1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

jörg62, meine Anlage und das Drumherum

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von jörg62, 10. März 2010.

  1. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Schöne Arbeit Jörg

    Würde empfehlen die Stoßkanten der Stützmauern mit Pfeilern zu kaschieren.
    Sieht optisch doch besser aus und lockert die großen Flächen auf.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  2. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.531
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Bewertungen:
    +171
    Hallo,
    bei Dampfbetrieb darf die Mitte der Brücke noch etwas stärker verrust sein. Bilder gibt es im www zur genüge.
    Mit freundlichen Grüßen!
    Ole eS.
     
  3. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Danke für die Blumen :tach:und ebenso für diese Anregung:

    ...und so sieht's dann am Ende aus. Anbei auch noch zwei Bilder, die den aktuellen Arbeitsstand am linken Anlagenteil dokumentieren. Na ja, es wird auch in der kommenden Saison nicht langweilig werden :ja:

    190522_1.JPG 190522_2.JPG 190522_3.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Liste
  4. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Jeah Jörg

    Jetzt siehts wesentlich gefälliger aus!

    Grüße aus dem bärliner RAW,

    Dirk
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  5. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.192
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +2.623
    Hallo Jörg,

    kleiner Tip noch, ich würde den Untergrund keinesfalls in dem schreiendem Grün streichen bzw. so lassen, ich denke das sieht später grauenvoll aus.

    Marko (Stako) hatte mal bei OBI eine Abtönfarbe in umbragrün gefunden, welche wir vom Leipziger Modulkeller fast nur noch nehmen, ich auch bei meiner Anlage. Vorteil ist, der Farbton ist deutlich gedeckter und kommt einem normalen Boden mit etwas Moos sehr nahe, sprich wenn man eine kleine Stelle unbegrast wird, schaut es nicht schlimm aus.
    Wenn ich jedoch bewusst unbegraste Stellen plane, dann streue ich in die Abtönfarbe noch gesiebten Mutterboden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  6. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    @Peter, danke für den Tipp aus dem Leipziger Modulkeller :) Der nächste Einkauf im Baumarkt führt damit mal wieder in die Farbenabteilung.

    Das Grün auf den Bildern ist allerdings nicht wirklich so "schreiend", die Leuchtstoffröhren im Moba-Keller lassen so einige Sachen mal wieder im "falschen Licht" erscheinen :(

    Das Thema Bergrünung hatte ich eigentlich auf die nächste Saison verschoben, aber man kann ja mal so ein klein wenig vorgreifen..

    190523_1.JPG 190523_2.JPG
     
  7. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Nun ist doch tatsächlich das neue Geländer noch eingetroffen :) Es ist das Ätzteil >Weinert 5863< .
    Bissel Farbe musste noch drauf und zumindest ein Feld habe ich zur Ansicht schon mal gesetzt. Der Rand vom Ätzblech dient übrigens gleichzeitig als Bohrschablone zum Einbringen der Löcher mit D=0,40mm in den Untergrund.
    Die Bäume stehen erst mal nur provisorisch dort, um ein Gefühl für den späteren Gesamteindruck zu bekommen/zu vermitteln.

    190528_1.JPG 190528_2.JPG 190528_3.JPG 190528_4.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 22
    • Liste
  8. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Bewertungen:
    +6
    Wirkt schon echt stimmig!
     
  9. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Die Schlosser haben nun das restliche Geländer heute noch montieren können, morgen wäre durch den Männertag dann eh nix mehr geworden. Die ersten Neugierigen haben sich auch schon über den schönen Blick auf die Bahnstrecke freuen dürfen.
    Wie schon geschrieben, die Begrünung hat derzeit noch einen vorläufigen Stand, darum ebenso ein Bild von der anderen Seite. Hier sieht es noch sehr viel mehr nach Landschaftsbaustelle aus.
    Aber das wird schon noch...also demnächst...oder vielleicht erst überdemnächst ;)

    190529_1.JPG 190529_2.JPG 190529_3.JPG 190529_4.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  10. Tim303

    Tim303 Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +445
    Sehr schön umgesetzt und sauber gearbeitet!

    Gruss Dirk
     
  11. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.354
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.745
    Besonders die Vorsprünge gefallen (wo das Geländer ums Eck geht)
    Hat was Besonderes, da selten zu sehen. (könnte man 4 Lampen platzieren)
    Straßenpflaster ist auch top.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2019
  12. tt-fan1970

    tt-fan1970 Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +38
    Hallo Jörg,
    gefällt mir, was kam den das Geländer und wie bzw. aus was ist das Kopfsteinpflaster?
    Mario
     
  13. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Glück auf Mario,

    das Geländer kostet reichlich 17€, s.a. den Link dazu, das Pflaster ist von Slawek.

    Grüße nach Augustusburg
     
  14. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die hier in den letzten Monaten eingebrachten Meinungen, für die überaus sachliche Kritik und natürlich für die vielen positiven Rückmeldungen. Ich habe mich natürlich auch sehr darüber gefreut, wieder einige Border zum wiederholten Male oder auch erstmalig in meinem Moba-Keller begrüßen zu dürfen :)
    Ich hoffe, die nächste Bastelsaison startet in diesem Jahr planmäßig, also dann so gegen Mitte Oktober.

    Bis dahin ist hier, zumindest basteltechnisch

    SOMMERPAUSE
    190605_1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2019
  15. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +2.071
    Gerne doch. Dann genieße das schöne Wetter, fahr vorsichtig und bis zum Herbst in diesem Theater.

    Poldij :winker:
     
  16. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Wyhl
    Bewertungen:
    +196
    Natürlich bin ich ab Oktober als stiller Leser wieder dabei! :)
    Wünsche eine schöne Sommerpause und Grüße vom Kaiserstuhl
    Max
     
  17. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Etwas vorfristig melde ich mich hier mal wieder zurück :winker:

    Die Folie liegt noch für wenige Wochen auf der Moba, demnächst geht's noch mal paar Tage in den Süden, aber so laaangsam...

    Die länger werdenden Abende haben mich dazu verleitet, die Auhagenfabrik etwas in Form und Farbe zu bringen, hier warten aber letztlich noch einige entspannende Stunden auf mich. Von vornherein war allerdings klar, dass der Schornstein aus Gründen der Abdeckbarkeit der Anlage abnehmbar sein sollte.
    Ich hatte nun aber ganz spontan noch die Idee, diesen schönen Schornstein zu "elektrifizieren". Der (Audio-) Klinkenstecker, der seit Jahren in der Bastelkiste lag, dient nun nicht etwa dazu, irgendwelche Töne an das obere Ende der Esse zu leiten, nein, dort hat jetzt ein Seuthe Rauchgenerator seinen Platz gefunden. Es handelt sich dabei um die größtmögliche (LGB/SpurI) Bauform vom genannten Hersteller, der bringt dann schon für paar Minuten ganz ordentlich Dampf.
    Die notwendige Klinkenbuchse wird nun noch in den Gebäudesockel vom Schornstein eingebaut, eine Anpassung der Steckhöhe ist durch einfaches Ein-/ Ausdrehen des Klinkensteckers im zugehörigen Steckergehäuse möglich. Damit sollte sich der Schornstein recht passgenau und dennoch schnell und demontierbar an der Fabrik positionieren lassen.

    p.s. Ich weiß, dass es nicht nur Liebhaber von Dampfgeneratoren gibt, ich möchte aber gern diesen "Hingucker" haben.

    190915_1.JPG 190915_2.JPG 190915_3.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 14
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Liste
  18. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Tolle Idee Jörg

    Sowohl mechanisch als auch elektrisch.
    Für meine Zweck adaptiert, müsste ich noch einen Schalter anschliessen.
    Der soll dann verhindern daß sich die Anlage an die Decke ziehen lässt solange der Schlot noch nicht entfern ist.
     
  19. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    @BR 53 0001 , dann nimm doch gleich eine >Buchse mit integriertem Schalter<
     
  20. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Danke für den Link Jörg

    Müsste dann aber noch nen Relais verbauen.
    Das Ding kann nur 1A bei 12 Volt ab.
     
  21. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Bevor es wieder mit dem "richtigen" Moba-Basteln losgeht, habe ich ein notwendiges Randthema erledigt, das im Frühjahr noch nicht zufriedenstellend abgeschlossen werden konnte.
    Der ehemalige (und aus heutiger Sicht sehr kleine :eek:) 80cm-Wohnzimmer-TV ist nun über einen 4 zu 1 -Splitter mit den Überwachungskameras der drei Schattenbahnhöfe und der Ausfahrfahrgleise der Nebenbahn im unteren Bahnhof verbunden.
    Die ganze Signalverarbeitung und -übertragung erfolgt zwar nur über das analoge Composite-Video-Signal (gelbe Cinch-Buchse am TV) und ist darum nicht mit HDMI zu vergleichen, doch unter Verwendung der passenden Kameras ist nun aber zumindest ein ganz brauchbarer Überwachungsmonitor verfügbar.

    191020_1.JPG 191020_2.JPG 191020_3.JPG 191020_4.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  22. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.778
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +467
    Sehr interessant. Es geht wieder in die Moba Saison, der Jörg zeigt endlich wieder was. Ich freu mich. Verrate uns doch aber was du genau für Komponente für die Kameraüberwachung verwendet hast.
     
  23. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.738
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +4.541
    Da hast Du ja eine schöne neue Zimmerdominante ... :)
     
  24. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.009
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.405
    Na ja Mathias, man hat ja sonst an den langen Abenden nix weiter zu tun :biggrin:

    Mach ich doch gerne, ist auch ganz schnell passiert:

    Der Splitter, der vier AV-Eingänge auf einen Ausgang projiziert ist >dieser hier< , dabei lassen sich auch die einzelnen Bilder über einen DIP-Schalter spiegeln und in verschiedenen Anzeigemustern darstellen. Dazu dient dann eine Fernbedienung.

    Die Kameras haben mir etwas mehr Sorge bereitet. :gruebel:
    Die ursprünglich angedachten superbilligen Rückfahrkameras waren letztlich nicht geeignet, da deren Fokus hier überhaupt nicht zum notwendigen Nahbereich passte und ebenso nicht einstellbar ist.
    Ich habe dann eine Weile gesucht und bin dann auf >diese Teile< gestoßen. Hier ist die manuell veränderbare Brennweite hervorragend zur Festlegung des Bildausschnitts und letzlich sauberen Fokussierung geeignet.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 3
    • Liste
  25. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.778
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +467
    Vielen lieben Dank für die Infos.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden