1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung Wiemo - Neuheiten 2020/2021

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von AG_2_67, 4. Dezember 2020.

  1. MiTTstreiter

    MiTTstreiter Foriker

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    Leipziger Land
    Bewertungen:
    +317
    Genau das lässt zumindest die identische Art.-Nummer vermuten, die ja quasi nur um eine Zahl ergänzt wurde.
    Somit ist das ausgemusterte Modell incl. weiterer Bedruckung / Alterung genauso teuer, wie das als Basis dienende Sondermodell.

    Mit dem Dummy als Basis hast du sicher recht, aber wieviel Preisersparnis wäre da drin?
    Ich glaube Tilligs BR 110 (Art-Nr. 02593) hatte ich damals nur in einem Abverkauf erworben, da der Preisunterschied zu einem fahrbaren Modell nur 30 oder 40 EUR damals ausmachte (andere Betriebsnummer, als es noch nicht üblich war diese bei einer neuen Serie zu ändern).

    Und wenn ich ein ausgemustertes Modell zeigen will, würde ich ein ohnehin nicht mehr intaktes Modell einer Lok oder eines Wagens aus Preisgründen wählen.

    Gruß vom MiTTstreiter
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2021
  2. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Ich bin auch der festen Überzeugung, daß im Gegensatz zu z-gestellten Dampfloks ausgemusterte Dieselloks umgehend entsprechenden Raw oder Werkstätten zum "Ausschlachten" bezüglich Ersatzteilgewinnung zugeführt worden sind. Da stand nicht lange was rum und "vergammelte".

    @MiTTstreiter
    "... nicht mehr intaktes Modell nehmen"
    So würde ich das auch machen. Und was den Dummy angeht, da gibt es bei tt-120 gute Alternativen, die man dann nach eigenen Vorstellungen gestalten und Altern könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2021
  3. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.487
    Bei der DR wurden (bis 90?) V60 nur ausgemustert nach Unfällen, und von den Maschinen wurde alles brauchbare weiter verwertet.

    Die Aktion ist jetzt mal so gar nicht vorbildgerecht, dann hätte Wiemo lieber eine gealterte rausbringen sollen.
     
  4. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.664
    Es ist eine Variante des bereits vorhandenen Modells und in so kleiner Menge, dass es doch keiner großen Diskussion bedarf. Nicht mal einer Preisdiskussion.
    Die paar Handvoll Loks finden schon einen Besitzer, vielleicht bei Leuten, denen BTTB-Lok und Rostfarbe nicht reichen.

    Poldij
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  5. Rita 18

    Rita 18 Foriker

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Saarbrücken
    Bewertungen:
    +213
    Ausgemustert oder warten auf Raw, mir gefällts. Aber dafür reicht auch ein Dummy warum stellt Tillig oder Piko keine (mehr) her?
    Eine Betriebslok möchte ich dafür nicht verwenden und defekte Lokmodelle habe ich nicht .
     
  6. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    @TT-Poldij
    Wenn Wiemo die Modelle verkauft kriegt ist doch alles gut. Und wem's gefällt.
    Nichtsdestotrotz darf und kann man zu gezeigten Sachen durchaus eine Meinung haben. Und da ist mir das sowas von egal, ob die Auflage 10,30 oder 100 Modelle beträgt.
    Mir gefällt die Umsetzung einfach nicht. Zum einen - bevor da beim Vorbild jemand mit nem Pott Farbe angetrabt wäre und hätte da son Kreuz über die Schilder gepinselt wären die Schilder abgeschraubt gewesen.
    Zum anderen - hätte diese gealterte Flickenlok, aber im Betriebszustand, bei mir vielleicht nen Kaufreiz ausgelöst.
    Naja, wie gesagt, wenn sich dieses Modell verkauft - alles richtig gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2021
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  7. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    4.190
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +5.177
  8. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.740
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.848
    Stimmt, aber der DB blieb bei den Klebeziffern auch nichts anders übrig, als diese auszukreuzen.
    Ein Schild hingegen konnte man abschrauben, soweit nicht Andere das getan hatten.

    MfG
     
  9. Butzler

    Butzler Foriker

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    BERLIN
    Bewertungen:
    +355
    zum Teil 1 : sehr schön, ich auch ;-)))

    zum Teil 2 : wo steht denn, dass die Lok ein antriebsloser Dummy ist? Ich sehe in der Beschreibung eine NextSchnittstelle und die Angabe der Analog/Digitalausführung.
    Die Lok hat also m.M. einen ganz normalen modernen Antrieb. Das Gehäuse ist aufwendig gealtert und in der Auflage 30St. mit dem Preis von 199,- völlig i.O.

    Grüße
    Butzler
     
  10. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Das steht so nirgends mit dem antriebslosen Dummy.
    Und das habe ich so auch nicht geschrieben bzw. du hast das falsch interpretiert.
    Ich schrieb sinngemäß - wenn schon ein Sondermodell einer ausgemusterten Lok, dann im Falle der 106 für die Epoche 5 und dann als antriebsloser Dummy.
    Und in dem Zuge verwies ich als Alternative auf Angebote von tt-120 (kennst du glaub ich bestens) als Basis, um sich solche Z-Loks selbst zu kreieren.

    Was den Preis in Hinblick auf die Alterung angeht halte ich den für gerechtfertigt, nur eben als Modell im nicht ausgemusterten Zustand.
    Die Umsetzung einer ausgemusterten Lok mit diesen einfach nur dahingemalten Kreuzen halte ich dagegen nicht für gelungen.
    Abschließend wiederhole ich mich nochmal gerne - wenn es genügend Leute gibt, denen diese Interpretation einer ausgemusterten Lok 199€ wert sind und sich die Modelle verkaufen lassen, alles richtig gemacht Wiemo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2021
  11. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.664
    Das steht dir natürlich zu. Alles gut :)
    Trotz allem gibt es noch größeren Blödsinn in viel größeren Serien. Hier ist es durchaus möglich, dass die Modelle einen Besitzer gefunden haben, bevor die Diskussion um das Wie und Warum endet.
    Freunde der DR ab 1991 könnten die Schilder samt Kriegsbemalung auch runterwaschen und durch die letzten Klebeziffern der DR ersetzen. BR 346.1

    Poldij
     
  12. Knödellok

    Knödellok Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    845
    Ort:
    Münster
    Bewertungen:
    +241
    Hallo, an dieser Stelle einmal kurz & knapp einige Worte zu den letzten WieMo Modellen und der Lok. Es hat nicht nur hier im Bord sondern auch per mail einige Anfragen dazu gegeben.

    Also, die Serien sind auf Kundenwunsch entstanden. Die Modelle dafür wurden nicht extra produziert, sondern aus der Gesamtserie werden immer einige Modelle für Garantie- und Gewährleistungsansprüche zurückgehalten. Dazu kommen auch immer wieder nicht eingelöste Vorbestellungen. Die Gründe dazu sind vielfältig und dazu kann sich ja jeder selber seine Gedanken machen. Werden diese Rückstellungsmuster nicht (mehr) benötigt, sind die „frei“ für solche Modelle. Diese entstanden in der eigenen Werkstatt.

    So ganz falsch kann das nicht sein und über Geschmack kann man sicherlich streiten. Die Wagensets waren bereits ganz kurz nach der Ankündigung komplett abverkauft. Von der Lok waren vorgestern noch 2 Stück am Lager, die dürften aber inzwischen auch verkauft sein.

    Dann zur Frage ob es nicht besser / günstiger sei die Lok ohne Motor zu liefern. Dieses Experiment haben schon viele Hersteller ausprobiert, es bringt keine nennenswerte Kostenreduzierung. Die Produktion und alle Schritte der Montage sind durchgetaktet. Ganz im Gegenteil: Jeder Handgriff der außerhalb der Serie liegt, kostet mehr Geld. Um es klar zu sagen: Die Ersparnis liegt bei +/- Null. Daher macht es keinen Sinn, hier Loks ohne Motor zu bestellen. In dem Fall war es eh uninteressant, da nur fertige Loks zur Verfügung standen.
     
  13. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.487
    Wiemo bringt "neue" alte Modelle raus :):):)

    Info kam gerade

    - 3-teiliges Klappdeckelwagenset aus 2-achsigen Klappdeckelwagen der DR Epoche-4 mit Lackausbesserungen und unterschiedlichen Alterungen.
    - 3-teiliges Kesselwagenset aus 4-achsigen Kesselwagen der DR Epoche-4b im Übergang zur DBAG mit Alterungen und Rostnachbildung.
    - Ellok BR 110.251 der DB Epoche-4 in blau mit Flickenlack-Ausbesserungen und einer Komplett-Alterung incl. Des Daches und der Pantografen.

    Im August soll es dann wieder Infos zu "neuen" z-gestellten Fahrzeugen geben


    edith sagt: da selbst kucken ja so schwer ist :)

    >>> Link <<<
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2021
  14. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Gibt's dafür nen Link?
     
  15. geiglitz

    geiglitz Foriker

    Registriert seit:
    5. Januar 2017
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Makrelendorf
    Bewertungen:
    +155
    Kann der Dampfbahner das nicht mal verlinken?
     
  16. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.487
    Ja

    Warum?
     
  17. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    Sorry, dass man mal nachfragt.
    Ich war übrigens, bevor ich es wagte nach einem Link zu fragen ;), bei Wiemo auf der Seite. Hab es aber nicht gefunden oder aber übersehen.

    Trotzdem Danke für den Link.

    PS: Mal so unter uns, vielleicht hast du ja auch mal ne Frage und freust dich, wenn dir darauf geantwortet wird anstatt dich an den "Goockel" zu verweisen:).
     
  18. tomtonne

    tomtonne Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Halle an der Saale
    Bewertungen:
    +91
    9C79188E-CF5A-4518-AAA8-BE9FEC74FA69.jpeg
     
  19. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.487
    @reko-dampfer

    Den Gockel meinte ich übrigens damit gar nicht, sondern schon die Herstellerseite.

    Alles gut. :)
     
  20. kawatreiber

    kawatreiber Foriker

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    54
    Ort:
    whft: Kabelsketal
    Bewertungen:
    +5
    Hallo Leute!

    Die auf dem abgebildeten Bestellzettel angezeigten Modelle und die Klappdeckelwagen sind jetzt bei Wiemo online.
    Wer also den Bestellzettel nicht erst ausdrucken und versenden möchte....
     
  21. vozmistr

    vozmistr Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2019
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Landkreis SOE
    Bewertungen:
    +1.376
    Frage an Radio Jerewan:
    Was macht aus einem Kesselwagen ZZh, vermietet an Hydrierwerke Zeitz, wie Tillig-Serienmodell ein Epoche IVb-Modell?
    Der Dreck?
    Mein Bauch und auch mein Kopf sagen: ZZh ist weit weg von diesem Zeitraum (ZZh -> Uah -> Zaes)!
    Von passender Beschriftung also keine Spur...
     
  22. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.879
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +946
    Epoche IVb sind ja die 1970er Jahre. Passt da ZZh nicht?
     
  23. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.273
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.068
    ZZh ist Epoche III. Die ersten UIC-Nummern wurden schon Mitte der sechziger vergeben. So kam es zu diesen Kombinationen. Ende der Achtziger hatte das ein Zaes sein müssen und von 1970 bis 1984 ein Uahs.
     
    • Informativ Informativ x 4
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  24. vozmistr

    vozmistr Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2019
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Landkreis SOE
    Bewertungen:
    +1.376
    Kesselwagen ZZ DR bis 1968
    Kesselwagen U UIC ab 1964
    Kesselwagen Z UIC ab 1980
     
  25. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.273
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.068
    1964 bis 1970 hat sich die DR aber nur an die UIC angelehnt. Da gab es noch einige Abweichungen, die später korrigiert wurden. So wurden dann aus ZZah ab 1970 .Uahs (ZZah). Der Punkt stand vor der Wagengattung und die alte Epoche III-Gattung in Klammern dahinter.
     
    • Informativ Informativ x 5
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden