1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Erste Anlage - vorallem für meinen Sohn

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von basti07, 13. Januar 2021.

  1. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Hi,
    kurzes Wort zu mir,ich bin Sebastian und Aktuell 35 Jahre alt.
    Eine eigene Eisenbahn wollte ich schon immer,aber irgendwie nie erfüllt.
    Komme eigendlich aus dem Sektor H0,habe Jahre lang LKW von Herpa & co gesammelt.
    Aber irgendwie hat mich TT von der Größe her die letzten Jahre Faszieniert und habe schon eine weile überlegt mir eine Bahn an zu schaffen.Also hin und her geplant :) auch denke ich mal was schönes hinbekommen.Aber leider kein OK von meiner damaliegen besseren Hälfte.
    Aber als wir dann Nachwuchs bekommen haben,wurde der wunsch wieder größer :)
    Naja nach der Trennung stand dem nichts mehr im Weg (immer das Posetive im schlechten sehen) .
    Ich hatte ja sowie so zwischen durch ein einfachen Kreis mit Bettungsgleis geplant.
    Um erstmal Erfahrung zu sammeln,geplant war eigendlich ein Kreis mit kleinen Bahnhof im Vordergrund.
    Ein Paar Stumpfgleise zum rangieren und Spielen.Platte soll auch an der Decke befestigt werden damit sie nicht immer präsent ist.
    weihnachten2019 eisenbahn.jpg
    Weihnachten 2019 Tillig Starterset drehte unter dem Baum seine Runden.

    2021-01-12 16.28.20.png
    Nach Weihnachten wurden dann noch ein Paar Schienen gekauft und 2 Starter Personwagen.
    Geplant war eigendlich 2m x 1m und Epoche 5 und 6 Bzw moderne Wagen was rot oder bunt ist.
    Screenshot_2021-01-12-16-24-42.png
    Also war ich mit der Zeit im Baumarkt und habe mit Hölzer zurecht schneiden lassen.Zuhause habe ich sie dann noch weiter bearbeitet.
    Screenshot_2021-01-12-16-24-24.png
    Zwischen durch,quasi jeden Monat ein Hand voll Schienen bestellt.Jeden Monat weil der kleine nicht verwöhnt werden sollte und das hobby kostet ja auch ein Paar Taler.Damit der Gleisplan Stück für Stück nach gebaut wird. Dann habe ich auch festgestellt das ich ausversehen 2m x 1,25m zu sägen lassen habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
  2. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Screenshot_2021-01-12-16-25-12.png
    Im Mai 2020 stand der Grundrahmen in sein Zimmer ,erstmal auf 4 Beine bis ich sie anders montiere.
    Screenshot_2021-01-12-16-25-38.png Screenshot_2021-01-12-16-25-27.png Screenshot_2021-01-12-16-26-30.png Screenshot_2021-01-12-16-26-44.png IMG-20200822-WA0027.jpeg
    Dann natürlich schön fleißig weiter Schienen bestellt.
    Zu sein Geburtstag ende Mai gab es dann seine ersten 3 Güterwagen.
    Bei einer monatlichen Bestellung gab es dann noch ein Güterwagen . Kindertag 2020 dann noch ein Personwagen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Liste
  3. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Geplant war eigentlich viel mit Tillig Starter Modellen zu arbeiten und günstige Gebrauchte.Wo ich feststellen musste, fast neu und günstig gibt es selten:)
    An der Anlage hab ich auch noch um geplant,ein Schattenbahnhof sollte doch auf einmal mit ran um den Spielspaß zu erhöhen.Also nachträglich die Platte bearbeitet und dann doch noch Kork unter die Gleise gemacht.
    IMG-20200822-WA0023.jpeg 2021-01-12 16.27.28.png 20200524_144847.jpg
    Ich habe mir auch ein Wagen gegönnt,da mir persönlich die Halberstädter besser gefallen,als die N Wagen.War ich froh das Tillig die wieder im Program hat.Den hab ich dann auch gleich als "Mess"Wagen genommen damit ich weiß wieviel Platz ich in den Kurven brauch.
    20200904_180341.jpg fürs forum.jpg 20200925_183249.jpg 20200927_192002.jpg 20200927_192110.jpg 20201004_195614.jpg
    Stellwerk von Hornby hat mir sehr gefallen.Die Auhagen Viehrampe habe ich etwas ander montiert.Herpa LKW kam auch dazu in TT und ich habe Mal probiert die Straße selber zu bauen/malen. Naja es war ein Versuch :)
    20201115_163415.jpg 20201101_200943.jpg 20201101_200953.jpg 20201123_213133.jpg 20201129_150004.jpg 20201204_190151.jpg
    Faller Schachtdekel und Regeneinläufe musste ich doch irgendwie in der Straße habeno_O.Mein selbstgebauter Geweg aus Auhagen Platten hab ich dann auch wieder abgerissen und gegen fertig Produkt getauscht.Straße wurde nochmal gestrichen und Ehemalige Rohrgräben angedeutet.
    Ladestraße wurde mit Kopfsteinpflaster von Busch für N ausgerollt.Die Zufahrtstraße zum Getreide Lager wurde "Betoniert".Erste Schranke wurde auch montiert .Das geplante Wohnviertel wurde vom Bahnhof mit einer Mauer getrennt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Liste
  4. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.158
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.295
    Respekt, da hat einer einen ordentlichen Unterbau gemacht und der Gleisplan gibt einiges an Rangier- und Spielspaß her.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  5. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    20201101_141923.jpg 20201105_194616.jpg IMG-20201030-WA0022.jpeg
    Eigentlich wollte ich nur die Prellböcke rostig machen ,naja mit hilfe vom mein kleinen haben wir alle Gleise gepinselt.
    20201108_201046.jpg
    In der toten Ecke hier wollte ich eigentlich nur ein Anschluss Brennstoffhandel machen.Aber eine Lok Einsatzselle mit einer alten Drehschreibe eines Abgerissenen BW,hat auch ein Reiz.
    20201206_183739.jpg
    Gebrauchten Regio Wagen gab es auch noch,vorher gab es noch den 2 Halberstädter.
    20201226_211800.jpg 20201227_122608.jpg
    Zu Weihnachten 2020 gab es für Junior eine 219 von Piko und ein Halberstädter Seiteneingangswagen.Papa hat ein Cleanwagen von Roco und ein Halberstädter Seiteneingangswagen von Mudist bekommen.
    Eigentlich war die Platte ja etwas kleiner geplant,da war ich noch der Meinung das Analog reichen würde.Aber naja jetzt fahren die beiden Loks Digital und die Weichen werden noch von Hand gestellt aber demnächst Analog,denke ich mal;)
    20210102_173217.jpg 20210102_173235.jpg 20210107_170010.jpg
    Da ich das verkabeln schon eine weile vor mir aufschiebe.Habe ich zwischen den Feiertagen damit angefangen.Mit Kabelklemmen,bin etwas Löt faul :D
    20210110_201344.jpg 20210110_201634.jpg 20210110_201551.jpg
    Dieses Jahr denke ich mal wird dann schon die eine oder andere Ecke mal Grün gemacht.
    20210110_201240.jpg
    Neuste Anschaffung,wartet noch auf ihren Decoder. Bzw die neuste Anschaffung kommt erst die Tage per Post,3 Regiowagen Tillig 13660/661 und 13510
    Hoffe das Piko mal eine 232/234 in Verkehrsrot bringt,oder doch die etwas teueren Rocos 232 ersteigern:rolleyes:
    Bin aber schon mal froh eine 204 und 219 in Rot zu haben mir gefallen die einfach.
     
  6. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.660
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.011
    :gut:
    Aber viel >Stückelei< mit dem Bettungsgleis - das geht bestimmt ins Geld?
     
  7. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Es geht, klar ist es warscheinlich teurer .Sollte eigentlich alles einfach gehalten werden:)aber naja ist ja nun mal gekauft.Hab mir ein Budget jeden Monat gemacht,was ich auch fast immer einhalte.
    Wenn ich mir mir mal meine "eigene" baue dann mit Flexgleis und so dann auch Epoche meine Jungend (4/5) 90iger:)
     
  8. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    445
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +405
    Schöne Spielanlage! :zustimm:
    Für den Anfang und vor allem um den Junior an das Hobby heran zu führen ist das genau richtig. Weiter so.

    Das würde ich persönlich nicht machen. So groß kann der Wunsch nach einer Lok gar nicht sein um diese überzogenen Preise zu bezahlen. Piko hat dafür nicht die richtigen Formen und springt zu glück nicht wie Tillig auf den Fake- & Freelance Zug auf.
    Aber Roco testet ja dieses Jahr den TT-Markt. Vielleicht kommt da ja nochmal was. Übrigens ist eine Sounddampflok von Roco vor einem Sonderzug auch interessant. Und es gibt noch sooo viele andere schöne Modelle in Ep. V/VI. BR628, BR670, BR189, Vectron, Taurus, BR101, BR103, ICE, Desiro, ASF, Talent 2, BR150 usw.

    N Wagen auf TT Gleisen sehen immer irgendwie doof aus... Du meinst warscheinlich n-Wagen... :weghier:
     
  9. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Ja klar meine ich die n-Wagen;)
    Junior hat ja schon geäußert das er irgendwann deine Dampflok möchte,für ein Sonderzug:)
    Ich selber kann den Dampfloks nichts abgewinnen.E-Lok wollte ich eigentlich nicht auf der platte fahren,so ohne Oberleitung.Aber wer weiß vielleicht wird das in ein paar jahren mal umgebaut.
    Ich will ja selber erstmal Erfahrung sammeln und den kleinen an die Eisenbahn heran führen.
    Dieseltriebwagen steht auch auf seiner und meiner Liste.
    Meine Liste ist lang für die Anlage:
    234 mit 2-3 Bm-Wagen
    229 mit 2-3 Halberstädter seiten Eingang
    219 mit 2-3 Halberstädter mittel Einstieg/Steuerkopf
    202/4 mit 2 Halberstädter mittel Einstieg
    202/4 mit 2 Dosto/Steuerkopf (DR in Rot)
    Abteilung "West"
    218 mit n-Wagen/Karlruher
    245 mit 2 Dosto/steuerkopf
    natürlich alles in Verkehrsrot
    Plus einige bunte Güterwagen und Private Loks

    Ich weis auch das die Bm-Wagen Abteilung "West" wären
    Da DR Dosto nicht in Verkehrsrot gibt,habe mir da was überlegt.Aber das wird noch eine ganze Weile dauern bist ich an das Thema gehe.
    Aber mich reizt das dann selber zu basteln,was nicht da ist.Das selbe gilt auch für den Halberstädter mit Wittenbergkopf.
     
  10. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    445
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +405
    In Anbetracht dessen das es eine Spielanlage ist und ihr auch mit Start-Modellen fahrt, sehe ich bei Bm-Wagen aus dem Westen kein Problem. ;)
    Fahrt das worauf ihr Lust habt.
    Ich hab gehört es soll sogar TT-Bahner geben die nur DB (Deutsche Bundesbahn) fahren. :muss_weg:
     
  11. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.990
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +942
    Beim nächsten Anlagenum- oder -neubau solltet Ihr lieber gleich vom Bettungsgleis zum Modellgleis (oder gar TT-Filigran) wechseln. Ansonsten stimme ich den Anderen vor mir zu. Für den Anfang und zum Beschnuppern und Infizieren ist diese Spielanlage und die Heransgehenweise zum Bau ideal.
     
  12. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.633
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +738
    Bm-Wagen gab es ja in Ost und West.
    Ansonsten: Schöne Geschichte hier. Und recht flottes Tempo.
     
  13. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.458
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.329
    Bettungsgleisanlage. Find ich super. An sowas bauen Knilch und ich auch. Wenn es mal wieder geht....
     
  14. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +679
    Mir gefällt's auch.
     
  15. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    20210114_101426.jpg
    Hier mal der grobe Entwurf
     
  16. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +354
    Super! Weiter so. Ich hab vor 3 Jahren mit den Jungs auch einfach angefangen. Grober Gleisplan und los ging es.
    Mit der Zeit wird man immer besser, die Ansprüche steigen dann allerdings auch. Die ersten "Landschaften" aus Grasmatte, auf die wir mal ganz stolz waren, haben inzwischen das Prädikat: "Das müssen wir noch mal neu machen!" :)
    Ich habe übrigens eine Arbeitsweise implementiert, die sich für die Kinder (und meinen Rücken) als ganz praktikabel bewährt hat:
    Dazu fertige ich immer kleine Grundplatten an, die in den zu gestaltenden Bereich passen. Diese können wir dann ganz bequem überall bearbeiten, sogar schon in den Urlaub mitgenenommen. Wenn etwas völlig daneben geht, ist der Verlust nicht groß und vor allem bleibt die Anlage voll bespielbar während der Erstellung von Gelände & Landschaft, so dass man immer beide Seiten des Spaßes hat: Modellbau & Spielen.


    (PS: Ja, die "Lokleitung" hat ein 7-Jähriger ausgeschnitten, inzwischen ist er 9 und lächelt darüber :) )
     

    Anhänge:

  17. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.990
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +942
    @basti07: Der Anlagenplan ist für den Anfang nicht schlecht. Wie es ausschaut, habt ihr auch noch einen unterirdischen Schattenbahnhof. Wieviel Abstellgleise habt ihr dort?
     
  18. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.695
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.107
    Ich meine,
    Du hast da einen suuuper Start hingelegt!

    Der Gleisplan ist sinnvoll und nicht allzu überfrachtet, man kann rangieren, Züge fahren lassen, Spaß haben. Was will man mehr?

    Herauskriegen, wo die eigenen Prioritäten liegen. Dafür ist er gut.
    Und wenn er bereits alle Wünsche erfüllt - um so besser!
    :gut:
     
  19. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.044
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.129
    Wie schnell man von der Teppich-Parkett-Fliesenboden-Anlage zu einer realexistierenden, brauchbaren Anlage kommen kann, welche nicht schon als Entwurf alle Dimensionen sprengt! Dazu mit Bettungsgleis - so erhältlich. *hust* Da kann sich manch einer ein sehr gutes Vorbild nehmen.

    Da kenne ich noch jemanden ...

    Oder man träumt nicht schon vom nächsten Schritt, sondern nutzt erst mal den jetzt gesetzten. Dann sammelt man mehr Erfahrung als manch anderer Modelle und Aussatttung, die er in den nächsten zehn Jahren nie im "Spiel"betrieb nutzen kann.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  20. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Der Der Schattenbahnhof existiert noch nicht,der soll nachträglich unten an die Beine montiert werden.Gleiswendel ist soweit verbaut das wir durch den Rahmen kommen.Gleisführung wird denke ich mal fast wie im Bahnhof,nur in Spiegelverkehrt und mit Bogenweichen als erstes um etwas an länge zu gewinnen.Statt "Ladestraße 1" kommt im Schattenbahnof Abstellgleise.Der plan steht noch nicht fest,da zur Zeit die Baumärkte zu haben ist mit Holzbau in nächster Zeit leider nicht zu rechnen.

    Die Anlage bleibt mit Bettungsgleis das einzige was ich mir vorstellen kann,das in weit entfernter Zeit vielleicht mal Oberleitung kommt.
    Bzw ich mir selber eine Anlage im Schlafzimmer baue mit Oberleitung,wenn ich mehr erfahrung habe.Was auch noch eine weile dauert.
    Vorrang hat die Spielanlage von Junior, ich hab ja auch mein spaß daran.

    Wir müssen ja auch noch Häuser zusammen bauen und ich will mal probieren sie zu altern.Aber alles Stück für Stück ,ich belese mich ja schon einige Jahre im Netz:) Daher probieren geht über studieren,Landschaft soll ja im "Östlichen Flachland" angesiedelt sein.

    Mir war wichtig das rangiert werden kann deshalb auch 2 Ladestraßen.Getreide/Rüben/Kartoffel Verladung ,Umladung vom LKW auf dem Zug =Holz ,oder Vom Zug auf dem LKW =Dünger zum Bsp
    LKW basteln will ich aufjedenfall damit ich ein kleine Fuhrunternehmen ansiedeln kann:)
    Kleine Erinnerung aus meiner Jugend:) wenn ich als kind in der alten Heimat war (Greifswald und Umgebung)
     
  21. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +354
    IBW?
    Ich hab es auch nicht geglaubt und mich lange gefragt. "Was haben die denn alle gegen die Bogenweichen?" Aber inzwischen weiss ich: Ich werde zusehen, diese Dinger nicht mehr zu verbauen und schon gar nicht inBereichen, an welchen ich schlecht ankomme.
     
  22. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.044
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.129
    Mit der Erkenntnis ist die Frage
    nicht beantwortet. ;)

    Wirklich :respekt:vor dieser Weitsicht eine Erweiterung in Planung und Bau (inkl. Zuschneiden/Vorbereiten der Spanten/Latten)! Und umgekehrt der Selbstbeschränkung auf Bettungsgleis und "Tischbrett" zum wortwörtlichen Erfahrung sammeln (also Spieltrieb ausleben ;)) statt Luftschlösser. Das schaffen manch erfahrene Modellbahner noch nicht mal in der Planung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dicke Finger Dicke Finger x 1
    • Liste
  23. basti07

    basti07 Foriker

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +52
    Erstmal danke für das ganze Lob :) das schmeichelt mir sehr;)
    20210114_144400.jpg
    Den groben Plan für den Schattenbahnhof hab ich ja . Aber der genaue kommt dann beim bauen, wenn ich sehe wieviel Platz wirklich da ist . Gebaut wird wieder Stück für Stück, erst ein Gleis durchstellen dann die nächsten ,usw.
    20210114_153648.jpg 20210114_153713.jpg 20210114_153750.jpg
    In der Hauptstraße wurde schon vor einer Weile der Abwasserkanal und Schächte erneuert und Regeneinläufe und die Anschlüsse zum Regenkanal wurden auch erneuert ;)
    20210114_153839.jpg 20210114_153911.jpg
    Noch kann ich nichts schlimmes zur Bogenweiche sagen , eine hab ich ja auch schon verbaut. Das bauen und basteln macht mir am meisten spaß.
     
  24. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.399
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.676
    Das Problem liegt meiner Erfahrung nach wie so oft weniger an der Weiche als an deren Monteur.
     
  25. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +354
    Den Monteur möchte ich nicht ausschliessen, allerdings sehe ich deutliche Indizien für kräftige Ursachen auch ausserhalb seiner primären Existenz.

    Ich habe an IBW mit speziellen Fahrzeugen Probleme.

    Insbes. die 8-achsigen Rola-Wagen von Lorenz / Busch mit ihren Mini-Radsätzen mögen die IBWs gar nicht, aber ich hatte auch einen Traxx von Kühn, der reproduzierbare Schwierigkeiten hatte: Der lief auch immer auf die Herzstücken der IBWs, mit allen anderen Weichen keine Probleme. Ursache: 0,xx mm zu schmaler Radabstand.
    Außerdem lassen sich die Plaste-Herzstücken nicht polarisieren, was eine T3 mitunter in Schwierigkeiten bringt und auch eine 106 sollte da nicht in Schleichfahrt drüber müssen.

    An Stellen, an welchen ich nicht ankomme, wie z.B. eben in einem Schattenbahnhof, bin ich deshalb skeptisch.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden