1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Abstellung von 18201 Dampflok

Dieses Thema im Forum "Vorbildinformationen" wurde erstellt von schienenzepp, 8. Oktober 2018.

  1. schienenzepp

    schienenzepp Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Straubing
    Hallo Kollegen, :)
    melde mich nach schwerer Erkrankung hier wieder im Forum bei Euch zurück!
    Für die Dampflokfans unter Euch ,habe ich eine traurige Nachricht:

    Die legendäre BR 18201 wurde vor wenigen Tagen z-gestellt! Grund war,daß sie eine HU und
    Kesseluntersuchung bekommen hätte sollen,aber die finanziellen Mittel dafür aber leider nicht
    gereicht haben! Quelle: MEB ,Ausgabe September 2018
    LG
    Erwin(Nick:Schienenzepp)
     
    • Informativ Informativ x 1
    • Alt bekannt Alt bekannt x 1
    • Liste
  2. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    342
    Ort:
    wittenberg
    Steht in Wittenberg
     
  3. watumba

    watumba Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    23.9.2018 Bw Wittenberg :-(
    dieRede war wohl von ca.1Mio € oder so 18-201.jpg
     
  4. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Dohma
    Na da bin ich ja mal gespannt, ob die wieder fahren wird, wäre Schade, wenn nicht. Ansonsten halte ich mal lieber etwas zurück mit meiner Meinung dazu, hatte wir alles schon beim VT18.16
    Drück ihr beide Daumen dass sie es wieder in den Fahrbetrieb schafft, also Gelder dafür kommen.

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen
    Lutz
     
  5. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Dresden
    Hobby Dampfeisenbahn ist nicht für lau zu bekommen! Damit wird die Anzahl Dampfloks allgemein immer geringer...

    hm-tt
     
  6. schienenzepp

    schienenzepp Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Straubing
    Hallo Lutz,
    hab mir gerade deine HP angeschaut,wo du deine Anlage gezeigt hast! Ich kann dir zu deiner Anlage nur gratulieren! Da ist dir ein großer Wurf gelungen!
    Harmonisch,stimmig,einfach Spitze!!!
    Anerkennende Grüße
    Erwin
     
  7. Uwe.Lü

    Uwe.Lü Foriker

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Markkleeberg
    Da hilft nur sparen, sparen, sparen, oder auf edle solvente Spender hoffen.
    Es wäre schade, wenn sie nicht mehr unter Dampf stehen würde.
     
  8. Schienenbus

    Schienenbus Foriker

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Magdeburg
    Roco könnte doch wieder mal Spenden und die Lok in Fotoanstrich dann auch als .H0-Modell raus bringen:traudich:
     
  9. Lutz61

    Lutz61 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Dohma
    @schienenzepp
    Danke für Dein Lob zu meiner Anlage - da fahren wenigstens die Modelle der historischen Züge aus DDR (DR) -Zeiten noch mit - ist ja auch EPIII/IV.
    Ansonsten ist es ja ein etwas ungünstiger bestellt.
    Naja, jetzt bekomme ich bestimmt viele unangenehme Rückmeldungen (vielleicht auch nicht?):
    Wie währe die Idee, auf jedes gekaufte Modell (egal welche Spurweite) 5€ für den Erhalt (gemeint Fahrbereit und nicht nur Betriebsfähig) von historischen Modellen wie eben VT18.16, BR18 201, TEE, .........................
    Ist zwar auch nur ein kleiner Tropfen für alle Fahrzeuge - aber ein Anfang wäre es. Klar - logistisch wird es ein Problem.

    Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen
    Lutz
     
  10. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Neubrandenburg
    Nach dem die Lok im Rhein nun ja erstmal verschollen bleibt ......... vielleicht finden sich ja dort Spender. :happy:
     
  11. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Ich weiß nicht … ich hab mich von ihr ziehen lassen, hab sie fahrend gesehen.
    Ich stand in Chemnitz neben der warmen Maschine und hab mit der Hand gerade so oben ans Rad reichen können.
    Vielleicht ist’s soweit, an Abschied von der aktiven Laufbahn zu denken. Alles hat seine Zeit - auch das Ende der Strecke.
    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  12. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.827
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Dresden
    Sehe ich genauso. Irgend wann wird der Zeitpunkt kommen, dass man keine Loks mehr betriebsfähig halten kann. Daran sollten wir uns schon mal gewöhnen.
     
  13. amazist

    amazist Gesperrt

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Der Ansatz ist gut. Früher hieß das im Kino Kulturabgabe und betrug 5 Pf.
    Hoffentlich stehen dann aber nicht die Hersteller allein als Spender auf der Liste, sondern alle die dazu beigetragen haben.
    (Nicht wie die durch Nullzinspolitik und meiner Kontoführungsgebühr trotzdem als Sponsor auftretenden Kreditinstitute)
     
  14. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Seenland
    Wäre echt schade, wenn sie kalt bliebe - Aber 3,5 Mio Kauf plus HU und Nebenkosten ist eben kein Pappenstiel.

    Die Maschine ist nun mal einzigartig, aber der Denkmalschutz kann ja nur fordern, für technische Kulurgüter scheint kein Geld da zu sein.
     
  15. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    ich sehe auch das Problem, dass es bald keine geeigneten Personale mehr geben wird, die mit der Maschine fachgerecht umgehen können.
    Und bevor ein folgenschwerer Unfall passiert..... sollte man es lieber lassen.
    Grüße Ralf
     
  16. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    ich sehe das wie Ralf. Der Aufwand die Maschine betriebsfähig zu halten wird jedes Jahr größer, dazu kommen die steigenden Trassenkosten. Das sind alles harte Faktoren. Hinzugesellt sich die Software-wer kann solch eine Maschinen bedienen. Nur Leute mit Erfahrung und viellll Zeit sind dazu geboren die Ecken und Kanten sorgsam zu richten.

    Im richtigen Leben hat die Maschine das Ende ihrer Lebenszeit schon längst überschritten. ..und die Leute, die bereit sind dafür Geld zu geben, zu spenden oder an einer Sonderfahrt teilzunehmen, werden auf natürliche Weise weniger. Die junge Generation kauft doch viel lieber den letzten Schrei und nicht einen Urschrei.

    Da die Deutschen ein besondere Begabung für die Erhaltung der natürlischen Umwelt haben , braucht die Maschine bestimmt bald einen Katalysator. Rauchverbot gibt es auf Bahnhöfen fast überall bis auf kleine Ecken. Von der Seite kommt bestimmt auch noch was. Unterm Strich sprechen leider!!! alle Positionen mehr für das Abstellen.... und so viel Kulturabgabe kann ich gar nicht Kultur gucken-damit es reicht.

    Johannes
     
  17. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Hallo,
    vielleicht wäre das die Lösung:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Steamtown_National_Historic_Site
    Ein nationales Dampflokmuseum, das nicht nur die Lokomotiven, sondern auch die dazugehörende Infrastruktur bewahrt und alle Berufe ausbildet, die man benötigt, um die Loks am Laufen zu halten. Das wäre lebendiger Geschichtsunterricht, weil es nicht nur die Technik, sondern auch die Arbeitswelt der Dampflokära darstellt, und ab einer bestimmten Größe würden die benötigten öffentlichen Zuschüsse sicher eher sinken, weil dies eine Touristenattraktion ersten Ranges werden könnte. Und Werbung für handwerkliche und Ingenieurberufe wäre es auch. Schon deshalb sollte die metallverarbeitende Industrie sich hier beteiligen, statt immer nur den Fachkräftemangel zu beweinen.
    Grüße, Jörg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  18. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    Schuppen 2
    Ein Problem der Finanzierung von musealem Dampfbetrieb ist auch der Fakt, daß solchen Sonderzügen viele mit dem Auto nachjagen, um ihre Bilder in den Kasten zu bekommen und finanziell meistens keinen Cent an den Aufwendungen für solch Fahrten beitragen.
    Und da rede ich nicht von „Plandampf“, wo selbige Veranstaltung von Fan‘s der Sache vorfinanziert wird. Obwohl hier zum Ärger der zahlenden Klientel auch genügend Schmarotzer auf den Zug aufspringen.
    Zum anderen und im speziellen hat man im Raw Meiningen keine Eadsatzdrehbank mehr, welche die 2,30m großen Treibräder bearbeiten könnte. Da müßte man nach Frankreich, so die Auskunft eines Mitarbeiters des Raw Meiningen.
    So imposant diese Lok im Betrieb ist, ich sehe es wie Ralf.
    Und vielleicht kommt es ja mal zu einer Rückführung vom Schorsch nach Halle und beide Schnellfahrloks geben wie einst nebeneinander Zeugniss von Baumbergs Visionen einer ganz besonderen Dampflok.
    Ich wünsche der 201 einen wohlverdienten Ruhestand - am besten im Museumsstsndort Halle.
    Da gehört diese einzigartige Lok hin.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  19. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Das wird so nicht kommen, im automobilen Sektor ist das "mobile Kulturgut", sprich Fahrzeuge H-Kennzeichen, auch von allem Umwelt-Plakettenwahn ausgenommen. Und leider wird das aber auch sehr oft missbraucht...
     
  20. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Mag sein, aber ich habe noch kein H-Zeichen an der Lok gesehen und viele Anwohner fühlen sich durch den Qualm und den Lärm belästigt....

    Johannes
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018
  21. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Seenland
    Dampfer haben Bestandsschutz (ich hoffe, das bleibt auch so).
     
  22. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    kleinmachnow
    Von dieser Seite kam schon einmal Etwas.
    Vor einigen Jahren fühlte sich DB Station dazu berufen und wollte sämtliche Hallenbahnhöfe der DB AG für die Dampftraktion sperren. Es gab scheinbar (noch) genügend Einwender dagegen und dieses Verbot wurde nicht realisiert.

    mfg tommy

    Nachtrag: Es war Ende 2010 Thema.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden