1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

DR V60/106/346 von Piko

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von MiTTstreiter, 30. April 2015.

  1. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    So hat funktioniert. Ich konnte im Rahmen zwei 220yF Kondensatoren unterbringen. Dazu noch die große Soundkapsel von Zimo. Fahrverhalten wirklich besser und hören lassen kann sie sich definitiv.
     

    Anhänge:

  2. TT-Ingo

    TT-Ingo Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    330
    Ort:
    im schönen Siegtal
    Bewertungen:
    +20
    Und das Gehäuse passt noch richtig drauf?
     
  3. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    Nu klar. Sonst hätte ich das hier nicht gezeigt. Würde ja keinen Sinn machen. Lediglich oben am Lautsprecher hab ich die Federkontakte gekürzt. Hätten sonst gegen das Gehäuse gedrückt.
    Die Kondensatoren liegen so im Rahmen, daß sie mit der Oberkannte bündig abschließen.
     
  4. Ubraunse

    Ubraunse Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Zwickau
    Bewertungen:
    +17
    Ich habe 5x220µF mit Ladeschaltung eingebaut. Den Lautsprecher habe ich unter dem Gewicht belassen. Außerdem sind für die Kupplungen 2 Verstärkerschaltungen verbaut. Die Führerstandbeleuchtung wurde direkt verdrahtet.
     
  5. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    Update. Nach dem ich mit 440yF nicht wirklich zufrieden war, kamen nun 5 Tantal im Keller der Lok zum Einsatz. Somit ist das Modell für mich komplett. Zimo Decoder ,Zimo Lautsprecher, 1100yF, Digitalkupplung. Mehr geht (glaube ich ) nicht.
     

    Anhänge:

  6. 6510Fan

    6510Fan Foriker

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Anhalt
    Bewertungen:
    +68
    Doch da geht mehr hab den Orginal Lautsprecher verbaut und 8 Tantals oben wollte auf Nummer sicher gehen also 1760 yF.
     
  7. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    Ok.
    Ich gebe mich geschlagen.
    1100yF sind aber mMn auch ausreichend. Das Modell fährt problemlos im Kriechgang über alle Weichen. Bin sehr zufrieden.
     
  8. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Welcher Zimo Lautsprecher wurde verbaut?
    Wo sind die Kupplungsdrähte durchgeführt?
    Ich möchte meine BR106 aus so ausstatten. Danke schon mal.
     
  9. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    @foxtanz
    Glaube der 15x11 Würfel von Zimo war es. Wegen der Kabel. Mach ich die Tage mal nen Foto von unten. Vielleicht ist hier aber jemand schneller.
     
  10. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    @purzelpurzel ja aucf die Bilder bin ich gespannt

    @ 6510Fan was meinst du mit Orginal Lautsprecher? Original hat die Lok ja keinen.

    Ist die Ladeschaltung wichtig? Reicht es nicht an den 2 Polen auf der Hauptplatine die Tantals anzuschließen?
    Welcher Sounddecoder MX645 oder 648 ist besser geeignet und hat vielleicht schon die verstärkten Ausgänge für die Kupplung?
    Sorry, ich stehe bei Digital noch am Anfang.
     
  11. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    @foxtanz
    Es gibt zwei Möglichkeiten für Lautsprecher. Einmal den originalen von Piko im Rahmen oder eben den Zimo, so wie ich es gelöst habe. Je nachdem wo der Lautsprecher sitzt richtet sich der Einbau der Tantal. Diese wiederum werden werden auf der Platine angeschlossen.
    Von der Digitalkupplung solltest Du aber keine Wunder erwarten. Wenn die Kupplung am Wagen nicht 100% stimmt wird's schon schwierig. Weiß nicht ob ich sie nochmal verbauen würde. Ist halt ne Spielerei. Morgen mach ich mal Bilder.
     
  12. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Achso, den Lautsprecher von Piko. Wenn der aber in den Rahmen rein kommt, dann ist der Sound doch schlecher als oben darauf oder?
    Auf der Messe habe ich es bei SD-Modellbau gesehen wie der Kupplungswalzer super funktionierte.
    Ich habe jetzt erstmal einen MX633 eingesteckt, zum Test, bevor ich auf Sound aufrüste. Muss erstmal schauen ob da verstärkte Ausgänge dran sind wie auch denn hoffentlich beim Sounddecoder.
     
  13. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    @foxtanz
    Hier die Bilder. Ich hoffe es ist gut zu erkennen.
    Zum Sound. Ich probiere oft mit verschiedenen Lautsprechern und Einbauorten herum. Bei der Entscheidung welcher Sound es sein soll hilft mir YT. Herr Henning hat da auch einige Videos online. Musst mal bissel schauen.
     

    Anhänge:

  14. 6510Fan

    6510Fan Foriker

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Anhalt
    Bewertungen:
    +68
    Sounddecoder am besten der MX 645 von Zimo da hast die Ladeschaltung und schon die verstärkten Ausgänge für die Digitalkupplung mit drin.
    Bei meiner V 60 war der Sounddecoder MX 648 mit der Ladeschaltung von mir selber eingebaut, die Kupplung hab ich dann bei SD-Modellbau einbauen lassen und da musste noch die Verstärkerschaltung mit rein daher wird dir von SD-Modellbau auch der MX 645 empfohlen,der Lautsprecher den Piko verbaut macht ausreichen Krach.

     
  15. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    @purzelpurzel
    recht vielen Dank für die Bilder. Na unten lang führen der Kabel hatte ich mir auch schon gedacht aber schön ist es wohl nicht. Ohne bohren wohl die einzige Möglichkeit.

    @6510Fan

    auch dir Dank für die Infos. Ja MX645 scheint mir auch geeignet zu sein, allerdings empfahl mir ein Modellbahner nach D&H zu schauen, auch Hennig Sound und günstiger zumal man da wohl keinen Ladecode benötigt.
    Ja was ist nun wirklich besser?
    Die Funktionen unterscheiden sich beim Sound wohl auch.

     
  16. purzelpurzel

    purzelpurzel Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Langquaid
    Bewertungen:
    +61
    @foxtanz
    Ich hab schon paar Decoder bei D&H bestellt. Klappt wirklich super. Einfach Mail schreiben und das Ding landet nach 2 bis 3 Tagen in der Post. Perfekt.
    Allerdings hab ich noch keine SD Kupplung damit kombiniert. Aber Du kannst bestimmt dort mal anfragen. Die helfen gern weiter.
     
  17. azleipzig

    azleipzig Foriker

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    895
    Ort:
    Bad Breisig
    Bewertungen:
    +175
    Kann ich nur bestätigen. Service 1A.
    Kupplungswalzer können D&H-Decoder auch. Viele Soundprojekte mittlerweile auch von Henning verfügbar. Wird weiter ausgebaut.
    Gruß
    Andreas
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden