1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gehäuseriss und Zinkpest u.a. bei BR 120 DR

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von H-Transport, 23. Dezember 2006.

  1. coppy

    coppy Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +102
    Hab auch was Neues zu bieten:
    Zum Glück ist in der Lok ein Gewicht von TT-Opa drin, dass auf dem Foto lag in der Ersatzteilkiste

    IMG_2202.jpeg
     
  2. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.363
    Ort:
    hier
    Bewertungen:
    +361
    BR86? Welches Produktionsjahr?
     
  3. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Ich habe eine 86er, Gewicht beschriftet mit 06/07, ohne "Befund".
     
  4. hgwrossi

    hgwrossi Foriker

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    1.710
    Ort:
    Greifswald
    Bewertungen:
    +546
    Ja, das ist halt Qualität. :schleimer:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  5. coppy

    coppy Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +102
    Nicht bekannt. Auf dem Gewicht steht 008050, was immer das heißt
     
  6. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Bewertungen:
    +180
    Jetzt hab ich mal spaßeshalber meine 35.1 aus Wendezeiten angeguckt (BR 35 1047-6, BTTZ 02110) und siehe da, hat die Zinkpest den Kohlenkasten des Schlepptenders schon leicht auseinander gedrückt. In der Lok war nur das Gewicht um die Glühbirne betroffen.
    Ersatzteile hab ich zum Glück aus einer ausgeschlachteten älteren Lok da.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2021
  7. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.786
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +849
    Ich hab die 50er mit Kabinentender mal zerlegt und Bilder vom Horror gemacht.
    Die 4. Kuppelachse klemmte fest im Rahmen und lies sich nur mit leichter Gewalt aushebeln, Das Führerhaus lies sich gar nicht erst vom Kessel ziehen, da bröselten sofort die Haltenasen vom Rahmen und ich hatte alles am Stück in der Hand... Immerhin sind die 5kuppler aus dem Baukasten einfach und schnell zu zerlegen weil alles nur gesteckt und geklipst ist. (Ich bin schon gespannt, wie sehr sich Kühns T16.1 gegen das Zerlegen für Neulack wehrt.)

    Positiv: Tillig hat sich, nach Absage der Lieferung des Rahmens, gestern überraschend nochmal gemeldet... der Rahmen ist nun wieder verfügbar - soll wohl morgen hier eintreffen. Nebenbei bekommt die Lok dann gleich noch DB-Lampen von Fischer.
     

    Anhänge:

  8. BR 131

    BR 131 Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2020
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Dresden & Berlin
    Bewertungen:
    +111
    • Lustig Lustig x 3
    • Es nervt! Es nervt! x 1
    • Liste
  9. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.786
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +849
    Ist die Frage ernst gemeint?
     
  10. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.706
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +1.017
    Nein er macht nur Spaß und wollte dich testen.
     
  11. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.786
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +849
    Und? Hab ich den Test bestanden?
     
  12. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.706
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +1.017
    Na klar. So schnell wie du das bemerkt hast. Als aller erster.:respekt:
     
    • Optimistisch Optimistisch x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  13. Horst1954

    Horst1954 Foriker

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +7
    Ich habe heute meine Tillig 120 mit einem neuen Gewicht von Manuel versehen. Einfach eine super Arbeit. Ein wenig verputzen, 2 Löcher (Duchmesser 1,9 mm) für die Platine bohren und nach 30 min war alles gut.
    Nochmals besten Dank an Manuel
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Freundlich Freundlich x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  14. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +807
    Könntest DU bitte ein paar Fotos deiner Arbeit einstellen bzw. der endgültige Zustand. Bin neugierig.....

    Johannes
     
  15. KarsTTen

    KarsTTen Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    925
    Ort:
    ..wo in LOS das Hochwasser zu Hause ist...
    Bewertungen:
    +282
    Hatte Manuel auch schon angeschrieben wegen eines Rahmens. Leider bis heute keine Antwort von ihm. Es ist ermutigend zu lesen, dass der Ersatzrahmen ohne große Bearbeitung seinen Zweck erfüllt.

    P.S. Manuel hat sich gerade ebend bei mir gemeldet. Da bin ich jetzt schon gespannt, wenn meine BR 120 wieder "laufen" kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2021
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +269
    Hallo,
    Ich möchte mich bei Manuel für die schnelle und unkomplizierte Hilfe bedanken.
    Die Rahmen sind wirklich empfehlenswert.
    Danke nochmals.
    MfG Uwe
     
  17. coppy

    coppy Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +102
    Mein Städtebahn-Desiro ist nun aus der Reparatur bei Tillig zuruck. Erfreulicherweise ist die Sache auch ein Stück preiswerter ausgefallen als vorab mitgeteilt. Es wurde Bodenplatten vom #2890 eingebaut.
    Es sollen ja Unterschiede in der Bedruckung vorhanden sein, die ich aber nicht finden konnte.
    Vielleicht..
    Nach viel Kritik von mir hier muss ich nun direkt den Kundendienst mal loben.
     
  18. Manuel

    Manuel Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2021
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Zschorno
    Bewertungen:
    +31
    Wem ich jetzt noch nicht geantwortet habe wegen dem Rahmen für die br120/v200 Bitte noch mal anschreiben. Aber jetzt mal noch was in eigener Sache. Suche noch eine tillig br120/v200 zum fairen preis. Kann auch ein zinkpest model sein! Wer eine abzugeben hat kann mich ja anschreiben
     
  19. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.841
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +2.143
    Hallo,
    ich habe ja geschrieben, dass ich mich melde, wenn es etwas neues bei mir gibt, wegen der befallenen 01er von mir. Wie gesagt, habe ich die vielen defekten Ramen der befallenen Loks und die Tenderrahmen an Tillig geschickt, mit der Bitte um Begutachtung und Hilfe.
    Vor einigen Tagen erhielt ich eine Mail von Herrn Groh, mit einer Entschuldigung. Man bedauere die Sache mit der Zinkpest und man teilte mir mit, dass Tillig leider keinen direkten Einfluss auf den Hersteller / Zulieferer der Bauteile hatte und sich daher nur an die Zusagen und Herstellerprotokolle der Zulieferer halten kann. Über einen so langen Zeitraum ist eine Haftungsfrage auch nicht klärbar.
    Man hat also auch im Hause Tillig das Problem auf dem Schirm.
    Egal, ich glaube das Tillig hier keine Schuld trifft.
    Tillig hat mir mitgeteilt, dass der Rahmen der Lok 01 mit Plaststeuerung, als Ersatz genommen weden kann und man zusätzlich 2 selbstschneidende Schrauben für die Bodenplatte benötigt. Den Steuerungsträger der alten 01 mit Metallsteuerung muss man am Rahmen festkleben.
    Ich habe nun gegen einen kleinen Geldbetrag, Ersatzrahmen für die Lok inkl. der Schrauben, erhalten.
    Zum Tenderrahmen konnten sie mir leider nicht helfen, aber ich bin mir sicher, wenn Tillig noch welche auf Lager gehabt hätte, hätte man mir hier auch geholfen.
    Ich finde es gut, dass Tillig sich dazu gemeldet hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Informativ Informativ x 5
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  20. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.965
    Das klingt doch gut und ich denke, dass hier Sachlichkeit eine große Rolle spielt.
    Der Ton macht immer die Musik und wie man liest, öffnen sich dann auch Türen, sprich ein guter Preis war das Resultat.
    Helge
     
  21. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +773
    Wie?! Tillig hat die Modelle nichtmal entwickelt, sondern auch nur von irgendeinem Hinterhofhändler zugekauft?! Soll man das so verstehen?!
    Wenn dem so ist, dann hat Tillig keine anderen Möglichkeiten.
    Aber wenn Tillig dagegen die Produktion bei einem Zulieferer beauftragen sollte, dann hätten sie sehr wohl Möglichkeiten gehabt und Herr Groh macht nur ganz viel Mimimimi.
    Gruß Tino
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Ablehnung Ablehnung x 3
    • Liste
  22. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.148
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.376
    ..."Lötzinn" - als die ersten, jetzt zerfallenden, Bauteile vom Zulieferer gefertigt wurden, war noch Hans-Jürgen Tillig der Chef.
    An H. Groh war damals noch nichts zu denken.
    Man konnte (warum auch immer ;)) nicht 15 bis 20 Jahre (oder noch weiter) in die Zukunft blicken und änderte nichts...
     
  23. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.662
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.721
    Es ist doch unerheblich, ob die Fa. Tillig die von Zinkpest betroffenen Teile selbst oder ein Dritter diese in ihrem Auftrag produziert hat.
    Etwaige Produktionsfehler des Dritten muss die Fa. Tillig ggf. mit diesem klären, gegenüber ihrem Vertragspartner (Händler) im Rahmen der Gewährleistung innerhalb der Fristen aber dafür einstehen.

    Da diese Fristen und für uns insbesondere die Gewährleistungsfrist des Händlers ggü. dem Kunden in der Regel abgelaufen sind, bringt es m.E. wenig, dort immer wieder drauf zu hacken.

    Ich würde die Lösung am ehesten dort sehen, wenn sich die Fa. Tillig bereiterklären würde, bestimmte Teile für einen moderaten Preis nachzuproduzieren. Also auch solche, die nicht mehr vorrätig sind.
    Vorausgesetzt, der Wille dazu ist überhaupt da und die Formen noch vorhanden, wäre es eine Frage des Feinschliffs, wie man die Modalitäten der Nachproduktion regelt.

    MfG
     
  24. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.516
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.311
    Reflexbeissen, oder?
    Die Gewährleistung ist lange abgelaufen - alles was da jetzt in SEB unternommen wird ist Kulanz.
    Ist nunmal das Tückische an der Zinkpest, daß sie länger als 5 Jahre braucht, um aufzufallen.

    Grüße Ralf
     
  25. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.841
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +2.143
    Leider sehe ich das genauso. Kulanz!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden