1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Table Top - kleine Spielerei zu "Mein Gleis"

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von sv_de, 2. Mai 2020.

  1. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Angeregt durch den kreativen Beitrag von D. Tempel
    https://www.tt-board.de/forum/threads/anlage-nach-gleisplan-von-1975.57899/
    und das Thema "Mein Gleis" habe ich heute das schlechte Wetter für ein paar Spielereien genutzt.

    Das Thema "Mein Gleis" wird unter anderem in MIBA 110 vorgestellt.
    https://shop.vgbahn.info/miba/shop/spezial+110-_3622.html
    Im Endeffekt zeigt schon das Titelbild die Idee, die ich faszinierend finde.

    Also ging es los auszuprobieren, was in 1:120 mit diesem minimalistischen Konzept möglich ist.
    Einen Plattenrest geschnappt - 80 lang, 40 breit - und 4 Rechtsweichen und diese mit Standardgleisen dazwischen ausgelegt, gemäß der Idee alle Abstände gleich lang.
    Schnell kam die Variante, die Weiche für das Ausziehgleis gegenläufig zu gestalten.

    Was soll ich sagen. Idee gut, allerdings sind auf dieser Fläche die Zuglängen extrem kurz. Drei zweiachsige Wagen stehen kaum grenzzeichenfrei. Die Abbildung von oben illustriert gut, was ich meine.

    Alternativ eine Platte mit 1,20 Länge und 60 Breite geschnappt und das Ganze noch mal aufgebaut.
    Nun ist Platz für insgesamt 6 Weichen, die Länge dazwischen ist 66 (ein Flexgleis) - allerdings ist die Minimalismus-Idee nun schon wieder aufgeweicht.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.777
    Auf der Titelseite sieht das alles sehr nach Kleinbahn aus - und hat auch deren Charme. Nur das EG ist dafür m.E. zu 'wuchtig'.

    Bei Dir (Bilder 2-4) sieht das alles parallel, 'gleichwinklig' und steril aus. Der Charme ist weg.
    Das Ganze 4° schräg legen und die Weiche ganz rechts als ABW, etwas mehr Abstand zwischen den beiden parallelen Gleisen und einem der Stumpfgleise (Lsch oder Ladegleis) einen zarten Bogen (R 1500+) verpassen. Schon sieht das ganz anders aus...

    P.S.:
    Wenn Du der Länge 50% Aufschlag spendierst, mußt Du mit der Breite nicht unbedingt nachziehen.
     
  3. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Vielen Dank für Deine Anmerkungen.
    Da ist viel richtiges dabei.

    Jedoch ging es mir bei meinen Spielereien nicht um die Gestaltung, sondern nur um die Längenverhältnisse bei Gleísen und Zügen auf minimalster Fläche.

    Mich hatte nur gewundert, das in der Miba auf allen Abbildungen mindestens 3, auch 4 Wagen zu sehen waren, davon meist 2 Güterwagen.

    Natürlich könnte man die Zuglänge noch mit einer T3 und zum Beispiel den Personenwagen von JAGO reduzieren.
    Das Geheimnis ist das Ausziehgleis rechts unten.
    Es muss so gestaltet sein (Länge), dass die Lok, die vorn angehängten Güter- bzw. Post- oder Packwagen dort zum Umfahren mitnehmen kann.

    Aber wie umfährt die Lok dann diesen Wagen, um ihn links oben zustellen zu können?:gruebel:
     
  4. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    456
    Ort:
    in der Heide
    Bewertungen:
    +134
    Ich habe mich an die Vorlage gehalten:

    IMG-20200401-WA0003.jpeg

    Länge ca. 86cm, Breite ca 45.


    Gruß Olli
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2020
  5. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Mit Vorlage meinst Du wahrscheinlich die Freihandzeichnung vom Titelblatt?

    Die Zeichnung rechts oben auf Bild 2 sieht etwas anders aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2020
  6. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    456
    Ort:
    in der Heide
    Bewertungen:
    +134
    Mich hatte die Zeichnung fasziniert. Also mal ein paar Schienen zusammen gesteckt.
    Platte gesucht (Baumärkte waren ja geschlossen), Rahmen drunter. Und nun geht es weiter.

    Also wie bei dir.
     
  7. Gast 1544

    Gast 1544 Gast

    Bewertungen:
    +0
    Ja, Charme hat das, bin gespannnt
     
  8. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Schön:applaus:,
    mir gefällt doch eher die lange Variante.:fasziniert:

    Für so ein Projekt würde sich sogar die "olle" Handweiche von BTTB mit Stopfunktion super eignen. Schade, dass es so etwas nicht mehr gibt. :lupe:
     
  9. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.037
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.139
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2020
  10. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.777
    Alleine.
    Ein dort zuzustellender Wagen wird hinten angehängt und der Packwagen bleibt, wo er ist. Darum reicht eine Loklänge für das Ausziehgleis. Wenn das noch zu viel ist, hilft eine Segmentdrehscheibe.

    P.S.:
    Diese Freihandzeichnungenvon PitPeg & co sind schick aber trügerisch, da die Fahrzeuge fast immer verkürzt dargestellt werden.
     
  11. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    456
    Ort:
    in der Heide
    Bewertungen:
    +134
    Hab da mal zwei Fotos gemacht. 20200503_155226.jpg 20200503_155305.jpg

    Umfahren geht. Ansonsten wird das ein Rangierspass.
    Länge der Waggons sollte bekannt sein.

    Gibt es einen noch kleineren Güterschuppen?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  12. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Wenn man die Länge im Umfahrgleis hat, magst Du Recht haben. Im MIBA-Thema sind alle Längen gleich (Gleise & Weichen 33 cm in H0).
    Jetzt zitiere ich doch mal den Beitrag von Reinhold Barkhoff, Franz Rittig und Uwe Volkholz in MIBA Spezial 110, Seite 31:
    "Das Stumpfgleis am Gleisende vor dem kurzen Empfangsgebäude durfte nicht zu kurz geraten, um wenigstens eine kurze Tenderlok samt zweiachsigem Güter- oder Packwagen umsetzen zu können."

    Wenn so, wie angegeben verfahren wird, steht der Wagen links vor der Lok und kann schlecht ins Ladegleis rechts oben geschoben werden. Darauf bezog sich die Frage.
     
  13. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.777
    Das sehe ich auch so. Es gibt zwar eine Möglichkeit, einen Wagen zu umfahren (Streckengleis), aber nur mit viel unnützer Sägerei. Darum ja - gleich hinten anhängen.

    Mit der Länge im Umfahrgleis hat das aber nix zu tun.
     
  14. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.360
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +2.765
    Doch, wenn die Länge nicht reicht, um 3 Wagen zu umfahren, dann schon.
    In dem Beitrag werden auch Züge mit 4 Wagen gezeigt. Sieht nett aus, passt nur nicht zum Gleisplan.
     
  15. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +42
    Mich faszinierten solch minimalistische Anlagen auch immer, schon zu meinen H0-Zeiten.
    Allerdings verherrlichte die (deutsche) Modellbahnpresse vor allem das Ideal der doppelgleisigen Hauptstreecke mit abzweigender Nebenbahn.
    Vielleicht weil das so herrlich im Oval auf einer Reckteckplatte zu arrangieren ist? Oder weil sich bei solchen Anlagen mehr Geld mit Material verdienen lässt als mit der rangierintensiven Sägerei in einem Minibahnhof?!

    Andere Layouts habe ich dann vor allem in der britischen Literatur kenmengelernt und da würden sich die Überlegungen der MIBA und euere Versuche prima einreihen. Das bitte als Lob betrachten!

    Rangierspiele (z.B. time saver) können durchaus ihren Reiz haben, auch wenn das sicher nicht jeden begeistern kann. Jeder Jeck ist anders oder jedem Tierchen sein Plaisierchen.

    Selbstkritischer Nachtrag:
    Hinsichtlich der Gestaltung des eigenen Bahnhofs kämpfen immer noch beide Seelen in mir. Die Versuchung mit mehr Gleisen vielleicht mehr Abwechslung zu haben oder die Angst in einer Materialschlacht auf zu wenig Raum zu enden....:(:eek:
     
  16. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.777
    Die Rechteck'platte', in TT gerne im Türformat, ist eine schlechte Angewohnheit, die sich hierzulande hartnäckig hält. Einerseits phantasielos, andererseits limitierend, hat sie schon so manchen davon abgehalten, eine richtig schöne Anlage zu bauen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  17. framo

    framo Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +101
    Schönheit liegt aber im Auge des Betrachters .... ;)
     
  18. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +237
    Jeder nach seinen Vorstellungen und seinem Geschmack.
    Die einen nehmen die Rechteckplatte, die anderen das oder die Bügelbretter. Davon
    stellen sie dann 20 hintereinander und in drei Reihen nebeneinander und fahren
    darauf hin und zurück. Und wenn man seitlich draufblickt sieht man einen
    aufgeschnittenen Berg, vor dem ein braunes Tuch gespannt ist.

    Mit freundlichen Grüßen Wolfgang
     
  19. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +4.492
    Ich habe nun seit 50 Jahren eine Rechteckplatte, immer noch dieselbe. Die jeweilige Anlage darauf hat mich nie gelangweilt. Wie heißt die alte Bauernweisheit: Nur langweilige Menschen können sich langweilen. Es kommt halt immer drauf an, was man aus dem verteufelten Türblatt macht. Die Spielerei finde ich auch ganz interessant, auch wenn das nicht wirklich mein Ding wäre. Aber für den kleinen Hunger zwischendurch habe ich an so was öfter gedacht in all den Jahren, in denen die Türblatt-Anlage immer nur wochenweise und mit großem Aufwand aufgebaut werden konnte.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  20. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.471
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.873
    Es gibt so viele Möglichkeiten - aber die „Stubentür“ halte ich auch für die ungünstigste Variante, vor allem, wenn man darauf die ganze Welt darstellen will.
    Aber wem das so gefällt, der soll das tun.
    Angeblich gab es auch mal einen Mann in El Paso, der sprang nackt in einem Kaktus…
    Grüße Ralf
     
  21. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.037
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.139
    Also von Bill Gates ist es verbürgt, er soll aber angezogen gewesen sein. Melinda hatte damals Angst um die Kronjuwelen...
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  22. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +42
    off topic, aber wer weiß ob man dieses Wissen nicht mal bei Günther Jauch dringend braucht :rolleyes:
     
  23. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.471
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.873
    Den gibt’s auch noch?
    Grüße Ralf
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden