1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kres FlexDec und Sound kombinierbar?

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von bayernheli01, 25. Januar 2016.

  1. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Hi zusammen,

    Eine Frage: ist der Kres 628 mit FlexDec auch mit Sound kombinierbar? Wenn ja - hat das schon mal jemand gemacht? Was für Komponenten nimmt man dafür am besten?

    Danke schon mal.
     
  2. Säggl

    Säggl Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kassel (Exilsachse)
    Bewertungen:
    +0
    glaube ich nicht, es müsste ja ein Sounddecoder sein, was die Flexdecs nicht sind
     
  3. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.010
  4. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Ah danke. Es gibt ne Susi Schnittstelle für Sound. Da muss ich mal schauen.

    Danke
     
  5. azleipzig

    azleipzig Foriker

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Bad Breisig
    Bewertungen:
    +329
    Die Platinen mit der SUSI-Schnittstelle sind aber recht neu noch.
    Frag bitte direkt nach, ob Dein gewünschtes Modell schon eine solche Platine hat.
    Dese sind noch nicht für alle Modelle verfügbar.

    Gruß
    Andreas
     
  6. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Hi Andreas.
    werde mal bei Kres anfragen was möglich ist.

    Info gibt's dann.
     
  7. Bert

    Bert Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    850
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +138
    Hallo,

    ich habe für meine BR675 (1816D)mit FlexDec mal die Soundoption bei KRES angefragt. Kostet 260,- €, da die Platinen komplett getauscht werden müssen.
     
  8. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Uff...

    Aua. Das ist heftig. Also gut. Dann lass ichs.
     
  9. azleipzig

    azleipzig Foriker

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Bad Breisig
    Bewertungen:
    +329
    Die Platinen ohne Sound für den 18er kosten ca. 135€.
    Umbau ist recht einfach, aber auch hier alle Platinen getauscht.

    Für den 628 werden die Digitalplatinen bereits als Umbausatz angeboten. Dort samt Innenausstattung, je nach Fahrzeugtyp.

    Viel Spaß beim Umbau
    Andreas

    Nachtrag: Digitale Umrüstung des 173 schlägt mit 55€ für die Platine zu Buche.
    Für den 628er und die 135er Serie habe ich keine Infos zu möglichen Preisen der Platinen.
     
  10. TThomas

    TThomas Foriker

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    852
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +13
  11. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.464
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.138
    Es gibt eine SUSI-Schnittstelle auf der FlexDec-Platine im Motorwagen, an die ein Soundmodul angeschlossen wird und an dieses wiederum ein Lautsprecher. Alle anderen Gedankenspiele, um jeweils einen Lautsprecher pro Triebkopf einzubauen, wären preislich unrealistisch gewesen (Ich habe mich in Marienberg mit Herrn Köstel darüber unterhalten). Es bleibt dir natürlich unbenommen, eine eigene Bastellösung zu finden.

    Thorsten
     
  12. Major Tom

    Major Tom Foriker

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Brandis
    Bewertungen:
    +3
    FlexDec + Susi

    Ich habe für 88,54€ eine neue FlexDec- Austauschplatine mit Susi-Schnittstelle inkl. neuer Inneneinrichtung mit Resonanzkörper und Lautsprecher für den VT18.16 bei Kres erworben.

    VG Thomas
     
  13. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Hi Andreas

    wo hast du sowas gesehen? Ich hab schon gesucht - aber nix gefunden.
     
  14. 254 056-5

    254 056-5 Foriker

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +19
    Naja, wenn ich hier 260€ für Komplettumbau lese, dann sind zwei Decoder garnichtmal so unrealistisch.
    Wir haben zwei ESU LS micro verbaut, das sind waren dann vergleichsweise "nur" rund 200€.
    Bei der Länge des Zuges (mit Ergänzungswagen) hört man wikrlich, woher der Sound kommt, insbesondere z.B. beim Horn.
    LG Andrea
     
  15. maddin

    maddin Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Brilon
    Bewertungen:
    +0
    @ Andrea

    Mich würde mal der Sound eures VT interessieren. Habt ihr irgendwo ein Video Online?
     
  16. 254 056-5

    254 056-5 Foriker

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +19
    Nein, leider nicht.
    Hast Du einen ESU-Lokprogrammer und Prüfstand? Wenn ja, schicke ich Dir das angepaßte Soundprojekt.
    (Angepaßt deshalb, weil beim Originalsoundprojekt zwei Motoren starten, bei uns wären das dann 4 gewesen.
    Außerdem sind manche Sounds (langes und kurzes Horn) richtungsabhängig,
    tröten also immer nur am jeweils vorwärts fahrenden Triebkopf.)
    LG Andrea
     
  17. maddin

    maddin Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Brilon
    Bewertungen:
    +0
    Muss ich beides leider verneinen. Sound ist und wäre absolutes Neuland für mich.
     
  18. 254 056-5

    254 056-5 Foriker

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +19
    Dann guck mal bei ESU auf die Seite und hör Dir das Klangbeispiel an. Dann stell Dir vor, daß die Motoreinstellung beim Dummy-Lokdekoder anders ist (Anfahrbeschleunigung), dann hast Du eine ungefähre Vorstellung. Die Motorkennlinie wurde deshalb verändert, damit die zwei Motoren nicht völlig parallel hochfahren sondern unterschiedlich klingen ...
    http://www.esu.eu/download/projektd...rl (ggf. Filter Diesel + Deutschland setzen)
     
  19. azleipzig

    azleipzig Foriker

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Bad Breisig
    Bewertungen:
    +329
    Einfach mal beim Hersteller
    http://www.kres.de/digitalvariante_628.html
    Kannst Du direkt Anfragen. Prima Service dort.
    Gruß
    Andreas
     
  20. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Hallo zusammen.

    Nach Rücksprache mit Elriwa und Kres ist eine Verspannung der digitalen FlexDec Variante leider nicht möglich.

    Schade

    Also habe ich nur die Möglichkeit entweder den FlexDec zu behalten oder nen analogen zu kaufen und dann Sound rein.

    Beides zusammen wäre der Oberknaller gewesen :)
     
  21. Mr. X

    Mr. X Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    855
    Ort:
    neben der Autobahn
    Bewertungen:
    +75
    Da widerspricht sich sich aber die Anleitung mit der getroffenen Aussage. Das Soundmodul 32300 muss ja irgendwo
    angeschlossen werden, ob die vier Drähte nun einen Stecker haben oder nicht ist doch völlig Rille. :argh:
    Irgendwann hat doch ein gewisser Herr Löt seinen ominösen Kolben erfunden.:wiejetzt:
    Aufmachen und Nachsehen.:traudich:

    Beste Grüße
     
  22. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Steingaden
    Bewertungen:
    +46
    Hi.

    Da ich meinen fast 300 Euro teuren Triebwagen nicht ruinieren will, hatte ich bei Elriwa und Kres nachgefragt. Und laut denen geht es nicht.

    Ich hatte nachgefragt, weil ich ja in der Anleitung vom FlexDec gelesen hatte, das Sound via Susi möglich ist und was man dafür an Komponenten am besten nimmt.

    Leider bin ich nicht so versiert das ich mich es trauen würde, denn 628 auf eigene Faust umzubauen.
     
  23. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.464
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.138
    Der 628.4 hat als erster eine FlexDecplatine bekommen. Diese Version hat noch keine SUSI-Schnittstelle. Die ist erst im vorigen Jahr auf den Platinen für SVT137, VT18.16 und den Stettin dazugekommen.

    Thorsten
     
  24. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.789
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.148
    Vllt. mal noch zum Verständnis: Flexdec ist nicht gleich Flexdec und Platine nicht gleich Platine!
    Man muss also die Generation der Flexdec(oder) beachten, erst die neuen haben die Susi-Anschlüsse.
    Und zur Erschwernis haben unterschiedliche Modelle unterschiedliche Platinen aus unterschiedlichen Generationen, und das auch noch gleichzeitig im Handel.
    Wie Thorsten schon geschrieben hat, hat der 628er noch die alte. Aber bei Kres darf man davon ausgehen, dass über kurz oder lang auch dort die neue Generation Einzug hält.
    Selbst in den Gliederzügen, dort aber eher aus logistischen Gründen :D.
    Wobei: ein Makrofon-Ton aus dem Steuerabteil...

    Oder etwas warten und dann die FlexDecMitSusi kaufen.
    Billiger wird die aber bestimmt auch nicht :(.
    Oder einen zweiten Decoder parallel zum Flexdec verbauen.
     
  25. maddin

    maddin Foriker

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Brilon
    Bewertungen:
    +0
    Hallo, liebe Freunde des gepflegten Modellbahnhobby's.

    Habe gestern mal kurz meinen "Kölner", die BR182 von Spielemax, aufgehabt um nach der besagten SUSI Schnittstelle Ausschau zu halten. Ich bin der Meinung die besagten 4 Lötpads gefunden zu haben, kann es aber nicht genau beschwören. Die Anleitung gibt dazu auch nix her, einzig die auf der Platine aufgeätzten Kabelfarben könnten evtl. weiterhelfen. Habe unten ein Foto davon angehangen.


    Edit:
    Habe mir gerade die NEM 650 wg. der Kabelfarben angeschaut. Es ist so, dass der VT137/BR182 in der digitalen Ausführung die SUSI Schnittstelle besitzt.
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden