1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

ROKAL-TT beim "Tag der Modelleisenbahn" am 2. Dezember 2017

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Klein_Elektro_Bahn, 15. September 2017.

  1. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    RFL-Teilnahme am "Tag der Modelleisenbahn"

    Am 2. Dezember 2017 treffen sich die ROKAL-Freunde Lobberich zum "Tag der Modelleisenbahn" im Parkstübchen in Hinsbeck (Parkstraße 13, 41334 Nettetal-Hinsbeck). Zwischen 11:00 und 16:00 Uhr sollen aktuelle Modellbauprojekte und historische ROKAL-TT-Modelleisenbahnen vorgestellt werden. Für Kinder stehen ein Basteltisch und eine TT-Spielanlage bereit.

    In einem zweiten Raum der „Dorfgemeinschaftseinrichtung Parkstübchen“ präsentieren am gleichen Tag die Arnold-rapido-Freunde einige historische N-Modellbahnen aus der Werkstatt von Manfred R. Lünenschloss. Mehrere Lünenschloss-Arbeiten mit Gleismaterial der Marken ROKAL, Arnold-rapido und Minitrix zeigen, wie in den 1960er Jahren bei den Händlern mit solchen „Schaufensteranlagen“ das Interesse der damals noch zahlreichen jungen und älteren Modellbahnfans geweckt wurde.
    [Weitere Informationen: Tag der Modelleisenbahn]

    [​IMG]

    Es wird also wieder einiges geboten im Parkstübchen ... ! :gut:

    K_E_B
     
  2. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Ein Blick über den Tellerrand für Freunde historischer Modelleisenbahnen


    Werte TT-Freunde,

    in einer Woche ist es soweit: Am Samstag, den 2. Dezember 2017 begehen die Arnold-rapido-Freunde in der Dorfgemeinschaftseinrichtung "Parkstübchen" in Nettetal den "Tag der Modelleisenbahn" mit einer bislang einzigartigen Ausstellung von sieben Lünenschloss-Modellbahnen und einer Modellbahn aus der Werkstatt von Walter Diller.

    [​IMG]

    "Modellbau-Meister" Manfred R. Lünenschloss fertigte in Gschwend im Schwäbischen Wald in den 1960er Jahren bis Anfang der 1970er mehr als 4.000 N-Schauanlagen für seinen Auftraggeber Arnold, die bei der Händlerschaft ausgestellt zum Kauf einer Arnold-rapido-Zugpackung anregen sollten. Spätere Arnold-Schauanlagen wurden dann von Walter Diller in Sulzbürg produziert. Diese Art von Vorführ- als auch Messeanlagen sind heutzutage beim Modellbahnhändler "um die Ecke" kaum noch zu finden.

    Die Präsentation an der Parkstraße 13 in 41334 Nettetal-Hinsbeck bietet dem interessierten Modellbahnfreund während der Öffnungszeit zwischen 11:00 h und 16:00 h die einmalige Gelegenheit, acht historische Modellbahnen der Marken Arnold-rapido und Minitrix (beide in N-Spur) als auch ROKAL-TT im Fahrbetrieb zu begutachten und sich aus erster Hand bei den Ausstellern über die Arbeiten von Lünenschloss und Diller zu informieren. Darunter befinden sich die "Lünenschloss No. 1" als auch ein Einzelstück, eine Probearbeit für die Fa. Trix.

    Parallel dazu stellen die ROKAL-Freunde Lobberich aktuelle Modellbau-Projekte zur Vorbereitung der nächsten "Total ROKAL 2018" aus. Für Kinder stehen ein Basteltisch und eine TT-Spielanlage bereit. Der Eintritt ist frei.

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2017
  3. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Eine kleine Ergänzung: Hans Kessels wird einige ausgesuchte Exemplare der fantastischen TT-Holzmodelle seines Vaters, Piet Kessels, am Samstag in Hinsbeck im Fahrbetrieb präsentieren. Nicht verpassen! :gut:

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2017
  4. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Werte Freunde kleinspuriger historischer Modellbahnen,

    hiermit nochmals mein Hinweis auf die Ausstellung historischer Lünenschloss-Anlagen mit Gleismaterial der Marken Arnold-rapido, Minitrix (beides N-Spur) und ROKAL-TT am Samstag zwischen 11:00 h und 16:00 h im Parkstübchen in Nettetal-Hinsbeck. Dort besteht die einmalige Chance, sich so etwas aus der Nähe betrachten zu können ...


    [​IMG]

    [​IMG]


    Das Organisationsteam und die Aussteller freuen sich auf Euren Besuch! :gut:

    K_E_B :winker:
     
  5. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Im Vorfeld der Veranstaltung kündigte die lokale Tagespresse unsere Teilnahme am "Tag der Modelleisenbahn" an ...

    [​IMG]

    Vielen Dank den zahlreichen Besuchern für Ihr Interesse. Ich hoffe, dass das Gezeigte Allen Spaß gemacht hat!

    Mehr von der Veranstaltung, wenn mir Fotos vorliegen ...

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2017
  6. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Nachlese zum Tag der Modelleisenbahn im Hinsbecker Parkstübchen


    Werte TT-Freunde und ROKAL-Bahner,

    da sich ja nun doch jemand für dieses Thema zu interessieren scheint (Danke, M.S.!), möchte ich hiermit "kurz" über die Veranstaltung am letzten Samstag berichten ... ;)

    Für einen ausführlichen Rückblick auf diese anscheinend gelungene Veranstaltung habe ich heute unzählige Fotos von zwei Besuchern erhalten. Vielen Dank dafür! Ich werde hiermit mit einer kurzen Übersicht über die ausgestellten Exponate beginnen. Okay, let's go ...

    Der Veranstaltungsort war wieder einmal das beliebte Parkstübchen in Hinsbeck, das speziell für solchermaßen kleine Veranstaltungen mit seinen beiden kreisrunden Räumen die idealen Räumlichkeiten bietet. Am ersten Adventwochenende zeigte sich der Park in diesem Jahr erstmals etwas winterlich ...

    [​IMG]
    Das Parkstübchen im Friedenspark in Nettetal-Hinsbeck.

    [​IMG]
    Ein diebstahlgesichertes Transportmittel aus den Niederlanden, der Planenaufdruck mit ROKAL-Bezug. Links vom Gefährt - passend zur frostigen Witterung - ein Pinguinpärchen auf dem Parkrasen! ;)

    [​IMG]

    [​IMG]
    Im rechten Raum des Parkstübchens zeigten die Arnold-rapido-Freunde Ihre Lünenschloss- und Diller-Modellbahnen.

    [​IMG]
    Die Lünenschloss-Modellbahn "Arnold No.1" aus dem Nachlass von Manfred R. Lünenschloss, renoviert und präsentiert von Arnold-rapido-Freund Kurt D.

    [​IMG]
    Diese Arnold-rapido-Modellbahn stammt aus der Werkstatt von Walter Diller und wurde gemeinsam ...

    [​IMG]
    ... mit dieser Lünenschloss-Anlage (in der originalen Transportkiste) von Arnold-rapido-Fan Lutz B. ausgestellt.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Diese beiden typgleichen Lünenschloss-Modellbahnen wurden von Arnold als Katalogware an Händler verkauft und am letzten Wochenende von Rene P. ausgestellt. Die rechte Anlage entstammt dem Lünenschloss-Nachlass.

    [​IMG]
    Dieses kleine Fertiggelände wird dem Modellbau-Meister Lünenschloss zugeordnet, da es in dessen Nachlass gefunden wurde. Die ROKAL-Freunde Lobberich entfernten die ehemals vorhandenen Arnold-Gleis-Reste und statteten die kleine Hafenmotiv-Anlage mit ROKAL-Vollprofilgleisen aus. Das Ergebnis ist die "wohl kleinste ROKAL-Modellbahn der Welt".


    [Fortsetzung im nächsten Beitrag ...]

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  7. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    [Fortsetzung des letzten Beitrags]


    [​IMG]
    Diese kleine Minitrix-Modellbahn aus dem Nachlass Lünenschloss' wurde ehemals vom Meister kannibalisiert und von den ROKAL-Freunden restauriert und mit einem Hintergrund aus des Meisters Feder ergänzt.

    [​IMG]
    Manfred R. Lünenschloss nahm auf der Nürnberger Spielwaren-Messe 1968 Kontakt zur ROKAL GmbH auf. Er erhielt daraufhin den Auftrag zum Bau einer Musteranlage, die am 22. Mai 1968 vom ROKAL-Mitarbeiter Kurt Hey in Backnang-Lutzenberg abgeholt und von Lünenschloss in Rechnung gestellt wurde. Die auf dieser Anlage fahrenden Züge sind TT-Holzmodelle von Piet Kessels, die sein Sohn Hans in Hinsbeck präsentierte.

    [​IMG]
    ROKAL-Freunde bei der "Arbeit"! ;)


    [​IMG]
    Diese Playtrain-Spielanlage von Playmobil lieh sich Vater Rene für den Tag der Modelleisenbahn von seiner Tochter. Das bunte Ensemble wartete im zweiten Raum des Parkstübchens gemeinsam ...

    [​IMG]
    ... mit dieser kleinen Tillig-Spielanlage am Samstag leider vergeblich auf junge Besucher ... :(

    [​IMG]
    Henk Hendricks von den ROKAL Vrienden Nederland (RVN) zeigte mit dieser Demo-Anlage anhand des ROKAL-Gleisplans 404, wie eine ROKAL-Anlage sauber verdrahtet wird.

    [​IMG]
    Große Aufmerksamkeit erzielte dieses Bauprojekt von Marcel Menting und Sip Hartman (RVN) für die Total-ROKAL: ein Nachbau der ROKAL-Messeanlage für die Internationale Spielwarenmesse 1960 in Nürnberg. So soll diese Modellbahn dann auf der nächsten Total ROKAL im fertigen Zustand präsentiert werden ...

    [​IMG]

    [​IMG]
    Das Vorbild ist ein altes Schwarz-Weiß-Foto aus einer ROKAL-Drucksache.

    [​IMG]
    Ein "rucksackgängiges" Gimmick brachte ein Besucher mit: Eine ARAL-Zugpackung von ROKAL, deren VW-Bulli von Hammer/Lünenscheid dank Faller AMS-Technik nun "automobil" (selbstfahrend) ist. Eine tolle Idee!


    So, das reicht erst einmal für heute! Wer ebenfalls seine Eindrücke, Informationen oder Fotos bereitstellen mag, sei hiermit aufgerufen, sich mit Text und Bild an diesem Thread zu beteiligen! Danke dafür im Voraus ...

    ... und nochmals vielen Dank allen Ausstellern und Besuchern mit teilweise weiten Anfahrtswegen, die die Mühen einer langen Reise nach Hinsbeck nicht gescheut haben. DANKE.

    K_E_B :winker:

    PS. Die Tageszeitung Rheinische Post berichtet über "Große Freude an kleinen Eisenbahnen" ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  8. Taschentroll

    Taschentroll Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Röntgental
    Die Anlage "Arnold No.1" gefällt. Um so mehr, nachdem man den desolaten Zustand im verlinkten Forumsbeitrag gesehen hat.
     
  9. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Die Rheinische Post berichtet heute im Nettetaler Lokalteil über die Veranstaltung in Hinsbeck ...

    [​IMG]


    Ja, historische Modellbahnen sind schon eine sehr spezielle Art der Beschäftigung mit dem Thema Modelleisenbahn, die aber, wie die vorstehenden Berichte gut vermitteln, sehr viel Freude bereitet und auch zahlreiche Freunde hat ...

    K_E_B :winker:
     
  10. M.S.

    M.S. Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bogen
    Schön, diese Nostalgie zu sehen und daß sie gepflegt wird. Respekt, das ist Modellbau einer sehr ungewöhnlichen Sorte. Die Erhaltung von "Kulturgut", auch wenn es sehr rustikal ist.

    Ich find's klasse :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  11. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Hallo M.S.,

    trotz Deiner Zustimmung ist aus Deinem Beitrag eine geringfügige Vermutung von Skurrilität herauszulesen. ;)

    Nein, skurril ist die Beschäftigung mit historischen Modellbahnen nicht, auch nicht die behutsame, authentische Restaurierung eines "Anlagen-Wracks".

    Wirklich skurril ist dagegen dieses "Mitbringsel" eines niederländischen Ausstellers, ...

    [​IMG]

    ... der sich aus einem gemalten Hintergrund-Motiv aus dem Pinsel von Manfred R. Lünenschloss einen entsprechenden Digitaldruck bestellte und daraus einen "ollen Rembrandt" zum Aufhängen in seinem Wohnzimmer bastelte. Lünenschloss war nach dem Ende seiner Selbständigkeit als Spielzeughersteller tatsächlich als "bildgestaltender Künstler", also Kunstmaler tätig. Die Signierung unten links auf dem Bild ist aber leider ein Fantasieprodukt ... :eek:

    Ein weiteres skurriles Beispiel ist dieser ...

    [​IMG]

    ... der - doppelt so hoch wie 'ne Katz' - bis zur nächsten Total ROKAL (siehe Signatur!) zu einem ROKAL-Ersatzteilespender umlackiert und umgebaut werden soll! :gut:

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  12. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Hier weitere Fotos vom Nachbau-Projekt der ROKAL Vrienden Nederland mit Details des aktuellen Bauzustands ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Dieses farbige ROKAL-Werksfoto der 1960er Messeanlage ...

    [​IMG]
    ... und ein bearbeiteter Gleisplan dienen als Bauvorlage.


    Und ja, richtig, der Nachbau ist spiegelverkehrt zur Vorlage angelegt! ;)

    Viel Spaß beim Anschauen und Staunen! :gut:

    K_E_B :winker:

    PS. @ Taschentroll: Weitere aktuelle Bilder mit Details der vormals desolaten "Lünenschloss-Arnold rapido No.1" finden sich hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2017
  13. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Auch von der ausgestellten ROKAL-Modellbahn aus der Werkstatt von Manfred R. Lünenschloss wurden mehrere Fotos angefertigt, die einige schöne Anlagendetails zeigen ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [Fotos: Frank Wiegold, Jürgen Herzog]


    Die Landschaft ist auf einer recht dünnen Sperrholzplatte (3 mm dicke Triplex-Platte) gestaltet, die entlang zweier kunstvoller Einschnitte nach hinten in eine tiefere Ebene "gezwungen" und fixiert wurde. Dieses Anlagen-Layout erhält damit eine direkte Straßenverbindung zwischen Bahnhof und See. Die Eisenbahnbrücke über den See ist eine nachträglich eingesetzte "Brückenplatte".

    [Fortsetzung im nächsten Beitrag ...]

    K_E_B :winker:
     
  14. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    [Fortsetzung des letzten Beitrags]

    Diese Lünenschloss-ROKAL-Bahn ist mutmaßlich ein Vorserienmodell, das Lünenschloss noch in Backnang-Lutzenberg als "Arbeitsprobe" anfertigte und gemäß seiner Rechnung vom 10.5.1968 von ROKAL-Mitarbeiter Hey am 22.5.1968 persönlich in Lutzenberg abgeholt wurde ...

    [​IMG]


    Der Preis dieser Modellbahn betrug DM 220,- . Die Ähnlichkeiten mit dieser Lünenschloss-Skizze sind frappierend ...

    [​IMG]

    ... denn hier ist die Verbindung per Straße zwischen Bahnhof und See eindeutig erkennbar, ebenso die serienmäßige Montage der beiden ROKAL-Fahrpulte vorne rechts auf der Platte.


    [​IMG]
    Das Titelbild des letzte ROKAL-Katalogs 20/D von 1968 ...

    ... wurde durch eine entsprechende Dekoration der vorgestellten Lünenschloss-ROKAL-Anlage mit Oberleitungsmasten, (unverdrahtetem) Lichtsignal und dem passenden Rollmaterial vor dem WIAD-Bahnhof "Schönbuch" vorbildgerecht nachgestellt ...

    [​IMG]


    Viel Spaß beim Schauen und Staunen! :gut:

    K_E_B :winker:


    PS. Kleine Fotoserien zur "Lünenschloss-Minitrix-Anlage", zur "Lünenschloss-Arnold-rapido No.1" und zu den "TT-Holzmodellen von Piet Kessels" sind über die Links zu erreichen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
  15. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Erzgebirge
    Wenn ich die Bilder dieser Rokal-(Werks-)Anlagen aus den 60'ern so sehe, dann bin ich sogar froh, dass ich im Zeuke-TT-Land groß geworden bin :ja:.

    Meine erste Spielanlage von 1968, natürlich gebaut von meinem Vater :huld:, sah da schon wesentlich harmonischer aus, als das, was im Westen damals unter "Modellbahn" verstanden wurde. Dazu passt auch ein Blick in die >Zeuke-Gleisplanmappe aus dem Jahre 1969<. Irgendwie sieht das, einschl. der vorgeschlagenen Geländegestaltung, alles viel gefälliger aus. Auch ein Blick in meinen historischen Bücherbestand (Autor Gerhard Trost) bestätigt diesen Eindruck.

    Aber alles gut, erfreut euch weiter eurer historischen Anlagen und Modelle und berichtet hier darüber...auch wenn es etwas nervig ist, dass die Bilder hier alle so großformatig direkt verlinkt sind. Bitte zukünftig als verkleinerte Vorschau bzw. als Anhang einstellen, dann schafft das auch mein low-speed-DSL einigermaßen
     
  16. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.700
    Zustimmungen:
    375
    Ort:
    Neubrandenburg
    Stimmt schon, die Anlage wirkt ein wenig überladen. Aber man sollte vielleicht bedenken, das es sich dabei um eine Messeanlage handelt und man wahrscheinlich zeigen wollte, was alles auf relativ wenig Platz möglich ist. Und das ist gelungen, auch wenn dabei die Ausgestaltung/Landschaftsgestaltung der Anlage, ein wenig auf der Strecke geblieben ist. Interessant ist es aber dennoch .... :ja:

    ps.: Das mit den Bildern ist wirklich gruselig.
     
  17. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Ich meine, Ihr vergleicht da Äpfel mit Birnen! ;)

    1. Begriff "Werksanlage": Manfred R. Lünenschloss und Walter Diller fertigten als Kleinstunternehmer hunderte kleine Modellbahnen im Auftrag der großen Hersteller Arnold oder ROKAL. Das Ergebnis waren uniforme "Einfachstanlagen" mit maximal zwei Gleisovalen, auf denen im Händler-Schaufenster ein oder zwei Züge ihre Kreise fahren sollten, mehr nicht! Es waren keinerlei "Spielmöglichkeiten" gewünscht! Und das alles musste zu einem minimierten Verkaufspreis kalkuliert und gebaut werden. Die Ausgestaltung dieser "Werbebahnen" ist m.E. vergleichbar mit den "Fertigkauf-Bahnen" in der DDR, die hier beschrieben sind.

    2. Begriff "Selbstgebaute Spielanlage": In einer solchen bestimmt das verfügbare Budget den Ausstattungsumfang. Solche Heimanlagen sind zumeist liebevoller und ansprechender ausgestaltet als die erwähnten Werksanlagen. Die Spielmöglichkeiten sind hier variabler. Solche Anlagen gab's selbstverständlich auch im Westen (ehemalige "BRD" vor der Vereinigung). Schöne Beispiele sind hier zu finden.

    3. Begriff "ROKAL-Messeanlage 1960": Es stimmt, dass diese Modellbahn stark überladen wirkt. Das hat aber einen einfachen Grund: Messefläche auf der Internationalen Spielzeugmesse in Nürnberg war sehr teuer. Man versuchte daher aus Kostengründen auf kleinem Raum viele Produkte zu präsentieren. Die "Messeanlage 1960" bietet auf knapp 1,3 qm wenige Fahrwege, aber viele Abstellgleise. Letztere dienten der statischen Präsentation neuer Wagenmodelle. Diese "Parkplätze" haben gemäß Gleisplan eine vorrangige Priorität vor einem sinnvollen Fahrweg, der eigentlich nur aus einem weitgehend verdeckten Gleiskreis und einer kurzen Pendelzugstrecke besteht.

    Kurz zu den "großen" Bildern: Diese Posts sind eine Zweitverwertung meiner Beiträge im FAM. Dort ist das mit den BIldern so üblich, hier im TT-Board ebenso möglich. Ich übernehme die Beiträge einfach per "Copy and Paste" und möchte sie nicht gänzlich neu, weil anders anlegen müssen. Große Bilder im Text sind eine reine Gewöhnungssache. Sie sind auf eine Dateigröße von ca. 300 kB reduziert und daher im Ladevorgang eigentlich unproblematisch. Wer es aus Gewohnheit tun möchte, kann ja gerne jedes Bild vor der genaueren Betrachtung kurz anklicken ... ;)

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden