1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kleinigkeiten von modellbahn kreativ

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von mkc, 17. März 2007.

  1. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.868
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +5.074
    Und ich wollte die Wanne schon wieder selber schnitzen. Schwein gehabt!
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. uwe-60

    uwe-60 Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +148
    Hallo Stedeleben, du hast doch sonst alles selber gebaut, nicht schwach werden:D:D!

    Hallo mkc, kann man sich bei euch auch etwas wünschen? Ich bräuchte noch Feuermelder der DDR. Die gab es auf Säulen oder auch kleiner für die Wand. Habe noch nirgends welche gefunden bis jetzt. Ich weiß, Weihnachten ist noch lange hin:rolleyes:
     
  3. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Hallo,

    Wünsche werden gern entgegengenommen. Der Feuermelder geistert mir schon lange im Kopf herum und lässt sich machen. Eine Betonsäule ist noch hier in der Gegend zu finden. Interessant wären auch noch die kombinierten Melder für Feuerwehr und VP. Hier fehlen mir aber die Maße und ein Original zum Ausmessen ist schwer zu finden.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc
     
  4. uwe-60

    uwe-60 Foriker

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +148
    Hallo mkc,
    nur für einen kleinen Wandfeuermelder habe ich die Abmessungen gefunden. Ansonsten werden noch einige Feuermelder bei
    E..y / E..y-K.....azeigen angeboten. Dort kann ich (oder Du) ja noch mal nachfragen;)? Ist halt schon viele Jahre her dass solche Dinge im Einsatz waren:rolleyes:. Vielleicht wissen auch "Notruf" oder "Blaulicht" noch etwas? Ansonsten habe ich nur noch Bild1 / Bild2 gefunden:(.
    Aber solche Feuermelder sowie die entsprechenden Hinweisschilder gehören sicher auf jede Anlage in dieser Epoche.
    Übrigens auch die alten blauen Taxisäulen aus der DDR Zeit (in HO gibt es sie) würden mich interessieren;)! Ich hoffe es wird irgendwann klappen und wünsche viel Erfolg:yipie:!
     
  5. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Die Grundmaße für die reinen Feuermelder habe ich. Die gab es auch als Polizeinotruf. Was mir fehlt ist die spezielle Variante für VP und Feuerwehr in einem gemeinsamen Gerät.

    Die Taxisäule ist kein Problem, wir müssen sie in der nächsten Zeit noch zeichnen.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Freundlich Freundlich x 2
    • Liste
  6. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.581
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.279
    Also bei uns stand so ein Melder.
    Wenn ich nu wüßte wo der Bastelfreund seine Melder heute vorgestellt hat, da würden die Wandmelder zu gehen.
    Unter dem Melder war ein Zollrohr, auf dem war er montiert.
    Darüber ein Halbzollrohr an dessen Spitze ein Blaulicht leuchtete, wenn die Scheibe eingeschlagen wurde blinkte es.
    Das obere Teil war im 45 Grad Winkel nach vorne gebogen, ein Doppeldeckerbus konnte bequem darunter durch fahren.
    Der Melder war im 45 Grad Winkel, senkrecht, links grün und rechts rot gestrichen.
    Das Rohr war grün gestrichen.
    Ich hoffe ich konnte ein bischen helfen.

    MfG Bandi 60 + 4 !
     
  7. Rico

    Rico Foriker

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Klingsmoos/Bayern vorher Olbernhau/Erzgebirge
    Bewertungen:
    +137
  8. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.581
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.279
    Ja habe ich auch wieder gefunden.
    Danke

    MfG Bandi 60 + 4 !
     
  9. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.714
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.600
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.280
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.529
    Machbar wäre das schon (Achse statt Welle), eine Notwendigkeit sehe ich hingegen nicht. Im Gegenteil, viele Modelle mit drehbaren Rädern werden aufwendig fixiert (Kleber, Abflachen der Reifen).
    Lenkbare Vorderräder hingegen finde ich sinnvoll, damit lassen sich doch ein paar andere Situationen darstellen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  11. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    923
    Ort:
    ZENTROPA
    Bewertungen:
    +137
    Hallo!

    Toll das der THK 3 auch kommt. Eine Frage, könntet ihr mal einen Satz Zuggabeln aus Messing zum Auswechseln für z.B. ses-Anhänger machen.
    Die klobigen Teile sehen nicht gut aus in meiner LPG, wenn der Pionier oder RS 09 daneben stehen!
     
  12. Harry

    Harry Foriker

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Flensburg
    Bewertungen:
    +196
    Gute Idee vom Schwarzfahrer. Davon könnte ich auch einige gebrauchen.
     
  13. TT-Jens

    TT-Jens Foriker

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Usingen
    Bewertungen:
    +6
    An Zuggabeln hätte ich auch Interesse, evtl. mit Drehschemel.

    Ansonsten ich es aber ein sehr schönes Gespann geworden.
     
  14. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Hallo,

    für unseren Pionier als Zugfahrzeug ist ab sofort der Kippanhänger HK 3 in der Ausführung mit Auflaufbremse und Holzbordwänden lieferbar. Der Drehschemel und die Zuggabel sind beweglich ausgeführt, so dass die Zuggabel bei abgestelltem Anhänger den Boden berühren kann.

    Das Modell besteht vollständig aus Metall und wird als Fertigmodell in verschiedenen Farben geliefert.

    Der Messinggießbaum mit Drehschemel, Zuggabel und den Federpaketen mit Achsen wird demnächst auch einzeln als Ersatzteil erhältlich sein, ebenso die Räder.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc

    20080 + 20012-2.jpg

    20080 HK 3 Sammler.jpg

    20080 HK 3 Sammler-2.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 47
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  15. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Hallo,

    auf Wunsch eines Kunden haben wir das DDR Emblem und die DR Buchstaben für den Regierungszug in H0 als Ätzteilesatz angefertigt und jetzt auch in TT übernommen.

    Das Emblem ist durchbrochen aus Neusilber 0,1 mm geätzt. Damit hat es die vorbildgerechte silberne Farbe und den grünen Hintergrund. Die Buchstaben sind einmal in der serifenlosen Form für den Regierungszug und mit Serifen für andere Anwendungen vorhanden. Es gab in der Epoche 3 einige Reisezugwagen mit erhabenem DR.

    Zum einfachen Anbringen der DR Buchstaben wird der Lappen 90 Grad nach vorn gebogen und nach dem Aushärten des Klebers einfach nach unten rückstandsfrei abgebrochen. Auf diese Art und Weise können auch Stationsanschriften für Bahnhofsgebäude angefertigt werden.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc

    B-29591 Regierungszug.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 17
    • Informativ Informativ x 4
    • Liste
  16. Tim303

    Tim303 Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +831
    Heute frisch aus der Fabrik abgeholt. Modell ist topp!

    E46C3328-4C28-43A6-97C2-7485FC84B5BC.jpeg
     
  17. HoKe

    HoKe Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2016
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Bewertungen:
    +203
    Hallo Siggi,

    da ich mit meinem Pionier mehr als zufrieden bin, wird der H3 ebenfalls zu mir finden müssen. ;-)

    Wird eigentlich eine Abholung der Produkte angeboten?

    VG
    Holger

    E199B409-343C-4C9B-BACD-ED7094A050EA.png
     
  18. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Hallo,

    die Modelle können gern bei uns in der Werkstatt nach vorheriger Anmeldung abgeholt werden.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  19. Tim303

    Tim303 Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +831
    Das klappt immer prima!
     
  20. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Weihnachten 2021-1.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Liste
  21. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Hallo,

    auch wenn Weihnachten ist, ein bischen an die Zukunft muss nebenher doch gedacht werden.

    Wir sind dabei unser erstes Wagenmodell in H0 produktionsfertig zu machen. Ab Februar bringen wir die Ommbu Wagen - auch als Kramerkisten bekannt - heraus. Es werden die Wagenkästen mit 1,75 m und 1,5 m Borwänden als gebremster Wagen und als Läufer in den Epochen III und IV lieferbar sein. Als Ladegut für die Rollwagen gibt es dann noch eine Variante mit H0 Pur Radsätzen und Regelzugeinrichtung, dafür ohne Kulissenführung.

    Die Fertigung erfolgt in Kunststoff - Metall Mischbauweise mit einem Wagenkasten der aus Polyurethanharz im Vakuum - Differenzdruckverfahren gegossen wird und einem Metallfahrgestell. Das Modell ist hochdetailliert und bekommt eine Dreipunklagerung sowie Federpuffer. Vorgesehen ist, den Wagen anschließend, natürlich in gleicher Qualität, in TT zu fertigen.

    Während das Handwerkliche eher eine zeichnerische Fleißarbeit war und die Beschriftung im Großen und Ganzen in den Epochen III und IV gezeichnet ist, kommen wir mit den Wagennummern nicht klar. Die Frage ist, welche Nummernkreise, vor allem in Epoche IV, den gebremsten Wagen und den Läufern zugewiesen waren. Ebenso welche Nummern die Wagen mit 1,75 m und 1,5 m hohen Wagenkästen hatten. Die uns zur Verfügung stehenden Unterlagen haben da kein einheitliches System. Leider haben die noch vorhandenen Wagen keine lesbaren Beschriftungen mehr.

    Wir würden uns freuen, wenn kompetente Boarder uns hier helfen können.

    Anbei noch ein paar Fotos der Urmodelle.

    Viele Grüße

    Siggi von mkc

    Ommbu 40.2 H0 v141.jpg

    Teile-klein.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Informativ Informativ x 7
    • Liste
  22. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.234
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.005
  23. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Soweit ist das klar, ich bin mir nur unsicher, ob die ungebremsten Wagen einen eigenen Nummernkreis hatten. Wir haben in den Aufzeichnungen Wagen sowohl mit hohen, als auch mit niedrigen Bordwänden mit den Ordnungsnummern 601 xxxx-x (Ep IV). Es gibt auch welche, die als F 6010 klassifiziert sind. Hier nehme ich an, dass es ungebremste Wagen sind. Leider geht auch nichts näheres aus der Wagen DV hervor.
     
  24. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.234
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.005
    Die Grenze zwischen F6000 und F6001 liegt offensichtlich irgendwo jenseits der 600 1000er Nummern.
    F6010 sind meiner Meinung nach Klappdeckelwagen ohne Klappdeckel bzw. die Schwenkdachwagen Tm ohne ihre Schwenkdächer.
     
  25. mkc

    mkc Hersteller

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +486
    Irgendwie so etwas habe ich mir schon gedacht. Der F 6010 ist aber auch ein Ommbu. Man hätte sich eben früher mehr um die Wagen kümmern sollen. Erst einmal vielen Dank. Wir werden als ersts die Epoche III Wagen machen. Da gibt es mehr Unterlagen.

    Siggi von mkc
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden