1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Digital ABC-Bremsen unzuverlässig

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von Mitropa, 15. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. DReisenbahn

    DReisenbahn Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +10
    Hallo,
    kennt jemand eine einfache Möglichkeit, an einem Lenz ABC-Bremsabschnitt das anliegen des ABC-Bremssignals zu messen.
    Ich habe einen Bremsabschnitt mit Lenz BM 1 gebaut. Egal ob ich den BM1 offen oder geschlossen (Hp1 oder Hp0) betreibe, zeigt z.B. das Polei von Digitaltentral immer Spannung am Gleis an.
    Ich suche eine Idee, wie ich die vom BM 1 erzeugte Asymmetrie am Gleis mit einfachen Mitteln messen kann. Ich meine hierbei keinen Oszilloskop.
     
  2. 1001-digital

    1001-digital Foriker

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +161
    Hallo,
    du kannst das sehen, wenn du eine LED anschließt. Die wird dunkler, wenn die Dioden eingeschleift sind. Du solltest aber keinen Gleichrichter dafür verwenden, sondern nur eine Schutzdiode antiparallel zur LED schalten. Ggf. musst du die Schaltung drehen, die Asymmetrie wirkt ja nur in einer "Richtung". Vielleicht baust du statt der Schutzdiode einfach eine zweite LED ein. Eine wird immer gleichbleibend hell sein, die andere sollte beim Ein- und Ausschalten des BM1 heller oder dunkler werden.
     
  3. DReisenbahn

    DReisenbahn Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +10
    Hallo 1001-digital,
    Danke für Deine schnelle Antwort. Das klingt simpel und einfach. Ich teste es.
     
  4. DReisenbahn

    DReisenbahn Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +10
    D[/QUOTE]
    Hallo 1001-digital,
    Die Schaltung funktioniert. Jedoch ist der Helligkeitsunterschied zwischen ABC Ein oder Aus kaum zu erkennen. Bei einem Modulaufbau unter Hallenlicht wird es kaum wahrnehmbar sein.
    Vielleicht hat noch jemand eine andere Idee.
     
  5. 1001-digital

    1001-digital Foriker

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Pirna
    Bewertungen:
    +161
    Hallo,
    du könntest mal mit dem Vorwiderstand spielen. Nimm mal einen größeren oder noch besser ein Poti. Der Spannungsunterschied beträgt 2,8 V. Das müsste man nutzen können, so dass die eine LED erlischt, während die andere noch leuchtet.
     
  6. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.013
    Natürlich gibt es eine Detektorschaltung, die einen richtig satten Spannungsumschlag am Ausgang schon ab einer Unsymmetrie von 1,4V anzeigt, ohne solche Krücken zu benötigen. Die nennt sich ems-Empfänger und stammt aus der Steinzeit von ca. 1970, als Digital noch ein Wunschtraum war. Wer wissen will, was das ist, kann mal hier nachschauen. Ich habe die Schaltung davon auf das nötige Minimum abgeändert und stelle Euch später einen Videoclip dazu vor. Jedenfalls hat man damit etwas zur Hand, um auf die Schnelle nachzuprüfen, ob das ABC-Signal brauchbar und in welcher Schiene ist.
     
  7. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.424
    Was wäre denn wenn man statt 3, 4 Dioden in Reihe schaltet. Damit wird die Unsymmetrie größer. Schon mal jemand probiert?
    Die einzelne "antiparallele" bzw entgegengesetzt gepolte natürlich nicht vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2020
  8. TBauer3172

    TBauer3172 Foriker

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Radebeul
    Bewertungen:
    +20
    Ich habe alle selbstgebauten BM1 mit 4 Dioden in Reihe und eine andersrum gebaut. Funktioniert perfekt.
    Gruß Thomas
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  9. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.424
    :gut: zu wissen.

    (Bei ABC muss ich gerade jetzt zuerst an atomare, biologische und chemische Waffen denken....)
     
  10. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.013
    Mit dem Video ist es nichts geworden, deshalb hier Schaltbild und Betriebsaufnahme des ABC-Detektors.
    Der rote Draht muss an die Schiene, auf der das ABC-Signal erscheint. Im Normalbetrieb leuchtet die grüne, bei ABC-Differenz >1,4V die rote LED.
    ABC_Detektor.png
    ABC-Detektor2.jpg
    ABC-Detektor1.jpg

    Ich stelle das Schaltbild auch noch ins Wiki.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  11. DReisenbahn

    DReisenbahn Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +10
    Hallo ateshci,
    Danke für Deine Idee, die endlich eine brauchbare Lösung verspricht.
    Ich werde es ausprobieren.

    Hallo 1001-digital,
    diese Lösung habe ich auch probiert. Bringt m.E. jedoch kein brauchbares Ergebnis. Die Helligkeit war dabei nicht sinnvoll unterscheidbar, trotz Drehpoti.
    Danke trotzdem für Deinen Tipp.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2020
  12. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.013
    Ich muss mich selbst korrigieren: Die in Post #60 ursprünglich gezeigte Schaltung funktionierte nur zufällig und ist außerdem zu aufwändig. Ist natürlich Ehrensache, eine wirklich brauchbare und nachbausichere ABC-Anzeige zu entwickeln. Das ist hiermit geschehen:
    ABCTEST.jpg
    Anzeige grün: Amplitudendifferenz < 1,4V
    Anzeige rot: Amplitudendifferenz >1,4V (ABC)
    Sollte wegen der falschen Schaltung Verwirrung entstanden sein, bitte ich um Entschuldigung.
    Wenn einer der Moderatoren bitte die unsägliche Schaltung in #60 durch diese ersetzen könnte :huld:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  13. DReisenbahn

    DReisenbahn Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +10
    Danke für den neuen Schaltplan.
     
  14. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.013
    Hallo allerseits,
    dank meines 'Beta-Testers' @DReisenbahn wurde noch eine Unzulänglichkeit im Schaltplan des Asymmetrie-Testers gefunden. Ich ging beim Entwurf davon aus, dass die positive Halbwelle abgesenkt wird, in Wirklichkeit ist es aber beim BM1 die negative. Damit nun die Asymmetrie je nach Verfahren angezeigt wird, habe ich noch eine Umschalter eingefügt, der das Testen auf positve (rot) und negative(blau) Absenkung erlaubt.
    ABCTEST.jpg
     
  15. TT-Krümel

    TT-Krümel Foriker

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    445
    Ort:
    in Westsachsen
    Bewertungen:
    +215
    Hallöchen, hat da schon Mal einer reingeschaut was da drinn ist? Wenn das nur Dioden sind dann geht's auch einfacher wie schon so oft hier beschrieben worden ist. Das mit dem Durchschleichen ist ein Problemchen das man nur mit einem stromlosen Stück Gleis danach lösen kann.
    Für Züge mit Beleuchtung hab ich bis jetzt auch keine Lösung , außer den ABC Abschnitt länger bauen als der Zug ist. (Mindestens die halbe Länge des Zuges dazu geben)
    Ist nur komisch das mein 4 teiliger Talent von PIKO mit 2 Motoren und Beleuchtung funktioniert ,aber ein Zug mit Lok und Beleuchtung im Wagen da spirenzien macht.
    Ich hab mich damit abgefangen und fahre ohne Wagenbeleuchtung.
     
  16. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.013
    Das D&H Bremsmodul kann sowohl das einfache 'Bremsen bis zum Stillstand' wie auch das alterniernde 'Bremsen bis auf Langsamfahrt'- Signal erzeugen und das geht nicht mit einer einfachen Diodenschaltung
     
  17. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.753
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.103
    Wird als "Gegenrichtung" eine Schottky Diode verwendet, reichen oft 3 in Reihe. Bei normalen Dioden nimmt man dann gern 4.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden