1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zimo MX9 - Lok fährt dauerhaft

Dieses Thema im Forum "Hilfe - Es wird technisch!" wurde erstellt von Desirofreak, 17. Oktober 2020 um 17:16 Uhr.

  1. Desirofreak

    Desirofreak Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +135
    N'Abend!

    ich versuche seit Stunden die ersten Gleisabschnitte meiner Anlage an ein Zimo MX9V anzuschließen. Sobald ich jedoch eine Lok auf einen angeschlossenen Abschnitt stelle fährt sie los und ist durch nichts mehr aufzuhalten. Dabei scheint die Geschwindigkeit auf ca 1/3 zu stehen. Ich kann weder die Geschwindigkeit, noch Funktionen steuern und auch auf einen Sammelstop vom Handregler reagiert sie nicht.

    Noch ein paar Randinformationen:
    Ich fahre mit dem "alten" System von Zimo: Zentrale ist ein MX1 und Handregler ein MX31
    Verbinde ich die Gleise mit den Klemmen an der Zentrale (Main oder Prog) fährt alles super. Stecke ich die Abschnitte aber an ein MX9 dreht jede Lok völlig frei die da drauf steht.
    Es hängt kein PC dahinter, der irgendwie querschießen könnte.

    Was ich bisher versucht habe:
    - Hard-Reset des MX9 -> keine Wirkung
    - anderes MX9 verwenden -> selbes Verhalten
    - verschiedene Loks mit verschiedenen Decodern (Zimo und ESU) -> alle identisch

    Das Equipment hat definitiv früher funktioniert. Auf unserer alten Familienanlage bin ich mit den selben Modulen und selben Loks einwandfrei gefahren.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.392
  3. Desirofreak

    Desirofreak Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +135
    Die Sache mit den HLU Abschnitten habe ich gar nicht aktiv. Daran sollte es eigentlich nicht liegen können. Und auf der alten Anlage brauchten wir auch nie diese RC-Glieder
     
  4. Desirofreak

    Desirofreak Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +135
    Habe den Fehler gefunden. Die Masse der Schiene darf NICHT auf die Masse des MX9 geklemmt werden sondern muss auf die Masse an der Doppelklemme für die Schienenspannung mit drauf. Das wird an mancher Stelle genau gegenteilig beschrieben.
    Das nur zur Info für alle die auf das gleiche Problem stoßen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden