1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die "kleinste ROKAL-Bahn der Welt"

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von Klein_Elektro_Bahn, 16. November 2016.

  1. Klein_Elektro_Bahn

    Klein_Elektro_Bahn Foriker

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nettetal-Lobberich
    Die "wohl kleinste ROKAL-Bahn der Welt"

    Werte ROKAL-Freunde,

    aus dem Nachlass von Manfred R. Lünenschloss ist mir das nachstehende Fertiggelände aus Kunststoff "zugelaufen". Die recht dünne, weiße Kunststoffplatte, die auf der Oberseite handkoloriert wurde, hat die Maße 1,0 m x 0,6 m. Vor der intensiven Reinigung habe ich einige Nägel und Gleisreste von Arnold rapido entfernt. Das seltene Motiv der Anlage ist ein Hafenbecken mit einem umlaufenden N-Gleisoval und einer fehlenden Brücke über der Hafeneinfahrt ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gemäß einer vorliegenden Anleitung zur Herstellung von Kunststoffformteilen, die aus der Feder von Manfred R. Lünenschloss stammt, sollte das "Fertiggelände" wohl vom "Meister" selbst stammen. Doch seht selbst ...

    [​IMG]
    [​IMG]


    Geplant war eine Verwendung als kleine ROKAL-TT-Modellbahn. Der eigentlich zu kleine Kreisbogenradius sollte mit einem "ROKAL-Flexgleis" realisiert werden.

    Das Ergebnis der Bemühungen konnte dann schon auf der letzten Total ROKAL im März dieses Jahres besichtigt werden: Mein Sohn und ich haben aus dem kleinen Fertiggelände die "wohl kleinste ROKAL-Modellbahn der Welt" gezaubert. Die ROKAL-TT-Gleise wurden mit Einschnitten im Gleiskörper auf den kleineren N-Bahn-Radius des Schienendamms gezwungen. Hier der aktuelle Zwischenstand ...

    [​IMG]


    Es fehlt nun noch eine passende Güterhalle rechts am Hafenbecken und etwas Landschaftsmaterial. Die Schiffe im Hafenbecken sind allesamt Handmuster von Meister Lünenschloss, handgefertigt aus Holz, Resin oder Modellier-Tonmaterial. Lünenschloss entwickelte auch die H0-Schiffe von WIAD.

    Wenn die kleine Modellbahn dann ganz fertig ist, melde ich mich hierzu nochmals mit aktuellen Bildern ...

    K_E_B
     
  2. ghost-mike

    ghost-mike Foriker

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Südosten
    Sehr schön! :respekt:
     
  3. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.024
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Oh!
    Eine tolle Spielzeugbahn!
    Grüße Ralf
     

Diese Seite empfehlen