1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung Tillig BR42

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von PaL, 6. Februar 2021.

Schlagworte:
  1. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +3.463
    Hallo,

    ich denke, Tilligs neu angekündigte BR 42 verdient ein eigenes Thema.

    Starten will ich mit der schon gezeigten CAD-Zeichnung.

    [​IMG]


    Da heute das EJ-Sonderheft zur BR 42 eingeflogen ist, mal ein kurzer Überblick möglicher Varianten ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

    Epoche II:
    - grau mit abgewinkelt WLB und Brotankessel (bspw. 42 001)
    - grau mit den normal gebogenen WLB
    - 2 Versuchsloks mit Mischvorwärmer
    - Tarnanstrich
    - Beuteloks mit "Allied Formen- ...."
    - grau der Ö.St.B (bspw. Herbst '45 ausgeliefert)
    - Kolonnenloks

    Epoche III:
    - bei der DR kam die RKT mit Behelfsrauchkammertür und später mit Zentralverschluss
    - 42 816 der DR mit Knorr- Oberflächenvorwärmer a la Einheitsloks
    - DB wie die ursprüngliche graue 42er nur halt rot/schwarz
    - DB 42 591 mit Knorr-Mischvorwärmer
    - DB 42 1034+1079 mit Henschel-MV
    - DB mit neuer flacher RKT mit mittiger Wölbung
    - Ö.St.B mit Kabinentender (Wanne)
    - Ö.St.B mit Ölversuchswanne
    - ÖBB mit Steifrahmentender und Anbauschneepflug
    - PKP als Ty43
    - SZD
    - MAV
    - BDZ
    - CFL

    Bitte ergänzen, wenn ich etwas vergessen habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Informativ Informativ x 4
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  2. TT-Tilo

    TT-Tilo Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +198
    Sieht schon gut aus. Man kann auch aus diesem Modell einiges machen. Ich freue mich auf die Lok.:applaus:Tillig könnte dem
    Wannentender ein drittes Spitzenlicht verpassen.LG.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  3. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.830
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Das war damals, in der Epoche3, nicht (unbedingt) üblich. Eine Signalstütze wird dran gewesen sein.

    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  4. TT-Tilo

    TT-Tilo Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +198
    Hallo Ralf;ich denke ehr an die BR-52er in mehreren Ausführungen.
     
  5. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.740
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.848
    Mal aus DR Ep.III-Sicht:
    Dreilichtspitzensignal war nur für Nebenbahnen (u.a. ungesicherte Wegübergänge) vorgeschrieben. Für Hauptbahnen reichten auch zwei Lichter.
    Mit 18t Achsfahrmasse war die 42er nicht unbedingt die Nebenbahnlok. Da wäre die 52er näher dran.

    MfG
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  6. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.830
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Ja, dann schreibe das bitte in ein 52er Thema.

    Grüße Ralf
     
  7. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.428
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.990
    Ein paar Bilder des beeindruckenden Vorbilds in Strasshof.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Informativ Informativ x 4
    • Liste
  8. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.185
  9. geiglitz

    geiglitz Foriker

    Registriert seit:
    5. Januar 2017
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Makrelendorf
    Bewertungen:
    +155
    Bei der PKP noch mal nachlesen gehen.
    Was ist denn mit der Zeit danach? ??

    Das Nummernschema bei der PKP hat auch eine Logik, die man verstehen kann.
    Die übernommenen DRB 42er wurden zu Ty3
    Die 42er Nachbauten nummerierte man in die Baureihe Ty43!
    Das ist ein Unterschied!

    Und dann sei gesagt, dass die Loks bis Ende der 80iger Jahre fuhren, bzw. in Wollstein noch in den 90iger Jahren in Einsatz waren.
    Es ist also durchaus auch eine Betrachtung der Epoche 4 sinnvoll.
     
  10. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +3.463
    @geiglitz - genau deswegen schrieb ich ja " bitte ergänzen", denn PKP interessiert mich genauso wenig wie DB und da kenne ich mich auch Null aus.

    Deswegen bitte weniger agro an sowas rangehen oder an die eigene Nase fassen, wenn immer weniger Leute hier wegen solchen dummen Kommentaren aktiv mitmachen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 13
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  11. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +677
    Tillig hat die 3D CAD Zeichnung aktualisiert. Klick.
    upload_2021-7-2_20-28-55.png
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Informativ Informativ x 4
    • Liste
  12. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.933
    Bewertungen:
    +1.208
    Auf dem Bild fällt der Steuerungsträger von der BR 52 auf. Wenn man sich die Bilder von Karl-Georg weiter oben betrachtet, müsste der Steuerungsträger aber glatt sein. Vielleicht ändert das die Fa. Tillig ja noch.
    Ich freue mich trotzdem schon auf das Modell.

    Lüdi
     
  13. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.672
    Auch bei dem Bausatz von MMC, für die BR42 waren die „Träger“ glatt.
    Ich vermute Tillig nutzt da das vorhandene Baukastensystem.

    Gruß Daniel
    97BF5AAA-1DA9-457A-B88D-A9D5DC57E3BB.jpeg
     
  14. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.664
    Gugge an, noch einer der ersten nach/mit Tillig fertig wird. Das beruhigt :)

    Poldij
     
  15. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.933
    Bewertungen:
    +1.208
    Ja, das befürchte ich ja auch. Wobei die angekündigte Vielfalt an Modellen aus meiner Sicht eigentlich ein neues Teil rechtfertigen würde.

    Lüdi
     
  16. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.185
    Manchmal ist nicht das richtige Teil im Baukasten.
     
  17. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.582
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +2.706
    Oder manchmal haben sie sich was dabei gedacht und nehmen eine Nummer, bei der das so war. Googlen könnt ihr selber ...
    Die 42 war und is stark an die 52 angelehnt, es waren Einheitslokomotiven und es sollte gespart werden. Wenn was da war, was gepasst hat, wurde das auch genommen.
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  18. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.672
    Habe gerade mal in meinen Unterlagen geschaut, dort besitzen alle BR 42, welche zu DRG Zeiten gebaut wurden Glatte „Träger“

    Ausnahme ist die BR 42 9000 und
    BR 42 9001 ( BJ 1950 bei der DB )
    Die beiden Loks besaßen die Träger, wie die BR 52
     
  19. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Das waren in dem Sinne aber keine 42er sondern 52er die auf Grund der anderen Kessel Bauart Franco Crosti und der damit verbundenen technischen Ausrüstung eine höhere Achslast besaßen und somit als 42er umgenummert wurden.
    Zur Unterscheidung zu den ursprünglichen 42ern bekamen diese Loks die 9000er Nummer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2021
  20. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.672
    Besonderheit war sicherlich die Abgas-Vorwärmeranlage der
    Bauart „Franco-Crosti“
     
  21. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Oder auch so ausgedrückt - ja.
    Basierend auf den Erfahrungen mit den beiden Maschinen ließ die DB ab 1953 bei Henschel Maschinen der Baureihe 50 mit dem Vorwärmer Bauart Franco Crosti ausrüsten und stufte diese als Baureihe 50.40 ein. Kohle Ersparnisse bei diesen Loks lagen bei 18 - 22%.
    Das nur mal abschweifend, weil es sich aus dem Thema heraus ergeben hat. Zurück zur eigentlichen 42er und dem im Entstehen begriffenen Modell von Tillig.
     
  22. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +723
    Guten Abend,
    wieder was gelernt! Wusste gar nicht, dass die 42 so zeitig kam. Ich begrüße es, entsprechende Unterlagen, die neue Erkenntnisse ermöglichen, zugänglich zu machen.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  23. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.185
    Glückwunsch. Dann hast Du wohl die Lok gefunden, die Tillig gesucht hatte. Hätte nich gedacht, daß es diese gab.
     
  24. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.672
    Die BR 42 wurde als 2.Kriegslok gebaut.
    Notwendig war dies, da Leistungsstarke Maschinen für die Ostbahn und die Westliche Sowjetunion benötigt wurden. Die BR44 war für die 17 bis 18t Radfahrmasse nicht genutzt werden und die BR 50 ( 15t ) wurde als unwirtschaftlich eingestuft.
    So wurde 1942 mit dem Bau der BR 42 begonnen und im August 43 bis November 43 die BR 42 001 und
    BR 42 002 abgenommen.

    Gruß Daniel
     
  25. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.307
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.635
    ...also, nicht DRG - sondern DeutschReichsBahn (mit dem Pleitegeier).
    Die "Gesellschaft" war schon lange enteignet...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden