1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Restaurierung eines Rokal VT 95

Dieses Thema im Forum "ROKAL-TT" wurde erstellt von WvR, 26. November 2006.

  1. WvR

    WvR Foriker

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +480
    Ich habe schon länger meinen alten VT 95 auf pmt-Motor umgerüstet und bin damit sehr zufrieden.
    Jetzt will ich dem Triebwagen eine Beleuchtung und einen Neuanstrich spendieren. Ersteres ist dank Bausatz von Jäschke kein Problem. Aber jetzt kommt die Lackierung und damit die erste lächerliche Schwierigkeit. Ich bekomme nämlich das Seitenfensterband nicht heraus. Irgendwie ist das in einem Falz unterhalb des Daches mordsmäßig eingeklebt. Bevor ich nun zum Skalpell greife, wollte ich mal nachhören, ob es da evtl. noch einen Kniff gibt, um Gewalt zu vermeiden.
    Das zweite Unbehagen stellt sich im Zusammenhang mit der geplanten Lackierung (Farbe von Weinert) ein. Das Kunststoffmaterial erscheint mir sehr spröde. Verträgt das überhaupt noch eine Lackierung, oder löst sich das Gehäuse dann in Wohlbefallen auf?

    Wolfgang
     
  2. hobo

    hobo Foriker

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Ostfriesland
    Bewertungen:
    +12
    Hallo Wolfgang,
    zu dem Fensterband kann ich nichts sagen - bei den VTs, die ich auseinandergenommen habe, waren die Fensterbänder ganz locker eingesteckt und fielen fast von selber heraus.
    Zur Farbe: ich habe bisher ein Gehäuse mit Revell-Grundierung gespritzt, hat der Kunststoff nicht übel genommen. Ansonsten werde ich Oesling-Farben verwenden (das sind Acryl-Farben) - da dürfte auch nichts passieren...
    ... meint hobo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden