1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zeigt her eure Modellfotos! (tt-kers Fotothread)

Dieses Thema im Forum "Technische Fotos, Modelle und Anlagen" wurde erstellt von tt-ker, 26. Januar 2016.

  1. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.778
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Oberschleißheim
    ja.
     
  2. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Ich kenne keine Epoche der Eisenbahn, in der Segeltuch vernietet wurde. Was aber auch nix heißen muss. Im Modell ist jedenfalls ein Blechdach dargestellt.

    P:clown:ldij
     
  3. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    901
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Wenn kein Blech, dann kein Donner. Das weiß auch der Vorstadttheatergeräuschemacher.
    Grüße Ralf
     
  4. lichti

    lichti Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Kirchmöser
    Das Dach der "donnernen Büxe" ist braun aber nicht rostig. Leider sind auch Fingerabdrücke an der Bühne und am Wagenkasten.
    Aber tröste Dich, ich kann einschätzen wie Aufwändig das Altern ist und diese Fehler sind mir leider überhaupt nicht fremd.
     
  5. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Nun ja, Rost IST braun! Nasser Rost ist dunkelbraun, trockener Rost ist hellbraun/rotbraun ... .

    ... der Fingerabdruck weist den Wagen als mein persönliches Eigentum aus!:)


    MfG
    tt-ker
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2019
    • Sieger Sieger x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  6. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    offener Güterwagen mit Plane; Tillig; 15684; Eanos 052; DB; Ep.IV


    MfG
    tt-ker



    Eanos 052; DB; Ep.IV; Tillig; 15684; Rev. 22.12.88; Offener Wagen mit Plane.jpg
     
  7. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Ein teilmodernisierter gedeckter Güterwagen der DR in Epoche IV der Gattung "BREMEN" als "Materialkurswagen" des Bw Karl-Marx-Stadt Heimatbahnhof Hilbersdorf. Werksmäßig leicht gealtert mit rostigem Dach. Das Modell gab es zum Heizhausfest 2018 mit einer Einmalauflage von ca. 70 Stück.

    MfG
    tt-ker


    Materialkurswagen; DR; Ep.IV; 40 50 943 3225-2; Hädl; 0113028; Rev. 01.06.77.jpg
     
  8. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Gedeckter Güterwagen der Bauart "NORDHAUSEN" der Gattung Hk-t der DR in Epoche IV. Vom Modell "Sachsenring" wurden 87 Exemplare für den 33. Stammtisch Zwickau im Juli 2018 hergestellt.

    MfG
    tt-ker


    Hk-t; DR; Ep.IV; 27 50 205 4388-8; Hädl; 0113625; Rev. 11.08.72; Sachsenring.jpg
     
  9. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... noch ein Messewagen von Hädl aus 2018.

    Edit: Kann jemand etwas zur Auflagenhöhe beitragen?

    MfG
    tt-ker


    Ks; DR; Ep.IV; 40 50 944 4125-1; Hädl; 0113028; Rev. 11.02.86; Messewagen 2018.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
  10. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Harztor/Nsw
    erledigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
  11. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich würde die Schreibweise von "Stuttgard" nochmals überprüfen wollen...

    p.s. mattze70 war wohl schneller

    p.p.s. 22.42 Uhr, das Bild wurde wieder entfernt :ichnicht:

    p.p.p.s. 22.45 Uhr, jetzt passt alles...schönes Bild :allesgut:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
  12. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... Sorry, und DANKE! Hab's verbessert ...

    MfG
    tt-ker
     
  13. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Harztor/Nsw
    ...ne,ne. Alles schöne Bilder.:zustimm:
     
  14. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Tilligs Neukonstruktion nun noch einmal aus einer etwas geänderten Perspektive. Der Bahnpostwagen ist den Sebnitzern gut gelungen! Auch ist diesmal das auf dem anderen Bild noch frehlende Toilettenfallrohr montiert. Dieses musste, da ursprünglich leider nicht mitgeliefert, erst noch nachbestellt werden. Wie immer hat der Kundendienst vorbildlich reagiert, und der kostenlose Ersatzt war schnell bei mir eingetroffen.

    Edit: Ein Hinweis an den entsprechenden Moderator für die Datenbanken. Das andere Bild ist zwar schon abgesendet, es darf aber auch gerne dieses hier benutzt werden.

    MfG
    tt-ker



    Post m; 51 50 00-42 905-7; DT 66; Deutsche Post; Typ Y; Tillig; 16810; Rev. 12.03.68.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
  15. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    "JEDE MENGE ROST!"

    MfG
    tt-ker


    Rgs; DR; Ep.IV; MC RIV 31 50 391 9647-4; Tillig; 15531; Rev. 22.09.81.jpg
     
  16. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    901
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bissel viel Rost für mein Gefühl. Die Profile sind seehr kräftig - sicher eine Sonderwalzung.
    Grüße Ralf
     
  17. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... sehr Richtig! Die Profile werden zum Bau einer Brücke benötigt! :allesgut:


    MfG
    tt-ker
     
  18. Condor123

    Condor123 Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    MVP- Meine Voll Pension
    Quatsch- das ist keine Ladung, die halten den Wagon zusammen. :D
     
  19. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Einzelner Triebkopf zur Nachahmung einer Raw-Überführungsfahrt; Kleinserie von Kres

    Das Modell ist mit einer Kupplung mit NEM-Schacht ausgerüstet, und kann so von einem x-beliebigen Triebfahrzeug abgeschleppt werden, um z.B. eine Reperatur-Überführungsfahrt in ein Ausbesserungswerk zu simulieren. In der oberen Abbildung habe ich genau diese Kupplung weggelassen, da sie sonst die gesamte Collage dominiert hätte. Im unterem Bild ist sie aber zu sehen. Der Triebkopf besitzt weder einen Antrieb, noch eine Beleuchtung. Die Rückwand wie sie hier zu sehen ist, entspricht nicht dem von Kres gelieferten Modell, sondern ist eine Anfertigung eines Hobby-Kollegen hier aus dem Board. Das Fahrzeug wurde durch mich gealtert.

    MfG
    tt-ker


    175 016-5 (VT 16.18); DR; Ep.IV; Kres; 181490; Kleinserie; gealtert.jpg






    Hier noch ein Foto der oben erwähnten Rückwand für den Triebkopf:



    Rückwand für Triebkopf 175 016-5; gealtertr.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2019
  20. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    NVA Kampfpanzer T-55 auf Rlmmp der DR in Epoche IV. Truppentransporte haben irgendwie was ...

    MfG
    tt-ker


    NVA-Kampfpanzer T-55 auf Schwerlastwagen Rlmmp.jpg
     
  21. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.668
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Area 51
    ...ja - etwas Abstoßendes - für viele Menschen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  22. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Truppentransporte gehörten nun aber mal zu den nicht ganz unerheblichen Aufgaben der Deutschen Reichsbahn in der DDR. Viele hier im Board werden das aus eigener Erfahrung wissen. Es ist einfach ein Teil der Geschichte ..., wenn auch nicht unbedingt ein schöner Teil. Da gebe ich dir Recht!

    MfG
    tt-ker
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  23. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.668
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Area 51
    ...es gab auch (russische) Truppentransporte, wo die DR nur Statist war. UND es gab solche Transporte weit vor der DDR.
    Zu viele unrühmliche "Tatsachen" - bei mir fährt weder eine BR52, noch eine BR 86 (beides, keine "Friedensware") und bestimmt keine Militärtransporte.
    Aber, mach mal ruhig weiter. ICH muß es ja nicht schön finden...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  24. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Erfurt
    @Berthie:
    Ich muss tt-ker Recht geben. Es ist schon eine Weile her, aber auch ich kann mich noch an etliche Truppentransporte erinnern. Es ist halt Geschichte. Und solange alles nur spazieren gefahren wurde, war es doch harmlos.

    Dass die 52-er als Kriegslok gebaut wurde, ist klar. Der Baubeginn der 86-er lag aber noch in Friedenszeiten. Und die 86-er war noch weniger zu Kriegszwecken im Einsatz als die 50-er. Dann waren da noch die WR 200 B 14 (spätere V 20) und WR 360 C 14 (spätere V 36), auf die Du verzichten müsstest. Eigentlich betraf es alle Fahrzeuge (Loks und Waggons) der damaligen Zeit, die während der beiden Kriege zum Einsatz kamen. Unter diesen Bedingungen müsstest Du ganz auf die Moba verzichten.
     
  25. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.065
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    BRD
    Die Transporte gab es zu jeder Zeit, egal womit, aber auch in deiner bevorzugten Epoche.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden