1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zuggarnituren - Zugbildung, Modell & Vorbild

Dieses Thema im Forum "Vorbildinformationen" wurde erstellt von micha72, 21. Mai 2007.

  1. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.583
    Hallo BR131 und Frohe Ostern
    Im "Saßnitz Express" war ein solcher Halbgepäckwagen planmäßig an 3. Stelle im Zugverband. Er ersetzte hier den Rekowagen mit Gepäckabteil.
    Hier mal die Zug Zusammenstellung, wie sie beim Vorbild 1977/78 unterwegs war (in Ermangelung eines Modells der planmäßig vorgespannten 03.10 hab ich mal ne Ludi eingesetzt).


    upload_2021-4-4_8-59-23.png
     
  2. VT 18.16

    VT 18.16 Foriker

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Pampow bei Schwerin
    Bewertungen:
    +212
    Erwähnt werden sollte vielleicht noch, dass die von mir geschilderte Wagengarnitur mit dem Dag zwischen Rostock und Güstrow nur hin und wieder auf dieser Strecke eingesetzt wurde. Regulär waren 4 Bghw und in der Mittte der BDghws. Die Kombination mit dem Dag lief zu dieser Zeit u. a. regelmäßig zwischen Rostock und Wismar über Bad Doberan. Die Kombination mit dem Dag wurde wohl nur gelegentlich ersatzweise auf der Relation nach Güstrow eingesetzt.
    Nach 1990 wurden die Reko-Wagen zwischen Rostock und Güstrow schrittweise durch teilweise neu gelieferte "Senftöpfe" ersetzt. Mir fielen damals die nicht mehr mit rotem Kunstleder bezogenen Sitzbänke positiv auf. Sonst waren die Wagen ja noch im DDR-Design. Der Einsatz erfolgte aber wohl über mindestens 2 Jahre im Wechsel mit Rekowagen-Garnituren.

    Ich hatte immer den Eindruck, dass in der Rbd Schwerin die weitaus überwiegende Zahl der elektrisch gefahrenen Reisezüge mit der 243 bespannt waren (zumindest in der Zeit von 1988 bis 1993 in der ich oft täglich mit der Bahn fuhr).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2021
  3. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    791
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +1.949
    Zwischen Rostock und Wismar war die Streckengeschwindigkeit ja auch 60 KmH. Gruß Ralf
     
  4. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.672
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +3.247
    • Informativ Informativ x 6
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Liste
  5. gizmo1176

    gizmo1176 Foriker

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Taucha
    Bewertungen:
    +23
    Hallo zusammen,

    kann man eigentlich die Kalkkübelwagen von Lorenz/Busch der Leuna und Buna Werke in einem Zugverband vorbildgerecht fahren lassen?
     
  6. BR 131

    BR 131 Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2020
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Dresden & Berlin
    Bewertungen:
    +114

    Super, gleich 4 Fragen mit einem Beitrag beantwortet. Von Dresden nach Berlin könnte ich doch auch eine Alterbau BR 01 vorspannen oder?

    https://lok-magazin.de/leseprobe/v-180-durch-altbau-01-ersetzt-einen-schritt-vor-zwei-zurueck?page=3
     
  7. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.583
    @BR131
    Der "Saßnitz - Express" in der Zusammenstellung war so aber erst ab Berlin in Richtung Schweden unterwegs. Der Bm der DB war ein Kurswagen aus Hannover und der Y Schlafwagen der SZD kam aus Moskau.
    Diese gingen in Berlin auf den von München bis Berlin (über GüSt Probstzella) verkehrenden "Ostsee-Express" über.
    Die ganze Geschichte zu diesem Zug findet sich hier :

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Saßnitz-Express
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2021
  8. BR 131

    BR 131 Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2020
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Dresden & Berlin
    Bewertungen:
    +114
    Meine Frage bezog sich auf den Interzonenzug von Tillig D 263.
     
  9. EUROFIMA

    EUROFIMA Foriker

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +71
    Der D450/D451 Warschau - Frankfurt - Warschau in Ep5. Der DB Wagen muß noch DB AG gekekst werden. Die 2.Kl Wagen, der 1.Kl. Wagen und der Liegewagen müsste ein anderer Wagentyp sein. Ich habe aber keine Lust weitere 100 Jahre zu warten bis es die möglicherweise die dann mal gibt. Also kann/will ich mit diesem Kompromiss leben.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  10. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.583
    Ich bezog mich auf deine Frage, wo denn diese Halbgepäckwagen im Zugverband eingestellt waren.
    Daher der Saßnitz Express als Beispiel.
    Und mit der 01 - die hatte zwischen Dresden und Berlin so allerhand hochwertige internationale Züge am Haken. Aber Interzonenzüge waren auf der Relation nicht unterwegs.
    Typische 01-Strecke (Altbau als auch 01.5) waren Hamburg - Berlin mit Maschinen des Bw Wittenberge, Helmstedt - Berlin mit Maschinen der Bw Magdeburg und Berlin Ostbhf. oder Bebra - Erfurt.
    Aber zu der Zeit wo der Halbgepäckwagen auf die Schienen kam, waren die Pacific's im grenzüberschreitenden Verkehr bereits Geschichte.
     
  11. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.881
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +2.787
    Zusammenstellung internationaler Reisezüge in der DDR

    ich weiß nicht , ob der link schon allgemein bekannt ist;
    hier werden die Züge historisch gut beschrieben:

    http://www.ts-werkstatt.de/Screens_int.htm

    mfg
    fp
     
    • Informativ Informativ x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  12. geiglitz

    geiglitz Foriker

    Registriert seit:
    5. Januar 2017
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Makrelendorf
    Bewertungen:
    +155
    Dann kannst du aber auch Holzklötze so anpinseln.....kommt das selbe bei raus.
     
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  13. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.583
    Naja, man kann's auch übertreiben.
     
  14. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.853
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +5.079
    Hab ich in der Relation Frankfurt - Weimar des öfteren benutzt. Leider waren mir Rz-Wagen damals ziemlich egal.
     
  15. EUROFIMA

    EUROFIMA Foriker

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +71
    Ja, hätte ich. War ich aber zu faul. Wie geschrieben. Ich kann mit dem Kompromiss leben.
     
    • Sieger Sieger x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  16. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.273
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.068
    Da wird dann aber wieder über die Fahreigenschaften geschimpft. Also irgendwas ist immer. :)
     
  17. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.731
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.826
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Informativ Informativ x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  18. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Bewertungen:
    +186
  19. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    2.069
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +432
    Eine kleine (Teil-)Ergänzung: Der in letzter Zeit, im Board öfter behandelte Dresden-Hamburg lief von Dresden bis Glasower Damm auf dem Großteil dieser Strecke. Ein Merkmal der "Interzonenzüge ab 1972" war das sie das berliner Stadtgebiet nicht berührten, aber hier auch wieder mit Ausnahmen, der D444 mußte um Schönefeld anzufahren kurz über berliner Stadtgebiet fahren.

    Auch nur ergänzend, grenzüberschreitend ins DB Gebiet stimmt, nach West-Berlin u. weiter Friedrichstraße, Ostbahnhof kamen die Pacifics grenzüberschreitent noch einige Zeit nach Indienststellung der BDmse.;)

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2021
  20. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.747
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +2.184
    ...hmm...
    Wie viele gab es denn? https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?31,7431072
    Auf den Bildern ist zu erkennen: alle 3 Wagen haben 10 Abteilfenster. Der AB dürfte nur 9 haben.
    Der 3. Wagen weicht von den ersten beiden ab. Fensterhöhe (Unterkante, Oberkante) ist höher, Dachlüfter.
    Es gab auch Mod Wagen mit Schürze.
    ...hmm...

    Bin da etwas skeptisch.
     
  21. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +1.498
    Jeweils 2 laut den verfügbaren Quellen.

    Wobei der normale Wald- und Wiesen Mod-Wagen ja nur 9 Abteilfenster haben sollte. Es gibt aber hier irgendwo in den Tiefen des Boards ein Bild oder einen Link zu einem Mod-Wagen Exoten mit 10 Fenstern und Schürze, nur finde ich das gerade nicht. Sollte das tatsächlich der sein, wäre das schon eine sehr interessante Zusammenstellung und fast Grund, sich an dem Exoten zu versuchen.

    Gruß Jan
     
  22. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.731
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.826
    @ jasch:

    Naja, ob das auf Bild 4 des verlinkten Beitrags zwischen der Lok und dem Mast rechts wirklich drei 56er Neubauwagen sind, habe ich auch meine Zweifel.
    Ich halte den ersten und den dritten Wagen für einen solchen Neubauwagen. Den mittleren eher nicht, da die Schürze mit ihren Einbuchtungen anders wirkt, die Kante des beweglichen Fensteroberteils höher liegt und auch der Abstand Pufferbohle - Einstiegsschacht unter der Tür größer ist.

    Da es nur zwei ex B4üpe-56 gab, können es auch deshalb nicht drei solche Wagen sein. Selbst wenn die zwei ex AB4üpe-56 zu dem Zeitpunkt als 2.Kl.-Wagen unterwegs gewesen wären, hätten diese noch immer eine andere Fensterteilung in der dann ehemaligen 1.Kl.-Hälfte.

    Ich hoffe, Du siehst mir die ungewollte Übertreibung mit "mehreren" Wagen nach. ;)

    @ Schnerke:

    Es gab wenigstens einen nach einem Unfall modernisierten E5-Wagen, der dann die äußere Gestalt eines Mod-Wagens mit Schürze hatte, aber halt länger als die gewöhnlichen Mod-Wagen war.
    Irgendwo habe ich ein Bild des Wagens hinter einer 211/242 im Hinterkopf, auf dem er aber grün/beige lackiert ist. Ob der Wagen jemals komplett grün war, weiß ich nicht.

    MfG
     
  23. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.747
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +2.184
    Das war nicht böse gemeint, nur entstehen dadurch ungewollte Gerüchte.;)
    ...stimmt, ich hab bei meiner Feststellung:
    ..nur den 2. mit 3. Wagen verglichen, der 2. ist aber der abweichende, im 5.Bild noch besser zu sehen die (schmalere) Höhe der beweglichen Fenster und der Dachlüfter über der Toilette? der bei dem 1. Wagen fehlt (beide Seiten sind zu sehen). Beim ersten Wagen sind leider die Dachlüfter nicht zu sehen.
    Ich habe gestern auch bei DSO gesucht, das Bild ist Ende der 1980er in Magdeburg, Bahnhof Neustadt Richtung Hauptbahnhof entstanden, ich habe es leider nicht gespeichert.:(

    PS,
    Ich habe den Verdacht der 2. Wagen ist der Mod. Es könnten doch 9 Abteilfenster sein. Auf Tablet bekomme ich das Bild nicht so groß, aber die Lüfter und die Fensterhöhe...
    Ich hab nur einen 1. Klasse Mod Schürze gefunden auf die Schnelle:
    http://www.altmarkdampf.de/altmarkdampf-dateien/342115.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2021
  24. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.423
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.976
    Das scheint doch ein normaler Mod zu sein. Die Anschrift ist unter dem 5. Fenster. Der Wagen mit 10 Fenstern hatte Görlitz III Drehgestelle. Wagennummer 50 50 28-15 029-6 (nach Diesner). Einer der AB Wagen hat auch irgendwann die Schürze verloren.
    Aber schon zwei Wagen der Bauart in einem Zug finde ich bemerkenswert
     
  25. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.273
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.068
    Die Nummer ist 50 50 20-15029-6 Dann stimmt auch die Kontrollziffer. 28 hat wohl jemand falsch von einem Foto abgelesen.

    Für diejenigen, für die Facebook keine Bedrohung ist. Hier findet man drei Bilder von dem Wagen: Personenwagen | Facebook, Personenwagen | Facebook, Personenwagen | Facebook
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2021
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden