1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Historisch Erzgebirge / Holzhau in vergangenen Jahrzehnten - BR38.2-3 u.a.

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von Schraube, 20. Juni 2020.

  1. Schraube

    Schraube Hersteller

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +2.334
    Hallo zusammen,

    wer meine anderen Threads verfolgt weiß, dass ich eine nahe Bindung an das Osterzgebirge und vor allem die Strecke Nossen-Moldau habe. Kürzlich erhielt ich einige alte Fotos aus dieser Ecke, welche ich hier mit euch teilen möchte:

    Mein persönliches Highlight ist ein Foto, welches mein Großvater anhand des (fehlenden) Baumbestandes und des abgebildeten Gebäudes ziemlich sicher als "vor 1959" einordnen konnte. Es handelt sich um ein handcoloriertes Schwarz/Weiß-Foto. Es handelt sich um dickes, leicht gilbes Kartonpapier mit mattem Druck.
    upload_2020-6-20_14-6-26.png


    Auf diesem Bild steht auf der Rückseite "Alte gute Bimmelbahn,!" und "Sept. 1959". Der Abzug hat einen gezackten Rand; die Farben sind glänzend. Betreffs der Loknummer bin ich mir nicht ganz sicher, es könnte 38 302 sein?
    upload_2020-6-20_14-7-19.png



    Diese zwei Bilder müssen nach 1973 entstanden sein. 38 205 zieht ein kleines Sammelsurium an Wagen das Tal hinauf - kann jemand die genauen Wagentypen identifizieren?

    upload_2020-6-20_14-10-19.png

    upload_2020-6-20_14-10-34.png


    Die letzten beiden Fotos wurden laut rückseitigem Stempelaufdruck am 05.08.1996 entwickelt. Fotopunkt ist nahe der heutigen Station "Skilift" kurz vorm Bahnhof Holzhau mit Blick talabwärts. Kann jemand erkennen, welche Baureihe uns da entgegen dampft?

    Vor 05.08.1996 Bild 1.png
    Vor 05.08.1996 Bild 2.png



    Bei Interesse kann ich sehr viel höher auflösende Scans zur Verfügung stellen.

    Viele Grüße
    Schraube
     
  2. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.025
    Verkehrte Welt! ;)

    Zur Baureihe auf den letzten beiden Fotos: wenn mich meine Augen nicht täuschen, kann ich einen DR-Rekolok-Mischvorwärmer (wie heißt der nochmal?), einen Tender sowie ein paar dampflokbegeisterte Fotografen erkennen. So würde ich vermuten, dass sich bei dieser Lok entweder um eine BR 50.36 oder BR 58.30 handelt. Dies könnte man evtl. erfahren, wenn man harausbekommt, um welche Sonderfahrt es sich hier handeln könnte.
     
  3. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.251
    Meinen schlechten Augen nach hat der Tender einen anderen Schatten, als die Seite vom Führerhaus. Da tippe ich mal auf 52.80

    Poldij

    P.S. genau meine Gegend :)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  4. Schraube

    Schraube Hersteller

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +2.334
    Wieso? Bei uns ist das üblicher Sprachgebrauch. Es wird "das Tal hinauf und hinab" gefahren. Und in der im Foto gezeigten Richtung fährt der Zug bergwärts, auch wenn es optisch nicht so aussieht. Der Zug hat den vielleicht 1000m entfernten Haltepunkt Rechenberg gerade verlassen und fährt gen Holzhau Bahnhof.

    Ja, das scheint mir ein Mischvorwärmer Bauart IfS/DR zu sein.

    Weiß jemand, wo man noch Listen von Sonderfahrten des Jahres 1996 bekommt?
     
  5. WM10

    WM10 Foriker

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +249
    Die Fotos zeigen den Veltener Traditionszug auf einer Sonderfahrt im August 1985 oder 86 von Freiberg nach Holzhau anläßlich des 100 jährigen Jubiläums. Am anderen Ende mühte sich die 86 1001. Damals herrschte so richtiges Sauwetter mit einigen schöneren Momenten.

    Gruß Siggi
     
  6. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.735
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.781
    BR 52.80. Frontansicht, Führerhausform, Wannentender sichtbar.
     
  7. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    417
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +688
    Guten Tag,

    zum Rollwagen ist schon viel gesagt, irgendwo müsste ich von 1985 ein Programmheft der Freiberger Ausstellung haben. Der Rollwagen war "erst" ab 1979 wieder in Betrieb, insofern schiebt sich Deine Angabe (nach 1973) maßgeblich nach hinten, die Wagen sehen, wie auch WM 10 feststellte, nach dem Veltener Traditions-Personenzug aus, der zweite Wagen ist der dortige Bufett-Wagen, ein aus Schlesien stammender ET89-Mittelwagen (oder so ähnlich).

    Die letzten Bilder zeigen eine Reko-52, der Speisewagen dahinter wirkt wie ein Halberstädter 18,70 m-Wagen. Da gibt und gab es sicher einige Vereine, die diese Kombination einsetzten. Als erstes fällt mir Berlin-Schöneweide ein, das kann auch durchaus ein Tagesziel von denen gewesen sein. Kann auch sein, das war im Mai, eine Zwischenverwendung bei einem Sonderzug zum Dampfloktreffen. Dann passt evtl. auch Cottbus und dann ging es mit "fremder" Lok von Dresden das Tal hinaus zum Biertrinken. VSE ist seinerzeit sicher nicht im Umkreis seiner Heimat mit 52.80 gefahren, wo der Wagenzug auch passen könnte. Löbau und Plagwitz passen die Wagen so nicht, Hilbersdorf hatte seinerzeit noch keine Wagen und meist den Zwickauer Zug angemietet. Zu Terminen und Fahrtprogrammen mal die (digitalen) MEB von 1996 - auch die Anzeigen - durchschauen ...

    Beste Grüße

    Klaus
     
  8. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    417
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +688
    Guten Abend,

    ich möchte für die Eisenbahn noch auf eine Informationsquelle verweisen: die "Erzgebirgs-Zeitung". Diese wird in Fortführung alter Tradition von Regionalhistorikern und -aktivisten herausgegeben, die u.a. genau diese Eisenbahn gern wieder gebirgsüberschreitend sähen. In der ersten neuen Ausgabe war wohl auch eine CD/DVD mit historischem Film- oder Bildmaterial dabei.

    Hier der Link: http://www.erzgebirgs-zeitung.de Rechts unter Verkaufsstellen ist auch ein Modellbahnhändler dabei.

    Herr Dr. Schraube kennt das wahrscheinlich, aber für andere Mitleser mag es interessant sein.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  9. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.963
    Glück Auf, Klaus,

    Muss ich mal zum Grundkötter radeln. Ich finde aber kein Impressum zur Seite der Erzgebirgs-Zeitung.
    Klingt zumindest interessant.

    Danke für den Tipp.

    Helge
     
  10. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.735
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.781
    Hab ich bei dem tatsächlich schon liegen sehen.
     
  11. ttfan61

    ttfan61 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +151
    Die Angaben sind unter Kontakt zu finden.
     
  12. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Man kann auch gleich unter "Online-Angebote" bestellen.
     
  13. Rico

    Rico Foriker

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Klingsmoos/Bayern vorher Olbernhau/Erzgebirge
    Bewertungen:
    +138
    Hallo Klaus
    Danke für den Tipp und den Link dazu .
    Ich habe soeben versucht unter "Online-Angebote" über das Formular zu bestellen, das läßt sich aber nicht versenden.

    Na mal sehen, werd ich mal direkt Anschreiben.

    Viele Grüße
    Rico
     
  14. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    @Rico
    Hast du auf senden geklickt? Wenn ja, schau in dein Postfach. Es kommt sofort eine Antwort/Bestellbestätigung (auf tschechisch)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
  15. Rico

    Rico Foriker

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Klingsmoos/Bayern vorher Olbernhau/Erzgebirge
    Bewertungen:
    +138
    @mattze70
    Ja ich hab auf senden geklickt. Die ausgefüllte Seite bleibt einfach stehen, da paasiert bei mir nicht´s.
    Ich werd´s einfach später noch einmal probieren.

    Rico
     
  16. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Auf der Seite passiert auch nichts nach anklicken von "senden", aber schau mal in dein E-mail Postfach.
     
  17. Rico

    Rico Foriker

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Klingsmoos/Bayern vorher Olbernhau/Erzgebirge
    Bewertungen:
    +138
    Da ist nix, auch im Spam Ordner nicht....


    Rico
     
  18. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Seltsam, ich hatte nach "senden" (2x, weil ich auch dachte das nichts passiert) 2 Bestellbestätigungen auf tschechisch im Postfach.
     
  19. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    417
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +688
    Guten Abend,

    ich kann zu den ggf. hakligen Online-Angeboten nichts sagen, da ich (wo immer möglich) ein Freund des persönlichen Geschäfts bin. Ich habe meine Exemplare mal irgendwo dort in der Gegend und dann immer beim GruKö auf seinem Stand auf der "Erlebnis Modellbahn" (Messe Dresden) erworben. Wenn Euch tschechisch zu kompliziert ist, dann ruft doch zu christlicher Zeit beim Herrn Lohse in Rechenberg an. Seine Nummer ist auf der Kontaktseite angegeben. Gibt bestimmt eine Lösung!

    Wo es auch ein passendes Sammelsurium an Eisenbahnutensilien zu sehen gibt, das ist das SWF-Sporthotel in Hermsdorf-Rehefeld. Das ist im und am früheren Bahnhof eingerichtet und diverse Vitrinen zeigen Dokumente aus der "eigenen" Streckengeschichte. Erhalten ist der Königliche Salon dieses Grenzbahnhofes. Und natürlich wird auch dort das nächstgebraute gute Bier ausgeschenkt. Empfehlenswert!

    Beste Grüße

    Klaus
     
  20. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Das tschechisch ist kein Problem, dafür gibts den Übersetzer von google.:)
     
  21. Schraube

    Schraube Hersteller

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +2.334
    Hui, Respekt... da lässt man euch einen Tag alleine und schon habt ihr alles raus. Beeindruckend!

    Dankeschön! Dieses kleine Begleitheftchen habe ich sogar ebenfalls. Ich wusste aufgrund der Datierung nur nicht (und wäre auch nicht auf die Idee gekommen, dass) die Fotos mit der Freiberger Ausstellung in Zusammenhang stehen.

    In der Tat. Die Erzgebirgszeitung ist ein steter Quell der Freude für mich. Wer sich ein bisschen für das Erzgebirge und auch dessen böhmische Seite interessiert, dem kann ich diese nur wärmstens ans Herz legen.


    Große Achtung, ehrlich! Wenn man das von euch hört, kann ich auf die Fotos schauen und denke "Mhm, stimmt. Könnte passen." - aber selber erkannt hätte ich nix davon. :fasziniert:

    Danke für eure vielen hilfreichen Informationen!
     
  22. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.963
    Das klingt interessant, @Schraube. Bin ja auch Erzgebirgslausitzrheinlandmischling, meine Oma fuhr mit mir oft zu unseren Verwandten ins Osterzgebirge, was mich sehr geprägt hat. Vor allem die Winterwochen oben in den Bergen waren schön, aber auch die anderen Jahreszeiten.
    Ja, auch die böhmische Seite ist interessant und gehört einfach dazu.

    Helge
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  23. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.525
    Die "Erzgebirgszeitung" samt DVD ist, nach Bestellung vom Montag, ist heute angekommen. Werde mir den Film heute Abend mal anschauen.
     
  24. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.717
    Ort:
    Hartenfels
    Bewertungen:
    +4.303
    Kein Wunder, du befindest dich hier schließlich in einem Kompetenzzentrum. :applaus:
     
    • Sieger Sieger x 3
    • Lustig Lustig x 2
    • Liste
  25. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.078
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.963
    Im waaaas? :gruebel::argue::aerger::weissef::wall::sporty:
    Naja, manchmal geht es gesittet zu.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden