1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Gehäuse für Signalsteuerbaustein vom großen C

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von Tom28, 14. März 2019.

  1. Tom28

    Tom28 Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1
    Hallo allerseits,

    ich hab da mal ne Frage zum Thema Signalsteuerbaustein von C..... (Viessmann 5210)
    Die Platine is ja relativ preiswert aber gibts dafür auch irgendwo nen Gehäuse für wenig Geld oder muss ich dann das Original kaufen und für die Plasteschachtel 18 Euro zahlen?
    Wie habt Ihr das Problem gelöst sofern Ihr die Platine benutzt? (Selberbauen, ohne Gehäuse verwenden oder nen Kaputtes fertiges Gerät schlachten)

    Gruß Thomas
     
  2. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    Leergeh. verschidenster Art gibt es bei Elektronikfachgeschaeften. Pollin z.B..
     
  3. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.152
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +853
    :eek:
    Du musst "P....." schreiben. Auch R....... hat Gehäuse im Angebot, ebenso E.. und e... und viele andere auch.
    Ein fertiges, passendes Gehäuse wirst du aber nicht weiter finden, denn die Lager der Buchsen ist schon "selten".
     
  4. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    763
    Ort:
    Dohma
    Bewertungen:
    +331
    Kannst ja auch mal in der 'Bucht' (oder auch googeln) suchen - Suchbegriff 'Kunststoffgehäuse' und dann mal schauen. Da hab ich auch schon verschiedene Teile für 3 bis 6 Euronen geholt. Übrigens - der Preis hat nichts mit der größe zu tun.
    Allerdings - bohren musste dann selber (Holzbohrer oder Fräser mit kleinen Drehzahlen).

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen
    Lutz
     
  5. Andre1980

    Andre1980 Foriker

    Registriert seit:
    1. Januar 2018
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +31
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2019
  6. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    3.604
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +627
  7. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.298
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.672
    Was manche Leute so anstellen, um eine Mark zu sparen … viel billiger als € 6.— wird’s wohl nicht.
    Wenn ich schon den überteuerten „Baustein“ kaufe, würde ich das Gehäuse auch noch nehmen.
    Grüße Ralf
     
  8. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +347
    Paßt der Baustein auch für das Hl - System DR ?

    MfG Bandi 60 + 3 !
     
  9. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    Wenn ich mir die aufs Gehäse aufgedruckten Signalbilder anschaue - nein.
     
  10. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +347
    Danke !
     
  11. Tom28

    Tom28 Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1
    Hi Bandi, ich habe auch vor damit Hl Signale anzusteuern.
    lass Dich nich von den Aufdrucken täuschen, mit bissel umdisponieren bekommst du schon paar Signalbilder geschalten. Aber eben nicht alle, da musst dich auf die für Dich wichtigsten beschränken.

    Den anderen erstmal Danke für die Antworten, das hilft mir sehr weiter.

    Gruß Thomas
     
  12. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +347
    Ich habe mir schon was überlegt, dazu später mehr.
     
  13. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    Blinklicht (40/60 gelb bzw 100 grün erwarten für oben links und rechts) fehlt völlig.
    Wenn man im HV System gelb grün angezeigt bekommt bedeutet das Fahrt mit 40. Zeigt ein HL Signal unten links gelb und oben rechts grün bedeutet dies Fahrt mit 40 und am nächsten Signal Vmax erwarten. Wie das mit dem Viessmann Baustein in Übereinklang gebracht werden soll?

    Eine schöne Seite über die Feinheiten der verwendeten Signalsysteme ist >diese hier<
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  14. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.414
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +347
    Kenne ich, mir fehlen seit 2 Jahren die Signale.
    Wurde bis jetzt nur hingehalten, leider !

    MfG Bandi 60 + 3 !
     
  15. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.298
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.672
    Das Problem ist eigentlich keines, weil es nur wenige Hl-Signale gab, die alle Begriffe zeigen können mussten.

    Ich wollte irgendwann an Abzweig OKW ein hübsches Signal mit Lichtstreifen installieren - der Jens hat mir das überzeugend ausgeredet - grün-gelb oder rot reicht (leider) völlig aus.

    Das wird wohl den meisten Modellbahnern ähnlich gehen - wer muss/darf schon 60 oder 100 km/h signalisieren?

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  16. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    Aber hundert mit grünem Blinklicht hat schon was - das ist das einfachste.
    Du brauchst nur die Fahrt frei grün Led über einen Taktgeber ansteuern. (ebenso Fahrt mit 40 erwarten)
    Diesen Taktgeber braucht man nur einmal aufbauen. Die Taktsignalader wird dann in jeder einzelnen Signalansteuerung mittels Hilfsrelais vervielfältigt. Man wollte früher ja nicht für jedes Blinklicht so einen einen aufwändigen >Pendelblinker< installieren.
    Der pendelte tagein, tagaus, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr und wenn irgendwo eine Meldelampe auf irgendeinem Mosaikschaltbild blinken sollte wurde diese einfach mittels Koppelrelais zur Potenzialtrennung auf die Taktung aufgeschaltet. Alles Geschichte - heute macht man das in der SPS.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  17. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.298
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.672
    Moin,
    ich habe für die Einfahrvorsignale und die Ersatzsignale jeweils einen eigenen Blinkgeber verwendet - das Umschalten war mir zu aufwendig. Das hing auch damit zusammen, dass die LED von Reinhardt Modellbau anders rum wollen, als die Ersatz/Ra-Signale die am Formsignalmast montiert werden, vom Modellbau Michalski.
    Grüße Ralf
     
  18. Tom28

    Tom28 Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1
    Also ich habe meine Belegung so gestaltet das generell 2 ASig oder ein ASig und ein ESig pro Baustein betrieben werden können.
    Darstellbar sind generell Hp0, Hl1, Hl10 und Ra12.
    Beim rechts angeschlossenen Signal sind wahlweise die Signalbilder Hl1 und Hl10 oder Hl3a und Hl12a darstellbar. Wenn man die untere gelbe LED über ein Relais ansteuert kann man auch alle 4 Signalbilder darstellen.
    Das sollte für den normalen Betrieb eigentlich reichen, und wenn nicht könnte man mit einem Blinkgeber und Relais noch mehr rausholen.

    Baustein angepasst1.jpg
     
  19. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.298
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.672
    Es fehlt aber das Blinklicht, oder?
    Grüße Ralf
     
  20. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    So ein Shit aber auch. Kann man sich nicht auf gemeinsame Kathode / Anode einigen.

    Da ich alle Signale aus Bausätzen gebaut und die alten Lichtleiter Signale mit Led im Lampenschirm versehen habe - benutze ich eine noch verrücktere Schaltung. Led mit Fahrbegriffen sind antiparallel zu Led die Halt/erwarten Begriffe zeigen. Das spart mir pro Led Pärchen eine Leitung.
    Fahrbegriffe werden mit + zum leuchten gebracht - Haltbegriffe mit -.
    Somit brauch ein HL Signal mit 4 Led 3 Drähte. >30 Polige 10A Vielfachstecker< waren auch schon zu Zonenzeiten (als Deutschland noch geteilt war) teuer. Dafür sind die nach TGL oder DIN vollkompatibel und heute noch erhältlich.

    Also gelb, grün oben bilden ein Diodenpärchen und rot mitte, gelb unten sind ebenfalls ein antiparalleles Pärchen. Die Ansteuerung bei Ausfahrsignalen über monostabile Relais mit Selbsthaltung - da braucht man keinen teuren Viessmann Schnullikram.
    Vorteil beim Einschalten der Anlage stehen alle Signale mit dieser Technik auf Halt. (außer Blocksignale die haben bistabile Relais damit sie ihre Belegung nicht vergessen)
    Beispiel Sparverdrahtung - so nur mit den speziellen selbstverdrahteten Signalen.
    pS. die 9V unter dem Blinkgeber sind natürlich 12V - Mist aber auch
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  21. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.972
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.211
    ...in welcher Zone hast du die denn gekauft? In der 30er Zone? (ich meine - ich lebe hier in der Umweltzone. Nicht, daß die das ist)... :braue:
     
  22. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +743
    In der Sowjetzone - auch DDR genannt.
    Bis zur Vereinigung nannte man das so wenn Besuch von uns drüben kam.
    Sang schon Mike Krüger: Seit ich hier wohne, kommt nicht einmal mehr die Müllabfuhr...
    Haben wir umgedichtet: Ich wohn in der Zone.... und wurden trotzdem nicht eingesperrt.
    Zurück zum Thema
    Augen auf beim Bausteinkauf
    Beispiele
    https://www.conrad.de/de/zeitrelais-baustein-kemo-m113a-2-s-23-min-190407.html
    https://www.pollin.de/p/zeitrelais-modul-kemo-m113a-810213
    https://www.voelkner.de/products/157027/Kemo-Zeitrelais-Baustein-M113A-2s-23-min.html
    https://www.amazon.de/Unbekannt-ZEITSCHALTER-12-15-V-DC/dp/B003A5YKNA
    änliche ab 3€ bei Deinem Lieblingskaufhaus
    https://www.kemo-electronic.de/de/Wandler-Regler/Schalter/Bausätze/B042-Zeitschalter-kurz-ca-2-Sek-5-Min-.php
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  23. Tom28

    Tom28 Foriker

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +1
    ja aber das wird bei mir nicht benötigt und wer eins benötigt kann das auch mit nem Blinkgeber und Relais basteln.
     
  24. Jenny_Lo

    Jenny_Lo Foriker

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Simonswald
    Bewertungen:
    +131
    Am einfachsten geht es, wenn man sich eine kleine Schaltung baut, an der die LED des Hl Signals hängen. Dann kann man jedes Signalbild richtig Programmieren. Zum Ansteuern reichen dann 3 (für 8 Signalbilder) oder 4 (für 16 Signalbilder) Ausgänge eines normalen Digitaldecoders...
     
  25. TTjoerg

    TTjoerg Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Eching
    Bewertungen:
    +241
    Man-o-man was Ihr da für Aufwand treiben wollt.
    Warum nicht einfach eine verfügbare Lösung für HL-Signale verwenden?

    :kuxtu: https://www.digital-bahn.de/bau_led/led_signal_005.htm

    Die Platine gibt es z.B. hier als Bausatz (ab ca. 10€) aber auch fertig bestückt (ca. 16€).
    Es gibt verschiedene Firmware-Varianten - für diverse Signalbilder/-systeme, Ampelsteuerung oder einfach zur Hausbeleuchtung.

    Ich habe von den Teilen inzwischen 15 im Einsatz - in ein Gehäuse habe ich die bisher noch nicht gepackt.
    Dafür reicht aber sicher eine einfache Universal-Plastikschachtel.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden