1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ROKAL DB-Schienenbus VT 95 mit neuem Motor

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Klein_Elektro_Bahn, 24. April 2015.

  1. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Werte ROKAL-Freunde,

    momentan ist ein Motorumbausatz mit fünfpoligem Anker und Trommelkollektor für den alten dreipoligen ROKAL-Einheitsmotor in Vorbereitung. Zwei fahrbereite Prototypen wurden auf der letzten ROKAL-Börse im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath Mitte März 2015 in einer ROKAL-Lok BR 24 und in einem ROKAL-Schienenbus VT 95 auf einer Demo-Anlage vorgestellt. An einem Impulsbreitenfahrregler sind nun ruckfreie Schleichfahrten im Analogbetrieb möglich. Anbei einige Fotos des umgebauten Schienenbusses.

    Die Umbausätze sollen rechtzeitig zur nächsten Total ROKAL im Hinsbecker Parkstübchen ab März 2016 verfügbar sein. Der Umbau ist kinderleicht und vollständig rückbaubar. Mehr davon später ...

    K_E_B
     

    Anhänge:

  2. M.S.

    M.S. Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bogen
    Gäbe es die Möglichkeit zur Vorbestellung?

    Ich würde bereits ein Dutzend nehmen, käme jetzt nur noch auf die Preisgestaltung an.

    Ich fahre zwar Rokal digital, aber auch da dürfte es einiges bringen.
     
  3. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Lass den Motorumbausatz erst einmal fertig werden. Die beiden umgebauten Lok-Prototypen laufen zwar recht zufriedenstellend, für kleinere Problemchen müssen aber noch Lösungen gefunden werden.

    Der ROKAL-Einheitsmotor hatte zwar immer einen identischen Rotor mit dreipoligem Anker und Scheibenkollektor, aber in fast jedem Modell ein anderes, angepasstes Motorschild. Der Umbausatz muss deshalb mit einer fahrzeugspezifischen Adapterplatte, die das ehemalige Motorschild ersetzt, ausgestattet werden. Der ROKAL-Schienenbus wird das erste ROKAL-Modell sein, für das der Umbausatz ab März 2016 verfügbar sein soll.

    Der Preis für den Umbausatz steht noch nicht fest, soll aber nicht höher als beim "Marktführer" der Spur H0 liegen. Je mehr Interesse besteht, desto günstiger der Preis. Wie schon geschrieben, später mehr davon ...

    K_E_B
     
  4. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Motorumbausatz für ROKAL VT 95

    Das sind zwei gänzlich unterschiedliche Projekte. Auf der RBS-Website finde ich nur die Frästeile für einen "Umbau für Triebwagen 1:120". Ich denke, es handelt sich um die Teile eines solchen Umbausatzes für den ROKAL VT 95 auf Basis eines BTTB-Ferkeltaxe-Fahrwerks (?) mit PMT-Motor (?). Es finden sich leider keinerlei Angaben über den Umfang und die Verfügbarkeit dieses Umbausatzes. WvR wird wohl etwas dazu schreiben können.

    Richards Motorumbausatz soll dagegen nach dem Schienenbus auch für andere ROKAL-Loks angeboten werden, greift nicht in die Grundkonstruktion des ROKAL VT 95 ein und ist damit vollständig rückbaubar. Das Ziel ist eine deutliche Verbesserung der Fahreigenschaften von ROKAL-Loks und -Triebwagen. Ein weitergehendes "Pimpen" der ROKAL-Modelle inklusive eines ggf. notwendigen Abdrehens der Radkränze soll nicht angeboten werden. Vielleicht (!) werden wir aber noch zwei kleine LED-Beleuchtungsplatinen für einen fahrtrichtungsabhängigen Lichtwechsel (weiß/rot) in den Schienenbus-Scheinwerfern entwerfen.

    Wie das dritte Bild im Beitrag #1 zeigt, besitzt das Gussfahrwerk des ROKAL-Schienenbusses im oberen Teil (in Fahrtrichtung hinten, gegenüber der Stirnlampe) einen rechteckigen Ausschnitt mit den Maßen L 19 mm x T 13,5 mm x H 10,5/6 mm. Darin lässt sich problemlos ein mit Schrumpfschlauch isolierter Lokdekoder N025 oder N045 von Kühn einbauen.

    K_E_B
     
  5. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Ralf,
    das klingt sehr gut und vielversprechend. Vielleicht solltet ihr dann auch eine Eibauanleitung für die Digitalisierung schreiben.
    Ja, der Umbausatz von Rainer basiert auf einem Fahrwerk von pmt. Aber seine Verglasung ist sehr interessant. Ich hatte Gelegenheit mir Muster von ihm anzusehen und bin begeistert.
    Ich wünsche euch viel Erfolg mit dem Motorumbausatz und freue mich schon darauf. Habt ihr schon Preisvorstellungen?
    Gruß
    Uwe
     
  6. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Hallo Uwe,

    ja, die RBS-Verglasung ist schon recht interessant. Die Klarglasfenster machen aber eigentlich keinen Sinn, wenn eine freie Durchsicht durch den Schienenbus fehlt, weil man durch die transparenten Fenster direkt auf das hohe ROKAL-Fahrwerk schauen würde. Da kann man die originale milchige Fensterverglasung auch gleich drin lassen.

    Zum angepeilten Preis siehe Beitrag #3. Mehr kann ich hierzu noch nicht mitteilen.

    K_E_B
     
  7. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Spreedorado
    Mich würden eher Tausch-Radsätze interessieren die Tillig-Gleis-kompatibel sind. Ich finde, auch mit dem alten Motor fährt das Teil gut und hat einen sehr schönen realistischen VT-Sound dank dem alten Getriebe + Motor...aber eben nur auf geradem Gleis ohne Weichen.
     
  8. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Filmchen einer Schleichfahrt

    Bitte nicht sinnlos zitieren!

    Jeder, wie er mag! Ja, der dreipolige ROKAL-Einheitsmotor läuft eigentlich recht gut, aber der umgebaute fünfpolige Motor halt noch besser. Nimm das als Beweis! Der "Sound" ist übrigens getriebebedingt und bleibt erhalten.

    K_E_B
     
  9. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Spreedorado
    Bitte nicht sinnlos zitieren!

    Aber ohne neue Räder...sinkt das Interesse...mit, da könnte ich mich auch für den geänderten Motor begeistern.
     
  10. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Weihnachtswünsche?

    Bitte nicht sinnlos zitieren!

    Ja ist denn heute schon Weihnachten? :bruell: Es wird voraussichtlich ab März 2016 ein fahrzeugspezifischer Umbausatz mit 5-poligem Anker und Trommelkollektor für den ROKAL-Einheitsmotor verfügbar sein, zuerst für den ROKAL VT 95, dann auch für andere ROKAL-Loks. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Das wird eine limitierte Kleinserie. Wer einen Motorumbausatz haben möchte :ichauch:, der bekommt einen, sofern noch vorhanden - wer keinen möchte, auch gut! :streichel

    Alle weiteren Wünsche sind selbst zu verwirklichen oder auf einen Weihnachtswunschzettel zu schreiben und aufs Fensterbrett zu legen! :xmas: Ich habe keinen "modernisierten VT 95" mit abgedrehten Radkränzen, Digitaldekoder, richtungsabhängiger oder schaltbarer LED-Beleuchtung, freiem Durchblick durch transparente Fenster, Inneneinrichtung und -beleuchtung, "zeitgemäßer Bedruckung" oder sonstwas angekündigt! :kaese:

    Trotzdem mein Hinweis: Wegen des Abdrehens der Radkränze fragt mal bei unserem ROKAL-Lok-Doktor nach. Die von Uwe gewünschte Anleitung für den Dekodereinbau liefert der Hersteller bspw. hier.

    K_E_B
     
  11. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steingaden
    Sorry wenn ich jetzt vielleicht etwas über die Stränge schlage. Aber r das was du hier ablässt KEB, ist schon fast arrogant. Nach dem Motto friss oder stirb.

    Den VT wollte ich auch schon mal wieder zulegen. Allerdings ohne passende Räder wird da nichs. Da kann der Motor noch so gut sein. Wenns net gescheit fährt, bringt es nichts.
     
  12. Gruenes-Herz

    Gruenes-Herz Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.885
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elgersburg
    Carsten bleib ruhig,
    K_E_B ist Rokal Bahner und fährt analog. Und genau dafür entwickelt er Möglichkeiten und bietet sie an. Bitte betrachte Rokal als ein in sich geschlossenes System wie Maerklin, Rokal hat keinerlei Gemeinsamkeit mit TT Bahnen, außer einer gemeinsamen Spurweite und einem annähernd gleichen Maßstab der Modellumsetzung.
    Solltest ich so einen VT 95 wollen, würde ich ein Fahrwerk von PMT drunter setzen, da stimmen dann Motor und Radsätze, eventuell wäre das auch eine Lösung für Dich.

    gruss Andreas
     
  13. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steingaden
    Hi Andreas

    Hast ja recht. Mir ging es auch hauptsächlich um die Art und Weise wie es geschrieben wurde. Ich hatte achon mal nen VT und dem habe ich ein bttb Fahrwerk drunter gesetzt. Funktioniert recht gut wenn man den Beiwagen zur Stromabnahme mit ran zieht. Hatte auch viele Arbeitsstunden in die Optik gesteckt. Ein PMT Fahrwerk wollte ich wegen dem Preis nicht. Mittlerweile sehe ich das anders.

    An sich finde ich den Rokal VT richtig klasse. Auch vom Antrieb her. Nur bringt es halt nix ohne angepasste Räder. Ob digital oder analog. Das ist hin wie her.
     
  14. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Sorry, aber das muss ich jetzt nicht verstehen, oder? Da hat sich aber jemand gewaltig vergaloppiert!

    Das Thema ist an diesem Punkt für mich erledigt. Ich werde mich wieder melden, wenn der Motorumbausatz fertig ist.

    Wer sich über den aktuellen Stand dieses Projekts informieren möchte, schaue gelegentlich hier rein!

    K_E_B
     
  15. bayernheli01

    bayernheli01 Foriker

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steingaden
    Dann würde ich dir gern raten das du deinen Text bitte nochmal durchliest und schaust wie du die Leute anpflaumst, wenn diese mal laut denken.

    Eine freundliche Antwort hätte es getan. Ne Antwort wie deine hat nichts mit Netiquette zu tun.

    Das sind nur meine Gedanken.
     
  16. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Spreedorado
    Das ist keine Antwort sondern, wie einige es hier schon vermeldeten, wahrlich nicht nett. Nichts zum Thema, fett geschrieben und der Brüllaffe hinterher eine sehr unschöne Geste.
    Echt unpassend Deine ganze Antwort hier und Deine Art.



    Nach alle dem habe ich nicht gefragt und erwarte es wahrlich nicht.


    Das war auch nicht zum Thema.

    Letztendlich würde mir der VT mit zu neuzeitlichem Gleis passenden Rädern zusagen, dann wäre mir auch der Motor eine Investition wert.
    Mehr halte ich nicht für nötig für mich.
    Ich habe auch nicht von Dir erwartet, dass Du mir sofort die Rädchen abgedreht lieferst.

    Ich frage mich da, wen Du jetzt meinst....komme aber schnell wieder auf Dich. Deine Eigen Antwort trifft auf Dich zu.
    Dies haben auch schon andere hier festgestellt.
     
  17. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Gut, in meinem Beitrag ist schon eine gewisse Portion Sarkasmus drin, aber ich greife niemanden persönlich an.

    Schade finde ich, dass auf sachliche Beiträge, die eine Neuigkeit ankündigen, schnell viele Meldungen folgen, die ausführlich erläutern, warum man das angekündigte Produkt selbst gerade nicht benötigt, obwohl es für einen ganz anderen Modellbahnerkreis vorgesehen ist. Leute, die Rubrik heißt ROKAL-TT!

    Da der DB-Schienenbus von ROKAL bis heute von keinem "aktuellen" Hersteller angeboten wird, besitzt das ROKAL-Modell m.E. schon das Potenzial, nach einigen technischen Anpassungen (Motor, Radkränze) und einem geringfügigen "Pimpen" der Karosserie auch auf "modernen" TT-Modellbahnen im Fahrbetrieb eine gute Figur zu machen. Eine Diskussion mit ähnlichem Verlauf hatten wir vor wenigen Tagen schon im Thread "Intermodellbau Dortmund 2015" (mein Beitrag #102). Irgendwann kann ich sie nicht mehr hören, die ewig falschen "Argumente" wie ROKAL sei nur alt und keine richtige TT-Modelleisenbahn ... :argh:

    Ich meine, dass die ROKAL-Freunde Lobberich modellbahntechnisch einiges mehr auf die Beine stellen als viele "TT-Schubladen-Bahner" ohne eigene Modellbahn, die sich hier im Board tummeln. Wie sagte doch der Sportreporter Waldemar Hartmann: "Ich red' nur drüber!"

    Aber lassen wir das, eine solche nicht-technische Diskussion gehört nicht in diesen Thread und bringt das Thema nicht weiter!

    K_E_B
     
  18. mobafan2210

    mobafan2210 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Hallo bayernheli 01
    Ich finde,KEB hat bisher sehr viel für die Anhänger der Rokalgemeinde getan.Sollte mal
    ein Bericht oder eine Antwort nicht wie es sich der User wünscht geschrieben werden,
    sollte man auch mal 5 gerade sein lassen.Der Nachteil bei geschriebenem ist,man kann
    die Worte nicht betonen.Das führt oft zu Unstimmigkeiten.Mich hat in diesem Forum mal
    ein Modellbahner den Vorwurf gemacht,ich solle nicht alles klein schreiben.Den Typen
    ignoriere ich einfach.
    Zum Thema Räder abdrehen kann ich nur sagen,lasst es sein.Sollte beim Abdrehen etwas
    schiefgehen,ist die Lok in Eimer.Dann geht die Suche nach neuen Radsätzen los.Alles nur
    mit Ärger verbunden.Als Rokal Lok-Doktor hatte ich schon die tollsten Exemplare auf mei-
    nem Schreibtisch liegen.Oft wurden die Loks kaputt gebastelt.
    Noch einmal zum Thema neuer Motor für Rokalloks von KEB.Werde mich in kürze mit dieser
    Sache beschäftigen.Wie schon erwähnt,sind noch einige Feinheiten vorzunehmen.Werde
    nach Abschluß hier im Forum bestimmt einiges zu melden haben.

    Gruß aus Nettetal Euch allen

    mobafan2210
     
  19. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Spreedorado
    ...nun etwas...sagen wir mal "etwas unpassend" geantwortet.
    Letzter Punkt... die Jacke muss ich mir zum Glück nicht anziehen.
    Zum Thema abdrehen von Rokalrädern.
    Das geht auf jeden Fall! Nur keine Angst, ...es gibt Leute die das können und bewiesen haben.
    Ich war und bin es aber nicht.
    In meinem Verein stehen einige ROKAL Loks in der Vitrine, die zu DDR Zeiten mit abgedrehten Rädern unterwegs waren auf der Vereinsanlage. Heute sind sie nur noch Vitrinen-Zeitgemäß.
     
  20. mobafan2210

    mobafan2210 Foriker

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Hallo magicTTfreak.

    Habe nicht gesagt,das ein Abdrehen der Räder nicht geht.Es geht
    einiges,aber dann ist von Original nicht mehr die Rede.Aber wie heißt
    es so schön,jeder nach seiner Fasson.
    Das gleiche gilt für Modellbahnen.Sie muß dem Besitzer gefallen,nicht
    dem Betrachter.

    Gruß an alle

    mobafan2210
     
  21. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads: Den im Beitrag #1 vorgestellten ROKAL-TT Schienenbus VT 95 mit umgebautem Einheitsmotor sieht man hier und hier in bewegten Bildern im langsamen Fahrbetrieb. Ob eine solch extreme Schleichfahrt auch mit einem originalen dreipoligen ROKAL-Einheitsmotor möglich ist?? Ich meine, nein!

    K_E_B
     
  22. M.S.

    M.S. Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bogen
    Toll, fährt sehr schön.

    Nein, mit dem Standard Motor im Analogbetrieb völlig unmöglich. Schon garnicht mit dem alten Fahrregler ohne Pulsweitenmodulation.

    Digital vielleicht, hab's beim Schienenbus noch nicht umgerüstet. Da geht mehr als im Analogbetrieb... aber auch nur mit viel Abstimmerei und perfekt sauberem Antrieb.

    Egal: wenn das Paket lieferbar ist, nehme ich ein paar dieser Motoren.
     
  23. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Spreedorado
    Nun mal zur zweitwichtigesten Frage hier:
    "Was koste der neue Motorumbausatz?"
     
  24. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Siehe weiter oben: Der Preis steht noch nicht fest!!!!
     
  25. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Mal wieder hochgeholt.
    Gibt es Neuigkeiten zu dem Projekt? Wird der fünfpolige Motor realisiert werden und ab wann wäre er erhältlich ?
    Gruß
    uwe011
     

Diese Seite empfehlen