1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Eine kleine Bastelei von IoreDM3

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von IoreDM3, 14. Februar 2010.

  1. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892

    Anhänge:

  3. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.486
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +567
    Das sind immer schöne Modelle, nur jedesmal konstruieren einige die Räder mit ans Modell dran anstatt als extra Bauteil. Das macht das Lackieren und montieren nicht besser. Klar hat der Bastler weniger Montagearbeit, aber der Aufwand der Montage ist wesentlich geringer als der Lackieraufwand bei den fest angedruckten Rädern.
     
  4. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Weis den Konstrukteur doch der Einfachheit halber drauf hin.
    Möglichweise hat der ja einfach Spaß am Konstruieren und lackiert seine Modelle nicht.

    IoreDM3
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  5. Sbahner

    Sbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Temnitzquell
    Bewertungen:
    +194

    Stimmt!
    Wenn ich da an mein MAN Löschgruppenfahrzeug denke. Der Aufwand zum Lackieren ist enorm. Außerdem ist die farbmäßige Bearbeitung entschieden sauberer, wenn man anschließend (!) die Einzelteile montiert.

    Lothar
     
  6. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Heute gibts nur eine kleine Kleinigkeit, das heißt nur etwas Farbe auf den Schrott.

    :)
    IoreDM3
     

    Anhänge:

  7. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +728
    Naja, was heißt nur? Zeigt doch, dass der 3D-Druck in Verbindung mit Farbe gerade bei den Kleinigkeiten, die sehr individuell sind und die man nicht von der Stange kaufen kann, seine Stärken hat. Ich finde auch, dass du ein beeindruckendes Sortiment zusammengestellt hast.
     
  8. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.499
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +612
    Würde ich auch meinen

    Nische gefunden und das Beste herausgeholt was geht, Respekt mein Gutster!
     
  9. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Danke für das Lob!
    Und das Sortiment wird auch noch weiter ausgebaut.

    :)
    IoreDM3
     
  10. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Heute gibts wieder eine Kleinigkeit zu zeigen,
    diesmal eine gewichtige, ein Großgetriebe/Walzwerkgetriebe als Ladegut.
    Diese und ähnliche Getriebe bringen durchaus 50-100t auf die Waage.
    Ich habe das Ganze so ausgelegt,
    daß es so groß wie möglich ist, sich aber zum Bahntransport noch eignet.
    L26 x B25 x H23 mm

    Variante links - https://www.shapeways.com/product/Z24HDLQU3
    Variante rechts - https://www.shapeways.com/product/3D4DDXAW3
    1Paar - https://www.shapeways.com/product/FT42E34Q9
    2Paar - https://www.shapeways.com/product/UE383FBAL

    IoreDM3
     

    Anhänge:

  11. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
  12. Tatra-Fan

    Tatra-Fan Foriker

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +14
    Hier mal ein Vorbild-Foto eines 64er Rundverteilers. Die Verteiler werden genutzt für Stammkabel um diese zu verlängern (als Muffe) oder um vom Stammkabel Stichkabel (zu Kleinverteilern, Signalen, Weichenantrieben ect.) abgehen zu lassen.
    Genutzt wurden diese mindestens seit Epoche 3, wenn nicht sogar früher.

    Die eckigen Verteiler (nicht der auf meinem Bild!) sind die üblichen Siemens-Verteiler, wie sie seit Epoche 4 bei der Bundesbahn bis heute eingesetzt werden.
     

    Anhänge:

  13. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Da hier ja offensichtliche reges Interesse besteht hab ich da mal einfach ein Set draus "gestrickt".

    https://www.shapeways.com/product/HNSVFKEUS

    ;)
    IoreDM3
     

    Anhänge:

  14. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Hallo werte Bastelfreunde,
    heute kam wieder ein Päckhen aus den Niederlanden an.
    Da ich die alten Elektromotoren noch für ein paar weitere kleine Projekte
    verwenden möchte habe ich sie mal skaliert,
    auch um zu sehen was dabei rauskommt.
    Ich denke das geht so ganz gut.
    Damit es etwas "bunter" wird sind 6 verschiedene Versionen dabei.
    Von der Ursprungsgröße habe ich auf 4 Stufen runterskaliert:
    90% - Durchmesser 7,8 mm - Länge 15,2/17,0 mm
    80% - Durchmesser 6,9 mm - Länge 13,5/15,0 mm
    70% - Durchmesser 6,0 mm - Länge 11,8/13,2 mm
    60% - Durchmesser 5,2 mm - Länge 10,0/11,3 mm

    IoreDM3
     

    Anhänge:

  15. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Heute sind wieder ein paar kleinere Sachen fertig geworden.
    Diesmal handelt es sich um Maschinen für Industrie und Landwirtschaft zum Ausgestalten oder als Ladegut.
    Zuerst gibt es einen Stationärmotor (ähnlich Deutz MAH711) einzeln mit und ohne Transmissionsabtrieb.
    Die Version mit Transmission und als Antrieb für einen Steinbrecher/Schotterbrecher und für einen E-Generator sind die Nächsten Dinge.
    Der Motor ist übrigens der kurze 60% - Durchmesser 5,2 mm - Länge 10,0 mm von oben (#364) in 3 Varianten.
    Die Varianten sind die unterschiedlichen Lagerschilde vorn und hinten am Motor.
    Dazu gibt es den Steinbrecher/Schotterbrecher für Transmissionsantrieb auch einzeln.
    Hier ist also auch noch Potential für weitere Maschinen und Varianten.
    Und damit das Ganze nicht so eintönig wird hab ich mal fluchs etwas Farbe darauf gegeben.
    Zugegeben mit dem Makro sieht das schon wieder schlimm aus, ist aber in Natura nicht halb so wild.

    IoreDM3
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Liste
  16. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    421
    Ort:
    45147 Essen
    Bewertungen:
    +480
    Feines Sammelsurium an Ladegütern!!!
     
  17. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    So liebe Bastelfreunde,
    zum schweren Ladegut Großgetriebe hab ich mal was passendes zum zeigen.
    Diesmal gibt es etwas für die modereren Epochen einen SPMT in verschieden großen Ausführungen.
    (SPMT - Self-Propelled Modular Transporter - Modulfahrzeug mit eigenem Antrieb/Selbstfahrer)
    Das Ganze wird eine Fortsetzungsreihe, los gehts erstmal mit den Komplettfahrzeugen.
    Fahrzeuge zum zusammenbauen und schweres Ladegut werden folgen.
    Bei den weiteren Fahrzeugen werden dann auch alle Achslinien einzeln verstellbar sein.
    Die Fahrzeuge haben dann 8, 12 bzw. 16 Achslinien, jeweils mit und Antrieb.
    Separat dazu gibt es noch das Hydraulikmodul mit Bolzen und Verbinder,
    um die Module als größeren Verbund zusammenzustellen.

    https://www.shapeways.com/shops/ioredm3?section=Schwerlast&s=0

    :)

    IoreDM3
     

    Anhänge:

  18. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    So weiter geht es mit dem SPMT:
    Der "Bausatz" mit den einzelnen Achslinien ist fertig und wird demnächst probe montiert.
    Wichtig hierbei ist das die Achslinien neben ihrer späteren Sollposition dran sind.
    Es gibt Achslinien ohne Antrieb/Bremse=dünnen Nabe und welche mit Antrieb/Bremse=dickere Nabe.
    Dazu kommt dann auch das Hydraulikmodul.
    In diesem sind gleich die Halte-/Verbindungsbolzen für die Module und ein paar Reserve drin.
    Verbindungsstücke wird es auch noch geben.
    Damit können dann mehrere Module hintereinander gekuppelt werden.
    Und Module gleicher Größe auch nebeneinander.

    :)
    IoreDM3
     

    Anhänge:

  19. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    Auf speziellen Wunsch eines einzelnen Herren hab ich mal was Neues gemacht und
    zwar einen "Dampfsammler" für die Rubrik Schwerlastgut.
    Danach gibts nochmal den Erzhunt mit Erzladung diesmal in bunt.
    Anschließend die Elektromototren Größe A bis D, auch in bunt.
    Die ersten Teile vom SPMT haben auch noch etwas Farbe abbekommen.
    Genauso wie die 3 verschiedenen Sorten Zelte.

    :)
    IoreDM3
     

    Anhänge:

  20. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
  21. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.137
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +847
    Keine Kritik ist genug gelobt :D, leider gilt das nicht für die Zelte. Die sehen zu steril, zu steif aus. Um denen Leben einzuhauchen brauchst du entweder viel Zeit oder man macht es auf die herkömmliche Art (Drahtgestell mit (Seiden-)Papier oder gleich aus Papier).
     
  22. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +728
    @Per , @IoreDM3 : Mit welchem CAD-Programm arbeitet Ihr? Ich hatte mich Hinweisen in diesem Board in OpenSCAD eingearbeitet und bleibe nun auch dabei. Für OpenSCAD gibt es eine Bibliothek, mit der man Bezier-Oberflächen hinbekommt, das sind Flächen, die zwischen Bezierkurven aufgespannt werden. Damit könnte man ein Zelt mit natürlichem Faltenwurf hinbekommen:
    https://www.thingiverse.com/thing:2268765
    PS: @IoreDM3 : Ich finde es schön, dass du hier immer wieder Zubehör aus 3D-Druck vorstellst.
     
  23. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.487
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +892
    @Per Du hast recht die sehen ein wenig einfach aus.
    Für meine Zwecke hatte es erst einmal gereicht und momentan bin ich in meinem uralten
    AutoCAD noch nicht soweit dort fein ziselierte Oberflächen ohne rieden Getue hin zu bekommen.
    Kommt Zeit kommt Rat, allerdings ist meine "was ich noch machen möchte"-Liste sehr lang.

    IoreDM3
     
  24. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Randpolen
    Bewertungen:
    +379
    ......und mit jeder weiteren Kleinigkeit oder Modell wird auch meine Liste länger.
    Bitte macht weiter.
     
  25. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +1.677
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden