1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Der rote Bruder oder noch ein Dessauer Beiwagen (VB 190 835-9)

von Christoph MT · 4. September 2019 · ·
Kategorien:
  1. Hier im letzten Absatz bereits erwähnt, enstand zum Beiwagen 190 833-4 ein weiteres Exemplar, der ehemalige VB 140 510, nur eben in Epoche IV-Ausführung als 190 835-9 bereits im neuen Lackierschema der Reichsbahn mit rotem Anstrich und Bauchbinde. Die Vorbildfotos habe ich alle aus dem Netz gefischt. Der Wagen existiert noch, wenn auch in recht desolatem Zustand.

    IMG_8089.JPG

    Im Wesentlichen unterschieden sich die Arbeitsschritte nicht von den bereits beschriebenen. Deshalb an dieser Stelle einige Fotos vom Bau (wer will denn schon viel Text lesen? ;)).

    DSC_4203.JPG DSC_4203 (2).JPG

    Die Aussparungen für die Trittstufen im unteren Rahmenteil auf der Einstiegsseite sowie die Aussparungen für die Schiebetür im oberen Rahmenteil und in der Bodenplatte für die Inneneinrichtung sind nicht gefräst sondern von Hand VOR dem Zusammenkleben eingearbeitet.

    DSC_4216.JPG DSC_4268.JPG

    Hier mal der Vergleich zum bereits fertiggestellten Beiwagen gleicher Bauart:

    DSC_4219.JPG

    Beim Dach habe ich mal andere Decals probiert und Lüfter der Bauart Kuckuck von Schlosser benutzt.

    DSC_4262.JPG DSC_4267.JPG

    Dieser Wagen hat PeHo-KKK erhalten. Diese habe ich ganz zum Schluss eingeklebt. Da ein Teil der Kulisse über die Achslagerbrücke reicht, habe ich die vorbereiteten Aussparungen mit 0,5 mm Polystyrol "erhöht". Aber beim dem kurzen Beiwagen muss es nicht unbedingt eine KKK sein. Ein drehbarer Normschacht tut es auch (sogar mit dem Vorteil, dass die Bremsschläuche nicht eingekürzt werden müssen).
    Spannend war noch mal das Anbringen der Decals. Teilweise in mehreren Lagen, zwischendurch mit farblosem Lack fixiert.

    DSC_4323.JPG DSC_4324.JPG

    Jetzt noch die Komplettierung mit Griffstangen, Lampeneinsätzen, Fensterscheiben, Puffer, Zughaken usw.

    Für diejenigen von Euch, die sich auch mal an dem Teil versuchen möchten, habe ich ganz unten die Tabellen mit den relevanten Daten zur Eingabe bei meinmodellhaus.de. Die Grundformen finden sich im Programm alle under den Wänden.


    Und zum Schluss noch ein paar Fotos, aufgenommen bei den ersten Einsätzen in Püttkow:

    IMG_8091.JPG IMG_8086.JPG

    IMG_8083.JPG IMG_8081.JPG

    Anhänge:

    Thomas-ED, BW Aue, Nordländer und 20 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. stako69
    "Oberklasse Modellbau"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 5. September 2019
    Christoph, genial wie immer
  2. ghostdog
    "Klasse!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 5. September 2019
    Und es nimmt kein Ende ;-) - super wie Du das Thema immer weiter ausbaust.

Kommentare

  1. hm-tt
    Spitzenklasse!
  2. Fummel*123
    Einfach toll. Ich habe den Wagen 2009 noch in Stendal fotografieren können und nun steht er wie neu auf den Gleisen. Ich bin begeistert. Da juckt es schon in den Fingern, es auch zu probieren, was aber wegen anderer Projekte noch ein bischen warten muss. Bitte weiter so und vielen vielen Dank für' s zeigen.
    DSCN4296.JPG
      ahhro gefällt das.
  3. Christoph MT
    Schön, dass du hier ein Vorbildfoto zeigst.:) Ich hatte für meine gesammelten Fotos des Beiwagens keine Rechte.
    Und Danke für das Feedback.
    Inzwischen ist der dritte VB dieser Kleinserie der Waggonfabrik Dessau in Arbeit. Es ist der VB 140 509 in Epoche III-Ausführung, so wie er im Buch "Die 6000er der DR" zu sehen ist. Leider bisher das einzige mir zugängliche Foto. Wenn da jemand noch bitte ein anderes hätte, wäre ich total begeistert... Gerne auch per PN.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden