1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Weitere Umbausätze für BTTB Loks?

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von SebastianTT, 11. Dezember 2018.

Schlagworte:
  1. SebastianTT

    SebastianTT Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +11
    Nachdem der Motorentausch meiner über 50 Jahre alten V200 sehr gut geklappt hat, möchte ich schauen, ob es nicht auch für meine anderen BTTB Loks erschwingliche (max. 30€ pro Lok) Motorumbausätze gibt. Ich kenne die Angebote von sb-modellbau.com, aber die sind mir schlicht zu teuer.

    Für meine BR 118 kann ich den gleichen Umbausatz wie für die V200 verwenden, sehr gut!

    Dann hört die Freude aber auch schon auf. Ich habe keine bezahlbaren Motor- und Getriebeumbausätze für folgende Loks gefunden:

    • BR 35
    • VT 171
    • BR 110
    • BR 103
    • V 75
    • BR 92 / BR 81
    • E 499

    Problem bei all diesen Loks (aus meiner Sicht als Spielbahner) ist, dass sie trotz sauberen elektrischen Kontakten manchmal nicht losfahren und angestoßen werden müssen. Teilweise wird es besser, wenn der Motor warm ist. Ich kann keine wirkliche Ursache erkennen.

    Kennt wer weitere Umbausätze bzw. wie man sich die benötigten Einzelteile zusammensuchen kann?
     
  2. Tobirot

    Tobirot Foriker

    Registriert seit:
    10. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +0
    Hallo
    für den VT171 (Ferkeltaxi) gab es einen Umbausatz von PMT für etwa 60€, mal bei elriwa schauen

    Gruß und viel Erfolg Tobias
     
  3. SebastianTT

    SebastianTT Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +11
    Ja, den habe ich gesehen, aber 60€ ist mir zu viel. Da kaufe ich dann lieber irgendwann ein neues Modell.
     
  4. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.231
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +1.365
    Hallo, eigentlich ist es keine große Kunst, als Basis dienen die Mabuchi Motoren. In den Lok mit viel Platz gehen immer die FF130 oder FF180 in den anderen dann die FF050 oder die kurze Variante. Die Motoren lassen sich leicht mit einem Stück Silikonschlauch mit dem bestehenden Getriebe verbinden. Riemengetriebe wird es nicht mehr so fertig geben. Als Radschleifer kann man auch Bronsedraht verwenden.
    Anbei ein paar Bilder.

    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  5. SebastianTT

    SebastianTT Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +11
    Was ist ein Silikonschlauch bzw. wie wird der befestigt?
     
  6. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.231
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +1.365
    Das ist einfach ein weicher Gummischlauch (Silikon), hält von selber. Gibt es in verschiedenen Größen, 1mm Innendurchmesser hat genug kraft.

    mfg Bahn120
     
  7. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.551
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.063
    Da ich auch immer wieder Wellen und Motoren verbinden möchte, die ganz klassische Frage...

    Wo?

    Poldij

    Nachtrag: Danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2018
  8. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.716
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.641
    Um vielleicht etwas kostengünstig einzusteigen, würde ich ein Reinigen des Motors und den Einsatz neuer Motorkohlen empfehlen. Das kann schon helfen.
     
  9. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.929
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.459
    TT-Poldij
    z.B. bei www.schlauch-profi.de , ab 1mm in Meterware. (unter Lebensmittel/Trinkwasser zu finden)
     
  10. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.247
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.109
    Ich hab wegen eines anderen Projektes mal wieder meinen LVT mit pmt Motor herausgekramt. Die 60€ für den Antrieb waren gut investiert. Selbst nach langer Pause schnurrt er nur so über die gerade entstehende Anlage.
     
  11. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.231
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +1.365
    Habe mal eben nach meiner 81 geschaut, hier zeigte sich gerade das die Riemengetriebe eben sehr empfindlich gegenüber Fett sind. Also keine Bewegung ,der Riemen rutscht. Aber für ein paar Bilder reicht es.

    Man ist das alles schon wieder lange her.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  12. TT FAN 1961

    TT FAN 1961 Foriker

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Wismar
    Bewertungen:
    +68
    Kann ich auch bestätigen. Habe auch 2 pmt Antriebe ,laufen leise und sauber .Und es ist billiger als ein neuer.
    Gruß Jens
     
  13. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +303
    Hallo,
    hier meine Varianten. LVT und Shinkansen mit Motor FF- 030 ... .
    VT mit FF- 030 Motor.JPG Shinkansen mit FF- 030.JPG
    Habe auch schon zum Verbinden Schrumpfschlauch (zwei übereiander) genommen,
    da gerade nichts anderes da.

    Viele Grüße Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2018
  14. Ricolo1976

    Ricolo1976 Foriker

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    66
    Ort:
    BW, BY, SN
    Bewertungen:
    +17
    Hallo Bahn 120,

    sehr schöne Umbauten. Woher stammen die Platinen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Enrico
     
  15. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.231
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +1.365
    @Ricolo1976 , alle selber gemacht, die ganz frühen direckt auf Kupfer mit Anreiber und gezeichnet.

    mfg Bahn120
     
  16. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.260
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.500
    1.
    2.
    Getriebe entfetten (Bremsenreiniger) und Lager (leicht!) abölen bzw. Zähne fetten.
     
  17. SebastianTT

    SebastianTT Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +11
    Ich finde vom Mabuchi FF 030 die Variante FF-030PK 09210, die eine Arbeitsspannung 3-7V unterstützt. Wie verhinderst du, dass er nicht mal die max. 15V abbekommt, wenn jemand den Regler voll aufdreht?

    Und wenn ich es richtig sehe, hat der Motor auch nur 1 Welle. Hast du eine zweite eingebaut oder wie funktioniert das? Oder ist das eine spezielle Variante des FF 030?
     
  18. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +303
    Hallo Sebastian,
    mein verbauter Typ: DC 6V 12V 13500RPM Mini 030 Electric Motor Double 13MM Shaft.
    Ist von Haus aus mit zwei Wellen.
    Verfügbarkeit: Das Problem ist wahrscheinlich, das es sich bei den Angeboten um Industrierestbestände
    handeln könnte, und diese zum Teil sehr schnell verkauft werden.
    Einfach immer mal wieder suchen, dieser ist auch nach ca. 1/2 Jahr wiederaufgetaucht.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden