1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

3 Kameras für "Kamerawagen" getestet

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von Mitropa, 15. April 2019.

  1. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Hallo,
    mich interessiert eigentlich auch eher die "Kameralok", Kamera in Lok einbauen mit WLAN-Übertragung - aber mangels erfolgreicher Umsetzung bisher, habe ich die letzten Tage 3 verschiedene Modelle getestet, welche ich auf einem BTTB-Containerwagen voraus platziert hatte.

    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei seiner Suche.

    Bedingung für die Auswahl:
    - Gerät soll auf einen Waggon passen und nicht noch einen 2. Waggon für Akku und Geraffel benötigen
    - Gerät soll live ans iPhone übertragen
    - nett wäre: Streaming an Browser

    Testaufbau:
    Fahrt bei Tageslicht im höchsten verfügbaren Auflösungsmodus mit Sound.
    Cam soll seinen WLAN-Hotspot aufspannen und das iPhone XS Max sich damit verbinden
    Aufnahme soll über die App gestartet werden und sowohl auf dem iPhone als auch auf der SDHC card gespeichert werden.


    Kandidat 1: EHOMFUL.
    pro: passt sehr gut, rel. unverzerrtes Objektiv
    con: miserable Bildqualität, schaltet unter Tage sofort in den s/w-IR-Modus - aber erst 1-2 Sekunden nach dem Auftauchen wieder ab

    Fazit: geht gar nicht

    Kandidat 2: CUSFLYX
    pro: bessere Bildqualität, höhere Auflösung
    con: minimal zu groß für ein zugegeben problematisches Tunnelportal (Rampe beginnt bereits einige cm vorher)

    Fazit: Wer ein NEM-gerechtes Lichtraumprofil hat, könnte hier seine Freude dran haben

    Kandidat 3: PNZEO W3
    pro: Bildqualität (und App) ähnlich der CUSFLYX, minimal schwächer, schön flach und schmal, Länge stört nicht auf dem Containerwagen
    con: sowohl in der WLAN-Anzeige als auch in der auf SDHC gespeicherten Aufnahe fehlen immer mal wieder frames

    Die Soundaufnahme ist bei allen unterirdisch, bei der EHOMFUL komplett unbrauchbar und sowieso nur verfügbar, wenn in SD aufgenommen wird.
    Alle Cams haben ein lag von ca. 0,5-1s bei der Übertragung ans iPhone.

    Möglicherweise behalte ich die PNZEO - nach dem Motto:
    Unter den Blinden ist der Einäugige König.

    Ich teste mal noch, ob in 960p auch frames fehlen.

    Schade, das Roco keine Kameralok für TT herausgebracht habe - wo ich doch sowieso die App nutze...
     
  2. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    IMG_3970.JPG IMG_3971.JPG
    Ich verwende für volle Zufriedenheit die SONY HDR-AZ1 Kamera. Ich musste nur einen Tiefladewagen bauen und habe ich auch Beleuchtung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  3. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    @krokodil die macht bestimmt super Filme, aber sie ist 7cm hoch, soweit ich den Daten trauen kann - das ist bei weitem zu hoch für meine Anlage, zumal der Wagen ja auch noch "aufträgt".
     
  4. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Nei die Kamera mit Wagen ist 44 mm hoch über SOK.
     
  5. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Ah, wer das Datenblatt lesen kann, ist klar im Vorteil:
    3.6 cm ist die Höhe. Und du hast dir den Containerwagen umgebaut / tiefergelegt :)
    Der Schalter & Knopfzellen sind fürs Licht?
    Auch nicht schlecht - 44mm ist exakt die "K*tzgrenze" bei mir...aber auch gebraucht noch ziemlich teuer...
     
  6. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Der Wagen ist kompletter Eigenbau, der Boden ist etwa 2 mm oberhalb der SOK.
     
  7. Nase71

    Nase71 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2019
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Eichwalde
    Bewertungen:
    +29
    Deine drei "Testkameras" haben aber mehr gekostet.:D
    Wenn Du jedoch das Geld für die reklamierten Kameras zurückbekommst,....dann natürlich nicht mehr.
    Das soll jetzt aber keineswegs heißen, dass ich Deinen Test nicht zu schätzen weiß, im Gegenteil könnte man @krokodil sogar den Vorwurf der "Verheimlichung von relevanten Neuerungen" machen. :p
    Bitte nicht falsh verstehen, das ist unbedingt als positive Kritik zu Werten!
    Gruß Jens
    Ps.: Wie nah kann die Kamera focussieren? das ist aus dem Datenblatt leider nicht ersichtlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  8. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Nö, meine 3 Testkandidaten waren ein serielles Investment im Fernabsatz, d.h. am Ende kostet es genau 49€ oder 0€. :)
    Die Cam von @krokodil ist natürlich verlockend, allerdings bin ich nicht sicher, ob ich die genauso schlank irgendwo verbaut bekomme, denn 44m ab SOK ist, exakt über einer Schiene (!) gemessen, die maximale Höhe des fraglichen Tunnelportals an dieser Stelle.

    Die Aufnahmen von Marcel hier sind mit einer Replay XD 1080 mini gefilmt - 24mm Durchmesser ist schon perfekt, aber deren Bedienung ist, sagen wir, "altertümlich", da es keine App dazu mehr gibt.
     
  9. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Ich habe auch eine TT Anlage, absichtlich ohne Oberleitung ( und mit entsprechendem niedrigen Lichtraumprofil). Die Kamerawagen hat dort keine Probleme.
    Diese Kameras haben einen fixen Fokus, die Objekten ab etwa 15-20 cm sind schon sehr scharf.

    Hier kann man das Video von eineR H0 Anlage beobachten.

     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  10. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    @krokodil Danke für das Video - das Video muß aber arg komprimiert oder anderweitig ruiniert worden sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas derart aus der Sony kommt.
    Dann wäre die PNZEO W3 aber mindestens ebenbürtig (Und preisgünstiger & kleiner)
     
  11. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Dann hast Du ein Problem mit deinem Netz. Bei mir ist es in HD sogar auf einem 55" Fernsehen. Probiermal direkt vom YT öffnen.

    Übrigens ich habe genau nachgemessen. Der Kamerawagen ist nur 40 mm hoch vom SOK.
     
  12. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Direkt aus YT ist es besser. Problem mit dem Netz eher nicht, 1GBit/s dedicated sollten für einen 1,xMB/s Stream schon reichen :)
    Weiß jemand, womit dieser freundliche Franzose filmt?

    40mm ist eine Ansage. Sollte ich doch meinen Deutrans-Containerwagen zersägen und tieferlegen...? Hmmmmm....
     
  13. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Kannst Du im Wagenboden einen Loch sägen und nur die Kamera tiefersetzen. Übrigens habe ich gerade nachgeschaut bei mir vom YT geht das Video sogar mit 1080p Auflösung, also es gibt keine Qualitätsprobleme.

    Hier siehst den Limit für Fokus. Das ist eine TT Anlage.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  14. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Was ist denn das für eine geniale Halle auf dem Video? Hammer!

    Mit "Loch sägen" ist es leider nicht getan.

    Die Kamera hat lt. Sony 24,2 x 36 x 74 mm
    Das entspricht exakt der Wagenbreite von 22 bis 24mm, d.h. "durchsägen" ist in jedem Fall angesagt.
    7cm Länge ergibt dann auch einen Achsabstand von 8cm. Ist das noch mit 2-achsigen Wagen auf allen Radien machbar?
    Oder braucht es da schon 4-achsige?

    Könnte mir vorstellen, dann aus Sugru die Tragfläche neu zu formen....
     
  15. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Mein Wagen hat 2 Drehgestellen.
     
  16. Sakrosant

    Sakrosant Foriker

    Registriert seit:
    19. Oktober 2018
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Stade
    Bewertungen:
    +111
    Danke für die Videos.
    Gibts sowas auch ohne Weitwinkel, also weniger Sichtwinkel dafür verzerrungsfrei?
    Die "Bauchigkeit" der Modelle am Rand ist -für mich- eher suboptimal ...
     
  17. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +6
    Hi Mitropa,

    ich würde einen 4-achsigen nehmen, dann hast du nicht so hohe Lasten auf den Achslagern und die Länge tut der Laufruhe und damit der Videoqualität gut. Der Bogeneinlauf ist auch sanfter.

    Viele Grüße,
    Robert
     
  18. xemax

    xemax Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Dithmarschen
    Bewertungen:
    +39
    Die Kamera kann 170° und 120°. Bei 120° wird einfach die Differenz wischen 170° und 120° weggeschnitten. Dadurch verringert sich die Auflösung.

    Gruß
    Ronny
     
  19. Robert

    Robert Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +6
    Achso, noch zu dem Wagen: Ich würde da auch keinen teuren 4-Achser zersägen und ewig dran rumschnitzen, sondern Drehgestelle inkl. Aufnahme und (K)KK als Ersatzteil kaufen und an einen kompletten Eigenbau-Wagenboden anbringen. Das dürfte nicht nur preiswerter, sondern sogar noch einfacher sein.

    Viele Grüße,
    Robert
     
  20. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Leider nicht und wäre auch nicht gut, denn das verlängert den Fokus, also die Objekte werden erst ab etwa 20-30 scharf.
    Mit modernen Videoeditoren die Weitwinkel Verzerrung kann man einfach reduziert werden.


    In diesem Video habe ich einige Szenen korigiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2019
  21. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    So, auch die PNZEO W3 hat sich als unbrauchbar herausgestellt. Es fehlen auch bei 960p frames. Schade, aber die geht auch zurück.
    Jetzt bin ich also durch mit den "Spy-Cams".
    Bleibt wohl die Sony.

    @krokodil Welche App nimmst Du zum LiveView? Oder geht das nur mit dem "Live View Remote Kit"?
     
  22. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Österreich
    Bewertungen:
    +230
    Sony hat seinen eigenen Live App.
     
  23. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.160
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +860
    Kannst ja Lenkachsen nehmen.
     
  24. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    @Per Dein Link geht auf einen Tillig Güterwagen...? Ich kenne Lenkachsen nur vom Ikarus. Sowas gibt es auch bei TT? Wat man hier nich allet lernt. :)
     
  25. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.018
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.258
    ...Lenkachsen gibt es bei der Bahn schon viiieeel länger...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden