1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
    Information ausblenden

ROKAL zeigt Humor ...

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Klein_Elektro_Bahn, 13. Januar 2018.

  1. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    ROKAL zeigt Humor!


    Hierzu sei aus dem Beitrag "Total Rokal" von Dr. Karlheinz Haucke in der Modelleisenbahner-Ausgabe von März 2008 zitiert ...

    "Von 1948 bis 1970 wurde in Lobberich die Rokal-Modellbahn produziert, kongenial begleitet von dem Hinsbecker Künstler Hans Füsser. Seine Tusch- und Federzeichnungen, im Original mit eigenen Kommentaren unterlegt, sind nicht nur Belege für das Potenzial dieses Cartoonisten und zeitgeschichtliche Dokumente, sondern regen noch heute zum wohlwollenden Schmunzeln an. Ein Aspekt, den die Modelleisenbahn auf ihrem Weg zu immer mehr Perfektionismus heutzutage leider missen lässt."

    Nach einigen Original-Zeichnungen von Hans Füsser ließen die ROKAL-Freunde Lobberich 10 Postkarten drucken. Nachstehend einige der humorvollen Motive mit den Original-Kommentaren des Künstlers und zum Vergleich einige Anzeigen mit einem abweichenden Werbetext, wie sie die ROKAL-Marketingabteilung in Magazinen und Zeitungen inserierte ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    Solche professionell gezeichneten Karikaturen kamen in der zeitgenössischen Modellbahn-Werbung eher selten zum Einsatz. Füssers humorvolle Zeichnungen waren daher bis Ende der 1950er Jahre ein Alleinstellungsmerkmal von ROKAL in der damaligen Modellbahn-Branche.

    Hans Füsser zeichnete 1948 mit "Jackel und Bastel" einen der ersten deutschen Nachkriegscomics [s. "Deutsche Comicforschung 2007"]. Er starb Anfang 1959 im Alter von 60 Jahren an den Folgen eines tragischen Leitersturzes während der Gestaltung eines Mottowagens für den Düsseldorfer Karnevalszug.

    Mehr Informationen über den Künstler Hans Füsser finden sich in den "neuen" ROKAL-Katalogen 21/D und 23/D des Heimatvereins Lobberland e.V., die hier als PDF zu finden sind.

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Lustig Lustig x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wiesbaden
    Sie sind immer wieder schön. Danke Ralf, dasd Du die Karikaturen zeigst.
     
  3. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    45147 Essen
    Ja,dazu als wär Werbung noch Werbung,nicht Geiz ist geil.
     
  4. michael60

    michael60 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Brandenburg
  5. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Das gefällt? Mehr davon? Bitteschön ...


    ROKAL warb für seine TT-Modelleisenbahn mit Werbeanzeigen insbesondere in Zeitschriften für Technik und Spielzeuge. Die darin enthaltenen Zeichnungen kreierte in den 1950er Jahren der Hinsbecker Maler und Karikaturist Hans Füsser, ebenso die zu den Bildsituationen passenden Unterschriften. Zumeist änderten die ROKAL-Mitarbeiter der Vertriebs- und Werbeabteilung Füssers Textvorschläge und ergänzten die Zeichnungen mit einem Abbild von unserem Willi Holthausen und der Werksanschrift zu einem einheitlichen Anzeige-Layout. Mit Hans Füsser fand Robert Kahrmann einen kongenialen Partner für die ROKAL-Werbung mit feinem Humor und spitzer Feder. Hans Füsser zeichnete die zum Schmunzeln anregenden ROKAL-Werbeanzeigen in den 1950er Jahren bis zu seinem Tod im Januar 1959.
    Nachstehend exemplarisch einige Werbeanzeigen aus der zweiten Hälfte der 1950er Jahren, entnommen aus dem allseits bekannten, auflagenstarken Technik-Magazin “hobby” ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die vorstehenden, monatlich wechselnden Werbeanzeigen aus den hobby-Ausgaben August bis Dezember 1955 erläutern bildlich den zeitgenössischen Umgang der Polizei mit einem Einbrecher, des Liebhabers mit seiner großen Liebe, des Arztes mit einem beruflich gestressten Patienten und des vergnügungssüchtigen Elternpaars mit seiner halben Handvoll Buben, die es abends zwecks eines Kino- oder Theaterbesuchs allein zu Hause zurück lässt - doch halt, nicht ganz allein, denn die Drei sind stolze Besitzer einer ROKAL-TT Modelleisenbahn!

    [​IMG]

    In der hobby-Ausgabe vom Dezember 1956 findet sich neben der querformatigen Anzeige des ROKAL-Werkes (oben) sogar eine weitere ROKAL-Werbung des großen Münchener Radio-Händlers RADIO-RIM (unten).

    [​IMG]


    [​IMG] ___ [​IMG]

    Mit diesen beiden, nun hochformatigen Werbeanzeigen in den hobby-Magazinen Juni und August 1957 lenkte ROKAL die Aufmerksamkeit der Leserschaft auf die platzsparenden Spiel- und Rangiermöglichkeiten einer Modelleisenbahn im Maßstab 1:120 sowie auf die hohe Maßstäblichkeit und Detailtreue der Lokomotiven- und Wagenmodelle trotz der kleinsten Modellgröße am Markt.

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  6. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.575
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Neubrandenburg
    Richtig schön die alte Werbung. Irgendwie hat man da doch gleich den Eindruck, die wurde noch mit "Liebe" zum beworbenem Produkt gemacht.
     
  7. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.918
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Jenau - heute ... ach nö, hört und sieht ja jeder selbst.

    Grüße Ralf
     
  8. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Hier noch ein kleiner "Nachschlag" ROKAL-Werbungen mit Füsser-Karikaturen zum Thema "Wirkungsvolle Ablenkung von den Alltagssorgen durch die ROKAL-MODELLBAHN". Mit dieser Anzeigenserie wurde 1956 die neue Elektrolok E-05 beworben ...


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]


    Mit Hans Füssers Tod im Januar 1959 endete diese Werbeanzeigen-Reihe, die damit für die ROKAL-Werbung der 1950er Jahre steht.

    K_E_B :winker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018

Diese Seite empfehlen