1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

TT-Ladegüter von Kasi

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von PapaT, 27. Oktober 2017.

  1. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Güter gehören auf die Bahn!

    Hallo Zusammen,

    dies war jahrelang das Leitmotto der Bahn und das sollte auch bei unserer Modellbahn so sein. Einige kenne mich ja als eingefleischten Modulisten und bei unseren Treffen steht ja unter anderem der Transport von Gütern mit im Vordergrund. Im Laufe der Jahre haben sich da einige spezifische Ladungen angesammelt und der Bau dieser Ladungen macht mir sehr viel Freude. Ich möchte diese Euch nun in loser Folge vorstellen und falls jemand Interesse an den Ladungen hat und diese Erwerben möchte, bitte eine PN an mich.

    Fangen wir mit der Steinkohle an.

    Bild 1 Es 1010001
    Bild 2 Elo 1010002
    Bild 3 Durch die abgeschrägten Enden des Grundkörpers ist eine Entnahme der LAdung jederzeit ohne Hilfsmittel möglich, Hier am Beispiel vom Es Wagen
    Bild 4 Entnahme am Beispiel Eas Wagen, Einfach nur mit dem Finger auf ein Ende drücken und mit den anderen Fingern die Ladung greifen
    Bild 5 Eas Eanos 1010010
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Steinkohle

    Bild 1 Eal 1020011
    Bild 2 Eanos-x 1010022
    Bild 3 Facs 1010017
    Bild 4 Falns Piko 1050016
    Bild 5 Fal-z Busch 1030012

    Bei den letzten drei Wagen wurde in die Ladung ein Stahlkern eingeklebt, sodass diese Ladungen sehr leicht mit einem Magneten entnommen werden können.
     

    Anhänge:

  3. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Braunkohle

    Bild 1 Piko Falns 2050016
    Bild 2 Busch Fal-z 2030012
    Bild 3 PMT Eal 2020011
    Bild 4 Tillig Eanos-x 2010022
    Bild 5 Hädl Omu
     

    Anhänge:

  4. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.966
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.866
    Schade das einige Bilder so winzig sind. Bei 160 x 99 Pixel (wie z.B. hier, Bild 2 Eas Eanos 1010010) ist nicht wirklich viel zu erkennen.
     
  5. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Mit den Fotos bin ich selbst nicht zufrieden, ich arbeite dran.
     
  6. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Stammholz

    Bild 1 Tillig Ealos-t 5110013
    Bild 2 Busch/Lorenz Snps 5030014
    Bild 3 Tillig Ros 5010015
    Bild 4 Tillig Rgs
    Bild 5 Tillig Res
     

    Anhänge:

  7. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Stammholz

    Bild 1 Tillig Es 5010001
    Bild 2 Tillig Ks

    Weitere Ladungen für andere Wagentypen in Vorbereitung
     

    Anhänge:

  8. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Rohre

    Bild 1 Busch Lorenz Snps 6fach Rohrladung 8130014
    Bild 2 Busch Lorenz Snps 6fach Rohrladung 8130014
    Bild 3 Busch Lorenz Snps 5fach Rohrladung 8130014
    Bild 4 Busch Lorenz Snps 5fach Rohrladung 8130014
    Bild 5 Tillig Res (Das Bild ist zu klein aber monmentan ist leider kein anderes Verfügbar)

    Die Rohrladungen sind sehr aufwändig und werden nur auf Vorbestellung angefertigt.
     

    Anhänge:

  9. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Schrott

    Bild 1 Tillig Eas Eaos 9010010
    Bild 2 Tillig Eanos-x 9010022
    Bild 3 Tillig Es 9010001

    Auch erhältlich für PMT Eal
     

    Anhänge:

  10. noisereduction

    noisereduction Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +92
    Ich finde Ladegüter basteln klasse und die Fummellei und so ist Kunst.
    Aber:
    Du schreibst von "erwerben" und die Bildbeschreibung deutet auf Produktnummern hin. Zählen wir das zusammen bist Du: uuuuups - 1.) Hersteller und 2.gewerblich tätig. Und dafür gibts aus fairnessgründen sicher, hier Boardregeln.


    Meine ganz private Meinung: willst Du Dir das wirklich antun, gewerblich tätig, mit Ladegütern, und dann noch solchen die es tausendfach am Markt von etablierten Produzenten gibt?
     
  11. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Hallo Noisereduction,

    bezüglich Deiner Bedenken habe ich mich hierzu vorher abgesichert. Das ist soweit abgestimmt.

    Viele Grüße Kasi

    PS: Heute ist ein neues Wagenmodell eingetroffen und es geht gleich ans entwickeln der neuen Ladung:)
     
  12. TTmaxe26

    TTmaxe26 Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    187
    Ort:
    by Roth | Mittelfranken
    Bewertungen:
    +91
    Ich sollte mal mit Kamera, Stativ und Fotolampe vorbei kommen, Kasi.
     
  13. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Dem Vorbild folgend wurde eine Ladung für Stammholz für den Eanos-x von Tillig angefertigt. Da die Ladung reversibel sein soll, sind die Niederbindungen nur auf der Ladung angebacht.
     

    Anhänge:

  14. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.377
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Wer ist Kasi bitte ?
     
  15. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Fakks Busch

    Ebenso wurden heute die ersten Muster für den Fakks der Firma Busch fertig. Hier wurde wieder auf einen Stahlkern gesetzt, da das Kippeln der Ladung nicht funktioniert. Die Schüttungen sind verschieden hoch, das kommt auf den Fotos leider nicht so rüber. Bei der Vorbild rechere konnte ich auch nichtDIE Schüttungform ausmachen. Mal kam der Schotter aus einer Verladeanlage mit recht gleichmäßig verteilten Häufchen, mal wurde das Material anscheinen wild mit dem Radlader verladen. Zur Verwendung kam hier der Kömo Schotter W10.

    Das hier zeigt zwar einen anderen Wagen, aber die Bilder sind sehenswert.
     

    Anhänge:

  16. bahnmailman

    bahnmailman Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    1.430
    Ort:
    Haldensleben
    Bewertungen:
    +144
    Moin!

    Hier der funktionierende Link.

    Kasi, die Schnittflächen der Stämme hätte ich noch etwas 'entgratet'.

    .
     
  17. BR-44

    BR-44 Foriker

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +113
    nAbend.

    ich finde es schön, das es jetzt soviele Möglichkeiten gibt, Ladegüter zu kaufen usw. usw. oder das andere welche für andere anbieten wie hier im Forum.

    Das gab es "früher" alles so eher nicht.

    Trotzdem, es verleitet dazu nichts mehr selbst herzustellen und nur noch zu kaufen. Eigene Kreativität geht verloren. Schade eigentlich.

    ein bischen fehlt mir dann doch so die alte Zeit, ohne das ich sie gern wieder hätte. Das eher nicht, denn sehr vieles ist eben anders und besser, aber es ist eben auch vieles gute den bach runter gegangen, so eben sicher auch das man eben weil man musste, vieles selbst gemacht hat und was da für tolle Dinge manchmal dabei waren. Naja. Genug den schönen alten dingen hinterhergetrauert, erfreuen wir uns der dinge die hier so präsentiert werden.
     
  18. Ikarus79

    Ikarus79 Foriker

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Singen
    Bewertungen:
    +29
    @ BR-44

    Es zwingt Dich ja keiner dazu die Ladung(seinsätze) von verschiedenen "Anbietern" zu kaufen!

    Du kannst sie ja trotzdem selber anfertigen! :traudich:

    Gruß Björn
     
  19. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.017
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +865
    Nicht jeder hat die entsprechenden Möglichkeiten bzw. Bezugsquellen zu bestimmten Materialien und somit kann man sich auch gegenseitig helfen. Außerdem gibt es für vieles noch keine passenden Ladegüter z.B. für selbst gebaute Fahrzeuge ohne Standardmaße.
     
  20. BR-44

    BR-44 Foriker

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +113
    ohhh, nicht gleich "böse" :) antworten. Ich habe nicht geschrieben, jeder soll es selber machen. Ich habe auch nicht behauptet, das man sich nicht anderweitig bedienen soll, was angeboten ist. Ich hab auch nicht geschrieben das ich ausschließlich alles selber baue und nicht kaufe.

    Ich habe lediglich festgestellt, das die Tendenz sehr groß ist zu kaufen, statt selbst hand anzulegen.

    Ich werde wohl in zukunft dann hier lieber meine Finger still halten, sprich nichts mehr sagen.
     
  21. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    11.056
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +842
    Und nicht gleich den Schwanz einziehen, nur weil zweie anderer Meinung sind ;D
     
  22. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +232
    Vielen Dank für das Anpassen des Link. Hab´s 3x geprüft und dann geht es immer noch nicht.

    Alle Ladungen wurden nochmal gecheckt und bei einigen wenigen Teilen habe ich noch mal "Entgratet".
     
  23. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.017
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +865
    Es gibt auch Modellbahner die können sowas nicht selbst machen und kaufen es fertig. Ich habe z.B. keine Bezugsquelle zu passenden Stämmen für meine Ealos-x Wagen und hatte in ZM von Kasi passende bekommen. Klar kann man von bestimmten Pflanzen ausm Garten dafür verwenden oder von wild wachsenden Pflanzen. Meine Kohleladungen für meine Lkw Umbauten bzw. gekauften Modelle habe ich mir selbst gebaut, diese gibt es nicht fertig zu kaufen.
     
  24. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.377
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Naja, Häuser gibt es auch fertig und trotzdem stellen kloetze seine (fast?) alles in den Schatten. Oder die tollen Schmalspurloks von roli! Kann nicht jeder, ich schon gar nicht. Wo willst du die Grenze ziehen, wer soll das bestimmen. Und nur weil ein Angebot existiert, muss man es nicht annehmen. Kann aber.

    Ergo: jeder wie er kann und/oder will. Und das ist gut so ;).
     
  25. BR-44

    BR-44 Foriker

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Brandenburg
    Bewertungen:
    +113
    Ist doch alles richtig. Hab ich ja auch nicht verteufelt.
    Ich hab lediglich festgestellt, das der Selbstbau deutlich zurückgeht und der Kauf deutlich zu nimmt und das ich das schade finde. Nicht mehr und nicht weniger und auch nicht, das jemand seine Kreationen verkauft ist ok.

    Ich finde es auch schön wenn jemand seine "Basteleien" anderen zeigt. So können andere sich eigene Ideen holen (gezeigt wird meiner Meinung nach noch viel zu wenig --> vielleicht deshalb mein Schluß mit Selbstbau und Kauf). Ich hab hier auch schon tolle Dinge gesehen wo ich meinen Hut ziehe. Ich lese aber auch, wenn mache ihre "Basteleien" zeigen, das dann oft sofort Kritik kommt die manchmal etwas in Nähe der Gürtellinie losgeht.

    Ich selbst bin ein gebranntes Kind was das anbieten von sogenannten "Kleinstserien oder Einzelmodellen aus eigener Hand" betrifft und deshalb mach ich das nicht, für die wenigen Dinge die ich selbst mache und verkaufen könnte, dafür melde ich kein Gewerbe oder Nebenerwerb an, ohne mach ich das aber nicht mehr.

    Ich selbst mach auch nicht 100% alles allein, denn das hab ich auch nicht behauptet.
    Decodereinbau zum Beispiel, und da werden jetzt viele sagen: booh so was einfaches macht er nicht allein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden