1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Digital Roco/Henning Sound

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von Baureihe-52, 6. Oktober 2019.

  1. Baureihe-52

    Baureihe-52 Foriker

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +49
    Hallo zusammen.
    Die Roco 234 304 mit Henningsound hat ja nen Zimo Decoder. Ist es da möglich einen neuen Sound aufzuspielen oder hat Henning irgend nen Schreibschutz drauf?
     
  2. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +394
    Hallo Philipp
    Ja es ist möglich da einen anderen Sound auf zu spielen. Ist nur dir Frage ob der Decoder schon einen Henning Freischaltcode drauf hat. Wenn ja, geht's problemlos, wenn nicht brauchst du einen Freischaltcode wenn du einen Henningsound drauf spielen möchtest. Ein freier Zimosound geht so. Übrigens kannst du den Sound mit einer schwarzen Z21 selbst aufspielen. Dauert etwa 25 bis 30 min, spart aber Kohle. Ob das die weiße auch kann weiß ich noch nicht.
     
  3. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.880
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +466
    Kann die z21 nicht.
    Philipp schau mal in die CV 260 bis 263, was steht da drin?
     
  4. 1001-digital

    1001-digital Foriker

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +66
    Hallo,
    die Loks mit Henning-Sound ab Werk haben m.W. keinen Ladecode installiert. Wäre ja auch zusätzlicher Aufwand, wenn da für jeden Decoder erst ein Code generiert und geladen werden müsste. Wenn man also einen anderen Sound aufspielt, ist der originale verloren und kann auch nicht wiederhergestellt werden. Evtl. macht Zimo sowas auf Kulanz, das müsste man erfragen, aber in jedem Fall müsste der Decoder eingeschickt werden.

    Ansonsten muss man nen Ladecode kaufen und kann dann ein neues kostenpflichtiges Projekt aufspielen.

    Viele Grüße
    Carsten
     
  5. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Nur mal zum Verständnis, wenn man einen Ladecode erworben und eingespielt hat, dann kann man vom jeweiligen Anbieter z.Bsp. Henning alle Sounds aufspielen und wechseln wenn man den Decoder dann doch in eine andere Lok einbaut und das nur mit dem einmaligen Ladecode Kauf für diesen Decoder?
    Grüße.
     
  6. 1001-digital

    1001-digital Foriker

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +66
    Hallo Foxtanz,
    genau. Der Ladecode ist an einen bestimmten Decoder gebunden (er errechnet sich aus dessen Seriennummer) und gilt für einen bestimmten Projekthersteller, dessen Projekte du dann beliebig auf den Decoder aufspielen willst. Hast du z.B. den Decoder in einer BR52 drin und einen Hennig-Sound für diese Lok drauf, kannst du ihn später auch mal in z.B. eine Ludmilla einbauen und deren Hennig-Sound aufspielen.

    Viele Grüße
    Carsten
     
  7. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Hallo Carsten, danke, dann habe ich es richtig verstanden.
    Gibt es auch eine Möglichkeit den Sound vorab Probe zu hören da ich keinen Programmer habe und dies mit der Z21 einspielen würde, habe geslesen das es funktionieren soll, auch wenn es lange dauert.
    Grüße foxtanz
     
  8. 1001-digital

    1001-digital Foriker

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +66
    Hallo Foxtanz,
    auf der Zimo-Seite, da wo man die Soundprojekte runterlädt, kann man die auch probehören. Leider gibts aber nicht für jedes Projekt diese Möglichkeit - Da bleibt dann nur aufspielen und anhören...

    Viele Grüße
    Carsten
     
  9. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Leider sind nur sehr wenige zum Probehören, schade, dachte es gibt noch eine andere Möglichkeit zu hören.
     
  10. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.880
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +466
    youtube und Suchbegriff Henning-Sound - da gibt es zu fast jedem Soundprojekt ein Video, zum Probehören
     
  11. Gruenes-Herz

    Gruenes-Herz Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.983
    Ort:
    Elgersburg
    Bewertungen:
    +97
    Manche Sounds kann man auch auch auf der Seite von Doehler&Haass probehöhren. Wobei Matthias Henning häufig auf YouTube Links mit von ihm umgebauten Lokomotiven verweist.

    gruss Andreas
     
  12. foxtanz

    foxtanz Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +4
    Ich danke euch für die Tips. Da werd ich mal schauen.
     
  13. Baureihe-52

    Baureihe-52 Foriker

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +49
    Danke auch. Die CVs kann ich leider ned lesen, da ich keine Zentrale habe.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden