1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kompatible Gleise zu Rokal

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von goethe, 28. Dezember 2006.

  1. goethe

    goethe Gast

    Bewertungen:
    +0
    Hallo,
    bin ein neuer im Forum (Rokaler).
    Suche nach einer Möglichkeit meine Gleise zu erneuern incl. Weichen.
    Hab sowieso schon 3erlei Arten auf der Platte. Teilweise sind die Gleise noch ok. Da es von Rokal nichts Neues gibt, suche ich nach passendem Gleismaterial. In eBay gibt es auch nichts Interessantes.
    Hat jemand eine Idee?

    Gruß Goethe
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2006
  2. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +25
    Hallo und :welcome:

    Zu Deiner Frage:

    Ja, such doch mal hier im Forum nach Begriffen wie "Bettungsgleis", "Modellgleis", ... oder nach der Kombination "Modellgleis" & "Rokal". Da findet sich 'ne Menge an Antworten. Die beste Lösung für Dich musst Du dann sowieso selber finden.

    Liebe Admins, kann mal einer die Überschrift mit einem der deutschen Rechtschreibung kompatiblen Wort ersetzen? Auch wenn die Überschrift vom Geheimrat höchstpersönlich stammt?
     
  3. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.271
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +1.948
    Überschrift etwas berichtigt.
     
  4. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.253
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.371
    halt, zu Zeiten des Geheimrats schrieb man z.B. giebt und ähnliches der heutigen Rechtschreibung Hohn sprechend.
    Daraus schließe ich, daß der echte Rat, der ja sehr an den List'schen Plänen interessiert war, sich hier zu Wort meldete:grinwech:
    Gruß vom Heizer:biggrin:
     
  5. goethe

    goethe Gast

    Bewertungen:
    +0
    Hallo Jan,
    sorry für meine Rechtschreibschwäche
    habe meinen Text überarbeitet aber was meinst du mit der Überschrift?
    Bin ich im falschen Forum?

    Gruß Goethe
     
  6. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.476
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +2.863
    Nee, Du bist schon richtig hier, auch wenn es ab und an schneller als gewünscht vom eigentlichen Thema abdriftet.

    Zu Deiner Frage: Rokal-Fahrzeuge laufen ohne Umbauten nur auf Rokal-Gleisen. Das liegt daran, dass die Spurkränze sehr breit und hoch sind.

    Daniel
     
  7. goethe

    goethe Gast

    Bewertungen:
    +0
    Hallo,
    zuerst danke an alle.
    Werde mal was 1435er-fan empfielt versuchen.

    Goethe
     
  8. VT-Fan

    VT-Fan Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Butzbach/Hessen
    Bewertungen:
    +17
    Lieber Goethe,
    folgende Punkte mußt Du wissen:
    - Rokal-Fahrzeuge laufen auf jeder Art von 12mm Gleis, egal ob Rokal Hohl- oder Vollprofil, BTTB oder Tillig Modellgleis
    - Ausnahme sind die Weichen!
    - Weichen von BTTB/Tillig funktionieren nicht, weil die dicken Spurkränze der Rokal-Räder von den Radlenkern der 'modernen' Weichen buchstäblich aus dem Gleis gehebelt werden
    - wenn Du andere als Rokal-Weichen verwenden willst, wirst Du die Radsätze Deines Rollmaterials ersetzen/überarbeiten müssen
    - für Wagen gibt es Austausch-Achsen (z.B. bei Mod-Müller), günstig und einfach zu tauschen
    - für Loks bleibt Dir nur das Abdrehen der Spurkränze
    Grüße Achim
     
  9. Leichtmetall

    Leichtmetall Foriker

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Rechts oben in Bayern
    Bewertungen:
    +5
    Ich kann die Aussage von VT-Fan nicht bestätigen.
    Ich habe zwar nur eine BR24 von Rokal, aber die läuft auf meiner Standardgleisanlage recht gut, auch über die Weichen. einzig die Doppelkreuzweichen, da springt sie recht ruppig wegen ihrer hohen Spurkränze drüber.
    Kurzum, ein Test mit Standardgleisen kann nicht schaden. Allerdings solltest du dir überlegen, was günstiger ist, Modellgleis und neue Radsätze oder Standardgleis mit seinen Nachteilen.
    bis denne
    Stephan
     
  10. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Bewertungen:
    +205
    ROKAL-Loks laufen zwar auf vielen TT-Gleisen, jedoch beispielsweise beim neuen Tillig-Bettungsgleis wegen der größeren Radkränze ratternd über die Schwellen sowie nur widerwillig und kaum allzeit unfallfrei über Tillig-Weichen und -Kreuzungen. Ich empfehle bei ebay die immer noch zahlreichen Angebote von Original-ROKAL-Gleismaterial zu nutzen. Insbesonders ROKAL-Hohlprofilgleise und -weichen sind dort in mehr als ausreichenden Mengen zu vertretbaren Preisen erhältlich.

    K_E_B
     
  11. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +25
    Schließe mich mit genau der selben Erfahrung voll und ganz Leichtis Worten an an.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden