1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Großer Kran für den Hafen

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von brummi, 9. Oktober 2017.

Schlagworte:
  1. brummi

    brummi Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Potsdam, nicht genau aber in näherer Umgebung. Lie
    Hallo Freunde,

    in der Berichterstattung über unsere Arbeit in der Schul AG habe ich mein letztes Bastelprojekt vorgestellt.

    Nun gut, ich bin ja von Haus aus N-Bahner und das Modell ist natürlich in 1:160, aber vielleicht wäre es auch etwas für eine TT Club-oder Modulanlage.

    Gleich vorneweg, der Kran ist zu groß für die üblichen Heimanlagen, er würde alles andere drumherum erdrücken.

    Es ist ein Lasercut Kartonbausatz eines polnischen Herstellers und wie gesagt in diesem Fall in 1:160. Es wäre zu testen, in wie weit er auch auf TT anlagen passen würde, ansonsten müßte ich beim Hersteller nachfragen, wie es um eine Vergrößerung bestellt ist. Es gibt das Modell nämlich auch in H0 und 1:200 und 1:250.

    Sollte jemand Interesse an dem Modell haben, ist mit ca. 20 Euro auch preiswert, dann bitte eine PN an mich. Oder falls gewünscht zeige ich hier gerne auch Bilder aus der Bauphase.

    VG
    Richard
     

    Anhänge:

  2. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Proportionen

    kannst Du mal bitte einen TT-Waggon, TT-LKW unter- und eine TT-Figur an die Geländer stellen, da meine Erfahrungen sind, daß die Großmodelle in N sich durhcaus für TT verwenden lassen.

    mfg
    fp
     
  3. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.374
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Bärliner RAW
    Aber hallo, das ist ja nen "Klopper"!

    Scheint solide durchdacht und auch sauber montiert.

    Allerdings, wohl eher was für die Moderne.
    Ist denn das Baujahr des Vorbilds angegeben?
    Solche Wipkräne sind erst relativ spät entworfen und entwickelt worden.
    Wohhl eher ab Epoche vier und einen Hochseehafen, ein Königreich für den Platz einer Turnhalle ...
     
  4. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Ein feines Teil, danke fürs Vorstellen. Wie siehst du die Chance, den Kran beweglich zu bauen? Ist ja schön filigran.

    Poldij
     
  5. brummi

    brummi Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Potsdam, nicht genau aber in näherer Umgebung. Lie
    Hallo zusammen,

    bitte habt ein wenig Geduld. Werde morgen oder übermorgen mal eine Stellprobe machen. Habe ja etwas TT Material hier.

    Übrigens, der Kran ist voll beweglich. Alle Ausleger sind auf den Achsen nur aufgesteckt und nicht damit verklebt.

    Gruß
    Richard
     
  6. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.427
    Zustimmungen:
    787
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Baujahr würde ich so ab Anfang der 70er… des vor. Jh. ansetzen.
    Die Bauart: Doppellenker-Wippdrehkran.
    Grüße Ralf
     
  7. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.722
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Frankfurt
    Die Polen machen einige interessante Sachen in Karton. "Unser" Slawek ja auch.
     
  8. brummi

    brummi Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Potsdam, nicht genau aber in näherer Umgebung. Lie
    Moinsens,

    wie versprochen habe ich mal eine kleine Durchfahrtsprobe gestellt. Fahren ist nicht, da ich keine TT Gleise habe.

    Der braune G-Wagen paßt, auch wenn er auf Schienen läuft, der Kran muß ja auch auf Schienen.

    Die Diesellok und der Kühlwagen mit den Dachlüftern bleiben allerdings hängen. Das Lichtraumprofil verengt sich nämlich zur Mitte hin.

    Andererseits, montiert man die Gleise für den Kran auf einen flachen Betonsockel, etwa 5 mm, dann würde es passen. Vor allem, wenn die Bahnschienen vorbildgerecht ins Straßenplanum eingelassen sind.

    Dieser Maßstabskompromiss ist sicher eine Überlegung wert, denn das Modell ist schon ein ganz schönes Trumm und wird in TT natürlich noch größer.

    Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

    Übrigens, die Statisten stammen aus der Packung "30 Jahre TT" und diese Packung ist wie auch der "Touristenexpress Dresden - Varna" zu verkaufen.

    VG
    Richard
     

    Anhänge:

  9. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Proprtionen+ Kompromisse

    Ja wie ich vermutet habe, liesse sich sicherlich was machen für TT,
    die Proportionen wirken stimmig.
    man müßte die Durchfahrtshöhe erweitern=höher machen,
    entweder einen Gleissockel oder beim Aufsitzen des Gestells auf
    den Fahrwerken etwas zur Erhöhung einbauen.

    Danke für deine Bemühungen.

    mfg
    fp
     
  10. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Danke für den Vergleich mit TT-Fahrzeugen. Vielleicht ist es doch besser, den Kran auf 1 zu 120 aufzublasen. Aktuell verpufft die Wirkung.

    Poldij
     
  11. krumpietz

    krumpietz Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Dresden
    ...das denke ich auch. Die Proportionen von Kranführerhaus, Treppenstufen, Gelenderhöhen usw. sind einfach zu klein. Ein interessantes Objekt ist es allemal aber in dieser Ausführung leider einfach zu winzig.

    Mirko
     
  12. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    938
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    @brummi:
    Schicker Kran! Bilder vom Bau würden mich auch interessieren und noch ein Vergleich mit N-Fahrzeuen. :traudich:
     
  13. MephisTTo

    MephisTTo Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    ... beim Katore
    Mir deucht, das unterhalb/innerhalb des Kranes kein Gleis lag. Das müßte man noch genauer recherchieren.
     
  14. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.401
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Neubrandenburg
    Klick mal deinen Link an und scrolle dann ganz runter ...... dort findest du dann ein Bild mit Hafenkran und Gleis drunter (was man übrigens auf dem Gleisplan (Bild 2) auch sehen kann).

    Wenn du beim Vorbild Hafenkräne mit darunter liegendem Gleis sehen möchtest, dann musst du nur Hafenkran in eine Suchmaschine eingeben und dann Bilder schauen.
     
  15. brummi

    brummi Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Potsdam, nicht genau aber in näherer Umgebung. Lie
    Moinsens,

    sicher bleibt es jedem überlassen, ob er unter seinem Kran ein Gleis verlegt. Aus meiner Berufserfahrung kann ich aber sagen, daß in einem Hafen unter den Kränen immer ein Gleis verlegt war.

    Bildervom Bau werde ich mal die Tage einstellen.

    Wenn ernsthaftes Interesse an einem TT Modell besteht werde ich gerne Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen. Es braucht nur ne PN an mich.

    Jetzt noch Bilder mit N Fahrzeugen.

    VG
    Richard
     

    Anhänge:

  16. Kroli

    Kroli Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Von Politik und Behörden aus Sachsen vertrieben
  17. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Das Bild mit den Fahrzeugen in gleichem Maßstab überzeugt, da passen die Proportionen.

    Poldij
     
  18. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.712
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Dieser TAKRAF-Kran hätte eigentlich die idealen Proportionen für eine MoBa. Nicht zu groß und nicht zu klein - einsetzbar bei Binnen- wie auch Seehäfen. Das Original steht in Anklam.
     

    Anhänge:

  19. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    wittstock
    na endlich Nordländer!

    Ich wollte schon... .
     
  20. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.712
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Na was wolltest du....?

    Au backe die neue Software hat die Bilder gedreht...

    Mal ein Test mit der neuen Software und einen anderen Kran. Hafen Velten. Der Wippkran stammt aus dem Jahr 1995 wurde in Eberswalde gebaut als das Werk zum Bremer Vulkan gehörte. Der alte war zuvor bei einer technischen Überprüfung zusammengebrochen. Leider mit einen Toten und zwei Verletzten. Unter dem Kran liegen zwei Gleise.
     

    Anhänge:

  21. 118118

    118118 Foriker

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rostock
    @Nordländer
    An die Vorschaubilder kann ich mich nicht mehr erinnern, aber in gross lagen einige deiner Kranbilder auch im alten Board auf der Seite.
    Aber runterladen und selber drehen war kein Problem.
     
  22. Kroli

    Kroli Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Von Politik und Behörden aus Sachsen vertrieben
    Da fehlt also nur das entsprechende Modell dazu...
     
  23. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    16244
    @ Nordländer ,
    der alte ist nicht bei der Überprüfung zusammen gebrochen , es war auch ein neu aufgebauter Kran welcher zusammen brach weil die Überlastsicherung ausgeschaltet wurde . Projektiert wurde der Kran zwar Eberswalde aber einzelnen Komponenten sind zum Größten Teil im östlichen Ausland gefertig worden .
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
  24. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    wittstock
    Ich habe gerade gesehen das in meinem #19 der Daumen nach unten ist.
    Das ist nicht von mir! Wie bekomme ich das weg???

    Nordländer, deine mir bekannten Bilder.....äh, zeigen?

    Mathias
     
  25. ttfan61

    ttfan61 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Neubrandenburg
    Klick mal neben dem Daumen auf Liste, dann siehst du von wem der ist.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden