1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

TTDanielTT's Umbauten und Veränderungen

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von TTDanielTT, 10. Dezember 2016.

Schlagworte:
  1. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.558
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +774
    Schicke Uhren habt Ihr da, alle beide!
    @ Daniel: Ist bei der Weichenlaterne eine Scheibe kaputt?
     
  2. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Dankeschön,

    Nee es fehlt noch der Glaseinsatz.
     
  3. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Ob das auch irgendwann
    ein Ende hat? :D
    Da sitze ich so und setze die Randsteine, damit die Neue Weiche auch schön in das Bild passt und auf Einmal kommt mir da schon wieder so eine Idee. :eek:
    Und zwar die beiden Kohlenbunker Gleise nicht als Endgleise zu setzen, sondern mit einer Kleinen Drehscheibe!
    Was meint ihr?

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  4. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.014
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +743
    Die Drehscheibe würde ich woanders einbauen und die Gleisstummel beibehalten. Wo stellst du denn sonst das ganze schienengebundene Gerümpel zur Aufarbeitung hin?

    Poldij, der in Sachen Pflaster auch mal investieren muss.
     
  5. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Die beiden Gleise kommen ja direkt vom Kohlebansen.
    Da werden eh keine Fahrzeuge abgestellt.

    Ja die Pflastersteine sind spitze.

    Gruß Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  6. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +72
    Entschuldigt wenn ich es überlesen habe aber was für Pflastersteine sind das?
     
  7. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
  8. Maik Winter

    Maik Winter Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2001
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Hagen
    Bewertungen:
    +221
    @Daniel

    du hast bist jetzt mehr als meisterhaftliche Leistung für diese Darbietung der Modelle uns gezeigt. Muss hier auch betonen dass du mehr als Freak bist. Eine wahre Kpnstlee unter der Modellbahnen Spur TT - Diplom Auszeichnung hast du dir verdienst. Dann sind wir gespannt wie du nächste Aufgaben machst damit du uns wieder präsentieren kannst.

    Wir freeueen uns auf deine Feedback und Bilder.
    Herzliche Grüße
    Maik
     
  9. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.014
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +743
    So ein Bw wurde ja zeitlebens den Bedürfnissen angepasst, da haben wir großes Glück, das im Zeitraffer mitzuerleben.
    Für leere Kohlewagen würde es schon gehen. Aber wenn du gern eine Drehscheibe dort haben möchtest, auch prima. Bitte Bilder vom Bau, irgendwie hat jeder seine eigene Lösung dafür.

    Poldij:narrpop:
     
  10. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.200
    Bring doch erst einmal die Uhr zum laufen! :rolleyes:
     
    • Lustig Lustig x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  11. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Viele würden ja nicht passen.
    Habe ja jetzt wieder eine Woche Zeit, mir das genau zu überlegen.
    Zumal ich auch schon eine Verrückte Idee habe, wie ich das hintere Gleis im Kohlebunker ausgestalte.
    Ja, sollte es zum Bau der Drehscheibe kommen, gibt es Natürlich Bilder.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  12. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Du weißt doch, die Ideen zur Umsetzung kommen meist, wenn man was anderes Werkelt :D
     
  13. rsz

    rsz Foriker

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +54
    Ich wuerde dort keine DS platzieren: Die Bahn hat damals genau ueberlegt, wie stark ein so wartungsintensiver Einbau genutzt werden wuerde. Der betriebliche Nutzen der DS an dieser Stelle waere wahrscheinlich zu gering ausgefallen.
    Die Frage ist aber: Willst Du etwas Cooles anschauen und bewegen (kann ich super verstehen) oder geht es eher um authentische Vorbildsituationen?
    Das kannste eigentlich nur selbst entscheiden... :)

    Danke fuer den Tip mit der Pflasterung! Ich grueble auch grad an einer Werk-Zufahrt mit den ueblichen Platzproblemen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  14. Tim303

    Tim303 Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +96
    Lass die DS weg. Wie ich Dich einschätze, lässt Du Dir noch was interessanteres einfallen.
    Gruß Dirk
     
  15. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Eine andere Möglichkeit wär auch eine kleine Segmentbühne.
    @rsz warum rum ich auf die Idee kam liegt darin, das ich etwas „Schwung“ in die ganze Gleisanlage bringen wollte.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  16. Roene13

    Roene13 Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Stokmarknes, Norwegen
    Bewertungen:
    +394
    Also wenn sich das mit der kleinen Drehscheibe sinnvoll machen lässt, würde ich sie einbauen. Als Inspiration, wenn auch kein Bw, kannst du ja mal einen Blick nach Kriebethal werfen: WALDHEIM - SCHLOSS KRIEBSTEIN

    IMG_0308.jpg

    Gruß René
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  17. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.529
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1.014
    Eine sehr interessante Konstellation mit viel Potential!

    :)
    IoreDM3
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  18. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.558
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +774
    Zweifellos. Allerdings ein Werksanschluß, auf welchem wahrscheinlich per Spill oder Handverschub rangiert wurde.

    Auf dem Kohlezufuhrgleis im Bw würde ich die Drehscheibe weglassen. Da wurde die Kohlewagengruppe am Stück per Lok 'reingedrückt und abgezogen, ein Gleiswechsel am Ende ist insofern nicht nötig.
     
  19. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.200
    Kohlegleis....viel Dreck, viel Störungen! Mir ist kein BW bekannt, das am Kohlezuführungsgleis eine Wagondrehscheibe hatte. Für die Kohlehunten jedoch schon.

    Noch eine Frage an Daniel...........geeeeeeht die Uhr schon? Hahahaha!
     
  20. Schraube

    Schraube Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +91
    Witzig: Ich hab auf der Kleinserienmesse erst mit Herrn Beckert darüber gesprochen, dass ich die Uhr genau dann kaufen werde, wenn sie auch geht. Noch hat er abgewunken...
    Also wenn einer von euch das hinbekommt: Macht ne Kleinserie! Ich nehm eine :-D
     
  21. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.773
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.860
    Irgendwo hab ich mal ein Bild gesehen, da war ungefähr an selber Stelle eine BR 106 am rangieren.
    Das war natürlich viel später, als die Szenerie des Bildes.
     
  22. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Nabend Zusammen,

    so nun ist eine Entscheidung für den Kohlebunker gefallen.
    Es wurde nun eine ganz andere Lösung gefunden und zwar wird jetzt nur noch ein Gleis im unteren Bereich verlegt. Dieses wurde aber etwas erhöht und durch Holzbolen gesichert.
    Im Kohlebunker selbst wird es über zwei Doppel-T-Träger geführt und später auf Betonsackel gelagert.
    Der Anfang dafür ist nun gemacht.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  23. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.683
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +805
    Moin Daniel

    Nich sauer sein, so wird dat aber nix!
    Wenn sich der Wagen entleert, ist der Raum unter ihm sofort voll.
    Der Greifer müsste warten bist das Gleis geräumt ist.

    Vorher fand ichs besser.
    War die Bühne doch sehr hoch.
    Man hätte dann Rutschen installiert und die Kohle wäre dann gleich in den Bansen gerutscht.
    So wie es jetzt ist, müsste man die Grube deutlich vertiefen ...
     
  24. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.130
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.728
    Dann kann man aber nur einseitig kippen, oder die Anlage muss sehr hoch werden.
    Im Kraftwerk Finkenheerd funktionierten die Vorratsbunker genau so. Lediglich der Abstand zwischen Gleis und Kranstütze muss so groß gewählt werden, das der Greifer dazwischen passt.
    Auch der in den 70er Jahren errichtete Kohleplatz arbeitete nach diesem Prinzip. Bilder findet man auf der Seite der Frankfurter Eisenbahnfreunde unter Geschichte/ Bahnhof Finkenheerd.
    Grüße Ralf
     
  25. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.389
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +2.283
    Okay ihr habt mich überzeugt.
    Werde es wieder ändern aber so das nur das eine Gleis zwischen Kranbrückengleis und Kohlebunker liegt. Damit kann ich dann den Kohlebunker verbreitern, was ich auch durch die andere Bauweise vor hatte.
    Das untere Gleis soll später dann für die Hochbordwagen sein, welche dann vom Kran entleert werden.

    P.s Die Selbstentladewagen werden später über das Hochgleis geführt.
    Auf dem Zweiten Segment kommt dann später die Entladeeinrichtung, aus der Digitalzentrale.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden