1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Ich baue mir eine Einsatzstelle für die Straßenbahn

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Pacifik16244, 18. November 2020.

  1. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.583
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.244
    Im Prinzip nicht so schlimm.
    Ultraschallbad in Spiritus und wenn noch Reste sind, ein bissel (!) borstiger Pinsel sollten einen Neustart ermöglichen.

    Wenn das im richtigen Leben so einfach wäre - aber schon klar: Wer steigt freiwillig in ein Spiritus-Ultraschallbad?
    So unglücklich bin ich nun auch wieder nicht.

    Nö, ohne Mist, Probier mal. Hab ich auch schon so gemacht. Mit Modellbahnzeugs..

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2020
  2. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.254
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.508
    Statt Pinsel geht auch ein Schwämmchen, gerade bei so flachen Teilen ist das eine gute Alternative, wenn es keine Airbrush sein kann.
     
  3. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.249
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.156

    Kommt ganz darauf an was du einsetzen willst. Bei meiner Bahn hat mein größter Essteller den Radius der Schleife vorgegeben und das sind etwa 15cm. Straßenbahnstrecken kann man prima mit Flexgleis recht frei schnauze bauen, hat sich bei mir definitiv bewährt. Falls du auch auf Meterspur fahren willst, empfehle ich dir Börsen. Der Gebrauchtmarkt an Gleisen für Spur N ist sehr käuferfreundlich im Vergleich zu TT. Und das nicht nur bei Gleisen.
     
  4. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    So es geht langsam weiter mit der Eisatzstelle für die Straßenbahn . Da die Tore beim ersten mal gründlich mißlungen waren habe ich mich für einen Neubau entschieden . Verschiedene Dinge wurden dafür auf Anraten aus dem Bärliner RAW besorgt und anschließen mit dem Zusammenbau begonnen . Auch die Elektrik wurde weiter gebaut in Form der Weichenantriebe , welche nun auch eingebaut und angeschlossen wurden . Mein Plan für das Anbringen des Segment ist Ende März so damit zum diesjährigen Grillstammtisch ( Termin Anfang August , so wir denn dürfen ) auch etwas vorzeigbares für die Gäste da ist . Anbei einige Bilder
    CIMG202.jpg
    CIMG203.jpg
     
  5. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +398
    Sorry aber die Anlenkung der Toröffung kann so nicht ganz richtig sein. Der innere Flügel sollte seitlich angelenkt werden. Nur musst Du aufpassen, dass das Tor im geschlossenen Zustand nicht in einen Totpunkt fällt.
     
  6. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +398
    Sprühdose aus dem Männerparadies tut es auch. Aber immer dann denken, lieber 10x zu dünn aufgetragen als 1x zu dick
     
  7. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.249
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.156
    Wichtig ist bei Dosen der Cap mit dünnen Durchfluß oben drauf. Damit lackiere ich und glaub auch ganz gut.
     
  8. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    504
    Ort:
    in der Heide
    Bewertungen:
    +198
    Wo bekommt man Cap mit wenig Durchfluß?
    Irgendwie finde ich die nicht oder suche falsch.

    Gruß Olli
     
  9. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +398
    Das ist genauso wie die Aussage: "mit nicht gasenden Sekundenkleber verkleben". Geht mal los und kauf sowas....

    Aber zurück zum Thema
     
  10. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.782
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.280
    Vor dem Lackieren solltest du noch einige Stellen von überschüssigen Lötzinn befreien. Gut geht eine Drahtbürste für den Dremel.
     
  11. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.249
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.156
    https://www.gerstaecker.de/molotow-coversall-cap-skinny-spruehkopf.html

    Der mit der Grünen Banderole von Uhu. Da steht „Geruchsfrei“ drauf, grad für Leute wie mich die pseudoallergisch auf Cyanacrylate wie in den meisten Sekundenklebern enthalten, reagieren, ist das der geeignete Sekundenkleber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2021
  12. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    @Carsten , so ist der Plan . Das wird noch gemacht und anschließend noch in das Ultraschallbad
     
  13. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    504
    Ort:
    in der Heide
    Bewertungen:
    +198
  14. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Wieder etwas weiter gekommen , die Tore fuktionieren nun wieder wie sie sollen und wurden nun mit den ersten Farbschichten lackiert ( die hellen Stellen kommen daher , weil die Farbe noch nicht trocken ist ).Durch den Neubau der Tore passte die Front der Triebwagenhalle nicht mehr und wurde neu angefertigt ( das Gebäude wurde schon im Thema vom Rekoboy gezeigt ). Desweiteren wurden begonnen die Betonimitate in die Gleise einzupassen so , damit das Segment zeitnah wieder an seinen Platz kann und weiter ausgestalltet werden kann .
    20210306_200137.jpg 20210306_200112.jpg 20210228_180942.jpg 20210228_180951.jpg
     
  15. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Nach der Devise ,, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen " geht es weiter .Einige Kleinigkeiten wurden weiter gebaut .
    Aber seht selbst , für Tips und Anregungen habe ich ein offenes Ohr
    20210315_153029.jpg 20210317_143726.jpg 20210317_164703.jpg 20210317_164311.jpg
     
  16. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Hallo , so nun geht es langsam aber sicher in den Endspurt für die Montage des Depotsegments . Bis auf einige Kleinigkeiten ist es soweit gedien , damit es wieder an seinen Platz kann und die Weiterbearbeitung erfolgen kann .
    Anbei einige Bilder
    20210320_211638.jpg 20210320_211601.jpg 20210320_185245.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  17. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Nach einigen intensiven Stunden des Batelns ist es nun geschafft . Das Depotsegment ist wieder an seinem Platz und es funktiniert alles so wie es soll .
    20210321_125421.jpg 20210321_130435.jpg 20210321_132649.jpg 20210321_154800.jpg 20210321_154805.jpg 20210321_120438.jpg
     
  18. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    669
    Ort:
    alte Revisionshalle
    Bewertungen:
    +568
    Hallo Frank,
    Ich kann es kaum erwarten, das Depot live zu sehen, eventuell bring ich bis dahin ein Zweirichtungssechsachser mit. Die ersten sollten bis dahin fertig sein.
    Grüße Andi
     
  19. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    na da muß ich aber Gas geben mit dem Fahrdraht
     
  20. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    669
    Ort:
    alte Revisionshalle
    Bewertungen:
    +568
    Und ich erstmal, hab noch nichtmal das Testfahrzeug fertig :(
    Ständig kommt etwas dazwischen :help:
     
  21. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Andi , gut Ding will Weile haben :)
     
  22. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Wieder etwas geschaft , Betonplatten und Fahrleitungsmaste sowie der Fahrdraht wurden weiter gebaut . Nun kommen noch einige Verfeinerungen mit Gras ,Büschen und Bäumen
    20210327_172919.jpg 20210327_173059.jpg
     
  23. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Weiter ging es mit der Begrünung und dem Bäume setztzen sowie den Betonflächen . Als nächstes werden weitere Straßenlampen für eine vernüftige Ausleuchtung verbaut
    20210328_161600.jpg 20210328_161519.jpg
     
  24. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    700
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +559
    Weiter ging es , da ich kein passendes Gebäude für die Einsatzleitung der Straßenbahn gefunden habe , habe ich mir für diese Zwecke ein Gebäude selbst gebaut . Es dient zur Unterbringung des Dispatschers , der Kantine , Sozialräume und ähnlichem . Gebaut wurde es aus 2,5mm Finnpappe und Resten die sich so im Laufe der Jahre angesammlt haben .Der Putz wurde wie bei der Triebwagenhalle mit Moltospachtel gemacht und an einigen Stellen wurde davor wieder eine Mauerstrucktur verwendet welche zum Teil überspachtelt wurde . Anbei einige Bilder von der Entstehung .
    20210402_163002.jpg 20210402_180006.jpg 20210402_180011.jpg 20210403_151151.jpg 20210403_151157.jpg 20210403_185359.jpg 20210403_185411.jpg 20210403_185453.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  25. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.507
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.165
    Dieses Gebäude sehe ich als gutes Beispiel, dass auch dir mal etwas misslingt. Pardon, die Proportionen sehen irgendwie seltsam aus, als hätte man einen alten Speicher/Bunker mit rumliegenden Fenstern versehen und hatte nicht genug. Fensterbänke fehlen auch :gruebel:

    Poldij
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden