1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Anlage für Junior

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von puhli, 21. November 2018.

  1. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Abend zusammen.

    Auch ich möchte heute meine neue Anlage für das Kinderzimmer vorstellen meines Sohnes (9) vorstellen.
    Die Anlage ist 195x90 cm groß.
    Sie wird mit Bettungsgleis gebaut da wir das Stsrtset und die dazugehörigen Erweiterungen haben.
    Auf der Anlage soll ein Agro Terminal wie es in Heidenau bei Pirna ist entstehen. Auf einen Bahnhof hat Max verzichtet. Er möchte eher rangieren und das Terminal dazu benutzen. Es existiert aber ein Schattenbahnhof mit derzeit 4 Gleisen.
    Gefahren werden soll EP 5/6. Quasi das heute.
    Hauptsächlich fährt er Captain und oder die ITL. Ein EuroCity mit 101 und 'alten" DB Wagen rennt ebenfalls im Kreis rum.

    Zum Gleisplan.
    Er ist so entstanden da er mal auf YouTube einige Videos gesehen hat von "Ettershausen" (glaub so heißt das) und das so ähnlich haben wollte. Wie in dem Bastelbeitrag von mir schon erwähnt ist unser Terminal erstmal aus Papier entstanden.

    Die Signalsicherung erfolgt mit automatischer Rückstellung auf Rot. Der Schattenbahnhof hat noch keinen richtigen Verfrathungsplan.

    Aus Erfahrung kann ich nur sagen das es besser ist mit Tastern zu arbeiten. Beim Tastenpult knallt es bei kinderbedienung die Antriebe durch.
     

    Anhänge:

  2. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Friedberg
    Bau doch eine Kondensatorschaltung dazu, dann brennt Dir kein Stromstoßantrieb durch. Ach so, und lass Dich von den eingezeichneten Endabschaltungen nicht erschrecken- es funktioniert auch ohne sie und die Lampe leuchtet dann auf, wenn Junior die Taste nicht loslässt.
     
  3. WBBE

    WBBE Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Im grünen Herzen Deutschlands
    Bedingt. Zu viele Endabschalter defekt - zu wenig Energie im Kondensator.
     
  4. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Friedberg
    Nö. Man muss nur, bevor man postet, ein Schaltbild wirklich verstehen.
    Für die, die die 'negative' Denkweise nicht mögen, noch ein anderes Bild. Wenn man die engezeichnete Stellungsrückmeldung nicht braucht, benötigt man auch keinen endabgeschalteten Antrieb.
     
  5. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Thurm
    Einfach den Richtungsumschalter(oben) durch Taster oder "Kippumtaster" ersetzen und den Gruppentaster (unten) weglassen,
    dan funktioniert die Schaltung auch ohne Endabschalter.
    Ich benutze bei meinen Antrieben die Endabschaltung nicht, da schalten die Antriebe sicherer um.

    Viele Grüße Wolfgang

    Der Autor war schneller. Ich beziehe mich auf die Schaltung in #2.
     
  6. WBBE

    WBBE Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Im grünen Herzen Deutschlands
    Hmm. Energieversorgung der Antriebe durch den Kondensator. Alle Antriebe sind parallel. Extremfall: alle Endabschalter defekt/keine vorhanden. Ergo: Alle Antriebe gleichzeitig versorgt. Wo ist der Fehler?

    Edit:
    @WolfgangTT:
    Mit Tastern kein Problem. ateshci's Schaltungen zeigen aber Schalter.
     
  7. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Friedberg
    Hier der vollständige Beitrag, aus dem das Bild stammt. Noch mal zum mitmeißeln: Die Schalter sind deswegen da, um eine optische Anzeige der Weichenstellung auf einem 'Gleisbildstellpult' und eine Art Fahrstraßenfestlegung vor Auslösen des Umstellens über den Taster
    zu ermöglichen. Der Kondensator wird über die Lampe geladen und über den Taster Richtung Schalter-Antrieb entladen. Also- solange der Taster nicht gedrückt ist, kann kein Strom in die Antriebe fließen! Es ist Wurscht, ob da ein Taster und x Umschalter oder x Taster verbaut sind. Ist das jetzt endlich klar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2018
  8. 120bernd

    120bernd Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    im Keltendorf
    Harte Worte für ein Hobby :gruebel:
     
  9. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Thurm
    Deine Ausführungen sind richtig.
    Fahrtrichtungsschalter, Endabschaltung, Gruppentaster,
    10 Weichenantriebe: Du könntest mit einmal tasten 10 Weichenantriebe stellen.
    Der Elko muß also dafür den Gesamtstrom von 10A liefern. Willst du aber
    nur eine Weiche von den 10 schalten und deren Endabschaltung funktioniert
    nicht, dann liefert der Elko geschätzt 10 mal länger Strom durch diese Weiche.
    Das könnte schon den Wärmetod für diesen Antrieb bedeuten und konterkariert
    damit den Sinn dieser Weichenansteuerung über eine Elkoentladung.
    Mit der einfachen Tastermethode habe ich diesen Schutz vor dem Wärmetod,
    eine Fahrstraßenschaltung wird nur komplizierter.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  10. WBBE

    WBBE Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Im grünen Herzen Deutschlands
    Oder eben umgekehrt.
    Bsp.: Elko für max. 3 Antriebe gleichzeitig ausgelegt. 2 Endabschalter defekt. 3 andere Weichen sollen gestellt werden -> 5 Antriebe ziehen Strom. Schalten die Antriebe noch sicher?
     
  11. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Friedberg
    Selbst dann passiert bei normaler Auslegung nichts. Nehmen wir mal 10 parallele Antriebe mit 9,5Ohm und 22V, dann zieht so einer ~2,2A aber nur für ca. 10..20msec. Bei Gruppenschaltung sind das also 22A für diese Zeit. Rechnen wir mal zur Sicherheit 50msec RC-Zeit in dem Fall, dann ist die Spannung auf 67% abgesackt und das reicht, um iAntriebe die ganze Zeit zu bewegen ( Übergang von Losbrechen zum Gleiten ), so ergibt sich dafür rechnerisch 52000µF, erhältlich sind 47000µF, das langt auch. In der kurzen Zeit heizt sich kein Antrieb ohne Endabschaltung auf, wenn er in seiner Endlage nochmals Strom aufgeschossen bekommt.
    Nehmen wir jetzt Antriebe mit Endabschaltung an, von denen einer hängt und nicht abschaltet und es wird der gleiche Stellimpuls nochmals abgeschossen. Dann ist die RC-Konstante 0,4sec und der Antrieb wird ~2sec lang mit einem mittleren Strom von ca. 0,4 A belastet ( Mittelwert der exp-Funktion mit T=5RC) . Da brennt nichts durch.
    Fazit:
    Gruppenschaltung mit Elko ist am 'sichersten' mit nicht endabgeschalten Antrieben, weil die Entladezeit immer gleich bleibt.
    Bei endabgeschalteten Antrieben ist für ängstliche Gemüter die Tastervariante vorzuziehen und der Elko muss nur für einen Antrieb ausgelegt werden.
    @WBBE
    Die Antriebe schalten möglicherweise nicht vollständig und die Glühlampe geht während des Tasterdrückens an, wie sie soll. Damit wird ein Fehler im Weichen-Stromkreis angezeigt. Was willst Du mehr?
     
  12. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Also ich benutze zur Zeit noch die alte Technik. Im Schattenbahnhof sind die alten Formsignalantriebe verbaut. Die weichen "waren" mal so geschaltet das durch das schalten der Zug die weiche mit schaltet.
     
  13. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Hier mal die Ansicht von oben des werdenden Terminals und die 4 Gleise des Schattenbahnhofes.

    Beim Terminal fehlen noch 2 geraden. Der Schattenbahnhof muss im Aussenkreis Bereich noch etwas verändert werden da es nicht ganz passt. Im Bogen ist ein zu großer Spalt bzw vll muss da noch eine Bogenweiche in die Ausfahrt bezaubert werden.
    Wie man sehen kann ist eine Tunneleinfahrt vorhanden und ein Stück Strasse. Da soll das Terminal hin. Also die LKW Ausfahrt.

    Beim letzten Bild haben wir mal versucht das Bettungsgleis etwas zu altern um den Plastik Effekt zu reduzieren.
     

    Anhänge:

  14. EIBahn

    EIBahn Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    In der Mitte
    Ich finde es gut, das sich dein Junior einen Anschließer als Thema ausgewählt hat. Hoffentlich bleibt er dabei.
     
  15. WBBE

    WBBE Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Im grünen Herzen Deutschlands
    Betiebssicherheit. Fehlertoleranz (Taster) statt Fehleranzeige (Schalter).
     
  16. binbaldauf

    binbaldauf Foriker

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    So wie ich die Schaltung verstehe hat man doch sogar beides...
    Fehlertoleranz durch Taster und Fehleranzeige durch Lampe
     
  17. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Guten abend. Es geht langsam weiter an Juniors Anlage.
    Bäume wachsen langsam und auch die erste Tunneleinfahrt ist am entstehen.
    Anbei ein paar kleine Impressionen mit Papas Fahrzeugen.
    Ich persönlich finde das Bettungsgleis mittlerweile gar nicht mehr so "schrecklich"......
     

    Anhänge:

  18. EIBahn

    EIBahn Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    In der Mitte
    Schon bei den ersten Bildern hatte mich irgendetwas gestört, ich wußte nur nicht was. Nachdem ich das Bild mit der Tunneleinfahrt gesehen habe ist es mir klar - im Tunnel wächst mit Sicherheit kein Gras, und üblicherweise auch nicht zwischen den Gleisen. Zumindest nicht auf der freien Strecke und in Bahnhöfen. Bei Anschlußgleisen mag das schon wieder anders aussehen.
     
  19. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Ja da gebe ich dir recht. Aber wie man auf Bild 1 und 2 erkennen kann wird geschottert zwischen den Gleisen. Leider hängt der restliche Schotter noch beim Moba Händler im Laden. ;)
    Und im Tunnel liegt Gras da die matte 2mx1m beträgt und ich zu faul war sie abzuschneiden.
    Ich gebe es ehrlich zu. :baseball:
     
  20. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Friedberg
    @puhli
    Wo wir schon gerade beim Meckern sind -ein bisschen schärfere Fots wären schön. Beim Handy hilft manchmal etwas gößerer Abstand und Digitalzoom. Lass' dem Junior auch noch was zum Verbessern;)
     
  21. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Mahlsdorf
    ...da es Kunstrasen ist, der ist immer grün! ;)
    Aber im ernst, da wird sich der Junior bestimmt freuen. :)
    Meint Bernd
     
  22. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Abend zusammen.
    Der Junior baut schon mit keine Sorge. Heute gibt es erstmal den neuen Schotter. Und er überlegt was er bei dem Abstellgleis noch hinbauen kann.
    Das über lasse ich seinen Gedanken. ;)
     
  23. puhli

    puhli Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Neustadt Sachsen
    Morgen zusammen. Heute ist der restliche Schotter von Max aufgebracht worden. Den Schotter hat er sich selbst raus gesucht. Nebenbei habe ich die Plastikplatten des neu entstehenden Terminals vorgeschnitten. Nun ist die Überlegung der Inneneinrichtung dran.

    Kann uns zufällig jemand sagen ob es die Silos als Bausatz gibt? Wir haben mal sowas in der Art hier auf Bildern von Modultreffen gesehen.
     

    Anhänge:

  24. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Wer Gebäude aus Platten bauen kann, der bekommt auch dicke Malzsilos aus Rohren vom Baumarkt gesägt. Glückwunsch zum eisenbahnbegeisterten Nachwuchs. Anschlussbahn fetzt :)

    Poldij
     
  25. 120bernd

    120bernd Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    im Keltendorf
    Silos kann man auch aus Toilettenpapierrollen basteln.
    Muss man halt geduldig sein bis die Ressourcen verfügbar sind.

    :sporty:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden