1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

VT 137 digital

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von Stardampf, 12. Juni 2006.

  1. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    9.902
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Magdeburg
    Hi allemann,
    nachdem ich eben bei meinem VT 137 den bisher verwendeten DCX 74D/N gegen ein Exemplar mit vier Funktionen ausgetauscht sowie ein bißchen gekratzt und gelötet habe, war ich der Meinung, nun die Innenbeleuchtung unabhängig per F 1 vom Zugschluß- und -spitzensignal schalten zu können.
    Also hab ich mal gespielt:
    Fahrlicht an, Innenbeleuchtung: Ein, aus, ein, aus. Super!
    Weiter:
    Fahrlicht aus, Innenbeleuchtung: Ein... hmmm, nix passiert.
    Fahrlicht ein - und siehe da, es ward Licht, auch innen!

    Nix mit unabhängig. :sauer:
    Ausschalten ja, aber Innenbeleuchtung ohne Fahrlicht - nitschewo!

    Dabei gäbe es durchaus Verwendung für den Zustand Fahrlicht aus, Innenbeleuchtung ein.
    Zum Beispiel bei der Bereitstellung des Zuges am Bahnsteig schon geraume Zeit vor der Abfahrt, oder im Bw zur Innenreinigung...

    Oder hab ich doch was falsch gemacht?
     
  2. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    MV
    Das interessiert mich auch. Gerade bei Fahrt mit Steuerwagen voraus möchte man doch, wenn man das Schlusslicht separat schaltbar gemacht hat, die Innenbeleuchtung anschalten können, ohne gleichzeitig das Spitzenlicht aktivieren zu müssen. Hat Tillig das wirklich übersehen?
    Zum separat schaltbaren Schlusslicht: wie habt Ihr das realisiert? Ich würde den Vorwiderstand auf der LED-abgewandten Seite von seinem Lötpad isolieren und an ihn den FA des Decoders anlöten (müsste noch prüfen, ob die LED dafür "richtig herum" eingelötet ist). Oder gibt es dafür auf der Platine eine geeignetere Stelle?

    Andi
     
  3. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Nach fast 12 Jahren sollte das aber langsam geklärt sein !

    :narrwech:
     
  4. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.142
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Ich glaub, es sind sogar 13. Meiner wurde im Frühjahr 2005 geliefert.
    Weiß ich so genau, weil mich der Anruf, dass ich ihn abholen kann, auf dem Weg zu meinen ersten Modultreffen erreichte - Meiningen 2005.

    Grüße Ralf
     
  5. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    MV
    Nein, ist sie anscheinend nicht. Also die beiden zusätzlichen FAs des Zimo MX620 an die vom Vorwiderstand abgewandte Seite anlöten. Für die Innenbeleuchtung werde ich einen der unverstärkten Ausgänge probieren. Ich glaube, irgendwo fliegt noch eine Verstärkerschaltung von SD-Modell herum.
    Sieht bisher nicht so aus ...

    Andi
     
  6. voyager

    voyager Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin - Kaulsdorf
    Hallo,

    hab das selbe Problem und dachte schon das ich zu blöd bin zu lesen, zu löten, zu kratzen oder einen Decoder (D&H Funktionsdecoder) einzustellen.

    MfG
    Enrico
     
  7. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    MV
    Auch in der aktuellen Auflage lässt sich die Innenbeleuchtung nur gemeinsam mit dem Spitzenlicht anschalten :(
    Nun habe ich aber noch ein anderes Problem. Einbauen möchte ich einen Zimo MX620. Seine beiden verstärkten FA möchte ich für die roten LEDs einsetzen. Einen der Logikpegelausgänge möchte ich mit der Schaltung von SD-Modell verstärken und zum Zuschalten der Innenbeleuchtung nutzen. Laut Bedienungsanleitung des Decoders (S. 11 links unten) muss für die Verwendung der SUSI-Lötpads als Logikpegel-Ausgänge in CV #124 der Wert 128 geschrieben werden. Wenn ich jetzt die Spannung zwischen Decoder + und den Funktionsausgängen messe, ergibt sich folgendes Bild:

    FA1 aus: 0 V
    FA1 an: 14 V
    FA3 aus: 14 V
    FA3 an: 8.6 V
    FA4 aus: 8.6 V
    FA4 an: 8.6 V

    Ausprobiert habe ich das mit zwei verschiedenen MX620, sowohl im 185 als auch im 195. Erwartet hatte ich, bei abgeschalteten FA3 und FA4 ebenfalls 0 V zu messen. Wo ist mein Denkfehler?

    Andi
     
  8. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.569
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Frankfurt
     
  9. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    MV
    @Per:
    Danke für das Zitat. Tilligs Aussage wird nicht davon aber auch nicht richtig. Die Innenbeleuchtung lässt sich weiterhin nicht getrennt schalten, nur getrennt ausschalten.

    Andi
     
  10. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.443
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Area 51
    ...um die Innenbel. unabhängig von der Fahrbel. schalten zu können, brauchst du einen extra "Plius"
    Ich habe mal das Alte Foto angehangen - bei Fragen, immer her damit...
    VT137 Verschaltung 2b.jpg

    Decoder: NEM 651 mit Zusatzausgängen (grün und lila) zum Schalten zweier Gruppen der LEDen
    Blau, vom Decoder an die Leiterplatte und rechts, (hellorange) ein Kreis mit der Trennung eines weiteren Leiterzuges, zum Abschalten des Signallichts an der dem Steuerwagen zugewandten Seite (Extra Thema).
    In der Mitte (blauer Kreis) und links (roter Kreis) weitere Trennungen, um die Innenbel. vom Rest zu separieren.
    So funktioniert es bei mir, daß ich nur die Innenbeleuchtung (in zwei Gruppen) "zünde"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
  11. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.443
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Area 51
    ...bitte löschen...
     
  12. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    MV
    @Berthie:
    Danke für die Anregung. Das heißt, es gehen dann aber beide verstärkten FAs für die Innenbeleuchtung drauf? Wo genau endet der grüne Draht von FA1?

    Andi

    PS Die lila Schnecke ist nur Deko, oder?
     
  13. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.443
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Area 51
    ...du brauchst beide Ausgänge um zwei Gruppen Innenlicht zu schalten (beim Original schaltete man: erste Hälfte - alle Lampen - andere Hälfte = vier Schalterstellungen: 0 - 1/2 - 1/1 - 1/2).
    Bei nur kompletter Beleuchtung reicht auch ein Ausgang.
    Ja, der grüne Anschluß führt direkt zum Punkt "7" auf der Leiterplatte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden