• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Der Bahnhof Neubukow im Modell

mick box

Foriker
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
berlin-biesdorf
hallo boarder,
nach dem ich einige modellbahnanlagen-meist nach plänen vom altmeister günter fromm-gebaut habe,habe ich mich nach langer planung entschlossen den schönen bahnhof neubukow in mecklenburg im modell nachzugestalten.
als kind war ich immer in den sommmerferien bei meinen beiden omas zu gast und konnte den dampflok regelbetrieb noch voll erleben.........
mitte der 80ziger reifte der wunsch den bahnhof im modell nachzubauen.aber aus den unterschiedlichsten gründen wurde das vorhaben nicht realisiert.
von 1998-2000 wurde die strecke rostock- wismar saniert wobei unter anderen auch der bahnhof neubukow alle gleise "verlor" und zum haltepunkt degradiert wurde.
ich konnte den alten zustand durch viele fotos der "nachwelt" erhalten und war damit in der lage den bahnhof im maßstab 1:120 zu planen:
zuerst habe ich mit meinem sohn paul(bau-ing.)die bahnhofsbauten-empfahngsgebäude,güterschuppen,usw.komplett vermessen.daraufhin wurde eine firma mit dem bau der modelle beauftragt.
auch konnten die gleispläne von 1898,1965 und 1982 als kopie org. werden.als grundlage meiner anlage dient der plan von 1982.
die anlage wird als wandanlage 4x4x4x4 meter entstehen.
es wird neubukow und freie strecke nachgestaltet.

ich hoffe ich habe ein wenig interesse geweckt und werde in loser folge vom bau berichten.
grüsse aus berlin biesdorf
matthias
PS. der kilometer "stein" ist ein orig.von 1898,selbst "geborgen"
 

Anhänge

  • IMG_0508.JPG
    IMG_0508.JPG
    109,3 KB · Aufrufe: 929
  • IMG_0509.JPG
    IMG_0509.JPG
    129,8 KB · Aufrufe: 1.130
  • IMG_0510.JPG
    IMG_0510.JPG
    131,1 KB · Aufrufe: 1.149
  • IMG_0515.JPG
    IMG_0515.JPG
    148,7 KB · Aufrufe: 1.052
  • IMG_0513.JPG
    IMG_0513.JPG
    113,1 KB · Aufrufe: 650

E-Fan

Foriker
Beiträge
7.847
Reaktionen
1.009 37
Ort
am Ende der Straße
hm... da hab ich wohl was übersehen.
Endlich mal einer der trotz reichlich Platz was Kleines aber Feines baut! :essen:

Frage eins:
In welcher Epoche wird der Bahnhof nachgestaltet?

Frage zwei:
Was planst Du auf dem "restlichen" Metern Deiner/eurer Anlage?
Das wichtigeste beim Bau sieht man ja auf Bild #3 *fg*
 

mick box

Foriker
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
berlin-biesdorf
na ja epoche 3/4 -man will sich nicht so festlegen:braue:

weiter ist geplant; ein schattenbahnhof und wie gesagt freie strecke in richtung wismar.evtl. noch ein haltepunkt.
darf ja auch nicht überladen wirken.muss ja schon einige kompr.
eingehen-na wie meistens.

grüsse matthias
 

E-Fan

Foriker
Beiträge
7.847
Reaktionen
1.009 37
Ort
am Ende der Straße
Epoche I (ab 1870/1880 rum) oder II wär sicherlich auch hochinteressant aber zumindest die Erstgenannte derzeit noch chronisch Fahrzeugarm.
Freut mich das Du maximal noch einen weiteren Haltepunkt planst! So find ich Modellbahn richtig schick - viel Platz drumherum den man mit Ort- beziehungsweise Landschaften zubauen kann. :)
Meckelburg ist ja eher flach bis leicht hügelig. Willst Du die Einfahrten in den Schattenbahnhof dann durch hohe Wälder kaschieren?
Vor meinem geistigen Auge seh ich grad einen AT533/534 (der von Rothe/vll bald Lorenz) über die Anlage Richtung Bahnhof zotteln...
Bist Du Sonnabend mit beim Stammtisch in Dresden? Dann könnte man mal über Deine Ideen phylosophieren - und ich auf den Plan von 1898 spekulieren :wiejetzt:
Warum sag ich Dir dann am Sonnabend!
 

Vermi

Foriker
Beiträge
250
Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Hallo mick box

Dein/Euer Vorhaben "Bahnhof Neubukow" gefällt mir von der Thematik und der bisherigen Ausführung her recht gut. Sehr schön natürlich auch der Originalnachbau des Stationsgebäudes bzw. des Güterschuppens.
Persönlich hatte ich 1997 Gelegenheit während eines Sommerurlaubs in Kühlungsborn von diesem Bahnhof aus noch mit V100 Bespannung nach Wismar zu reisen.
Zu DDR Zeiten war wohl auch mal eine von Neubukow ausgehende Schmalspurbahn (ausschließlich Güter) ins benachbarte Umland vorhanden.
Diese ist jedoch bestimmt schon seit geraumer Zeit Geschichte und von Dir auch gar nicht mehr mit eingeplant worden.
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den weiteren dokumentierten Fortgang des ambitionierten Vorhabens.

Viele Grüße

Vermi
 

Poeltt

Foriker
Beiträge
957
Reaktionen
2.917 21
Ort
23999 Kirchdorf
Hallo, ein schönes Projekt fast bei mir um die "Ecke" . Bitte über die weiteren Baufortschritte unbedingt weiter berichten. Von Neubuckow ging einmal eine Art Rübenbahn in Richtung Norden, ich glaube bis Basdorf und in 1000 mm Spur. Genaueres kann ich auch nicht sagen. Gruß von der stürmischen Insel Ralf.
 

mick box

Foriker
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
berlin-biesdorf
@e-fan,
ja, der schattenbahnhof wird durch wälder kaschiert.zum stammtisch werde ich nicht reisen ,die zeit ist bei mir leider immer sehr knapp bemessen.wenn du den plan brauchst schick mir ne pn.

@vermi,poeltt,
das war die rübenbahn- neubukow obere weiche nach basdorf.es wurden nur rüben transportiert und zwar auf 900 mm spur.alle gleise wurden als reparationsleistungen(1945-50?)abgebaut und in die udssr verbracht.

grüsse matthias
 

rollstuhl

Foriker
Beiträge
214
Ort
Berlin-Marzahn-City
Bahnhof

##daraufhin wurde eine firma mit dem bau der modelle beauftragt.


Darf man fragen was dich der Bau des Bahnhofgebäudes gekostet hat? Es ist in meinen Augen mal was anderes als die Bahnhöfe die man sonst sieht. Da hätten vieleicht noch mehr ein Interesse darann den zu bekommen. Ich auf jeden fall, wenn der Preis stimmt.

mfg Lutz
 

mick box

Foriker
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
berlin-biesdorf
ich habe das empfangsgebäude und den güterschuppen als einzelstück bauen lassen(am EG.fehlen noch einige details-regenrinnen,fallrohre usw.).die herstellerfirma hatte die modelle auf einigen ausstellungen gezeigt und eine grössere nachfrage gehabt-worauf ich mit der im jahr 2009 beginnende serienproduktion einverstanden war(HO,TT ,N und Z).

im allg. sind produktionen von einzelstücken exktem teuer,aber ich hatte im diesem jahr meinem 50zigsten da hat sich einiges relativiert.
 

mick box

Foriker
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
berlin-biesdorf
hier mal einige bilder -neubukow zwischen 1988-1993
 

Anhänge

  • bahnhof neubukow 1995-2000 001.jpg
    bahnhof neubukow 1995-2000 001.jpg
    285,7 KB · Aufrufe: 497
  • bahnhof neubukow 1995-2000 002.jpg
    bahnhof neubukow 1995-2000 002.jpg
    257,5 KB · Aufrufe: 476
  • bahnhof neubukow 1995-2000 005.jpg
    bahnhof neubukow 1995-2000 005.jpg
    250,1 KB · Aufrufe: 517
  • bahnhof neubukow 1995-2000 029.jpg
    bahnhof neubukow 1995-2000 029.jpg
    177,6 KB · Aufrufe: 579
  • bahnhof neubukow 1995-2000 022.jpg
    bahnhof neubukow 1995-2000 022.jpg
    309,6 KB · Aufrufe: 503

hgwrossi

Foriker
Beiträge
1.756
Reaktionen
678 10
Ort
Greifswald
danke, dann hat man mal eine Vorstellung von extrem teuer

Micha
 

Waldi1976

Will nicht mehr "on board" sein
Beiträge
325
die herstellerfirma hatte die modelle auf einigen ausstellungen gezeigt und eine grössere nachfrage gehabt-worauf ich mit der im jahr 2009 beginnende serienproduktion einverstanden war(HO,TT ,N und Z).

Hallo mick box,


Soll das heisen man kann beide Gebäude von einen Hersteller als Großsereie erwarten ? Wenn ja, kannst vielleicht den Namen sagen.
 

Stardampf

Boardcrew
Beiträge
12.220
Reaktionen
3.029 74
Ort
Magdeburg
...man kann beide Gebäude von einen Hersteller als Großsereie erwarten ?
Keinesfalls.
1000 Euro sind zwar eine Menge Holz, aber dafür macht Dir niemand ein Großserienmodell. Eher eine gute PC-/Handarbeit aus Karton. Wenn es das dann mal in kleiner Serie geben sollte, ist es für den Käufer immer noch ein ordentliches Stück Arbeit, deren Ergebnis aber - bei guter handwerklicher Ausführung - für den Aufwand auch entschädigt.
 

Waldi1976

Will nicht mehr "on board" sein
Beiträge
325
ja, da stellt sich aber mir die frage warum du dann so etwas schreibst wenn es dann plötzlich nicht mehr so ist ?
 

Harka

Foriker
Beiträge
8.060
Reaktionen
624 317
Ort
Erdsektor
alles klar? Klar wie Klosbrühe würde ich sagen, aber ich frage lieber erst gar nicht nach.
Das Ergebnis finde ich jedenfalls gelungen und Herr Günter Fromm ist ohnehin ein Gott (oder zumintest ein Heiliger).
 

TT-Poldij

Foriker
Beiträge
7.437
Reaktionen
4.561 71
Ort
Fast im Erzgebirge
Jan schrieb:
eine Kleinstauflage eines Bausatzes in Lasertechnik.

laut aktuellem MEB ist der Produzent Ma Ka Mo, Link wie üblich in der Linkliste zu finden.

mfg Poldij
 
Oben