1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

3 Kameras für "Kamerawagen" getestet

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von Mitropa, 15. April 2019.

  1. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +478
    Die App heisst "ImagingEdgeMobile", wird aber leider nicht mehr wirklich gepflegt. Für den MoBa-Einsatzzweck aber völlig ausreichend. Wir hatten die AZ1 derart auch schon als "Überwachungskamera" im Tunnel stehen...
     
  2. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Ich hatte damals (zu VHS-Zeiten) meine Minikamera mit Sender auf einen Flachwagen getaped, die 9 V-Batterie lag in dem O dahinter. Verschiedene Versuche folgten.

    Ich fand es immer am besten,
    wenn vor dem Kamerawagen noch ein bis zwei flache Wagen und die Lok fuhren. Das war viel besser, als der direkte Blick auf die Strecke ohne sichtbaren Zug.
     
  3. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +478
    @Stardampf Kann man sich so ein Video mal ansehen? Ich hatte das mal getestet und es sah irgendwie komisch aus, so, als hätte ich aus einem fahrenden Zug hinten raus gefilmt und würde den den Film nun rückwärts abspielen.
    Unter Gestaltungsaspekten hast Du sicher recht, es fehlt ein raumbildender Vordergrund, am besten wäre natürlich, eine Cam in meiner Rh1020 - und am allerbesten noch so, dass der Führerstand im Anschnitt zu sehen ist...träum... :)
     
  4. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Leider nicht, das war alles noch auf VHS.
    Ich fand es aber deutlich besser, als den Kamerawagen vorausgeschoben. Man sieht praktisch den Güterzug, auf welchem man mitfährt und die Lok voraus.

    Like a Hobo... :happy:

    Vielleicht kann ja jemand der aktuellen Kamerawagenbesitzer eines drehen?
     
  5. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +478
    Kann ich machen, wie war dein Setup? Lok + 3-4 unbeladene flache Wagen vor dem Kamerawagen?
    Vielleicht probiere ich mal einen Hupac- oder RoLa-Zug von ganz hinten aus gefilmt, also vorne Lok & Begleitwagen, dann ein paar RoLas mit LKWs drauf, dann 2 leere und zuletzt der Kamerawagen, dass könnte auch seinen Reiz haben. Also, je nachdem, wieviel man noch von der Anlage sieht.

    Kamerawagen vorne hat aber Lokführerperspektive, das ist auf jeden Fall auch schön.
     
  6. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Ich habe damals so 'gefilmt', daß die Rückseite der Lok immer scharf drauf und gut zu sehen war. Also nur ein bis zwei Wagen zwischen Kamera und Lok.
     
  7. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +29
    Christian, schau dir mal dieses Video hier an:

    Ist von ganz hinten quasi und wirkt auch sehr gut. Die anderen Videos und die Anlage sind übrigens auch sehr zu empfehlen, ist in meinen Augen eine der besten Anlagen, die ich je irgendwo gesehen habe.

    Viele Grüße
    Robert
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  8. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Da sieht man ganz gut, was ich meinte.
    Viel besser, als wenn die Kamera nur so in die Welt blickt, ganz ohne Bezug auf das Geschehen.
    :applaus:
     
  9. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.766
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.094
    Zur excellenten Wirkung trägt auch die Modellgeschwindigkeit der vorbildlichen Züge bei. :fasziniert:
     
  10. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +29
    Mir ist noch was eingefallen, da Christian ja was von Führerstand schrieb:


    Der hat mehrere solche Videos, sogar auch was mit West-V100 mit Vorbau. Womit er das reinschneidet und ob das auch live reinzuschneiden geht oder nur bei nachträglicher Bearbeitung, weiß ich leider nicht.

    Viele Grüße
    Robert
     
  11. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +478
    Das ist nur eine Art Rahmen um das Video.

    Die N-Anlage und die Fahrt darüber ist aber wirklich schön. Danke fürs Einstellen.
     
  12. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +29
    Ja klar ist das nur ein Rahmen, aber er macht doch genau das, was du meintest mit 1020-Vorbau o.ä., oder? Gut, bei der 1020 nun gerade nicht, weil sich der Vorbau da bewegt, aber bei den meisten anderen Loks haut es hin. Müsste man den Rahmen nur noch ins Livebild schneiden können.

    Viele Grüße
    Robert
     
  13. Taunusbahner

    Taunusbahner Foriker

    Registriert seit:
    25. Juni 2013
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Neu-Anspach
    Bewertungen:
    +140
    Hey Ho,

    die Sony AZ1 ist wirklich eine gute Kamera. Leider auch schon ziemlich alt. Wurde veröffentlicht 2014!

    Falls ihr etwas Besseres. Für einen mittlerweile ähnlichen Preis haben möchtet. Schaut euch die Sony HDR-AS50 mal an.
    Ist sozusagen die inoffizielle Nachfolge.

    Hier ein Vergleich beider Kameras: (Englischkenntnisse für dieses Video hilfreich.)


    Natürlich gäbe es auch noch die Oberklasse von Sony (FDR-X3000) diese ist jedoch durch das etwas breitere Objektiv 5 mm zu breit für das Lichtraumprofil.
     
  14. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +478
    @Taunusbahner Die AS50 ist erstens nur 1,5 jahre jünger und zweitens, und dies vor allem:
    Sie ist zu groß. 1cm mehr in der Höhe ist ein no go! für meine Anlage.

    BxHxT AS50: 24.2 x 47.0 x 83.8 mm vs. AZ1: 24.2 x 36.0 x 74.0 mm

    PS: Das sieht man schön an dem Standbild von dem verlinkten Video: Die AZ1 steht auf dem Stativ-Adapter - und ist damit noch nicht mal ganz so hoch wie die AS50.

    PS2: Hab mir mal die Specs der AS50 angeschaut - was an der nun signifikant "besser" sein soll, konnte ich nicht erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2021
  15. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.286
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.530
    Sollte jedes bessere Videobearbeitungsprogramm können. Wird einfach zwischen Cam und Recorder, Recorder und Monitor oder Cam und Monitor geschleift, geht in Echtzeit.
    Doof werden nur Tunnel oder so, denn der Frame wird dann nicht dunkler. Dazu bräuchte es nicht nur mehr Entwickler KnoffHoff, damit das dann in Echtzeit geht, braucht es schon einen richtig dicken Rechner!
     
  16. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +29
    Danke für die Info! Ja, Tunnel stimmt, aber der ist von innen meist ja eh auch nicht gestaltet.
     
  17. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +361
    Nachträglich kannst du aber den Rahmen bearbeiten. ( Helligkeit, Farbänderung usw.)
    Schöne Spielerei. ( oder muss du eine Live Videomischer besorgen und dort mit Rahmen manipulieren.....).
     
  18. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.457
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.050
    Am einfachsten wäre es doch so ein "Führerstandfenster" auf Folie auszudrucken und dann vor die Kameralinse zu "hängen" .......
     
  19. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Das wird aber unscharf.
     
  20. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.286
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.530
    Was durchaus nicht unrealistisch ist.
     
  21. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.457
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.050
    Warum sollte es unscharf werden?
     
  22. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.962
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.610
    Weil es zu dicht am Objektiv wäre.
     
  23. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.457
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.050
    Muss es ja nicht ..... man kann sich ja eine Art Halter bauen und die Scheibe einige Millimeter vor dem Objektiv platzieren. Müsste daran Interessierte halt mal ausprobieren.
     
  24. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +361
    Unter 5-10 cm ist alles ziemlich unscharf.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden