1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR18 478 DB als Modell in TT (vom Atlas Verlag)

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Cyberrailer, 7. Oktober 2004.

  1. ttmodellbahner

    ttmodellbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    601
    Ort:
    im Osten
    Bewertungen:
    +210
    Br 18

    18 416 als DRG oder DB Version wie Sie bis in die 50 iger gefahren ist
     

    Anhänge:

  2. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo

    Auch schön geworden ! :happy:

    Ich muss mir endlich mal bei Kreye die richtige Beschriftung anfertigen lassen, damit die provisorische Beschriftung an meiner runter kommt !

    Mario

    Der 18er Umbau zusammengefasst !
     
  3. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo

    Ich hatte meine 18er mal wieder in der Mangel :

    Ich hatte die angespritzten Griffstangen am Führerhaus entfernt und jetzt gegen neue ersetzt.
    Der alte Schonstein wurde gegen einen neuen getauscht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die provisorische Beschriftung kommt auch bald runter !
     
  4. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    hm, die Proportionen sind ein bischen zu fett, ABER: der Gesamteindruck ist SCHÖN!
    Jetzt wäre ich der Versuchung erlegen, die Teile in Gießharz zu kopieren;-)Denn die Atlas-Verlagsgeschichte würde wohl etwas dauern, nebenbei füllen sich Schränke mit allerlei nicht verwertbaren Modellen (könnte man streiten, aber für meine Frau war selbst die 52.80 nur ein Staubfänger mehr...).
     
  5. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.199
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +291
    Oh ein Leidensgenosse mehr, prima...geteiltes Leid=halbes Leid.
     
  6. Leichtmetall

    Leichtmetall Foriker

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Rechts oben in Bayern
    Bewertungen:
    +5
    Ooooooooooooch, das ist doch kein Problem
    Wenn Die Staubfänger oder nciht verwertbaren Modelle zu viel werden, schicke ich Dir gerne ne PN mit meiner Adresse, überweise das Porto, und Du bist sie los. Ohne viel Aufwand, Entsorgungskosten oder Ärger oder Reklamationen :D Alles einfach in ein Paket und an mich verschicken :D
    bis denne
    Stephan
     
  7. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo Leute

    Die 18 ist mal wieder etwas bearbeitet worden.
    Die wird wohl nie fertig !

    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Aufstieg zum Führerstand wurde vom Tender an die Lok verlegt.
    Der Vorläufer wurde nochmals verändert.
    Die Hintere Achse wurde nach vorne verlagert, damit das Vorlaufgestell nicht so lang ist.

    Mario
     
  8. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.563
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.247
    fehlt nurnoch die Kokeltechnik :D Im Kessel dürfte doch Platz genug sein....
     
  9. wesa-bahn

    wesa-bahn Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +23
    ATLAS - Loks

    Hallo zusammen,
    hier kurz einige INFO's zu den Atlas-Lokomotiven:

    Der Maßstab beträgt tatsächlich fast genau 1:100.
    Ich habe alle Modelle und messe alles nach.
    Eine Ausnahme ist die P8. Länge und Breite sind auch 1:100, aber die Höhe ist witzigerweise 1:87 !!! :flop:

    Ansonsten sind die Modelle voll okay :gut:

    Abbildungen der Loks gibt's auf einer holländischen Sammlerseite:

    http://www.nicospilt.com/Atlas.htm


    Noch was zur TT im allgemeinen:
    Der BDEF startete letztes Jahr eine Modellbahnumfrage.
    Laut dieser Umfrage fahren 7,2 % aller deutschen Modellbahner auf TT !!

    weitere Infos: http://www.marktanteile.info

    Habe den Teil von wesa-bahn's Beitrag auch an der richtigen Stelle zitiert, nämlich [thread=3790]hier hin[/thread]
    Bitte zu dem Thema auch dort antworten Lokwolf


    Allzeit Gute Fahrt

    Bernhard
     
  10. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo

    Die Beschriftung ist dran :happy:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Mario
     
  11. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Herzlichen Glückwunsch, die Lok sieht einfach gut aus, Mario!!! Ich habe noch zwei Atlas-Modelle von der S 3/6. Wenn Du mir eine auf ein Rokal 03 Fahrgestell umbauen würdest wäre ich glücklich!!!
    Gruß aus Wiesbaden
    Uwe
     
  12. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo

    Und noch was.
    Ich habe mir bei Gützold Griffstangen von der 65 besorgt.
    Der Tender und die Lok-Pufferbohle haben welche bekommen.
    Die zwei Griffstangen auf dem Tender sind vom VT137.

    Das Vorlaufdrehgestell hat das vordere Teil vom Vorläufer der Gützold 65 spendiert bekommen.

    Mario
     

    Anhänge:

  13. Kreuzweiche

    Kreuzweiche Will nicht mehr "on board" sein

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    im Cyberspace
    Bewertungen:
    +0
    Eigentlich hatte vor, meine Bayrische S 3/6 auch zu motorisieren, aber ich komme zeitlich einfach nicht dazu.

    Andere nicht weniger aufwendige Projekte sind außerdem auch noch nicht fertig ... und im Sommer fangen wir an, ein Haus zu bauen...usw.
    Kurz, es mußten mal Prioritäten gesetzt werden.

    Habe das gute Stück zum Verkauf angeboten.... :-(
     
  14. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    S 3.6 und Rokalfahrwerk

    Hallo,
    -(nix für eingefleischte Rokaler und "Nietenzähler")-ich habe mich von tollen Modellen der Br 18 inspirieren lassen und mich mal an meine alte aber leider defekte Rokal Br 03 begeben.Mit dem kleinen Bühler Motor (den ich noch hatte)war sie leider viel zu schnell - also Getriebezahnradumbau.
    Weil das Gehäuse der S3.6 auch defekt war ,bekam es einen Aufbau - der Motor hätte wahrscheinlich auch sonst nicht gepasst.
    Dann sind noch ein paar Leitungen angebaut und der Vorläufer angepasst worden.Der bekommt auch noch neue Radsätze.Puffer werden noch gegen ModMüller getauscht. Beleuchtung kommt auch noch , aber erstmal wird der Tender umgebaut.Dann wird noch lackiert und ich glaube dann siehts nicht so schlecht aus wenn man ignoriert ,daß es die Lok so nie gegeben hat.Eben ein Freelance Modell.
    Bis dann
    rokalaki
     

    Anhänge:

  15. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    2.039
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +748
    Hallo rokalaki.

    Das ist doch keine schlechte Idee, son Fahrwerk habe ich auch noch rumliegen.
    Die Lok sieht doch gar nicht schlecht aus, das einzigste was mich wundert das du zwei verschiedene Radsätze drin hast.
    Kannst du nicht die mit den großen Rand, gegen Feiner austauschen, dann ergibt sich schon ein ganz anders Bild.
    Soll die Lok auch auf Modellgleis laufen oder nur auf Rokal Blech?
    Bin mal gespannt wie sie aussieh wenn du fertig bist.
     
  16. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    @Der Schwarzwälder
    Die Radsätze sind orginal Rokal.Der breite Rand auf der nicht isolierten Seite sieht bei meiner wahrscheinlich so aus ,weil die Farbe schon weg ist.Die isolierte Seite(rechts) wirkt nur schmaler - wegen der Isolation.Der mittlere Radsatz ist vom Durchmesser her etwas kleiner als die Äußeren,ist auch nicht angetrieben(hat keinen Kontakt zur Schiene)-wird über die Kuppelstange mitgenommen.
    Mit dem Rädertausch bei Rokal habe ich keine guten Erfahrungen gemacht .Entweder ist mir die Isolation weg gebröselt oder die Achse hatte hinterher einen Schlag .(Ist hier auch bei den Achsen vom Vorläufer passiert)
    Die Lok fährt auf Rokal Modellgleis und Modellgleis von Pilz(?) problemlos.Falls doch Schwierigkeiten auftretteten sollten werden die Spurkränze noch abgedreht.
    Ein weiteres Rokal-Fahrwerk würde ich nich Opferen und Ersatzteile gibt´s leider nicht mehr.
    Bis dann
    rokalaki
     
  17. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    2.039
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +748
    Die Radsätze von Rokal sind mir wohl bekannt, denn ich habe mich vor einer ganzen Weile einmal näher damit beschäftigt.
    Mir ist noch nie eine Islierbuchse zerbröslet, kann aber darn liegen das meine Radsätze von einer Lok sind die jüngeren Datum ist.
    Denn diese Radsätze die du drauf hast sind noch die alte Ausführung, denn später hat man die Radsätze viel feiner gearbeitet.
    Mir ist da noch was aufgefallen, da du ja den Motor eingebaut hast und die Lok eine Schnecke unten ein gebaut hat.
    Da ist es nämlich leider schwieriger die neueren Radsätze einzubauen, da die hinter den Speichen ein sehr großes Zahnrad haben was man erst einmal abdrehen müßte, damit sie bei deine Lok passen.
    Das gerade aufziehen ging bei mir gut, wichtiger ist den Winkel wieder richtig hin zu bekommen, damit die Kurbelzapfen stimmen, sonst klemmt das Gestänge.
    Ersatzteile gibt es aber noch, gerade in deiner Gegend, sollte was auf zu treiben sein.
    Ich bin schon mehrmals in Remscheid zum AKTT treffen gewesen und da lag das Zeug haufenweise rum.
     
  18. Hubi

    Hubi Foriker

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Ebermannsdorf
    Bewertungen:
    +3
    Hallo!
    Mal ne Frage an @Cyber:
    Hast Du die Lok selber auch schmaler gemacht?
    Habe auch so ein Standmodell hier und mal mit anderen TT Loks verglichen. Ist schon ganz schön breit, von der Höhe das Führerhaus wie die Rokal 24.
    mfg
    Hubi
     
  19. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Rokalradsatz Br 03

    @Der Schwarzwälder
    -Oh Mann-auf die Idee mit den neueren Radsätzen bin ich garnicht gekommen.Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Das Abdrehen der Zahnräder wäre kein Problem,nur wie hast Du das mit dem Auf- und Abziehen der Räder gemacht?Ich habe kein Spezialwerkzeug und habe einen kleinen Dorn genommen.Das dürfte bei den neueren Rädern wahrscheinlich kein Problem sein.
    Das nächste Treffen in Remscheid ist,glaube ich,erst 2008.
    Oder hast Du zufällig Rokal Radsätze für die 03 abzugeben? Gegen "Bares" natürlich.
    Bis dann
    rokalaki
     
  20. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Hallo Rokalki,
    wegen der Rokalradsätze kannst Du Dich an Siggi Ebbert, Tel. 01707410203 wenden. Ich glaube er hat noch welche! Grüsse ihn von mir undsag ihm ich hätte Dich an ihn verwiesen.
    Gruß
    Uwe011 aus dem schönen Wiesbaden
     
  21. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    @Uwe011
    Danke für den Tip

    rokalaki
     
  22. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Halte mich bitte über den weiteren Umbau auf dem laufenden. Ich werde das bestimmt kopieren!!! ich hoffe, Du hast nichts dagegen!
     
  23. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    2.039
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +748
    Hallo rokalaki.

    Ich habe schon gelesen das dir eine Adresse mitgeteil wurde.
    Vielleicht hätte ich auch eine gehabt, müßte man versuchen.
    Zum abziehen haben ich mir von Fohrmann eine Abzieher gekauft und wenn ich sie zusammen presse nehme ich den Schraubstock.
    Das hat immer besten geklappt.
    Eine Aufpressvorrichtung habe ich noch keine, die war mir immer zu teuer.
    Was aber auch sehr gut gehen soll, ist eine Drehmaschine, wenn man auf beiden Seiten je ein Spannfutter hat und sie dann langsam zusammen drückt.
    Wichtig ist, wie schon geschrieben, das die Kurbelzapfen in der Flucht stimmen.
    Na dann mal frisch an Werk, bin gespannt.
     
  24. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.807
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.380
    Ich hänge mich mal an das Thema:
    Hat mal bitte jemand ein Foto von der Tenderfront? Besser wären natürlich Originalaufnahmen der Front dieser Tenderbauart!
    Danke!
     
  25. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    Mittlerweile, seit zehn Jahren ex-Frau... :tach:
    Wie die Zeit vergeht...

    Haha...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden