1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Bemerkenswerte Vorbildgleispläne und -situationen

Dieses Thema im Forum "Gleispläne/Signal- und Sicherungsplanung" wurde erstellt von re-entry, 21. August 2013.

  1. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.319
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +21
    Tja und noch besser - es ist unseren Altvorderen gelungen, dass ganze noch so zu bauen, das keine Erschütterungen auf das Haus übertragen wurden. :fasziniert:
     
  2. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.319
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +21
  3. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    3.836
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +548
    Vielen Dank! Das ist ja der Wahnsinn! Was war da vorher da? So perfekt wie es eingebaut ist, kann es na nur gemeinsam entstanden sein. Oder?
     
  4. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.319
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +21
    Nö - die Häuser standen schon.
    Kuxtu:

    http://www.berliner-untergrundbahn.de/st-205.htm

    Runterscrollen bis Hausdurchfahrt

    Deswegen schlängeln sich die Kleinprofilstrecken im Untergrund auch so - sie um-/durchfahren die Hausfundamente, die da schon "rumstanden". Dabei sind etliche spannende Konstruktionen entstanden, wenn man nicht richtig durchkam.
     
  5. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +20
    Falsche Strecke! Die dort genannte Hausdurchfahrt Dennewitzstraße befindet sich an der heutigen U2 und ist seit 1945 nicht mehr vorhanden.

    Die gesuchte Hausdurchfahrt findet man unter http://www.berliner-untergrundbahn.de/st-102.htm

    Diese existiert auch noch heute.

    Hauptlok
     
  6. krt2711

    krt2711 Foriker

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Mühldorf am Inn
    Bewertungen:
    +268
    Letztes Wochenende aus dem Zug heraus gesehen.
    Wer schon immer einen Balkon in Richtung Gleisseite an seinem Empfangsgebäude anbringen wollte, hat in Mallnitz-Obervellach ein Vorbild. :traudich:
    Ich find es zumindest so bemerkenswert, dass ich s hier einstelle.
    Die Qualität des Fotos ist nicht die Beste. Es wurde aus dem IC heraus gemacht.
     

    Anhänge:

  7. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.137
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +847
    Wer sagt das? Ich habe mal gehört, dass für eine solche, auf Ost-Seite befindlichen, Wohnung keine (Kalt)-Miete verlangt wurde.

    Interessant die nachträgliche Einhausung als Lärmschutz.
     
  8. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.319
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Bewertungen:
    +21
    Hallo Per,

    es war ein Teil des Inhalts meines Bücherschrank.
    Dort behaupten die Autoren, denen ich die genaue Kenntnis der Umstände zutraue, dass die Viadukte auf eigene Fundamente gestellt und in mehrwandige Röhren gepackt wurden, um die Fahrgeräusche/ - erschütterungen weitestgehend zu kapseln.

    Ich gebe zu, mit "keine" wahrscheinlich zu absolut formuliert zu haben.

    Es ist übrigens keine "nachträgliche Einhausung als Lärmschutz", die Brücke wurde bereits beim Bau von Alfred Grenander so entworfen und realisiert.

    Zum Thema "keine (Kalt-)Miete". Auf der von Hauptlok und mir verlinkten Seite wird von einer Mietminderung gesprochen - und das nur für die bereits beim Umbau vorhandenen Bewohner. Allen folgenden wurde das nicht gewährt - Begründung: Sie wüssten, worauf sie sich einlassen.

    Ist nebenbei erwähnt bisher die einzige Quelle für mich, die diesen Umstand erwähnt. Alle analogen Quellen in meinem Zugriff - auch die aus Zeiten vor Wikipedia und Google schweigen sich über diesen Umstand aus.
     
  9. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Bewertungen:
    +251
    Lärmdämmung

    Wir können aus heutiger Sicht wahrscheinlich nicht darüber urteilen, wie gut das funktioniert hat, aber unsere Altvorderen hatten was getan.

    Ich kann mich allerdings noch an Zeiten bei der Berliner S-Bahn erinnern, in denen eine Lärmdämmung z.B. bei den Bahnhöfen Jannowitzbrücke oder Hackescher Markt (früher Marx-Engels-Platz) anscheinend nicht vorhanden war (70er bis spät in die 80er!). Das war vielleicht ein Krach, wenn die S-Bahn oder irgendein ein anderer Zug über das Viadukt gepoltert ist. Im Bahnhof Jannowitzbrücke klirrten regelrecht die Scheiben. In den Geschäften innerhalb der S-Bahnviadukte (Hackescher Markt) hat man beim Zugqueren sein eigenes Wort nicht mehr verstanden.

    Ähnlich war es in den Wohnungen in der Schönhauser Alle. All diejenigen, die in der Nähe des Hochbahnviaduktes gewohnt haben, hatten da sehr wohl ihren Spaß mit dem Krach ... und den verursachten Schwingungen.

    Heutzutage bekommt man sowohl im Bahnhof Jannowitzbrücke als auch in den Restaurants in den S-Bahnviadukten kaum noch was davon mit.

    Vielleicht hat man bei diesen Bauten beim Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg auch ein bisschen optimiert oder gepfuscht beim Lärmschutz, aber das kann ich nicht belegen.
     
  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.137
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +847
    Die Heidekrautbahn soll wieder reaktiviert werden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden