1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

VT08 Umbau

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von rokalaki, 18. März 2011.

  1. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    Ich hab mir vorgenommen einen abgestürtzten VT 08 in einen VT 92
    um zu bauen. Das Gehäuse hab ich erst mal vom alten Lack befreit.
    Dann wurde es zersägt und neu zusammen gesetzt . Die eingesetzten Gitter stammen von einer V 200. Für das Heck will ich keinen Weiteren VT zerstören, eher aus Resin reproduzieren und dann ansetzen. Das Fahrwerk soll ebenfalls aus Resin gegossen werden. Falls jemand noch Tipps und Ideen hat - immer her damit.
    Gruß
    rokalaki
     

    Anhänge:

  2. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.752
    Ort:
    In meinem Labor
    Bewertungen:
    +20
    Ich glaube,Mario - der Cyberrailer hatte dazumal schon so etwas fabriziert, schau mal bei ihm in seinen Bastelthread. Kann gut sein, dass Du da fündig wirst.
     
  3. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Schau mal hier:http://treffen.tt-pics.de/details.php?image_id=4559. Auf dem Bild siehst Du den von Cyberrailer begonnenen Umbau des VT 12 und meinen Umbau zum US-VT08.
    Wir haben anlässlich unseres Frankfurter Stammtisches im November 2009 mal unsere Umbauten verglichen.
     
  4. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Jo, bei meinem müsste ich mal die Decals entwerfen.
    Lackiert ist er ja schon.
    Fahrbereit auch, nur das Kres "Antriebsrehgestell" fehlt noch.
    Hab da mal erfolglos versucht, eins zu bestellen.

    Mario
     
  5. ssv111

    ssv111 Foriker

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.548
    Bewertungen:
    +2
    Hallo Mario,
    hast Post...
    Ich glaube was die Antriebskomponenten betrifft kann ich aushelfen.
     
  6. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Erst mal Danke für die Tipps,
    Eure Vt´s sehen ja schick aus , Hut ab. Ich hab mal ein paar Bilder verglichen; Beim 08 und 12 sind sind die Frontfenster höher angesetzt als beim 92. Hab das mal versucht das zu realisieren - gefällt mir aber noch nicht .
     

    Anhänge:

  7. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    die Fahrwerk-Unterteile hab ich in aus Resin abgegossen.War das erste mal - ein paar Luftblasen sind leider drin ; die kann ich hoffentlich noch wegspachteln. Kunststoffspachtel soll leider nicht halten (hab ich gehört) und Sekundenkleber wird sau hart.
    Vielleicht kennt einer von Euch eine Lösung.
    Die Reproteile passen jedenfalls unter den Hut.
    Da ich noch Silkon übrig hatte, hab ich noch ein Paar Blenden für den VB 142 gemacht
    Gruß
    rokalaki
     

    Anhänge:

  8. trainzfan

    trainzfan Foriker

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    175
    Ort:
    49740 Haselünne (Emsland)
    Bewertungen:
    +3
    Für solche Sachen nehme ich immer 120er Metall NASSschleifpapier, und schleife etwas Kunststoff (entwerder aus Plaste resten, oder einfach aus Legosteinen :biene:) und das pulver auf die gewünschte stelle, ein-zwei Tropfen Sekundenkleber, alles so ca 4Stunden trocknen lassen, und dann mit einem Skalpell oder einfach mit Schleifpapier "verspachteln" :fasziniert:

    Hast Übrigends PN!
     
  9. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    der erste Gehäuseabguss ist fertig. Hat ganz gut geklappt, nur die kleinen Luftblasen in den Fensterstegen sind ärgerlich. Aber ich brauch ja nur die Front mit Doppeltür, und Fensterstege hatte der VT 92 laut Fotos keine.
    Jetzt muß er noch ein Bischen auslüften - dann geht´s ans zersägen und wieder zusammen kleben.
     

    Anhänge:

  10. Feldbahner

    Feldbahner Foriker

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    494
    Ort:
    Meppen
    Bewertungen:
    +0
    hat sich bereits erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2011
  11. frischdampf

    frischdampf Foriker

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Bremen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo rokalaki,

    wenn du dich über den einzig real existierenden VT92 informieren möchtest, dann schau mal hier:
    www.vt92.de/ ,da wird gleichsam wie an deinem Modell eifrig dran rumgewerkelt.

    Gruß Rolf
     
  12. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Wie ist es denn mit dem Projekt weitergegangen?
     
  13. bandit

    bandit Foriker

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Kevelaer
    Bewertungen:
    +1
    Hallo Rokalaki,

    ich schließe mich der Frage von Uwe an: Wie ist denn der aktuelle Status Deines Projektes? Gibt`s was neues?:yau:

    Grüße
    Ulli
     
  14. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    es gibt leider nix neues-hoffe im herbst wieder mehr Zeit für den VT-umbau zu haben. Dann ist das Wetter auch wieder Moba-freunlicher.
    Gruß
    rokalaki
     
  15. bandit

    bandit Foriker

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Kevelaer
    Bewertungen:
    +1
    Hi Rokalaki,
    ja da geht es Dir wohl nicht anders wie den meisten anderen... über die Zeit wird so ein Projekt ja auch immer spannender....:fasziniert:

    Machs gut!
    Ulli
     
  16. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    langsam geht´s weiter - ist noch viel zu tun.
    Ich werde nur ein Drehgestell antreiben. Das zweite ist nur zur Stellprobe drin - alles viel zu hochbeinig. Da sind noch ein paar fräsarbeiten nötig. Für die Puffer muß ich mir noch was überlegen, die waren auf einer Seite verkleidet.
    Gruß
    rokalaki
     

    Anhänge:

  17. rokalaki

    rokalaki Foriker

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solingen
    Bewertungen:
    +0
    Hallo zusammen,
    so geht´s weiter. Die richtige Höhe hat das Fahrwerk; das nicht angetriebene Drehgestell ist ein Eigenbau mit "Müller-Achsen".
    Damit es nicht scheuert laufen die in CU-Hülsen. Stromabnehmer
    sollen auch noch dran.
    Bis dann
    rokalaki
     

    Anhänge:

  18. Uwe011

    Uwe011 Foriker

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Wiesbaden
    Bewertungen:
    +23
    Und wieder ein Rokalprojekt, dass wohl eingeschlafen ist. Oder, ging es weiter?
     
  19. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.676
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +36
    Hallo

    Na, mein Projekt ist nicht eingeschlafen.
    Ich hab den Zug verkauft.
    Der neue Besitzer wird schon was tolles draus machen ...

    Gruß Mario
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden