1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zeigt her eure Modellfotos! (tt-kers Fotothread)

Dieses Thema im Forum "Technische Fotos, Modelle und Anlagen" wurde erstellt von tt-ker, 26. Januar 2016.

  1. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Seenland
    Da sind ja gar keine Hakenkupplungen dran :gruebel:
     
  2. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.570
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    MV
    Müsste man darauf denn den Schleier erkennen? Vertragen Farben von Weinert einen Überzug mit Revell-Klarlack?

    Andi
     
  3. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    901
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Ich hab da nagelneue Wagen nur mit Klarlack matt stumpf gemacht. Eine leichte Verschmutzung hat nur der Tebbeks erhalten.
    Leider kommt das nicht so rüber.
    Grüße Ralf
     
  4. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.881
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Frankfurt
    Ich kenne solch schmutzigen Loks dieser Baureihe. Ob das jetzt rote waren, weiss ich nicht mehr. Im Kies- und Splittwerk Röcknitz (damals noch wesentlich mehr Gleise und die Gemeindereformen gab es auch noch nicht) fuhren die so rum, allerdings mehr heller Staub.
     
  5. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Heute ein Bild der 64 1212-6 mit Pulsometer aus dem Set "Altmark-Express" von Schirmer.

    MfG
    tt-ker


    BR 64 1212-6; DR; Ep.IV; Schirmer; 31000; Rbd Magdeburg; Bw Salzwedel; Rev. 28.04.72.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Liste
  6. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Boarder!

    Ein paar Worte zum Ausstieg von Roco meinerseits. Ausgerechnet nach dem Erscheinen der V200 506 als Werklokomotive der "SDAG WISMUT" stellt die Firma Roco die Produktion im Maßstab 1:120 leider mehr oder weniger überraschend ein! Sehr bedauerlich wie sicherlich nicht nur ich es finde! Die Firma hatte ein wirklich toll gemachtes Modell am Start, wie man vielleicht am angehängten Foto erkennen kann! Insbesondere im Vergleich mit dem betagten Tillig-Modell! Da wären noch unzählige Varianten möglich gewesen! Das betrifft die Ausführung von Lackierungsvarianten ebenso wie die Umsetzung der Art der Schalldämpfer, Geländer/Haltestangen, Lüfter etc. Die Formen dazu sind da, und verschlissen sind die sicherlich auch noch nicht. Keine neuen Fahrzeuge mehr aufzulegen ist das eine, aber die vorhanden Formen nicht mehr nutzen zu wollen, ist doch eigentlich kaum nachvollziehbar!! Für den Moment ist das aber leider eine Tatsache!


    Nun zur Collage. Da meine Modelle ihr Dasein eigentlich nur in der Vitrine fristen, habe ich diesmal Bilder ohne Kupplungen aber dafür im voll zugerüstetem Zustand erstellt. Wünschenswert wäre jetzt natürlich eine Schürze/Bahnräumer ohne den Schlitz für die Kupplungen. Ich dachte da so an ein entsprechendes Gußteil zum Austauschen und Vervollständigen. Oder gibt es so etwas bereits?? Für eine Info dieser Art wäre ich sehr dankbar!


    Da dieses Bild auch irgendwie mit in den Spiele-Max Thread gehört werde ich es auch nochmal dorthin schieben.


    MfG
    tt-ker


    V200 506; SDAG WISMUT; Ep.IV; Roco; 36293; Rev. 30.11.76.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  7. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    45147 Essen
    Endlich mal ein Kommentar zum Roco Ausstieg der es auf den Punkt bringt,danke dafür.(Und das ist nicht ironisch gemeint!)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  8. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Diesmal: "MODERNE REICHSBAHN". Die Details des Umformers, der Batteriekästen und der Drehgestelle kommen recht gut zur Geltung.

    MfG
    tt-ker


    BR 243 883-6; DR; Ep.IV; Tillig; 02340; Rbd Dresden; Bw Dresden; Rev. 20.03.89.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2018
  9. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... noch eine 243er! Diese hat eine niedrige Ordnungsnummer und sie kommt in Sparlackierung daher. Gut zu erkennen auch die "eckige" Ausführung der Führerhausdachkannten. Ein Exklusivmodell für Spiele-Max.

    MfG
    tt-ker


    BR 243 003-1; DR; Ep.IV; Tillig; 500822; Rbd Halle; Bw Halle P; Rev. 24.04.85.jpg
     
  10. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Boarder,

    erst gestern habe ich von meinem bevorzugten Händler mein kostenloses Club-Jahresmodell und den aktuellen Tillig-Katalog 2018/2019 erhalten. Also musste der Wagen auch gleich als Foto-Modell herhalten. Die üblichen Probleme weiß vor weiß ... . Das schwarz der Drehgestelle soll ja nicht abaufen!

    Bei Gelegenheit werde ich nochmal was anderes versuchen.

    MfG
    tt-ker

    Zagk; DB; Ep.IV; 33 80 791 8 122-2[P]; Tillig; 501894; Krefeld Hbf; Rev. 17.07.84.jpg
     
  11. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... ein Versuch. Hintergrund hellblau-neutral. Rein fototechnisch um Längen einfacher, keine Frage! Habe hier nicht einmal großen Aufwand betrieben. Hingestellt. abgedrückt und fertig. Da muss ich vielleicht dochmal noch etwas mehr "experimentieren" ... .

    MfG
    tt-ker

    Gaskesselwagen -PRIMAGAS-; Tillig 501894.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2018
  12. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.065
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    BRD
    Der hellblaue Hintergrund kommt besser rüber.
     
  13. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... noch ein Versuch! Auch dieses Bild ist im Gegenlicht bei gaaaaanz langer Belichtungszeit entstanden. Wie immer außschließlich bei Tageslicht (Ist eigentlich schon fast nicht mehr da!) ohne zusätzliche Scheinwerfer. Die Ausleuchtung im Drehgestellbereich überzeugt noch nicht! Das liegt daran, daß die Kamera trotz "Wasserwaage" etwas zwischen 1 bis 5 Winkel-Grad nach unten geneigt ist. Da der Chip so emtfindlich ist, kommt es leider zu diesem Ergebnis. Alles erfordert halt etwas Übung!!

    MfG
    tt-ker

    119 085-9; DR; Ep.IV.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2018
  14. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.309
    Zustimmungen:
    872
    Ort:
    Siebenlehn
    Das ist aber Jammern auf einem Niveau, bei dem kaum noch einer mitkommt.
    Ich bin da jedenfalls raus.
    Für mich ist das Bild perfekt ausgeleuchtet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  15. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Die 118 625-3 von Wie-Mo. Die Flickenlackierung ist recht gut zu erkennen. Die Winkelabweichung der Kamera in der Horizontalen ist auf +/- O Grad korrigiert. Allerdings ging das Tageslicht fast gegen Null ... . Weitere Versuche werden folgen. Die Maschine wurde von mir zusätzlich gealtert.


    118 625-3; DEUTSCHE REICHSBAHN; Ep.IV.jpg

    MfG
    tt-ker
     
  16. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Diesmal eine Collage vom "Corpus Delicti"... . Die 50.40 von Tillig ist hier im Board eine viel diskutierte Modell-Neuheit aus dem Jahre 2018. Es ist also bereits alles gesagt.

    MfG
    tt-ker

    PS.: Die Lok fehlt noch in der Datenbank. Wenn es kein anderer macht, kann ich den Eintrag erstellen. Aber wahrscheinlich erst morgen.




    50 4031-6; DR; Ep.IV.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  17. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    368
    Ort:
    Schuppen 2
    Und auf deinem Bild ist nicht die Kamera geneigt sondern die Lok hat nen Knick in der Optik.
    Fällt am Tender leicht ab, steigt nach vorn hin an.
    Und aufgegleist ist alles richtig. Hm, ich wünschte mir, man würde sich bei der Montage der Modelle soviel Mühe machen und Sorgfalt walten lassen wie du es bei der Erstellung deiner Bilder machst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  18. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Erfurt
    Sehe ich auf dem Foto auch so, als wenn sich die Lok und der Tender zur gemeinsamen Kupplung neigen.
     
  19. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    124
    Abgesehen vom Tender neigt sich die Lok wirklich nach hinten. Allerdings liegt es daran, dass der Kessel vorn höher liegt als hinten. Somit kommt es einem so vor, als stände die Lok schief. Betrachtes man die Lücke zwischen Kessel und Fahrwerk, wird es ersichtlich. Meine Lok sieht leider auch so aus.

    Lüdi
     
  20. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Es muss eine Art Feder über dem Vorläuferradsatz sein, welche das Ganze nach oben drückt. Das betrifft übrigens andere 50er aus dem Hause Tillig auch. Wenn man vorne auf den Kessel drückt, lässt sich die Lok ganz einfach und leicht nach unten drücken. Die Rückstellkraft der Feder reicht allerdings aus, damit sich der Kessel vorne wieder nach oben gen Himmel bewegt, sobald man los lässt. Ob und wie sich da Abhilfe schaffen lässt, steht sicher hier schon irgendwo in den unendlichen Weiten des Boardes ... .

    MfG
    tt-ker
     
  21. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    124
    Das habe ich auch schon prbiert. Es scheint aber so zu sein, dass der Kessel trotzdem vorn höher liegt als hinten.

    Lüdi
     
  22. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    ... auch dieses Bild könnte für den Datenbankeintrag herhalten. Aus dieser Perspektive ist der "Knick" nicht so offensichtlich.

    MfG
    tt-ker



    Baureihe 50.40; 50 4031-6; DR; Ep.IV; Tillig; 501771; Rev. 05.11.74.jpg
     
  23. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.402
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Bremserbühne
    Unter den Achslagern der ersten zwei Kuppelradsätze liegt eine Blattfeder, deren Verlängerung auf den Vorläufer drückt.
    Die Verlängerung ist leicht nach unten abgeknickt. Je mehr, umso stärker wird der Vorläufer belastet, aber auch die Rauchkammer angehoben.
    Mach doch mal die Vorläuferräder (nicht den gesamten Vorläufer) ab, dann siehst Du, ob es neben der Feder noch andere Gründe gibt.

    MfG
     
  24. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Gaskesselwagen "PROPAN-PROPYLEN"; Tillig 15010; Neuheit 2018
    Den Wagen habe ich gerade aus dem Paket entnommen.

    MfG
    tt-ker


    Gaskesselwagen PROPAN-PROPYLEN.jpg
     
  25. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    856
    Ort:
    Rheinland
    Preußische T 3, eine kleine Foto-Spielerei ...

    MfG
    tt-ker


    89 7568; DR; Ep.III.jpg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden