1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Art.-Nr. 13345 Einständiger Lokschuppen von Auhagen

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von Wastl, 24. Mai 2020.

  1. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steinach
    Bewertungen:
    +7
    Guten Abend miteinander!

    Ich habe mal eine Frage zu den oben genanten Lokschuppen
    und zwar geht es da um die Breite des eigentlichen Schuppen´s ohne die Anbauten.
    Da bei mir die Gleise schon liegen währe das für mich wichtig zu wissen ob er da auch hinpasst.
    Vielen Dank schon mal im voraus !
    Auhagen Neuheit 2019, der neue Lokschuppen.
     
  2. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Dohma
    Bewertungen:
    +465
    Hamwar scheen rausjefunden - auhagen.
    Grundriss findet man auch da mit Bemaßung auf der Webseite - kann man scheinbar unterschiedlich aufbauen.
    Gleisabstand 44 mm Mitte zu Mitte - da dürfte er nicht rein passen.

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen, haltet Abstand und bleibt Gesund
    Lutz
     
  3. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.439
    @Lutz61 dein Beitrag ist wenig hilfreich, wenn er Gleise liegen hat und zwischen mehreren Gleisen den kompletten Schuppen einsetzten will, kann er mit der Skizze nicht so viel anfangen. Auhagen gibt nur die Gesamtabmessungen an, man könnte zwar nach der Skizze die einzelnen Maße errechnen, aber so genau ist das nicht. Mit den 44mm Mittenabstand zwischen 2 Gleisen hast du recht, da passt keine Mauer vom Schuppen hin, aber leider hat @Wastl nicht gut beschrieben wo genau der Schuppen dazwischen soll (verfügbarer Platz) bzw. eine bemaßte Skizze der Position.
     
  4. gsa

    gsa Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Jena
    Bewertungen:
    +76
    Dachbreite ohne Dachrinne 88 mm.
    Wandbreite ohne Fallrohr 76 mm.
    Höhe bis zum Dach ca. 52 mm.
    Der Rest ist variabel je nach Aufstellung und verwendeter Anzahl der Felder.

    Gruß
    gsa
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  5. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Dohma
    Bewertungen:
    +465
    Damit konnte ich ja nur so antworten und das
    ist dann der Danke LOL!

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen, bleibt Gesund und haltet Abstand

    PS: Dann kann man eben keine Tipps mehr geben.
     
  6. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.439
    Wäre dir eine negative Bewertung lieber gewesen ?
     
  7. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steinach
    Bewertungen:
    +7
    Lokschuppen.jpg

    Hallo,

    mein Fehler hätte zum besseren Verständnis gleich ein Bild anhängen sollen.
    Also bei der Breite des einständigen Lokschuppens, geht es um den Bereich zwischen den Pfeilen.
    Wie man sieht, steht momentan ein zweiständiger Lokschuppen auf meiner Anlage und den würde ich gern tauschen wollen.


    Edit:der Schuppen soll auf das linke der zwei Lokschuppengleise
     
  8. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.439
    Was wird mit dem zweiten noch Schuppengleis und wie weit sind die Gleise auseinander von Mitte zu Mitte, speziell das Gleis, was vorbeigeht ?
     
  9. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.426
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.765
    Gleismittenabstand 44 mm (was sonst, da schon lange zu BTTB-Zeiten hergestellt)
    Lichte Torhöhe ohne Gleis 41 mm
    Lichte Torbreite 32 mm
    Für Loks bis LüP 150 mm
    abgeschrieben von EBAY-Angebot - keine Gewähr!
     
  10. KarsTTen

    KarsTTen Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    927
    Ort:
    ..wo in LOS das Hochwasser zu Hause ist...
    Bewertungen:
    +210
    @Wastl

    ich habe mich mal selbst bei Auhagen wegen der Maße erkundigt. Man hat mir mitgeteilt, dass das Maß Gebäudeaußenkante -> Gebäudeaußenkante 76 mm und das Maß Gebäudeaußenkante -> Toröffnung 19 mm beträgt. Ich hoffe das Du mit diesen Maßen etwas anfangen kannst.
     
  11. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steinach
    Bewertungen:
    +7
    Bitte keine Kettenposts.
    Danke.


    Das zweite Gleis soll so bleiben, es kann dann mein Bauzug dort abgestellt werden . Da er länger ist wie der aktuelle Schuppen wollte ich die einständige Variante verwirklichen.

    Ja super damit kann ich was anfangen, vielen Dank.
     
  12. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.956
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.677
    Man könnte auch die Außenwand ein Stück nach innen versetzen und die Seite mit einer offenen Überdachung für den Bauzug ergänzen. Die Höhendifferenz an der Wand (Richtung Dach) könnte man ganz gut mit normalen Mauerplatten schließen. Durch das verlängerte Dach fällt es auch nicht auf, wenn es nicht ganz perfekt ist.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      64,8 KB
      Aufrufe:
      217
  13. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.176
    Möchtest du deinen Neuen Schuppen im Selbstbau entstehen lassen oder auf einen Fertigen Bausatz zurückgreifen?

    Ich selbst habe z.B für meine Triebwagenhalle, die als Halbrelief entstanden ist, die Torzufuhr nach meinen Bedürfnissen gebaut.
    Dazu einfach mal ein Stück Pappe nehmen und probieren.
    Meine Innentorbereite beträgt z.B 3,5cm.
    Wenn also ein Fahrzeug im Torbereich steht, könnte ein BW Mitarbeiter durch das geöffnet Tor, samt Fahrzeug noch vorbei.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  14. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.767
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.124
    Wenn du den 2gleiser nicht mehr brauchst und EP III ff fährst, kannst du den auch umbauen. Eine Seite weg und mit "neuem" Mauerwerk versehen. Sowas passierte nach dem Krieg ab und zu, besonders oft bei Ringschuppen zu beobachten.
    Ob man das bei sowas kleinem öfter gemacht hat?
     
  15. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steinach
    Bewertungen:
    +7
    Da sind aber einige gute Ideen dabei.
    Iwii, das glaub ich könnte mir gefallen mit dem Überdach.
    Ich hatte mal ein Sägewerk gebaut wo das auch so ähnlich war (das ich da nicht von selbst drauf gekommen bin), das gefiel mir eigentlich immer.
    Selbstbau ist natürlich auch eine Sache, da kann man alles zu seinem Gegebenheiten konstruieren. Bin gerade dabei mir eine kleine Bekohlung
    zu bauen. Ja und zur Epoche kann ich nur sagen das ich da eine Vorliebe für die Epoche I & II habe und meine Anlage eher in der IIer angesiedelt ist.
    Also dann hat sich das Thema mit den Maßen vom einständigen Lokschuppen erledigt, es wird eine Wand versetzt am vorhandenen Gebäude.
    Vielen Dank für eure Tipps und euer Bemühen.
     
  16. Schraube

    Schraube Hersteller

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +856
    Zeig gerne mal das Ergebnis, wenn's so weit ist!
     
  17. Wastl

    Wastl Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steinach
    Bewertungen:
    +7
    Das werde ich auf jeden Fall machen!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden