1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kesselwagen und andere interessante Güterwagen

Dieses Thema im Forum "Technische Fotos, Modelle und Anlagen" wurde erstellt von Birger, 25. April 2006.

  1. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Hallo,

    es gibt zwar den Fred "Güterwagen Wie? Wo? Was?". Der ist aber irgendwo bei den Modellen untergebracht. Jedenfalls konnte ich den unter Vorbildinformationen nicht finden. Deshalb hier mal ein neuer Fred. Ich will einfach meine Fotos aus dem Nordhausenfred herauslösen und hier wieder einstellen. Der Interessierte Eisenbahnfreund findet sie hier sicher besser wieder. Also hier nocheinmal ein paar Impressionen aus Woffleben:

    Bild 1
    Uahs (7290) Mehr war leider nicht mehr am Wagen zu finden als die ersten vier Ziffern der Nummer. Das dürfte noch ein Wagen sein, der es von der DRG-Zeit bis ins 21. Jahrhundert geschafft hat.

    Bild 2
    Zaes 7883/33 80 787 9 134-4/Dok.-Nr. 8117 ex DR.

    Bild 3
    Zagkks 7717/33 80 791 8 919-1/Dok.-Nr. 8321 ex DR 35 50 771 7 684-8
    Dies dürfte einer der letzten Kesselwagen gewesen sein, die mit Niesky-Drehgestellen noch bis ins 21. Jahrhundert im Einsatz waren. Inzwischen sind alle Anschriften an dem Wagen übermalt.

    Bild 4 Uapps der FS 33 83 934 1 818-5 Mehr war an dem vorbeifliegenden Güterzug leider nicht zu ermitteln.

    Viele Grüße

    Birger
     

    Anhänge:

  2. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Uakks der SJ

    und hier noch der Uakks der SJ. Er ist ein Umbau aus einem Rs der SJ. Der Wagen dient dem Transport von Calciumcarbid.
     

    Anhänge:

  3. modellfan

    modellfan Foriker

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Europa (Schengen)
    Bewertungen:
    +0
    Hallo und schönen guten Morgen Birger.

    MEA MAXIMA CULPA ....... Den Fred -Güterwagen - Wie - Wo - Was habe ich irrtümmlicher Weise unter der Rubrik - Rollende Modelle untergracht anstelle in der Rubrik -Vorbildinformationen.

    Einer der Admin könnte diese zwei Feds zusammenführen und unter der Rubrik - Vorbildinformationen - einreihen.
    Sicherlich auch im Interesse eines jeden Boarders, er hat dann alle einschlägige Infos in einem Fred.

    MfG
    Modellfan :vielposte
     
  4. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    und diese dann auch noch:

    Bild 1

    Zas 7965/33 80 796 5 062-2/Dok.-Nr. 8122/ex 35 50 796 5062-6

    Einige Wagen dieses Typs laufen heute auch als Zacs z. B. mit der Nummer 786 8 253. Dieser Zacs hieß früher einmal Zas 33 50 796 5337-4

    Viele interessanter finde ich allerdings die von Bild 2 und 3

    Die Wagen laufen mit ÖBB-Nummer, sind aber ebenfalls ehemalige DR-Wagen. Sie sind der Dok.-Nr. 8109 (Bild 2) bzw. Dok.-Nr. 8105 (Bild 3) zuzuordnen. Bild 2 war früher der 31 50 785 4 669-2 und Bild 3 der 31 50 785 1 233-0. Was ist nun besonderes an diesem Wagen? Eigentlich haben Wagen dieses Typs glatte Kessel. Diese beiden und noch ein paar andere haben aber Ringe um ihre Kessel bekommen. Bislang konnte mir aber keiner sagen, wozu diese Ringe sind.

    Viele Grüße

    Birger
     

    Anhänge:

  5. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Hallo Modellfan,

    im Grunde hast Du ja recht. Nur halte ich diese elendig langen Freds für unpraktisch. Ich hatte jetzt nach wenigen Tagen schon Mühe im Vorbildfred April meinen Beitrag wieder zu finden. Die beiden Dresdenfreds lese ich mir schon gar nicht mehr durch, obwohl mich das brennend interessiert. Aber hier das Wesentliche zu finden? Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Also weshalb nicht mehrere Freds parallel laufen lassen, so lange sie nicht genau die selben Probleme behandeln. Trotzdem sollte der Fred Güterwagen Wie? Wo? Was? zum Vorbild verschoben werden. Dafür bin ich auch.

    Viele Grüße

    Birger
     
  6. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Hallo Birger,
    falls es Dir zur Systematisierung hilft, kannst Du gern meine Bilder aus "Vorbildfotos" für dieses Thema hier mit verwenden. Ich kann die genauen Erläuterungen sowieso nicht (so wie Du) liefern. ;)
     
  7. modellfan

    modellfan Foriker

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Europa (Schengen)
    Bewertungen:
    +0
    Hallo und schönen guten Morgen Birger.

    Ich muss dir da auch vorbehaltlos zustimmen, es können immer mehrere Freds nebeneinander laufen. Auf dies Art und Weise bekommt man viel schneller zu den persönlichen Infos welche der Einzelne benötigt.

    Ich werde einem Admin eine entsprechende PN zukommen lassen und die Fred - Güterwagen - Wie? Wo? Was zu verschieben.

    MfG
    Modellfan :vielposte
     
  8. Sachsenstolz

    Sachsenstolz Foriker

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +0
    Moin!

    Modellfan's Wunsch ist bereits Realität, und die Bilder vom Stoffhund schieb ich heut nachmittag mal hier her.

    Felix
     
  9. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.543
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +601
    Zweiachser

    Kleiner Beitrag von mir. Zweiachsige Kesselwagen, gesehen und fotografiert auf dem Dampflokfest in Staßfurt.

    Das besondere: Es müßte sich um die Vorbilder des Zeuke- bzw. BTTB- sowie des Jattmodells handeln.
     

    Anhänge:

  10. stteffen

    stteffen Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Staßfurt
    Bewertungen:
    +58
    Jein

    Hallo Erstmal,

    mano....ich hab noch ein paar Wagenkarten zu machen und keine Zeit ,-)

    BTTB JA, Jatt nein. Nummern liefere ich später mal nach.
     
  11. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    So, und wieder kann ich die Güterwagen-Freunde erfreuen, wie (glaub ich) schon versprochen, nun möglichst jedes mal mit Ganzfoto und Details.

    - Kesselwagen "HS" 2-achsig (großer Kessel, kleines Fahrwerk :) )
    - Nacco SNCF Kesselwagen 4-achsig (den hatte ich bestimmt noch nicht!)
     

    Anhänge:

  12. L&K

    L&K Foriker

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +17
    Schönen guten Abend zusammen.

    Ich habe heute mal eine Rundreise nach Altenburg-Zeitz unternommen. Im ehemaligen Bw Altenburg werden heute Kesselwagen repariert und da stand so einiges herum. Augefallen sind mir einige Zweiachser, welcher Tilligs 14484 sehr nahe kommt. Lüp und Achsstand stimmen überein. Baujahre 1957 und 1961 laut Fabrikschilder, Hersteller Wb. Uerdingen und Reihnstahl Siegener Eisenbahnbedarf.
    Auf der Weiterfahrt habe ich dann noch mal bei der ex. Karsdorfer Eisenbahn in Tröglitz angehalten. Dort standen einige Werkswagen vom Hydrierwerk Zeitz. Zwei davon sind ehemalige Kokskübelwagen mit Niesky-Drehgestellen, einer beladen mit div. Teilen einer 202. Da hat sich einer große Mühe gemacht um auch das letzte Bissel Nummer wegzukratzen.
     

    Anhänge:

  13. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Prima, dass hier wieder was neues dazu kommt!

    Ich Blödi hab die heutigen Güterwagen/Kesselwagen-Fotos leider wieder mal im Haupt-Thread "Vorbildfotos Mai 2006" untergebracht. Die hätten eigentlich hier her gehört.

    Und schon sind sie hier, wo sie hin sollen. Es grüßt R.P.

    Ging ab hier los:

    http://www.tt-board.de/forum/showpost.php?p=171167&postcount=13
     
  14. RoberTT

    RoberTT Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    992
    Ort:
    Karlskron
    Bewertungen:
    +2
    @stoffhund: hast du auch bilder von dem wagen den man hier nur auf der rechten seite kurz sieht?

    mfg robert
     
  15. L&K

    L&K Foriker

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Gera
    Bewertungen:
    +17
    Auch wenn ich nicht der stoffhund bin, antworte ich mal schnell. Der Wagen rechts ist ein alter Postwagen mit Oberlicht. Lüp 10,3m, Achsstand 6m (ohne Gewähr, die Anschriften konnte man kaum entziffern). Der Wagen hat eine Schiebetür pro Seite aber keine Fenster. Leider waren meine Speicherkarten voll. Habe aber auf Film geknippst, wenn die Bilder fertig sind, reiche ich sie nach.
     
  16. Steffen

    Steffen Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Auf der kulturbedeutsamen Baustelle...
    Bewertungen:
    +0
    Hier mal von mir ein Detail vom Sahmms711.

    MfG
    Steffen
     

    Anhänge:

  17. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Ja, klar. :)
    Aber gehört das dann in den Vorbildfoto-Fred oder hier rein?
    Weils hier doch eigentlich um Kesselwagen u. andere Güterwagen geht.
    @R.P.
    Das kann ich langsam gar nich wieder gut machen, dass Du meine Schusslichkeit ausbügelst! :)
    (Nee, kann ich nicht. Eh Du Dir was ausdenkst. ;) )
    Danke vielmals!
     
  18. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.687
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +620
    Tief im Archiv gekramt

    Hallo allerseits,
    zu diesem Thema passen ein paar Aufnahmen, die bei einem Besuch der I-Bahn Erfurt-Ost gemacht habe . Ich denke, es war 1972.
    Der Kesselwagen auf dem Culemeyer dürfte das direkte Vorbild des Zeuke Kesselwagens sein. Tillig hat ihn ja kürzlich in dieser E140- Version herausgebracht.

    Gruß Karl-Georg
     

    Anhänge:

  19. RoberTT

    RoberTT Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    992
    Ort:
    Karlskron
    Bewertungen:
    +2
    @stoffi: ist ja ein packwagen, also im gewissen sinne auch ein güterwagen :happy:

    @Karl-Georg: sehr schöne bilder. von denen kannst du ruhig mehr einstellen, wenn du noch welche hast.
     
  20. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Hallo!

    Hier nun der gewünschte Postwagen mit Oberlicht.
    Und wenn wir grad dabei sind, noch ein Behelfspersonenwagen.
    Hab aber von beiden keine Detailaufnahmen.
     

    Anhänge:

  21. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.543
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +601
    Na, zu irgendwas muß ich ja hier gut sein.

    Der Postwagen dürfte ein Posti Pr 08 sein, in typischer Reichsbahnmanier modernisiert. Habe einen als Modell.

    Der andere sieht aus wie ein befensterter Oppeln als Bahndienstwagen. Das ist dann ehemaliger kein MCi.
     
  22. Steffen

    Steffen Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Auf der kulturbedeutsamen Baustelle...
    Bewertungen:
    +0
    So.
    Noch was von mir.

    MfG
    Steffen
     

    Anhänge:

  23. stoffhund

    stoffhund Foriker

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1.204
    Ort:
    Plastekatzenhausen/Leipzig
    Bewertungen:
    +0
    Und zur Feier des Tages und durch Deine Anregung hab ich mir den heute gleich mal geleistet!
    :dj:

    Threadverwässerung: weiss jemand, wo es in L.E. den grünen 4achsigen Bauzugwagen (Bromberg?) noch gibt?
    Die FDJ-Donnerbüchse und den Rungenwagen habsch schon.
     

    Anhänge:

  24. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Hallo Stoffhund,

    das ist kein Behelfspersonenwagen auf Deinem Foto. Das dürfte einer der Begleiterwagen sein, die das MfS benutzt hat. Grundlage für diesen Umbau ist der Oppeln.

    Viele Grüße

    Birger
     
  25. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Beim Modultreffen in BriFi hatte ich nun auch mal Gelegenheit mir meinen E 140-Kesselwagen von Tillig genauer anzusehen. Dabei ist mir aufgefallen, daß auch diese Beschriftung noch in der Epoche III einzuordnen ist, auch wenn sie schon die EDV-Nummer trägt. Der Wagen ist immer noch als Zh bezeichnet. In der Epoche IV wurden die Wagen dann wie auf dem Bild von Karl-Georg zu sehen ist als .Udh bezeichnet. Die alte Bezeichnung Zh steht weiter rechts zur Erinnerung dran. Der Punkt gehört übrigens in dieser Zeit zur Wagengattung. Gleiches gilt für die vielen BTTB-Modelle des vierachsigen Kesselwagens in der Epoche IV. Da steht auch immer noch ZZh dran. Die müßten aber .Uah in der Epoche IV heißen. Erst ab den Achtzigern tauchte das Z wieder als Kesselwagengattung auf.

    Viele Grüße

    Birger
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden