• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Hintergrundbild

iwii

Foriker
Beiträge
4.444
Reaktionen
6.793 137
Ort
Berlin
Ich hatte mir so eine Busch-CD gebraucht gekauft. Im Grunde relativ wahllos freigestellte Objekte in so lala-Qualität. So was findet man in weit größerer Auswahl heute kostenlos im Internet. Ich würde erst mal Faller, Auhagen usw. abklappern, ob es einer der Standardhintergründe tut. Darüber hinaus gibt es Anbieter, die eigene Panoramas als Hintergrund verkaufen - z.B. atelier-dietrich.at - Letztlich ist es immer die Frage, in wie weit der Hintergrund zur Anlage passt. Ideal ist es natürlich, wenn man die Anlagen an Hand des Hintergrunds plant. Auch die Suche im englischsprachigen Raum kann helfen. Da ist das Angebot an Hintergründen sehr viel größer.
 
Beiträge
389
Reaktionen
84 17
Ort
Lindlar
Hier ist er live und in Farbe.

https://www.tt-board.de/forum/blogs...-update-09-01-2021-und-ende-schotterwerk.199/

Für mich auch der beste Anbieter auf dem Markt.


Peter, vielen Dank.

Ich brauche beim geplanten Gleisplan ordentlich Strecke und das ist bei dem Anbieter aus Austria schön gelöst. Das könnte was werden. Wobei ich noch eine schöne Mittelgebirgslandschaft vermisse. Es müsste wohl das "Voralpenland" oder "Obergrabern" werden. Um genau unsere Landschaft zu treffen, müssten es etwas weniger Felder dafür mehr Nadelwald (leider im Moment fast komplett abgestorbener Nadelwald) sein. Auch die Dächer der Häuser müssten dunkel gedeckt sein. Wir wollen aber mal nicht kleinlicher sein als nötig.
 
Beiträge
389
Reaktionen
84 17
Ort
Lindlar
Ich würde dieses Thema noch gern etwas erweitern.

Ich wohne im Oberbergischen und der Landstrich ist für sein "gutes" Wetter berühmt und berüchtigt. Hat von Euch schon jemand eine Moba mit einem tristem Hintergrund gesehen oder gebaut? Einen passenden Hintergrund mit tief hängenden Wolken bekommt man bestimmt hin, passendes (gedimmt) Licht mit entsprechender Lichtfarbe ist bestimmt auch machbar. Nur wirkt das dann auch so wie soll?
 

iwii

Foriker
Beiträge
4.444
Reaktionen
6.793 137
Ort
Berlin
Ich schaue gerade aus dem Fenster in tief hängende Wolken. Was mir sofort auffällt: die Landschaft verliert viel an Kontrast. Ich würde behaupten, der Schlüssel zum richtigen Gesamteindruck liegt in der Farbgebung der Anlage selbst. Als Hintergrund tut es dann vermutlich auch eine graue Wand.
 

TT-Poldij

Foriker
Beiträge
7.208
Reaktionen
4.250 68
Ort
Fast im Erzgebirge
Matte gedeckte Farben mit Verzicht auf die günstigen neongrünen Glasfasern hilft da schon viel. Mit Klarlack lässt sich auch eine regennasse Straße darstellen, inklusive Pfützen.

Poldij

P.S. ich mag ja die gezeichneten/stilisierten Hintergründe von MZZ, siehe auch
https://galerie.tt-pics.de/categories.php?cat_id=1055&page=2
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
389
Reaktionen
84 17
Ort
Lindlar
Wollt Ihr das Mistwetter auch noch in die Modellbahn einbinden?

Tja, das wäre die Frage. Nur wenn es wirklich gut darstellbar ist. Ich möchte ja einen lokalen Bahnhof nachbilden. Und bei uns heißt es man würde Sommer und Winter daran unterscheiden können ob die Pfützen gefroren sind oder nicht.

Aber natürlich hast Du in gewisser Weise recht, man schafft sich mit seiner MoBa eine "Traumlandschaft" und die Meisten werden sich nicht schlechtes Wetter erträumen.
 

HolgerH

Foriker
Beiträge
2.393
Reaktionen
1.953 206
Ort
am Harz
Auch Mistwetter hat manchmal etwas! Das Problem wird wohl immer die besondere Beleuchtung sein. Schönes Wetter läßt sich mit Tageslicht oder ersatzweise einfach mit Lampen darstellen. Für das schlechte Wetter müßte vielleicht sogar der Raum extra abgedunkelt werden.
In Hamburg versucht man ja bestimmte Wirkungen des Lichts zu erzielen. So richtig gefallen hat es mir aber nicht.
 
Beiträge
389
Reaktionen
84 17
Ort
Lindlar
Auch Mistwetter hat manchmal etwas! Das Problem wird wohl immer die besondere Beleuchtung sein. Schönes Wetter läßt sich mit Tageslicht oder ersatzweise einfach mit Lampen darstellen. Für das schlechte Wetter müßte vielleicht sogar der Raum extra abgedunkelt werden.
In Hamburg versucht man ja bestimmte Wirkungen des Lichts zu erzielen. So richtig gefallen hat es mir aber nicht.

Hallo Holger,

nun ja, das mit dem Licht würde ich schon hinbekommen. Bin ja mit der Anlage im fensterlosen Keller. Aber ob mir das dann gefallen würde???
 

iwii

Foriker
Beiträge
4.444
Reaktionen
6.793 137
Ort
Berlin
In Hamburg versucht man ja bestimmte Wirkungen des Lichts zu erzielen.
Das ist eher eine Spielerei, aber auch kaum wirklich besser zu lösen. Dreh- und Angelpunkt ist eine vollflächige Beleuchtung mit entsprechender Lichtstärke. Selbst bewölkt ist in Natur noch erstaunlich hell. Damit das was wird, ist man selbst mit LED Technik locker bei 500-1000W pro m² bezogen auf ein Meter Abstand. Auch wenn man den Strom noch zahlen will, wird es ganz schnell unangenehm warm. Ich hab's ausprobiert. :irre:
 

HolgerH

Foriker
Beiträge
2.393
Reaktionen
1.953 206
Ort
am Harz
Nicht schlecht! Sieht aus wie die letzten Sonnenstrahlen kurz vor einem Gewitter. Hat etwas anheimelndes.
 
Beiträge
389
Reaktionen
84 17
Ort
Lindlar
Hier mal ein Beispiel für einen Hintergrund mit zumindest etwas dunkleren Wolken: https://mec01.info/sdr.htm Auch wenn es jetzt nicht die Schlechtwetterfront ist... :)

Hallo,

das ist ein gutes Beispiel, nur für mich jetzt eher ein Grund es nicht zu tun. Für meinen Geschmack ist die eigentliche Anlage zu hell ausgeleuchtet. Ich empfinde es nicht ganz passend.
 

Stardampf

Boardcrew
Beiträge
12.164
Reaktionen
2.934 74
Ort
Magdeburg
Das Problem einer regennassen Anlage sehe ich auch bei den Fahrzeugen.
Die müßten dann ein eher glänzendes 'Naß'outfit mit ganz anderen Farben bekommen, was den Einsatz gemeinsam mit trockenen Wagen unmöglich macht.
 

HolgerH

Foriker
Beiträge
2.393
Reaktionen
1.953 206
Ort
am Harz
Aber die Stimmung eines drohenden Unwetters:
Alles eilt in trockene Räumlichkeiten. Die Be- und Entladung wird beschleunigt. ...
So etwas fände ich nicht schlecht.
 

Max M

Foriker
Beiträge
706
Reaktionen
655 10
Ort
Wyhl
Also, meine Lieblingsstimmung auf der Moba ist auch ein herannahendes Unwetter!
Es müsste doch möglich sein, diese Stimmung alleine nur mit dem Licht hin zu bekommen. An meinem Salzwasseraquarium hatte ich auch einen Lichtdecoder, mit dem man einen Ganzen Haufen Lichtstimmungen hervorzaubern konnte. Man braucht allerdings die passenden Leuchten oder LED`s die meist schweineteuer sind
 
Oben