1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR92 defekte Schubstangen

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von dbmax, 7. Dezember 2019.

  1. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    Mahlzeit zusammen,

    wie jedes Jahr zu Weihnachten bricht bei mir der TT-Virus aus und ich bin am Einsammeln alter Kinderträume. Leider ist der letzte Kauf nicht so gut gelaufen. Meine Frage an die Fachleute ist dieses Malheur zu beheben?

    vielen Dank im voraus
    Gruß dbmax
     

    Anhänge:

  2. Ricolo1976

    Ricolo1976 Foriker

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    68
    Ort:
    BW, BY, SN
    Bewertungen:
    +18
    Hallo,

    Das kann man reparieren. Entsprechendes Ersatzteil ( Kurbelzapfen ) kann man bei Tillig oder MBS erwerben. Du musst nur beim zusammenbauen auf die richtige Stellung des Kurbelzapfen achten.

    Grüße aus Göppingen
    Ricolo27
     
  3. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.286
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.585
    ...O.K. - ich korrigiere mal. Du brauchst eine Gegenkurbel und einen Hohlniet.
    Und (sollte sie nicht verloren sein) eine Distanzhülse.
    Die zu wechseln, bedeutet aber auch, daß du den alten kleinen Niet (aus der angebrochenen Kurbel) entfernst und die Gegenkurbel mittels neuem Niet mit der Schieberschubstange (beweglich) verbindest.
    Dann noch den abgebrochenen Rest der Kurbel aus dem Rad polken (von hinten durch drücken).
    Danach kannst du die Gegenkurbel durch die Treibstange stecken (in der richtigen Stellung) ins Treibrad stecken.
    Einfach mal abgucken, wie die Distanzhülse auf der anderen Seite liegt und so nachbauen...
     
  4. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.750
    Ort:
    Hartenfels
    Bewertungen:
    +4.394
    Das Neu-vernieten ist u.U. auch nicht ganz ohne wenn man nicht unbedingt vorbelastet ist was solche Späße angeht. Sollte man jedenfalls auch wenigstens erwähnen.
     
  5. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.124
    Lass die Lok über Weihnachten so fahren, falls die Fachwerkstatt das jetzt nicht mehr rechtzeitig repariert bekommt.

    Helge
     
  6. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    Habt Ihr eine grobe Vorstellung wie teuer die Reparatur in der Fachwerkstatt wird?
    Hintergrund ich habe die Lok letzte Woche als neuwertig unbespieltes Vitrinenmodell erworben.
    Bis jetzt mußte ich noch keine Reparaturen an Loks durchführen daher auch keine Erfahrung damit.
     
  7. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.811
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.727
    Die Teile werden max.2€ kosten, die Lohnkosten hängen vom Fachbetrieb ab. Aber länger als 10 min dürfte die
    Reparatur nicht dauern. Frag doch einfach mal bei Tillig an, nur dann kommt noch Porto für das hin und her schicken dazu.
     
  8. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    Das klingt doch sehr überschaubar.
    Vielen Dank nochmal für die schnell Hilfe.

    dbmax
     
  9. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.124
    Ist aber vom Verkäufer schon bissel unverfroren, die Lok als "unbespielt" zu deklarieren.
    Trotzdem viel Spaß mit der Modelleisenbahn, TT ist die beste Nenngröße...

    Sagt mal, der Kurbelzapfen scheint noch dran? Seh ich das richtig?

    Helge
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2019
  10. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.811
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.727
    Ja, ist jetzt aber 2 teilig. (der Zapfen steckt im Rad)
     
  11. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.124
    Aaaahhh... :ballwerf:
    Das ist Mistikacka. Dann hilft nur Reparatur mit Auswechseln.

    Helge
     
  12. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    Ja, die Lok war auch nicht in der OVP sondern in 3cm Styropor nach allen Seiten. Ansich aber sehr solide verpackt. Daher glaube ich nicht an seine Hypothese des Transportschadens. So ein Schlag müsste auch weitere SChäden an der LOk verursacht haben. Aber egal. Ich ägere mich nur weil ich gestern andere Schnäppchen selber abgeholt habe und dort die Chance hatte für gleiches Geld die selbe Lok in Ladenzustand zu bekommen.

    Ist der besagte Zapfen mit dem Rad fest verbunden oder wird der eingeschraubt/geklipst was auch immer?
     
  13. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.286
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.585
    ...straff gesteckt...
     
  14. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.649
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.047
    Kauf dir die neue Lok und nutze die defekte als Ersatzteilspender oder Schadlok im BW, zumindest die Reparatur sollte der VK übernehmen bzw. der Paketdienst, glaube ich aber auch nicht als Verursacher (Paketdienst).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2019
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  15. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.655
    Hallo miteinander
    -im Modelleisenbahner aus den 80zigern steht wie sie repariert wird (oder auf der MEB DVD)
    gruß FB.
     
  16. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.737
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +1.060
    Ich kann dir die Lok reparieren. Allerdings habe ich keine grauen Gegenkurbel von Tillig da, sondern nur die aus dem gelblich transparentem Kunstoff von BTTB da. Niete hab ich auch da. Müsstest sie dann allerdings her schicken. Also 2x Versand dazu.
     
  17. Mikki

    Mikki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2018
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Meiningen
    Bewertungen:
    +118
    Hallo dbmax
    Kann das sein das bei der ersten und letzten Achse die Radschleifer nach außen stehen bzw verbogen sind? Sieht auf dem Foto jedenfalls so aus.
    Gruß Mike
     
  18. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.992

    Nana, die Lok hat ein gewisses Alter auf dem Buckel.
    Da kann der Kunststoff schon mal Ausfallerscheinungen zeigen.
    Er wird spröde und da kann schon ein kleiner Anlass der Auslöser für den Schaden sein!
     
  19. tkmd2001

    tkmd2001 Foriker

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Ludwigshafen
    Bewertungen:
    +153
    Weiss nicht was du investiert hast. Besser nochmal ein Schnäppchen kaufen und aus
    2 eine machen. Fördert auch das Reparaturverständnis. Die alten BTTBs sind so schwer nicht beim reparieren.
    Aber schon dreist mit dem unbespielt
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  20. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.811
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.727
    Die abgebildete Lok ist schon die neuere Ausführung (Tillig) da passt nicht unbedingt alles zu BTTB.
     
  21. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    @Mikki: Also nach meinem nichtfachmännischen Blick ist nichts verbogen .
    @BR 53 0001 : Ich wills auch garnicht ausschließen. Aber das gebrochene Teil liegt unterhalb des Gehäuses alles in cm dicken SChaum (war kein Styropor). Für mich wars eben unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Deswegen probe ich auch nicht die Revolution sondern hake es als Lehrgeld ab. Das Teil ist schließlich wirklich ansonsten top in SChuß.
    @mattze70 : Der graue Kunststoff spricht laut E91-Fan für die Tillig. Ich muß mir morgen mal meine alte 81 anschauen. Da weiß ich die ist aus den 80igern.
    @tkmd2001 : Schnäppchen ist relativ. 39+Versand wars mir wert. Ich weiß die Preise gehen wie überall im Leben nach oben. Aber am Ende des Tages haben wir mind. 30Jahre alten Kunststoff zum 4fachen Originalpreis. So eine Wertsteigerung haben die wenigsten Immobilien :) seit dieser Zeit. ABer wer so ein Krankheitsbild wie ich hat und unbedingt org. BTTB Rollgut möchte muß in den sauren Apfel beissen.
    @E91-Fan : Vielen Dank für das freundliche Angebot. Wenn alle STricke reißen komme ich gern auf Dein Angebot zurück. Aber ich denke über WEihnachten lässt mich die Bastelwut und der Ehrgeiz zum Schraubendreher greifen.
     
  22. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.811
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.727
    Für 39 € eine Tillig Lok zu bekommen ist schon preiswert. Dieses kleine graue Teil kostet gerade mal 70Ct.
     
  23. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.731
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.826
    Die Lok ist, soweit original, maximal 15 Jahre alt.
    Die Betriebsnummer 92 6583 gab es nur bei der Fa. Tillig, einzeln und auch in einem Spielemax-Set.

    Die neuere Steuerung hat sie schon, ob es noch der Rechteckmotor oder der letzte "Japaner" ist, kann man nicht erkennen.
    Auf jeden Fall nix BTTB.

    MfG
     
  24. dbmax

    dbmax Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2019
    Beiträge:
    143
    Ort:
    zwickau
    Bewertungen:
    +43
    Ok wieder was gelernt. Erkennt man eine BTTB Lok nur an der Betriebsnummer oder gibts noch andere Kriterien?
     
  25. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.423
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.976
    Wenn du in der Datenbank angemeldet bist, dann kannst du dir einige Etappen auf dem Weg des Modells von ca. 1963 bis zur letzten Ausführung ansehen. Die Nummer 93 6583 gab es nur von Tillig. Das Modell stellt aber die 92 6582 dar und ist auch die ganze Zeit, mit den genannten beiden Ausnahmen, so bezeichnet gewesen. Im Original waren sich die beiden nur sehr ähnlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden