1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Achsentausch für Rokal V60 - Wie machen ...

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Ralla, 31. März 2007.

  1. Ralla

    Ralla Gast

    Bewertungen:
    +0
    Kolleg(inn)en,
    ich habe eine schwer taumelnde V60 - ansonsten aber noch gut. In der Wühlkiste fand ich jetzt das Triebwerk einer noch guten BR 89. Ich würde die Achsen gerne zu der V60 'rüberschaufeln', weiß aber nicht wie ich diese abziehen kann, ohne die Achsen zu verbiegen oder die Spurkränze zu beschädigen. Ist Spezialwerkzeug nötig? Für jeden Tip dankbar ...
     
  2. Hubi

    Hubi Foriker

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Ebermannsdorf
    Bewertungen:
    +3
    Hallo!
    Da ist erstmal die Frage wieso die V60 taumelt?

    Also ich hab bei meiner Rokal 24 die Räder zum Abdrehen ausgebaut. Raus geht einfach mit einem Durchschlag auf die Achse. Dabei geht nichts kaputt.
    Ich hatte anschließend aber beim montieren Probleme. Hab dann einen winzigen Schraubstock genommen, mit genau parallelen Backen und die Achsen wieder eingepreßt. Aber dabei muß man ganz vorsichtig sein, sonst verbiegt sich die Achse und die Lok taumelt.
    Eine hatte ich verbogen, konnte sie aber glücklicherweise wieder ausrichten.

    Also empfehlen würd ich das Umbauen nicht unbedingt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden