1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Tag der Modellbahn im Parkstübchen in Nettetal-Hinsbeck am 30. November 2019

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Rokal-Bahner, 6. September 2019.

  1. Rokal-Bahner

    Rokal-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Lobberich
    Bewertungen:
    +5
    Werte ROKAL- und Modellbahnfreunde,

    am SAMSTAG den 30.11.2019 von 10 bis 16 Uhr, laden die ROKAL-Freunde-Lobberich zum Tag der Modellbahn in das Parkstübchen in Nettetal-Hinsbeck ein. Das Motto ist "Die Spur TT gestern und heute".

    Dazu werden moderne Fahrzeuge im Maßstab 1:120 gezeigt, sowie eine breite Palette an historischen TT-Fahrzeugen verschiedener internationaler Hersteller. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch Ersatzteile können erworben werden.

    1. Historische ROKAL-Anlage "Wasserturmente" von Sip H.

    2. Kofferanlage "1949", Löhmann- und Zeukefahrzeuge, sowie Ersatzteilangebot von Hartwig H.

    3. "Aus dem Karton" Anlage mit Triang-TT Material von Marcel M.

    4. Modulanlage der ROKAL-Freunde-Lobberich mit den amerikanischen ROKAL-Fahrzeugen von Rik M.

    5. Lünenschloss-Anlage mit Triang-TT, WESA-TT, sowie Ersatzteilangebot von Manfred M.

    6. Kleine Winteranlage mit modernem TT-Material vom Bastelladen Dors

    7. Fahrzeuge von Kühn, Tillig, Piko etc. auf der Anlage von Norbert L.

    8. Niederländische TT-Fahrzeuge aus Holz, präsentiert von Hans K.

    9. Verkaufsstart der ROKAL-Kupplung für den Normschacht an modernen TT-Fahrzeugen

    10. Sitzecke zum gemütlichen Austausch mit Gleichgesinnten sowie diverse Getränke und Speisen

    uvm.

    Der Eintritt ist kostenfrei.

    Die ROKAL-Freunde- Lobberich freuen sich über Ihren Besuch!

    Adresse zur Anfahrt:
    Parkstraße 13
    41334 Nettetal-Hinsbeck
    Großer Parkplatz in unmittelbarer Nähe
    Die Räume sind barrierefrei

    Mit freundlichen Grüßen

    Richard
     
  2. Cäptn Chaos

    Cäptn Chaos Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Frankenberg
    Bewertungen:
    +11
    Mal wieder was von mir!

    Kommentare erwünscht!
     
  3. Rokal-Bahner

    Rokal-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Lobberich
    Bewertungen:
    +5
    Hallo liebe ROKAL- und Modellbahn-Freunde,

    in gut 2 Wochen ist es soweit, am 30.11. glühen die Gleise im Parkstübchen in Hinsbeck. Für alle Aussteller und Gäste gibt es hier vorab schon mal den Belegungsplan der Räume.

    [​IMG]

    Die ROKAL-Freunde-Lobberich freuen sich auf euren Besuch!

    Viel Grüße

    Richard
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  4. Rokal-Bahner

    Rokal-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Lobberich
    Bewertungen:
    +5
    Liebe Rokal- und Modellbahnfreunde,

    Es gibt für nächste Woche noch zwei positive Ergänzungen:

    1. Unser Loc Doc Wolfgang wird im Parkstübchen kleinere Reparaturen vornehmen und bei kniffligen Fällen beraten

    2. Martin H. wird mit seinen Reproteilen ebenfalls teilnehmen

    Man sieht sich nächste Woche Samstag den 30.11. im Parkstübchen in Hinsbeck

    Grüße
    Richard
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  5. Rokal-Bahner

    Rokal-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Lobberich
    Bewertungen:
    +5
    Hallo,

    >>hier<< gibt es die Nachlese zum Tag der Modellbahn im Parkstübchen.

    Grüße

    Richard
     
  6. Jürgen H

    Jürgen H Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Felsberg
    Bewertungen:
    +47
    Liebe Modellbahnfreunde,

    Hier mein Bericht auch noch mal direkt:
    Viel zu schnell ging wieder ein Tag der Modellbahn im Parkstübchen im Hinsbeck zu Ende, der den vielfältigen Facetten der Spur TT gewidmet war, wenn auch - wie soll es anders sein - der ROKAL-Bahn eine tragende Rolle zukam.

    ROKAL-Freunde aus den Niederlanden hatten sich der ROKAL-Aufsteller angenommen und stellen Kopien her, wobei eigentlich nur zwei direkte Kopien sind (wer findet heraus welche es sind?), alle anderen wurden im alten Stil mit neuen Motiven gestaltet.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hartwig Harms hatte seinen Koffer mit einer allerersten ROKAL-Bahn dabei, inzwischen um einen beluchtbaren Schriftzug bereichert.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch die Holzmodelle vom verstorbenen Piet Kessels waren wieder dabei. Es gibt doch immer wieder Besucher, die sie noch nicht kennen.
    [​IMG]

    Auf der Lünenschlossanlage waren diesmal ein englischer Zug von Triang und ein amerikanischer Güterzug unterwegs.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Von ROKAL gab es die amerikanischen Dieselloks nur zweiteilg, die Mittelteile stammen aus der Werkstatt von Sip Hartmann.

    Bei den Güterwagen handelt es sich um einfache Plastikmodelle, die Manfred Heiss mit ROKAL-Drehgestellen versehen hat.
    [​IMG]

    Hier nun die Modulanlage von Richard in verkürzter Form.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Fahrpult mit wichtigen Utensilien:)
    [​IMG]

    Hier präsentierten Norbert und Frank ihre vielfältigen Modelle.
    [​IMG]
    Und alle fahren sie auf dem ROKAL-Gleis, auch der ICE 3 von Piko.

    Wer ist die schönste? Roco oder ROKAL?
    [​IMG]

    Frank hat diesen Rheingold-Zug aus heruntergekommenen ROKAL-Fahrzeugen geschaffen.
    [​IMG]
    Außerdem zu sehen ROKAL-Werbe-Containerwagen von Tillig, ROKAL-Flachwagen mit Container von Sip Hartmann und ein Bauzug aus ROKAL-Wagen.

    Der Bulli vom anderen Frank drehte zur Freude der Zuschauer seine Runden.
    [​IMG]

    Der Eierkopf-ET in Türkis-Beige von Norbert.
    [​IMG]

    Und schließlich noch der Le Capitol von Norbert.
    [​IMG]

    Teil zwei des Berichts folgt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  7. Jürgen H

    Jürgen H Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Felsberg
    Bewertungen:
    +47
    Hier der zweite Teil:
    Hier folgt nun eine restaurierte und mit Oberleitung versehene Schaufenster-/Ausstellungsanlage.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Manfred Heiss hatte Fahrzeuge der Schweizer Firma Wesa dabei...
    [​IMG]
    ...und ein Regal mit Triang-Fahrzeugen.
    [​IMG]

    Triang-Fahrzeuge im Einsatz hatten die niederländischen Modellbahnfreunde zu bieten.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Auf dem letzten Foto ist rechts der typische niederländische Modellbahnarzt zu sehen mit dem Spannungsprüfer um den Hals.;)

    Zum Schluss noch eine kleine Weihnachtsanlage von Richard.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Das die verflixten LEDs immer so blinken müssen, für das Auge nicht wahrnehmbar, aber wenn man den Auslöser drückt sind sie gerade aus (würde ein Glättungskondensator helfen?)

    Ahh - hat doch geklappt.
    [​IMG]

    Nicht vergessen werden soll das reichhaltige Angebot an TT-Fahrzeugen und Ersatzteilen. Irgendwo sah ich auch noch eine Kiste mit Löhmann-Präzix, uralte Roco-TT-Plastikmodelle und selbst lackierte Jubiläumsmodelle; aber davon habe ich leider keine Fotos.

    Ich wünsche allen einen schönen ersten Advent.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  8. Rokal-Bahner

    Rokal-Bahner Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Lobberich
    Bewertungen:
    +5
    Hallo Jürgen,

    Vielen Dank für's Hochladen! Es war ein schöner Tag mit vielen Besuchern und netten Gesprächen.

    Grüße

    Richard
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2019
  9. UKR

    UKR Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Halberstadt
    Bewertungen:
    +646
    Ich möchte herzlich danken für den Bilderbogen für die leider Verhinderten. Und schön schade zu sehen was man verpasst hat. Ich hoffe für 2020, das eine oder andere doch noch mal an gleicher oder anderer Stelle sehen zu können
     
  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.668
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.076
    Ja, aber nur kurz, denn damit würde aus dem Tastverhältnis 1:x eins 1:0 werden, sprich Dauerspannung. Und das wird wohl zu hell und zu warm.
     
  11. M.S.

    M.S. Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Bogen
    Bewertungen:
    +25
    Wenn der Glättungskondensator nach(!) dem Vorwiderstand geschaltet ist, hilft das schon etwas. Dann kann die Beleuchtung trotzdem relativ weit runtergeregelt werden. Es braucht dann auch keine großen Elkos... nur ganz flackerfrei wird's dann trotzdem nicht. LED sind eben schwer zu dimmen. Das kann man mit einer Diode im Strompfad zum Elko minimal optimieren, dann werden zumindest andere Verbraucher nicht beeinflusst...

    Schaltet man ihn vor die Widerstände der LEDs, beeinflusst er die gesamte Stromversorgung der Beleuchtung. Dann wird's wirklich hell und recht warm ... und mit Dimmen ist dann nicht mehr viel. Nur noch hell und superhell...
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  12. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.828
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +851
    Wenn die Taktfrequenz höher als der Kehrwert der geringsten Belichtungszeit ist, müssten die LEDs immer als 'an' gesehen werden. Also mit ~1kHz oder mehr takten,ich glaube nicht, dass das CCD mit solch kurzen Zeiten betrieben wird.
     
  13. TT-Tillmann

    TT-Tillmann Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2019
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Sersheim
    Bewertungen:
    +1
    Hallo

    Bin neu hier in der Gruppe.
    Habe meine geerbte Fleischmann HO Eisenbahn verkauft, und bin nachdem ich von meinem
    Bruder eine Rokal Eisenbahn bekommen habe daran kleben geblieben.
    Allerdings bin ich in Stuttgart geboren und suche ständig Sachen der Löhmann Präzix Europa Bahn.
    Die bekanntlich in Stuttgart hergestellt wurde.
    Bin aber trotzdem ein totaler Rokaler.

    Gruß Tillmann
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden