1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Wagendrehscheiben - Pirna nach Bad Gottleuba

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Johannes, 13. Januar 2020.

  1. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.696
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +421
    Im Stadtmuseum Pirna wird gerade eine Modulanlage der Strecke Pirna nach Bad Gottleuba gezeigt. Ja, die Anlage ist in H0 , aber das Interessante ist die sehr exakte Nachbildung des Realität, die es nun schon lange nicht mehr gibt. (ein schöner Satz) Beeindruckt haben mich nicht nur die Details der Anlage sondern auch die vielen Wagendrehscheiben..nach Auskunft des Erbauers ..so soll es gewesen sein. Schaut selber..

    Johannes
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Informativ Informativ x 3
    • Liste
  2. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +742
    Das werde ich mir am Donnerstag ansehen. Die Gottleubatalbahn ist ein gutes Beispiel, wie es technisch möglich IST, Güter auf die Schiene zu bringen. Leider ist das alles Vergangenheit, ob zukünftig die Eisenbahn wieder das Transportsystem Nr. 1 auf dem Landweg wird, bezweifle ich bei der weiterhin momentanen politischen Richtung.

    Helge
     
  3. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +90
    Laut Homepage des Stadtmuseums ist nur der Abschnitt zwischen der B172 und dem ehemaligen Haltepunkt Pirna Süd im Modell nachgebildet.
    Ist dem so, oder ist da noch eine Zugabe? Hinter Pirna Süd waren ja noch einige Anschließer....
     
  4. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +742
    Im Prinzip war das auch der interessante Abschnitt. Kreuzung Zehistaer/Rottwerndorfer Straße. Dort waren mehrere Anschließer an einem zentralen Ort. Natürlich gab es eine große Zahl Anschließer an dieser Strecke und auch am Abschnitt nach Dohma.
    Der Grund des Streckenbaus war Güterverkehr. Der Personenverkehr war zu allen Zeiten sekundäre Aufgabe der Eisenbahn, auch wenn der Schein ein anderer ist.

    Helge
     
  5. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.696
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +421
    Im Prinzip ist das Teilstück Pirna Süd (mit ein paar Anschließer vorher ) bis Langenhennersdorf (der letzte Bahnhof auf dem Modul) nachgebildet. Schwerpunkt sind die Anschließer auf den Fotos. Mittelpunkt der Anlage ist Pirna Süd. Wo die Anlage exakt beginnt, konnte ich nicht herausfinden. Sehr viele Leute ..gestern und sehr schlechte Luft in dem Raum. Fahrtage sind nur Sonntags.

    Johannes
     
  6. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.085
    Da muss ich mir bei Gelegenheit direkt nochmal das Büchlein durchblättern, was es zur Strecke gibt.

    Bis wann läuft diese Ausstellung denn noch?
     
  7. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.696
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +421
    bis 23. Februar geht die Ausstellung. Der Besuch lohnt sich vielleicht nach dem 25.01. noch mehr, da es auch eine Sonderausstellung über "Taddeus Punkt" geben wird. Für die , die regelmäßig lieb waren und das Sandmännchen schauen durften - wissen wer der Mann ist.

    Johannes
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  8. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.566
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.273
    Der mit dem Zauberbleistift?
    Grüße Ralf
     
  9. TTFreunde

    TTFreunde Foriker

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Nürnberg
    Bewertungen:
    +16
  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.581
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.024
    Es gibt viele Gleispläne aus der Frühzeit der Eisenbahn, ja, das war durchaus üblich.
    Ein Grund war, u.a. Herzstücke nicht in der geforderten Belastbarkeit herstellen zu können.
     
  11. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.085
    Aha, danke. Dann werden wir wohl mal am Wochenende dort hin pilgern.
     
  12. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +90
    Kann man sehen wie man will. Rein bahntechnisch magst Du Recht haben, aber das deckt sich halt nicht mit meinen Interessen. Denn den Teil kenne ich halt noch. Mich hätte halt Bad Gottleuba mehr interessiert, dass war mir immer etwas schleierhaft. Der Gleisplan lässt sich leider nicht mit meinen Erinnerungen (keine Gleise mehr vorhanden) in Einklang bringen. So oft war ich nun auch nicht bei der Verwandtschaft....
    Dagegen die Verlängerung von Pirna-Zehista konnte mir meine Oma noch aus eigenem Erleben erklären.

    Ich glaube wir hatten in Gersdorf schon mal drüber geschwatzt. Kannst Du mir mal mit dem Titel auf die Sprünge helfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2020
  13. MECler

    MECler Foriker

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +31
    Weiterer Grund war auch der Platz, der keine Weichen oder Gleisbögen zuließ. Wenn es ums Eck gehen musste, wurden auch mal Segmentbühnen eingesetzt. Bsp.: Cossebaude mit drei solchen Bühnen innerhalb weniger 100 Meter.

    Gruß Rico
     
  14. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.085
    Klaro. :)
    Die Secundärbahnen von Pirna nach Großcotta und Gottleuba.
    Im Verlag Kenning.
     
  15. rklemmi

    rklemmi Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +56
    Langenhennersdorf ist als letzter Bf nachgebildet....sehr schön, ein Grund das ich mir das ansehen gehe. Auch wegen besagter Drehscheibe, von der es bisher kein Bild zu finden gab. Leider gibt´s von der Anlage hier auch noch kein Bild, hat jemand was ..... ?
     
  16. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    990
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +265
    Sind die Module von meinem Vereinskollegen Herrn Andreas Funke?
     
  17. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.195
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +391
  18. MECler

    MECler Foriker

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +31
    Wie komme ich denn auf drei, wenn zwei richtig ist? Danke für die Richtigstellung. :)
     
  19. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +287
    Zur Strecke gibt es zwei Videos, ein kurzes und ein längeres. Unterschiede dürft Ihr selbst rausfinden. Ich vermute mal, das bei dem kurzen Video die Standzeiten der Üg rausgeschnitten wurden.
    Der Anschliesser, wo der Rangierer mit der Fahne vorrausläuft und den WÜ sichert, ist der Anschluß VEB AGROTEX. Dieser Anschluß wurde in etwas abgewandelter Form als I-Bahn Modul umgesetzt.
     
  20. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +44
    Kurz nachgelesen - ja. Andreas Funke und Michael Lotter wurden als Erbauer genannt.
     
  21. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    990
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +265
    Danke, die Handschrift ist ja unverwechselbar und ähnelt sehr dem Modul Kriebstein.
     
  22. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +742
    Wer noch die Möglichkeit hat, diese Ausstellung in Pirna zu besuchen. Ich empfehle es wärmstens. Ich war begeistert, auch wenn nichts fuhr.
    Die Modulanlage mit den wunderschönen Motiven Pirnaer Anschlussgleise und den sehr realistisch dargestellten Fabrikgebäuden, Werkhöfen und das Drumherum, also absolute Spitze!

    Die Arrangements mit Modellen und Blechspielzeug in den Vitrinen sehr wohl durchdacht, da wurde echt eine museale Ausstellung geschaffen!

    https://www.pirna.de/pirna-erleben/...uf-zuegiger-fahrt-von-pirna-ins-gottleubatal/

    Helge
     

    Anhänge:

  23. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +742
    Noch ein paar Motive.

    Helge
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  24. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +742
    Noch ein Bild:

    Ihr kennt alle das bekannte, sächsische Klebemittel?

    Uhu!

    :D
     

    Anhänge:

  25. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +374
    K...fix?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden