1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Hilfe bei V60

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von puhli, 16. Mai 2018.

  1. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Hallo zusammen......
    Ich habe ein Anliegen zwecks meiner V60 von Tillig.
    Und zwar bekomme ich die Radschleifer nicht fest. Die halten nicht.
    Und mein zweites Anliegen bezieht sich auf die Zwischenräder. Die wollen auch nicht in einander greifen bzw die Kuppelräder mitnehmen. Vielleicht sind auch die Räder verkehrt.
    Habe die schwarzen der KEG Lok.
    Muss dazusagen das ich den Rahmen samt Gehäuse und Räder bei ebay gefunden habe.
    Und ich wollt eine funktionierende Lok für meinen Sohn draus bauen.
     

    Anhänge:

    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  2. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.139
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Bremserbühne
    Was die Radsätze betrifft, sehen die Ritzel völlig anders aus, als ich sie bei der V60 kenne. Normalerweise sind das relativ breite Messingzahnräder mit relativ großem Durchmesser. Oder gibt es inzwischen eine neue Getriebeversion? Könnten die Radsätze samt Blindwelle von Tilligs V36 stammen?

    Die Platte mit den Schleifern wird seitlich in den Rahmen eingeschoben. Wenn ich mich recht erinnere, sorgen die Rastnasen des Gehäusen für eine Arretierung gegen seitliches Herausrutschen.

    MfG
     
  3. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Erkner
    Der Rahmen ist ein 3D Druck und die Lok wurde als Dummy Verkauft.
    Ich glaube das die Vorrichtung dafür fehlt
     
  4. Butzler

    Butzler Foriker

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    BERLIN
    @puhli

    das ist ein Dummy. Er ist nicht für die Motorisierung vorgesehen . Für die Motorisierung benötigst Du einen Metallrahmen (205144) und andere Radsätze (200235).

    Grüße
    Butzler
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  5. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Chemnitz
    Wer verkauft so etwas und schreibt das in seinem Angebot so nicht rein?
     
  6. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    BRD
    @Zilli, eben mal schnell in der Bucht geschaut, im Auktionstitel steht eindeutig Dummy drin, auch bereits bei älteren Auktionen war das so, ich hatte diese gesehen. Wer sich einen Dummy kauft, muss damit rechnen, das es keine funktionsfähige Lok ist und in der Beschreibung steht es auch eindeutig drin. Wozu die ablehnende Bewertung zu Beitrag Nr.4 ?
     
  7. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Chemnitz
    1. Ja da steht Dummy
    2. Damit weiß jeder, auch ich, dass diese Lok nicht fährt, weil da der Motor und Getriebe fehlt
    3. Da steht aber nirgends der Hinweis, dass diese Sachen nicht (!) einbaubar sind, weil da etwas zusammen geschustert wurde was gerade so herum lag und irgendwie passte (das wiederum passt aber zum Anbieter). Wenn ich z.B. eine Lok hier habe, bei der der Rahmen und das Gehäuse defekt sind, ich aber Getriebe und Motor in einem "Dummy" verbaut wieder eine fahrbereite Lok hätte, würde ich darüber nachdenken, mir einen "Dummy" zu kaufen.
    4. Da ich aber weiß wer diese Dinger verkauft, habe ich das bisher nicht getan, was ja dann, wie nun hier zu lesen ist, nicht die dümmste Entscheidung war.
    5. Deswegen genau diese Bewertung an genau diesem Ort - obwohl ich mich nicht dazu erklären müsste
     
    • Ablehnung Ablehnung x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  8. Butzler

    Butzler Foriker

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    BERLIN
    @Zilli
    Deine Meinung sei Dir unbenommen, jedoch gibt es Modellbahner die eine andere Meinung vertreten. Ich bitte das ebenso zu respektieren.

    Ein Dummy (englisch: Atrappe, Platzhalter) hat nicht die (eingeschränkte) Funktion einer Lok zu erfüllen. Den Verwendungszweck habe ich angegeben , Standmodell fürs BW oder , und das war der eigentliche Anlass der Entstehung und Wunsch verschiedener Modellbahner, für die Doppeltraktion. Bei der Doppeltraktion sollte der Dummy möglichst leicht sein , leicht wie ein Wagen. Bei Rangiernachbildungen sollten nach Möglichkeit die Kosten sehr niedrig gehalten werden und daher nicht mehrere funktionsfähige teure Loks eingesetzt werden. So wurden z.B. 17 Dummys auf einer Anlage in Sachsen eingesetzt.

    Was Du nun unter Punkt 3 beschreibst wäre für mich eine Bastellok , eben zum Zusammenbasteln oder als Ersatzteilspender, also etwas anderes als ein Dummy.

    Beim ADAC Dummy würde sicher auch niemand auf die Idee kommen ein Herz einzusetzen und ...

    Grüße
    Butzler
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  9. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Chemnitz
    Einfach den Satz
    "In diese Fahrzeug ist ein nachträglicher Einbau eines Motors und Getriebes nicht, bzw. nur mit erhöhtem Bastelaufwand möglich." ist also zuviel verlangt, ja?
    Damit bricht sich niemand eine Zacke aus der Krone, der Kunde weiß genau was er kauft, aber wer will das schon.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  10. Long John

    Long John Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hardheim
    Eine Frage an den Verkäufer, wenn man sich nicht sicher ist, aber auch nicht! Diese Funktion gibt es!

    Für mich ist ein Dummy, ein Dummy der nicht zu motorisieren ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Schlechte Sprache Schlechte Sprache x 1
    • Liste
  11. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.160
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Neubrandenburg
    Sollte ein Dummy aber nicht wenigstens wie ein funktionstüchtiges Modell aussehen? Hier fehlen die Treibstangen, die Lichtleiter, die Zurüstteile .........
    Das hier angebotene, sind eigentlich nur zusammengewürfelte Teile aus den MBS Bastelkisten und hat mir einen echten Dummy nicht wirklich was zu tun. Als abgestellte Schrottlok auf den Lokfriedhof mags in diesem Zustand aber gehen. BW, oder gar Doppeltraktion scheiden durch die Fehlteile, jedoch eigentlich schon komplett aus.
     
  12. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Ohorn
    @Frontera,
    ach wenn der nur rollt als Dummy hat er seinen Zweck erfüllt. Mir erschließt sich nur nicht wie der Treaderöffner einen Dummy zum Fahren bringen will, wenn er schön nicht mal erkennt das das zwei verschieden Module an den Zahnrädern sind. Die können ja nicht eingreifen. Um einen Dummy zum selber fahren zu bekommen gehört auch schon ein Bischen Erfahrung dazu um zu wissen was an Teilen da noch fehlt und ob die überhaupt noch zu bekommen sind.
     
  13. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.139
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Bremserbühne
    Es ist ja gerade die Frage, ob der Dummy nur eine nicht voll funktionsfähige "Loknachbildung" ist oder eine unvollständige, aber "aufrüstbare" Lok.
    Wenn ich an Tilligs V100-Dummy (110 120-x) denke, fehlt da zwar noch eine ganze Menge zur fertigen Lok, aber einen neuen Rahmen brauchte man nicht. Ob die Radsätze Ritzel hatten, weiß ich nicht mehr.
    Insoweit fehlt da bei der V60 hier mehr.
    Daß der Dummy mit vertretbarem Aufwand zur Lok aufrüstbar wäre, hat der Verkäufer nicht behauptet. Der Käufer in seiner Vorstellung ging aber davon aus.
    Unabhängig davon, wie das Angebot nun objektiv zu verstehen ist, könnte der eine oder andere Satz mehr zur Erklärung manches Mißverständnis vermeiden.

    MfG
     
  14. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    hier
    Hier fehlen auch die Stangen: http://www.v60-ost.com/14601_001.html
    Ob nun die Stangen zur Reparatur oder zur Überführung oder für die Radsatzdrehbank abgenommen wurden ist egal. Bei dem Bild 2. oder 3., denn in Dresden war eine Unterflurdrehbank im Heimat-Bw der Lok hingegen nicht.
    Was ich damit sagen will, eine nicht komplette Lok im Bw stehend weil gerade zur Reparatur ist denkbar.
     
  15. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.160
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ja aber es fehlen nur die Stangen. Lampen, Aufstiege usw. hat die Lok. Deswegen schrieb ich ja das die angebotenen Dummys durchaus als "Schrottlok" verwendet werden können. Aber eine soweit "ausgeschlachtete" Lok fürs BW? Und die Lok auf deinem Bild, wird ganz sicher auch nie eine Doppeltraktion fahren ......... eine Lok die Richtung Schrottplatz gezogen wird, wäre aber möglich.
     
  16. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Ist ja gut jetzt. Ich hab nur gefragt und wollte ne Antwort haben und keinen "Stress" verursachen.
    Und da ich eine Haufen E-teile über hatte bzw hab, hab ich gedacht:
    Versuch kostet nix.
    Aber danke für die Antworten.
    Ich werd es mir überlegen ob ich mal schnell "über Berg" hüpfe oder bis zum Tag der offenen Tür warte.
    Aber sie soll nur fahren für den Zwerg.
    Regulär
    Und ja ich kann lesen
    Und es gibt schlimmeres.
     
    • Sieger Sieger x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  17. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    hier
    Zumal ja nur die Breitspur V60D Doppeltraktionsfähig waren.
     
  18. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Du nun wieder. Verunsicherst solide Vorurteile auch noch mit belegbaren Fakten! ;)
    Danke.
     
  19. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Was Ersatzteile kosten dürfte bekannt sein. Auch wenn Du gerne bastelst, kauf deinen "kurzen" eine
    von Piko. Die ist komplett und fährt auch ohne Probleme. (ist meine Meinung)
     
  20. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Elbkilometer 154
    @mattze70

    Du warst noch nicht so oft in Sebnitz hinten in der Ersatzteileecke oder.....?
     
  21. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.160
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wer hat diese und welche "soliden Vorurteile" meinst du eigentlich? :gruebel:
     
  22. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    162
    Dummy, ich hatte Butzler sein Angebot im Kaufhaus verstanden, ...... und das ist das Ergebnis. Für die paar Euro ist das gebotene absolut in Ordnung.

    kalle

    Dabei fällt mir gerade auf das ich noch einen Motor 12KVD als Modell suche. Kann jemand helfen?
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  23. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.366
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Frankfurt
    @puhli: Danke für die Warnung, wollte mir mal nen V60-Dummy als Bastelgrundlage holen. Aber wenn der Rahmen nicht der originale ist...

    Echt jetzt? DU wärst auf die Idee gekommen, dass der Rahmen evtl. ein "Nachbau" sein könnte und hättest angefragt? Oder bist du nur wie alle anderen auch erst hinterher klüger?

    @Kalle: Das ist aber nen eigenen Beitrag/Thread wert!

    Die Antwort hast du doch schon bekommen! Oder wolltest du ihn funktionstüchtig? Das gibt der gedruckte Rahmen eh nicht her :wiejetzt:
     
  24. Mr. X

    Mr. X Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    neben der Autobahn
    @Kalle

    Großteiletausch aber erst ab Instandhaltungsstufe V5 in entsprechend ausgerüsteten Groß-Bw oder RAW.
    Als erstes wurden bei solchen Maßnahmen die Hauptsicherungen gezogen, dann ging bei deutschen Loks
    kein Licht mehr. Oft flogen auch die Batterien mit raus.

    Also: Licht aus.

    Schöne Pfingsten
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  25. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.366
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Frankfurt
    Deshalb sucht er ja den Motor. Nicht zum Tauschen, sondern zum Täuschen ;).
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden