1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Andrés Basteleien

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von andre_simon, 7. Juli 2009.

  1. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Hallo Foriker,

    heute möchte ich mal mein "Urmodell" zeigen. Es soll der GHE T1/ 187 001 in TTm werden. Nachdem ich bei Grischan mal den Ätzkurs besucht hatte, habe ich ein wenig gezeichnet.
    Das Ding besteht aus 0,2 mm Neusilberblech. Das Dach ist aus 2mm PVC-Material entstanden. Der Lüfter ist eine ehemalige Schlitzschraube.
    Antriebstechnisch wird ein vorbildwidriger Antrieb auf beide Achsen mittels Maxon 1017 und Schwungmasse erfolgen. Die Achsen oder vielmehr die Radscheiben und das Zahnrad stammen von der BRAWA 119 aufgezogen auf eine Arnoldachse.

    Ziel ist es den kleinen Triebwagen als GHE T1, als DR Triebwagen, als Arbeitswagen/Hilfzugwagen und als historisches Fahrzeug zu erstellen. Beleuchtung und Digitalisierung sollen auch erfolgen... .

    Wenn jemand noch ein paar schöne alte Bilder als Arbeitstriebwagen hätte, mittels derer man sich die Beschriftung und Innengestaltung nähern könnte wäre ich für sachdienliche Hinweise dankbar... .

    mfg André
     

    Anhänge:

  2. BR06

    BR06 Foriker

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rbd Berlin
    Sehr schönes Triebwägelchen. :applaus:
    Kann ich mir das Zeichnen ja sparen.

    Ich hätte sehr grosses Interesse daran.

    lg Matze
     
  3. HePa

    HePa Foriker

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Am Ufer des Neggar
    Hallo

    Für ein Erstlingswerk sieht der aber gut aus. :fasziniert:

    Hab hier mal 2 Link GHE T1 , 187 001

    Vielleicht hilfts dir weiter.



     
  4. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.855
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Dresden
    Hallo André,
    also ich muß sagen da hast du im Kurs gut aufgepasst ;D das sieht ja richtig schnucklig aus für ein Erstling! Also praktische Prüfung bestanden ;D
     
  5. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    daheim
    Sehr schön!
    >>>Hier<<< kannst Du Dir noch Details abschauen, falls Du es noch nicht kennst. Auch ein paar schöne Vorbildfotos und Detailaufnahmen gibt es da. Leider war ich zu spät, um so einen schönen Bausatz zu bekommen.

    EDIT: >>>hier<<< ist das ausführlichere Thema
     
  6. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    wittenberg
    Hallo Bastelfreund,

    bin recht neu im Forum und habe bereits mehrere Modelle in TTm gebaut.
    Kann man den Bausatz für diesen Triebwagen bei Dir erwerben?

    Würde mich freuen wenn das geht.

    Viele Grüße
    Jürgen Kühn aus Wittenberg
     
  7. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Bausätze

    Also es soll den mal als Bausatz geben.

    Die Idee ist:

    - Ätzplatine aus der alle Varianten entstehen können
    - Dach aus Resin
    - Messingrohr zum Lampen- und Achslagerbau
    - ne Schraube als Glocke (Danke für den Hinweis - bisher hielt ich das Ding für einen Lüfter... patsch :boeller:)

    - auf Wunsch mit Achsen und Motor, Schleifern

    Aber laßt mir noch ein wenig Zeit. Es soll ja ordentlich werden. Nicht dass dann einige schimpfen. Wie gesagt, es ist mein erstes größeres Projekt diesbezüglich.

    mfg André

    In Arbeit sind übrigens noch Bühnengeländer und Drehgestelle für einen Lorenz KB4i damit der seine Heimat im Harz oder im Spreewald finden kann.
    Einfache Bausätze für 2-achsige Güterwagen sind auch in der Pipeline. Gut Ding will aber Weile haben. :wiejetzt:
     
  8. BR06

    BR06 Foriker

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rbd Berlin
    Na das hört sich doch gut an.

    Ich würde dann ein Gehäuse nehmem mit Dach.

    Den Rest dann in eigen Regie.

    lg Matze

    P.S.: Weiter so :schleimer:
     
  9. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
    Ich find gut was Du machst. Habe selber den Karsei und dafür schon mal eine Beschriftung zum Supern erstellen lassen. Ist aber auf der Warteliste der zu bauenden Sachen.
    Auch andere TTm Sachen sind was feines!

    @Jürgen Kühn
    Was hast Du den so gebaut in TTm?
    Vielleicht kannst Du einen eigene Bastelvorstellung hier machen.
     
  10. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    KB4i ex sächsischer Einheitswagen

    So heute mal was in Form einer Harzer Spreewaldgurke mit sächsichen Wurzeln.
    Für den KB4i von Lorenz sind derzeit die Bühnen und Drehgestelle am entstehen. Für einen Test, wie fein man sowas machen kann habe ich die Bühnengeländer ätzen lassen.
    Daneben ist noch eine andere Schmalspurbahnwagenbühne (ex NWE).

    Anbei die Bilder zur Diskussion. So ganz fehlerfrei ist das Ganze noch nicht - aber wird schon werden.

    mfg André

    PS: Der Wagen steht provisorisch auf BRAWA N-Drehgestellen der Würtemberigschen Personenwagen bis die Neuen da sind. Für ehemalige NWE-Wagen sind diese Drehgestelle durchaus eine Ersatzmöglichkeit, um den KEHI-Wagen das Laufen beizubringen... .
     

    Anhänge:

  11. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
    Sehr schön wäre es mit größeren Bildern.
    (Geht hier schon bis 300kb)
    So ist es "nur" schön. ;-)
    Größtes Interesse meinerseits, da mir das Umspuren der TTe Drehgestelle nicht unbedingt Spaß macht, es eine Fummelei ist und die Bühnen fehlen immer noch. Da kommt mann zu schöne ex Sachsen für Spreewaldguste, Harz und sonst was für Meterspurbahnen.

    Hast Du die Brawa Drehgestelle von dem hier genommen?
    Extra als Ersatzteil bestellt? Nummer? Preis? Bezug via Händler oder direkt beim Hersteller?
     
  12. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.855
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Dresden
    André wenn man das so sieht, bekommt man ja glatt Lust auf Schmalspur ;D Da muß ich doch nächste Woche mal mit olo reden wie es um die Modulaktivitäten da steht :ja:
     
  13. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.201
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Mannheim
    Hallo!

    Stehst Du mit Herrn Lorenz schon in Kontakt? Wäre ja auch etwas für die Serienmodelle. Sowohl die Bühne, als auch eine 9mm-Version. Gab es auch die KC4i (7 Fenster) für Meterspur? mir sind auf Fotos bisher nur die KB4i (6 Fenster) aufgefallen.

    "neue Drehgestelle": Meinen Infos zufolge wurden doch die alten Drehgestelle nur angepasst? Was im Modell sicherlich nicht so einfach geht. Deshalb frag ich, ob Du das ggf. etwas näher erklären kannst.

    Daniel
     
  14. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
  15. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Lorenz

    Also ich hatte mal mit Herrn Lorenz gesprochen. Er meinte er will in Zukunft auch TTm machen. Sogar Gleis soll es geben... . Ansonsten soll es wohl auch die KB4i als ex B4 Wagen geben (6 große Fenster). Aber er ist wohl im Formenbau und Konstruktion sehr gut ausgelastet. Nach seiner Aussage sind andere Sache momentan wichtiger... .

    ...Also übe ich an den Wagen Selbstjustiz.
    Ein Problem ist aber auch auf meinen Bildern sichtbar. Die Sachen sind bei hoher Detailtreue nicht mehr soooo griff sicher. Zack und schnell ist auch mal ne Trittstufe verbogen. :argh:

    ät magic - genau von den wagen. Komplette Drehgestelle kamen so um die 3 Euro... .

    ät h-transport - Es waren unter den Wagen umgearbeitete sächsiche Einheitsdrehgestell drunter. Die Idee ist auch einen Normschacht mit ans Drehgestell zu bringen. Es gibt ja Leute die fahren mit Fleischmann und andere mit N-Standardkupplungen...

    ät Grischan - Ich liebäugele ja mit Modulen - bei einer TTm-Modulanlage wäre ich sofort dabei! Ich hätte auch eine Menge Triebfahrzeuge und Wagen für einen ordentlichen Betrieb... .:boeller:

    mfg André
     

    Anhänge:

  16. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
    Danke wirklich schöne Bilder. Hast Du fein gemacht.
    Herr Lorenz erzählt das schon länger aber er hatt ja nun auch noch was anderes zu tun als für die wenigen TTm Leute eine Extrawurst zu backen.
    Die Bühne sieht sehr gut aus und gleich zwei Varianten. Mit einfach Brünieren würde deren Feinheit erhalten bleiben. Ich wollte schon welche bei Kittler bestellen. Aber nun würde ich auch gerne Deine Variante testen.
    Hast Du die Drehgestelle direkt online bestellt oder beim Händler und waren sie mit Rädern zu 3,-??????
     
  17. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Bühnen

    An Brünieren habe ich auch schon gedacht. Was nimmt man da am besten? Für Neusilber müsste es doch was spezielles geben.:wiejetzt: :auslach:
    Kittlers Modelle sind ja nicht schlecht, aber Preis und vor allem die Wartezeit schrecken mich immer wieder ab.
    Die Bühnen werden noch ein wenig überarbeitet und dann kannste welche haben. (Auf die Bremserkurbel bin ich besonders stolz.)
    Ich will auch noch einen Satz Puffer hinzufügen und die Handbremse etwas plastischer gestalten.

    Zu den Drehgestellen: Ich habe die über einen Händler als Ersatzteile bestellt. Vielleicht waren es 5 Euro pro Drehgestell 2Euro für den Kunstoffrahmen und 1,50Euro je Achse... . Nagele mich bitte nicht fest. Die Qualität und die Rolleigenschaften haben mich jedenfalls überzeugt.

    André
     
  18. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
  19. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Mist - Smiley vergessen...

    Hatte ich doch glatt einen Smiley vergessen. Das mit dem Brünieren ist fest eingeplant. Sollte eigentlich ein Scherz sein - bitte ich hauen.

    André
     
  20. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.855
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Dresden
    Warum nicht lackieren? Eine gute Airbrushlackierung hebt die Details doch erst heraus. Ich bin kein Freund der Brünade. Die Bühnen sind im Original doch auch lackiert. André, wenn du magst, kannst du die Bühnen mal längst bringen und ich lackier sie dir in Tiefschwarz.

    Wegen der Module, es gibt da ein paar Leute beim FKTT die an dem Thema dran sind. Der olo (hier im Board) hat da auch Planungen. Da ich das Thema auch reizvoll finde, würde ich mich auch mit Streckenmodulen beteiligen. Über Normung etc. bin ich aber nicht im Bilde. Ich werd den olo in Königsmoos mal anschwatzen. Irgendwie war da auch ein kleiner Übergabebf. im Gespräch.
     
  21. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Lackierung vs. Brünierung

    Ich habe ja die Möglichkeit beides zu testen. Obwohl mir Brünierung aufgrund der enthaltenen Chemikalien immer etwas suspekt ist. Mal sehen.
    Wenn ich den Waggon eh in die beige und rote Farbe stecke ist die Anlage ja eh aufgebaut... .
    Ach zwei Herzen wohnen doch in meiner Brust. Einen Glaubenskrieg möchte ich jedenfalls nicht anzetteln.

    ät Grischan - lackiert wird nach Hinweisen von ttino nun selbst mit Weinertfarben...


    mfg André
     
  22. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.855
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Dresden
    Dann kan ja fast nix mehr schief gehen ;D
     
  23. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    wittenberg
    Hallo,
    es freut mich, dass endlich jemand zu TTm etwas zu sagen hat.

    Eine Frage zu Deinem Personenwagen: Stammt das Gehäuse wirklich von Lorenz. Als ich die Fotos gesehen habe, mußte ich sofort in meinen Bastelkeller und meine TTm Bausätze durchsehen.
    Ich habe ebenfalls zwei solcher Gehäuseoberteile ink. Unterteil, Fenstereinsätze.
    Diese Gehäuse stammen jedoch eindeutig nicht von Lorenz, sondern ich habe die Gehäuse schon vor 5 Jahren in Dresden zusammen mit einem O-Wagen erworben.

    Die Bühnengeländer finde ausgesprochen gut und möchte Fragen, ob Du mir für meine beiden Wagenoberteile zwei Sätze verkaufen kannst.

    Grüße Jürgen aus Wittenberg
     
  24. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Sangerhausen
    Bühnengeländer

    Hallo Jürgen,

    Du kannst gern welche bekommen. Ich melde mich, wenn die fehlerfrei sind noch einmal zu Wort. Schrott wird nicht verkauft... .
    Der Wagen ist wirklich von Lorenz.


    André
     
  25. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Spreedorado
    Herr Lorenz hat, beim O-Wagen weiß ich es genau, wohl seine TTe Modell überarbeitet.
    Der O-Wagen hat jetzt andere Seitenklappen.
    Ich finde die Qualität gut zumal der Preis für Kleinserie sehr ansprechend ist.
    @Andre
    Bühne +Drehgestell nehme ich auch gerne je 4x mind wenn es soweit ist. Ich habe Geduld.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden