     
    • Sieger Sieger x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  6. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.237
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +8.413
    Und wenn, dann macht man eine unbedeutende Ecke klein bischen anders und schon ist es Kunst oder gar Satire.
    Macht mal - ich nehm aus Jux präventiv auch so'n Rahmen.

    Zink mag nicht schmecken, als Ion braucht man das aber im Körper…

    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +264
    Das dürfte ja kein Problem darstellen. In Höhe der Seitenfenster 2 mm ausgefräst , so dass eine Maschinenraumattrappe aus Papier Platz findet.
    MfG Uwe
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  8. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.997
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.292
    erinnert euch mal was hier für ein Sturm im Wasserglas war wenn jemand Fotos von anderen benutzt hat
    fb.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  9. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.776
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +690
    Diese Bedenken ist das Ergebnis der rechtlichen Würdigung in unserer Überfluss- und Überproduktionsgesellschaft.
    Die Herstelllung eines! Rahmens erfolgt im Zuge der Ersatzteilbeschaffung, denn der Hersteller kann nicht leisten. Da es keine exakte Kopie und auch nicht unter dem Namen Tillig an die Bedürftigen verkauft wird, sehe ich auch kein Gewinnerzielungsabsicht. Produktpiraterie würde vorliegen ,wenn ein Hersteller eine exakte Kopie des Modells von Tillig in allen Einzelteilen unter dem Namen Tillig verkauft. Meine laienhafte Sichtweise, die natürlich je nach Wind und Gegenwind schwankt.

    Johannes
     
  10. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.549
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +3.511
    Auch das hat nichts mit unserem Problem zu tun.
     
  11. MANTGA460

    MANTGA460 Foriker

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    1.782
    Ort:
    DD
    Bewertungen:
    +150
    Falls sich eine Lösung ergibt für "neue" Rahmen hätte ich vorsorglich auch an 2-3 Rahmen Interesse .
     
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +264
    Na erst müssen wir mal einen Hersteller finden , welcher Interesse an unserer Missere hat . Dann schauen wir mal weiter.
    Mindeststückzahlen werden bestimmt auch noch verlangt . Der Preis wird auch noch eine Rolle spielen .
    Dann mal sehen , wie viele Rahmen von uns benötigt werden , von der alten Sorte und von der neueren Sorte .
    MfG Uwe
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2021
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.237
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +8.413
    Ja eben: Sturm im Wasserglas - mehr geht da auch nicht.

    Wenn ich Schadenersatz haben will, muss ich den Schaden auch gehabt haben.
    Es gehört sich nicht, ungefragt fremde Bilder zu verwenden.

    Richtig schadenersatzpflichtig ist es mit Sicherheit, wenn ich ein Buch schreibe, und darin ungefragt fremde Bilder verwende.
    Damit mache ich dann Gewinn mit fremdem Eigentum Gewinn, das darf ich nicht.

    Darum geht’s aber hier nicht.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2021
  14. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Schlieben
    Bewertungen:
    +102
    Ich hatte mal versucht, eine Konstruktion als 3D-Modell von dem neueren Rahmen zu erstellen. Allerdings frage ich mich mittlerweile, ob man davon überhaupt ein Bild veröffentlichen kann.
     
  15. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.039
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.127
    Das ist dann schon sehr speziell auf Zink(pest) gemünzt. Bei vielen anderen Metallen/Legierungen hat die Temperatur(änderung) sehr wohl Einfluss aufs Gefüge und dessen Änderungen.
    Das würde tatsächlich zum Umgang der Firma mit Urheberechten passen. :wiejetzt:
    Hoffentlich nicht. Die Interpretation der Frontfenster war schon 1995 keine Schönheit - allerdings wg. mangelnden Alternativen und einer der ersten Nachwendeneuheiten großzügig übersehen.

    Wenn die Konstruktion deine Arbeit ist: logisch - können und dürfen. Wer sollte die Zeichnung/Daten sonst veröffentlichen dürfen?

    Reverse engineering ist ja nicht verboten, so lange dem Originalhersteller kein Schaden entsteht. Da dieser Hersteller die betreffenden Teile nicht als Ersatzteil verfügbar hat und Hilfe im Schulterzucken besteht, hat TILLIG keinen wirtschaftlichen Nachteil. Auch dank der hier (inhaltlich) veröffentlichten Emails. Im Nachgang die Einstellung ändern, weil irgendwer Ersatz anbietet: :auslach: Erschwerend kommt die Gefahr eines Shitstorms bei einer Einstellung: "Wir bieten keine Ersatzteile, und niemands anders darf helfen!" Wie will man dies im Clubheft gerade rücken? Welche Auswirkungen laute öffentliche Kritik an dieser fast unbedeutenden Stelle hat, zeigte der Tender 2'2' T28: Nacharbeit der kritisierten Punkte, was offziell nie aufgrund der hier geäußerten Kritik geschah. Ehklar! So wie für angedrohte rechtliche Schritte sich wohl doch kein Anwalt gefunden hatte.
     
  16. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Schlieben
    Bewertungen:
    +102
    Die Konstruktion ist noch lange nicht fertig. Was ich jedenfalls den Rahmen etwas anders ausgeführt. Der Motor kommt von Oben hinein, eine Tieferlegung um 1mm ist vorgesehen und der Teil der Platine mit der Glühbirne müsste verschwinden und auf dem Steg eine LED befestigt werden.

    Ich habe das mit FreeCAD erstellt und muss gestehen, dass ich das Programm das erste Mal benutzt habe. Es wurde also nur installiert, ein Tutorial durchgegangen und losgelegt. Früher hatte ich Modelle mit 123D-Design erstellt. Das gibt es aber nicht mehr.

    Edit: Bilder geändert.

    Bild 3.jpg Bild 4.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2021 um 12:49 Uhr
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  17. Mr. X

    Mr. X Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    876
    Ort:
    neben der Autobahn
    Bewertungen:
    +101
    Sieht sehr vielversprechend aus. Bei einer Tieferlegung schleift die Kupplung am Schneepflug, oder wie auch immer. Vielleicht eine PeHo Kinematik mit separat gedruckten Pflug, welcher mit ausschwenkt ?
    Leiterplatte würde ich nach oben nehmen, gleich mit einer Plux drauf.
     
  18. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.856
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +3.751
    ...bei mir schleift nix...
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  19. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.640
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.982
    Sieht vielversprechend aus - nicht aufhören. :gut::zustimm:

    Vielleicht unten gleich zu machen und ein Universal Motorfach.
    Oben den Motor mit dann mit einer Gehäuseschale abdecken.
     
  20. Tody77

    Tody77 Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Schlieben
    Bewertungen:
    +102
    Ich habe zwei von den Loks mit dem neuen Antrieb. Eine der Beiden habe ich mit der Feile tiefergelegt. Da schleift bei mir auch nichts am Schneepflug.

    Eine PeHo Kinematik habe ich nicht hier, um sie eventuell den Platz dafür zu schaffen. Das würde sicherlich auch den Rahmen des Machbaren sprengen. Die Idee mit dem schwenkbaren Schneepflug ist auch nicht schlecht. Meine Idee war aber gewesen, dass man zumindest das Gehäuse nicht weiter bearbeiten muss, um es auf den Rahmen zu bekommen. Die PluX-Schnittstelle ist überflüssig, da bei der Lok ohnehin nicht viel zu schalten ist. Sie hat nicht einmal ein Schlusslicht. Außerdem müsste ich dann noch eine passende Platine entwerfen.

    Ich tendiere eher noch dazu, die Lücke zwischen den beiden Backen zu schließen, wo die Puffer drin stecken.

    Das ist nun der Rahmen für die Variante mit dem Kardanantrieb. Das habe ich jetzt nur gemacht, weil ich ohnehin diesen Rahmen habe und Ihn auch vermessen kann. Ich habe damals meine alten Antriebe von Harry Barth gegen die neuen tauschen lassen. Einen alten Rahmen habe ich zwar noch hier, dort brauche ich aber kein Maß nehmen, weil er krumm wie eine Banane ist.
     
  21. Horst1954

    Horst1954 Foriker

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Die Muster sehen wirklich gut aus. Erst Tody77 mal machen lassen, ehe Wünsche vorgetragen werden. Ich würde mich auch für dieses Teil interesieren.
     
  22. Mr. X

    Mr. X Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    876
    Ort:
    neben der Autobahn
    Bewertungen:
    +101
    Ja, o.k., zwei Zehntel sind noch Luft. Optisch zumindest besser als Rocos Schlitzvariante.


    War nur so eine Idee.

    Das hat hier aber schon einmal jemand vorgestellt. Im übrigen wäre dann die Option des Versoundens mit einem leistungsfähigen Decoder gegeben.

    Das habe ich weder behauptet, noch gefordert.
     
  23. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.165
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +1.228
    Die Menge machts. Wir hatten für den V70I von unserem Lieferanten die Fensterheberschalter als Replicateil, dann gab es dieses Teil so nicht mehr, eine Neuauflage wäre nur möglich gewesen wenn wir min. 10 000 Stück abnehmen würden:eek:. Inzwischen ist die Bauserie in der Anzahl stark zurück gegangen. So hat eben der Kunde pech und kann nur auf das original Teil zurück greifen.

    So läuft das bei allen Replicateilen, es werden die Bauteile nachgemacht die große Stückzahlen versprechen. Es gibt aber auch Teile da ist es schade um den Rohstoff.

    Analog zu den Zinkrahmen kann es bedeuten das die Ersatzteile noch schneller zerfallen. Bei Autoteilen waren es vorallem Gummiteile für Radaufhängung oder Fensterleisten.

    mfg Bahn120
     
  24. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.483
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.135
    So alt bist Du auch noch nicht, Berthie! :ironie:
     
  25. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    1.986
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +534
    Hallo in die Runde.
    Da ich den Entwurf schon einige Tage vor euch kannte und wir über eine Lösung diskutierten, ist der Entwurf von Tody77 mal eine Ansage.
    Ich habe angeboten, wenn der Entwurf spruchreif werden würde, könnte ich eine Gussform erstellen, so das ich ein Zinngewicht als Deckel herstellen lässt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden